dieSeher.de

Mars Attacks! (1996) - Filmfehler

(Mars Attacks!)


Regie:
Tim Burton.
Schauspieler:
Jack Nicholson, Glenn Close, Annette Bening, Pierce Brosnan, Danny DeVito, Sarah Jessica Parker, Michael J. Fox.

Bewertungspunkte: 85  |  Filmminute: 12
Als Jason Stone und Nathalie Lake ziemlich am Anfang zusammen sitzen, nimmt er das Telefon ab und steckt ein Messer, mit der scharfen Seite in einem spitzen Winkel in sein Essen auf den Teller vor ihm. Es folgt ein Schnitt, wie er das Telefon zu Nathalie rüberschiebt, das Messer ist nun nicht mehr zusehen. Ein Schnitt zurück zu Stone und das Messer ist nicht nur wieder da, es hat sich auch noch um etwa 180 Grad gedreht und es steckt in einem etwa 90 Grad Winkel im Essen. Das Messer ändert während der ganzen Szene mehrmals Seite und Winkel.
Gesehen von: Reney

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 36
Als die Marsianer das erste Mal die Erde besuchen (in der Wüste), sieht man, dass der Schatten der Stangen (roter Teppich) auf der linken Seite ist. Ein paar Sekunden später, als die Silberrampe runtergefahren wird und der Marsianer auf den Roten Teppich läuft, ist der Schatten auf einmal auf der rechten Seite.
Gesehen von: André Simeit

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 85
Am Ende, kurz bevor der Präsident getötet wird, rückt er seine Krawatte zurecht. Dann wechselt es immer wieder von zurechtgerückt zu durcheinander.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 18
Als Nathalie Lake in ihrer Show mit Prof. Kessler redet, ist der Hund neben ihr und schläft, es folgt ein Schnitt und der Hund ist hellwach auf ihrem Schoß.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 86
In der Szene, in der das eine kleine Alien mit dem langen Schwanz auf Präsident Dale rumkrabbelt und er versucht, mit den Händen hinterher zu kommen, kann man erkennen, dass seine Hand mehrmals "durch das Alien" durchstreicht.
Gesehen von: djpahl

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 67
Als die Marsianer im Weißen Haus alles zerschießen, wird einer in den Helm geschossen und fällt tot um. Kurz darauf in der gleichen Szene wird ein weiterer von ihnen erschossen und fällt auch tot um. Die Animation der beiden ist exakt die gleiche, sie ist beim zweiten Tod nur gespiegelt worden.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 61
Gegen Mitte des Filmes, als der als Frau verkleidete Marsianer dem Ratgeber des Präsidenten den Finger abbeißt, reißt ein Stück seiner Maske an der Backe weg und man kann die Zähne des Marsianers sehen (die Marsianer haben keine Backen oder Lippen, die Zähne sind normal offen zu sehen), die Lippen der Maske sind noch intakt. Anschließend nimmt der Marsianer einen Kaugummi und steckt ihn in seinen Mund und beginnt zu kauen (sieht man an der Bewegung des Unterkiefers). Doch die Zähne, die man durch die Maske sehen kann, bewegen sich nicht, sie beißen immer noch aufeinander.
Gesehen von: Jumperman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 78
Den Wohnwagen, in dem Richies Eltern sitzen, wird vom dem riesigen Roboter hochgehoben. Die Scheren des Roboters drücken die Seiten des Wagen deutlich sichtbar beträchtlich ein und die Scheiben zerbrechen. Ein Schnitt nach innen und der Wohnwagen ist an den Seiten nicht mal ansatzweise eingedrückt.
Gesehen von: Reney

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Info: Als die Marsianer im Senat erwartet werden, sieht man einen Mann mit einem großen Schild in der Hand, worauf "No birds" steht. Eine Anspielung auf die Szene, in der die Taube von den Marsianern erschossen wurde!
Gesehen von: Lars1504
Korrigieren
Nur zur info: Das Lied, das der Sänger im Hotel singt und das auch am Ende des Films zu hören ist, benutzt Tim Burton auch in seinem Film "Edward mit den Scherenhänden".
Gesehen von: Jesskachan
Korrigieren
Nur eine Filminfo: Das Casino/Hotel des Casinobesitzers (Jack Nicholson), welches im Verlauf den Films zerstört wird, existierte wirklich in Las Vegas. Und die Zerstörungssequenz ist eine Originalaufnahme des Abrisses dieses Hotels.
Gesehen von: fletcher
Korrigieren
Als der Präsident den Major (Rod Steiger) anschreit, ist das Papierklemmbrett unter seinem Arm. Als der Präsident mit dem schreien fertig ist, hebt er das Klemmbrett vom Tisch auf. [Anmerkung/Korrektur: Ja, weil der Major dem Präsidenten das Klemmbrett demonstrativ auf den Schreibtisch legt und dann gehen will.] Korrigieren
Als die Marsianer das erste Mal landen, begrüßt sie ja der General, der sich selbst als Oberbefehlshaber der gesamten Streitkräfte der USA vorstellt! Ein 3-Sterne General? Entweder ist die Synchro mies, oder der Requisite ist da ein böser Fehler unterlaufen. [Anmerkung: Der Oberbefehlshaber der amerikanischen Streitkräfte ist immer der Präsident.] [Anmerkung/Korrektur: Das wissen doch aber die Marisaner nicht. Es sollte eben halt sichergestellt werden, dass, falls die Marsianer nicht in friedlicher Absicht gekommen sind, eben nur ein kleinerer General getötet wird und nicht gleich der Präsident.] Korrigieren
Als Richie zu seiner Familie in den Wohnwagen geht und seine Mutter fragt, ob sie einen Donut möchte, hängt links neben ihm ein Bild mit einem Pferd! In einer der nächsten Einstellungen steht er zwischen der Tür und dem Bild, das nun rechts neben ihm hängt! Er reicht seiner Mutter die Schachtel Donuts und steht nun wieder zwischen Tür und Bild! In der nächsten Einstellung ist das Bild wieder links von ihm! Es wechselt laufend! [Anmerkung/Korrektur: Er steht die ganze Zeit vor dem Bild!] Korrigieren
Zum Ende des Filmes dringen die Marsianer in die Präsidenten-Zentrale ein und schiessen auf den Präsidenten. Dabei trifft ein Laserstrahl die an der Hinterwand zu sehende "Designer-Weltkarte". Es wird Afrika getroffen und der "Kontinent" fällt herunter. Man kann jetzt sehr gut die leere Stelle sehen. Dann, nach einem Schnitt, ist der Kontinent Afrika wieder an seinem Platz, als wäre nichts passiert! [Anmerkung/Korrektur: Die Karte im Hintergrund des Präsidenten bleibt beschädigt. In einer Einstellung ist eine unbeschädigte Karte zu sehen, die sich allerdings rechts vom Präsidenten befindet und somit eine andere ist.] Korrigieren