dieSeher.de

Matrix Reloaded (2003) - Filmfehler

(Matrix Reloaded, The)


Regie:
Andy Wachowski, Larry Wachowski.
Schauspieler:
Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss, Adrian Rayment, Neil Rayment, Laurence Fishburne, Hugo Weaving.

Bewertungspunkte: 148  |  Filmminute: 49
In der Szene im Park, als Neo mit Agent Smith redet (dort, wo Neo mit dem Oracle gesprochen hat), sieht man eine Nahaufnahme von Smiths Gesicht. In seiner Sonnenbrille spiegelt sich das Stativ der Kamera, ein Scheinwerfer und ein Lichtreflektor.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 128  |  Filmminute: 83
Kein Fahrer im Fahrzeug: In der Autobahnszene, als der Agent auf das Auto springt und dieses sich überschlägt, sieht man deutlich, dass sich niemand im Fahrzeug befindet.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 114  |  Filmminute: 15
Neo, Morpheus, Trinity und Link kommen in Zion an. Sie gehen über eine der Brücken und hinter ihnen geht ein Mann, der etwas schneller läuft und sie gleich eingeholt haben müsste. In der nächsten Szene ist er aber spurlos verschwunden. Eine Abzweigung auf der Brücke gibt es aber nicht!
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 112  |  Filmminute: 97
Als Morpheus gegen Ende des Films in dem Stuhl seine Ansprache hält, spiegeln sich die Kamera und ein Mikrofon in seiner Sonnenbrille.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 106  |  Filmminute: 84
Bei der Autobahnverfolgungsjagd steht ein Agent auf Trinity's Auto und reißt das Dach weg. Als Notwehr bremst Trinity stark ab, um ihn loszuwerden. Ich denke mal, dass sie mindestens zu dem Zeitpunkt 60 bis 80 km/h fährt. Vielleicht sogar schneller. Deswegen fliegt der Agent dann, als sie bremst, vom Auto. Komisch ist nur, dass die Insassen des Autos (Trinity, Morpheus, Schlüsselmacher und ein Twin) ganz normal sitzen bleiben. Also bei der Geschwindigkeit müsste es zumindest doch auch ihn (sie) nach vorn ziehen, zumal einer auf jeden Fall nicht angeschnallt ist!
Gesehen von: Mirko P.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 103  |  Filmminute: 88
Autobahnszene: Morpheus sticht sein Schwert in die Seite des Lastwagens, um den Schlüsselmacher auf den Laster zu holen. Als er schließlich auf dem Schwert steht, ist die Oberkante des Lasters fast an seinem Kopf, wie lang ist sein Arm? Später holt er sich das Schwert wieder zurück, indem er auf dem Bauch auf dem Laster liegt; und siehe da, es ist plötzlich wieder in Reichweite.
Gesehen von: ajelada

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 103  |  Filmminute: 104
Als der Exilant die Tür mit dem selbstgefeilten Schlüssel am Ende des Films aufschließt, wird er dabei von unten am Türknauf vorbei gefilmt. Im verchromten Türknauf sieht man die Kamera. (Ähnlicher Fehler besteht im 1. Teil, wo es die gleichen Türknaufe gibt.)
Gesehen von: Xorlosch

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 103  |  Filmminute: 85
Kontinuitätsfehler: Als Trinity den LKW mit den Motorrädern erblickt, fahren neben diesem viele Autos. Als Trinity und der Schlüsselmacher anschließend auf den LKW springen, fährt kein Auto neben dem Transporter.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 99  |  Filmminute: 14
Morpheus und Co. kommen in Zion an, der "Taschenrechner" auf der linken Schulter von Neo ändert stetig seine Position, mal oben, mal weiter unten.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 95  |  Filmminute: 90
Als Morpheus auf dem LKW-Dach mit dem Agenten kämpft, werfen die beiden Schauspieler keine Schatten - im Gegensatz zu allen anderen Gegenständen, z.B. dem LKW selbst. [Anmerkung: Ich habe genau auf diesen Fehler geachtet, aber da ist kein Fehler. Die Schatten werden von jeder Person auf dem LKW geworfen. Kein Fehler. [Korrektur: Die Schatten, die über das LKW-Dach hinausragen, müssten aber auch auf der Straße zu sehen sein. In einer Aufnahme gegen Ende de Kampfes, in Zeitlupe, sieht man einen Schwenk über die gesamte Länge des LKWs, hier erkennt man das deutlich.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 94  |  Filmminute: 83
Beim großen Crash auf dem Freeway, als der Agent auf ein Auto springt, wird die Szene der anschließenden Massenkarambolage aus Sicht des zweiten Zwillings gezeigt: Dabei kann man weiter vorne sehen, das der Agent auf der Motorhaube verschwunden ist. Außerdem fährt vor Trinity's Wagen das Kamerafahrzeug.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 93  |  Filmminute: 13
In Zion gibt es einen Schienenstrang mit Abzweigung. An der Weiche müsste sich ein Herzstück befinden, also eine Unterbrechung des Geradeausstranges, damit man abiegen kann. Im Film gibt es keine Strangunterbrechung, die abzweigenden Schienen wurden einfach "verlegt". Die Szene ist diejenige, bei der Morpheus und die anderen in Zion ankommen.
Gesehen von: Capitan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 92  |  Filmminute: 89
In einer Aufnahme während der Autobahn-Szene, wird das Katana von Morpheus in die Seite des LKWs gestochen. In einer Aufnahme ist es aus der Seite verschwunden. Kurz darauf ist es wieder da und Morpheus zieht es heraus. Zwischendurch erscheint es ausserdem so, als würde es an einer anderen Stelle stecken.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 92  |  Filmminute: 77
Morpheus, Trinity und der Schlüsselmacher flüchten vor den Twins in die Tiefgarage und während der Schlüsselmacher nach dem richtigen Schlüssel für die Tür sucht, schnappt sich Morpheus ein Katana. Zwischen ihm, Trinity und dem Schlüsselmacher taucht ein Twin von unten auf und nimmt Gestalt an. Man kann durch den Zwilling hindurch nur Trinity und den Schlüsselmacher an der Tür sehen, Morpheus ist nirgends zu sehen, auch nicht in der anderen Einstellung hinter dem Twin. Man sieht ihn auch nicht an dem Twin vorbeilaufen, trotzdem kommt Morpheus in der nächsten Szene zusammen mit Trinity und dem Schlüsselmacher aus der Tür, noch vor dem Zwilling.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 91  |  Filmminute: 101
Im Gang, wo Smith Neo, den Schlüsselmacher und Morpheus erwartet, schaut er die drei an (die ja an der "Weggabelung" stehen), aber komisch, es spiegelt sich in seiner Brille zwar die Ecke, aber wo sind die drei die eigentlich dort stehen? [Es wird tatsächlich keine Person in Agent Smiths Sonnenbrille reflektiert und es stehen er und die anderen gar nicht so weit auseinander, was man gut sieht, als Smith anschließend auf sie zu geht.]
Gesehen von: mokka

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 90  |  Filmminute: 75
Beim Kampf im Schloss des Merowingers zerschlägt ein Gegner von Neo den Sockel einer Statue und diese fällt auf das Marmorgeländer, welches dabei wie Gummi wackelt.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 90  |  Filmminute: 84
In der Highway Szene: Als der Agent auf das Auto von Trinity springt, wölbt sich die Motorhaube links und rechts auf (nebenbei bemerkt im gleichen Winkel), doch in der darauf folgenden Szene sind zwar die Dellen, die der Agent verursacht hat, noch da, aber nicht mehr die Wölbungen! Als Trinty dann zur Brücke fährt, sind sie wieder da!
Gesehen von: Gimpel

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 90  |  Filmminute: 80
Als der Wagen mit den Twins zu Beginn der Verfolgungsjagd in der Stadt den BMW zerteilt, kann man in einer Einstellung den Wagen von Trinity und Co. am rechten Straßenrand sehen, wie er ohne Grund anhält, obwohl er in den anderen Einstellungen beschleunigt.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 88
In der Highway Szene haben die Laster (als Trinity entgegen der Fahrtrichtung fährt und die Kamera unter den Lastern durchgeht) keine Achsen. (Naja, auch wenn es ein Filmfehler ist, ist es denoch ein Beweis, wie real die Computer-Animationen wirken, denn man kann nicht erkennen, dass es sich um eine (wahrscheinlich) generierte Szene handelt.)
Gesehen von: DarthJedi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 85
In der Szene, als Trinity und der Schlüsselmacher von der Brücke springen, werden sie in der ersten Einstellung von oben gezeigt. Man sieht, dass die Schatten der Duc's direkt nach hinten laufen. Die Sonne kommt also genau von vorne. In der Einstellung, wo von unter der Brücke aus gefilmt wird, laufen die Schatten schräg zur Seite weg. Die Sonne kommt hier also von der Seite. Was die Schatten betrifft, ist jedoch der eigentliche Fehler, dass auch die Brücke einen Schatten wirft. Beim Sprung sind Trinity und der Schlüsselmacher jedoch noch gut 2 Meter über dem Laster, als dieser den Schatten der Brücke verlässt. Aufgrund der Sonneneinstrahlung müsste sich der Laster schon ein paar Meter von der Brücke entfernt sein zu diesem Zeitpunkt. Und da der Laster sich bewegt, wäre er schon über alle Berge, wenn Trinity und der Schlüsselmacher seine Höhe erreicht hätten. Sie würden auf die Strasse fallen.
Gesehen von: rimmon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 83
Kontinuitätsfehler: Als Morpheus gegen den Twin im Auto kämpft, tauchen ständig Fahrzeuge auf und sind beim nächsten Schnitt plötzlich wieder verschwunden. Auch fährt Trinity an Fahrzeugen vorbei, die bei Morpheus und dem Twin nicht zu sehen sind.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 87  |  Filmminute: 86
In der Autobahn-Szene verschwindet der Schnitt in Trinitys Arm, nur um gleich danach wieder aufzutauchen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 87  |  Filmminute: 84
Nachdem der Agent das Dach des Wagens mit Trinity und Co. weggerissen hat, ist im nachhinein am Schatten im Wagen zu erkennen, dass das Dach wieder vorhanden ist.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 86  |  Filmminute: 82
Autobahnszene: Trinity fährt im silbrigen Wagen an einem Laster vorbei, während der eine Zwilling ununterbrochen auf sie feuert. Der Zwilling trifft auch hinten links den Laster. Wenn man das Ganze in Zeitlupe betrachtet, erkennt man, dass bevor der Zwilling in die Nähe des Lasters feuert, bereits etwa die Hälfte der Löcher im Laster vorhanden sind, und erst später dann die neuen entstehen. Da Trinity vermutlich nur einmal an diesem Laster vorbeigefahren ist, kann es nicht sein, dass vorher schon Löcher im Laster sind. Klarer Fehler!
Gesehen von: whitefox

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 85  |  Filmminute: 87
Kamera sichtbar: Kurz bevor Trinity die Ducati auf dem Freeway wendet, ist eine Kamera links an der Maschine zu sehen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 84  |  Filmminute: 104
In der Szene, in der der Schlüsselmacher stirbt und am Boden liegt, sieht man in der Sonnenbrille von dem, der ihn im Arm hält, dass der Schlüsselmacher seine Hand unter seinem Gesicht hat. Dann wechselt die Kamera zum Schlüsselmacher und erst jetzt bewegt er seine Hand zu seinem Gesicht. Kleiner Schnittfehler.
Gesehen von: raiseer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 83  |  Filmminute: 87
Während der großen Verfolgungsjagd, als Trinity und der Schlüsselmacher auf der Ducati vor den Agenten flüchten, ändert sich ständig der Einfallswinkel der Sonne, was man am Schatten des Motorrads gut sehen kann: Mal zeigt der Schatten zur Seite und mal ist er unter der Ducati (Zenitstand der Sonne).
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 81  |  Filmminute: 52
Die Kampfszene mit den Smithklons: Kurz nachdem Neo ein Exemplar, das eine Bank entzweibricht, mit der Metallstange weghaut, sieht man in einer Szene, wie weich und elastisch Neos Metallstange plötzlich ist. Obwohl in diversen vorherigen (computergenerierten) Szenen die Stange bei durchaus mächtigen Schlägen so gut wie gar nicht nachgiebt (was sie eigentlich auch sollte), biegt sie sich dann auf einmal mehrmals durch. Besonders gut zu sehen, als Neo die Stange zwei Agents übergibt und er sich mit einer Hand daran haltend einpaar Kicks verteilt, wabbelt die "matallische" Stange praktisch. Auch in nachfolgenden Szenen ist diese merkwürdig gummiartige Weichheit zu beobachten. [Anmerkung/Ergänzung: Diese Szene(n) mit der sehr elastischen Metallstange besonders an der Stelle mal mit Einzelbildschaltung anschauen, wo links und rechts praktisch 2 Klone die Stange festhalten. Neo macht an der einen Überschlag, die Stange fällt, prallt gegen einen Smith-Klon und kehrt in die Hände Neos zurück! In Echtzeit wirkt diese Szene, als wäre die Stange wirklich aus Gummi! Szene für Szene angeschaut, fällt diese Stange nämlich zuerst auf Neos Füße [die heil bleiben], um dann gegen einen Klon gekickt zu werden. Und von dort prallt es ab und landet wieder in Neos Hände!]
Gesehen von: Intruder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 80  |  Filmminute: 83
Ausgeräumtes Auto verwendet: In der Verfolgungsjagdszene springt ein Agent auf die Motorhaube eines Autos, welches sich danach überschlägt. Die Motorhaube drückt sich viel zu tief ein, als das ein Motor darin sein könnte. Aber egal, das Auto hat allerdings kein Auspuffrohr... es ist unten drunter "viel zu aufgeräumt". (Sieht man, wenn es sich überschlägt!) [Anmerkung/Korrektur: Man sieht deutlich die Einbuchtungen unter dem Auto, sowie selbige in der Heckstossstange, wo die Auspuffanlage bzw. die Endrohre entlanglaufen sollten. Diese sind jedoch nicht vorhanden. Es handelt sich eindeutig um ein Fehler.]
Gesehen von: Xorlosch

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 80  |  Filmminute: 83
In der Autobahnszene, als sich der Wagen nach dem Sprung auf die Motorhaube überschlägt, springen die Türen auf und sind für einen Moment lang von hinten zu sehen (also müßte man die Innenverkleidung sehen). Die Türen besitzen jedoch gar keine Innenverkleidungen, man kann also direkt auf das Innenleben der Tür schauen, was jedoch (auch nach so einem Crash) unrealistisch ist, da Innenverkleidungen nicht einfach von der Tür fallen, der Wagen muß vor dem Unfall komplett ausgeschlachtet worden sein (was auch erklärt, weshalb keine Menschen in dem Wagen sitzen). [Anmerkung/Korrektur: Außerdem sieht man während des Überschlags, das das Auto auch keine Auspuffanlage hat!]
Gesehen von: Freddy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 80  |  Filmminute: 54
Kontinuitätsfehler: Beim Kampf gegen die unzähligen Smith-Klone wird Neo gegen eine Wand geschlagen, an der links neben dem Gitterfester ein Schild zu sehen ist. Als (der computeranimierte) Neo in der nächsten Szene durch die Luft wirbelt, ist das Schild verschwunden.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 79  |  Filmminute: 55
Als Neo mit den vielen Smiths kämpft, reißt er eine Metallstange aus dem Boden. Im weiteren Kampf schleudert er damit einen seiner Gegner weg. Dieser fliegt auf ein Fenster zu. Die Kamera dreht sich, deshalb sieht man nicht, das dieser durch das Fenster fliegt, doch man hört es klirren. Die Kamera dreht sich wieder und das Fenster ist plötzlich wieder ganz.
Gesehen von: A.J.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 78  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Trinity fährt mit der Ducati auf der Autobahn in Fahrtrichtung. Ca. fünf Autos hinter ihr fährt ein Volvo Cross County. Als sie sich dann mit dem Motorrad dreht, ist der Volvo in dieser Ansicht auf einmal verschwunden.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 43
Als Neo sich mit dem Orakel trifft, stützt sie ihren Kopf mit der Hand. In der ersten Aufnahme ist die Hand an der Schläfe, in der Aufnahme von hinter der Bank ist die Hand an ihrem Kinn, nur um in der folgenden Aufnahme von vorn wieder an der Schläfe zu sein.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 40
Neo betritt auf dem Weg zum Orakel ein Teehaus, wo ihn ein Wächter empfängt. Auf dem ersten Tisch rechts neben der Tür (aus der Sicht des in den Raum eintretenden) stehen eine Vase mit Stäbchen und dahinter zwei Schalen. Später in der Kampfszene stehen die Schalen vor der Vase. [Anmerkung Fehlerteam: Gemeint sind die beiden Gefäße auf der linken Seite des ersten Tisches. Bei 0:39:29 steht die Vase mit den Stäbchen rechts von der Schüssel. Als Neo und Seraph dann anfangen zu kämpfen(ohne dass sie den Tisch berührt haben!), steht die Schüssel bei 0:40:02 rechts von der Vase. Kontinuitäts-Fehler.]
Gesehen von: _doghouse_

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 89
Morpheus läuft mit dem Schlüsselmacher über den LKW, der sich einer Brücke nähert. An dieser ist ein Schild (Whipple Ave 1/2, Woodside Road usw)! Als der LKW unter der Brücke durch ist, springt ein Agent auf das Dach. Wenn man ihn rankommen sieht, sieht man das selbe Schild an der Brücke auf der entgegengesetzten Fahrspur! Mit den selben Strassennamen und Entfernungen!
Gesehen von: ghost-02

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 81
Während der Highway-Verfolgungsjagd schießen die Zwillinge auch auf einen beige/gelben Geländewagen, welcher links neben ihnen fährt. Die Schüsse schlagen in das Dach des Beifahrers ein und sollen wohl den Fahrer töten. Daraufhin überschlägt sich der Wagen und man sieht in einer Frontalaufnahme, das der Wagen über eine rot-orange Rampe zum Überschlag gebracht wird (der Wagen fährt mit dem linken Vorderrad darüber). Da die Szene in Zeitlupe gezeigt wird, ist die Rampe ganz gut zu erkennen. Sie steht direkt neben der Betonmauer.
Gesehen von: DiogenesXL

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 76
Während der Kampfes gegen die Schergen des Merowingers ersticht Neo einen Gegner auf der Brüstung und dieser fliegt direkt neben den toten Schwarzen (er berührt ihn sogar). In der nächsten Szene landen Neo und die übrigen Schergen auf dem Boden und der zuvor getötete Fiesling liegt plötzlich viel weiter rechts. Auch der schwarze Badguy ändert während des Kampfes seine Position auf dem Boden.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 71  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Vor dem Kampf Neos mit dem Gehilfen des Merowingers schiessen sie auf Neo mit Waffen unterschiedlicher Kaliber. Die von Neo (durch seine Kräfte) aufgehaltenen Projektile haben aber alle das selbe Kaliber.
Gesehen von: Unbekannt

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 90
Beim Kampf zwischen Morpheus und dem Agenten auf dem Dach des fahrenden LKWs hockt der Schlüsselmacher am Kopf des Fahrzeuges. Als der Agent allerdings Morpheus nach vorne wirft und dieser sich gerade noch so festhalten kann und im Handstand verweilt, ist der kleine Schlüsselmacher nirgends zu sehen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 85
Während der Verfolgungsjagd rammt der Polizeiwagen mit dem Agenten das Fahrzeug von Trinity. Dabei bricht der Seitenspiegel des Polizeiautos ab. Als der Wagen anschließend in die Wasserbehälter fährt, ist der Spiegel wieder intakt.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 67  |  Filmminute: 82
Beim Überschlag des schwarzen Wagens ist die Fahrbahn im Hintergrund (außer den beiden Polizeiwagen) komplett leer. Davor und danach wimmelt es dort von weiteren Fahrzeugen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 91
Nachdem Morpheus die Windschutzscheibe von Niobes Auto zerstört hat, sieht man eine Seitenaufnahme von Morpheus, wie er auf den LKW springt. In dieser Aufnahme ist die Windschutzscheibe wieder heile. [Anmerkung/Korrektur: Nein das stimmt nicht. Die Scheibe ist die ganze Zeit über ganz.] [Anmerkung/Korrektur: Fakt ist, dass die Scheibe zerstört wird, als Morpheus gegen sie kracht. Als Niobe dann sagt: "Los, mach ihn fertig!", wird Morpheus durch die Windschutzscheibe aus dem Inneren des Fahrzeugs gezeigt, und es sind keine Beschädigungen zu sehen.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 63  |  Filmminute: 82
In der Autobahn-Szene, gerade als einer der Zwillinge in die Motorhaube des schwarzen Wagens vor dem weißen Wagen von Morpheus, Trinity und dem Schlüsselmacher schießt, sieht man auf der linken Fahrspuhr eine abgesicherte Baustelle. Dort steht auch ein weißes Schild. Man sieht es zum ersten Mal aus dem Blickwinkel von Trinity - und der Wagen der Zwillinge fährt zu diesem Zeitpunkt gerade daran vorbei. Ein Schnitt - und man sieht Trinity nach links aus dem Fenster schauen, wieder ein Schnitt - und man sieht den schwarzen Wagen abheben. Jetzt wird wieder geschnitten - und wir sehen, dass der schwarze Wagen gerade an dem eben gezeigten weißen Schild vorbeisegelt, was aber eigentlich gar nicht sein dürfte, denn Trinity hätte bei der Geschwindigkeit das Schild schon lange passiert haben müssen, aber sie kommt erst jetzt (hinter dem schwarzen Wagen der gerade durch die Luft segelt) an dem Schild vorbei. Kommt wohl dadurch, dass man nachträglich noch die Szene eingefügt hat, in der Trinity nach links aus dem Fenster blickt.
Gesehen von: Kai Moosmann

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 63  |  Filmminute: 87
Kontinuitätsfehler: In Nahaufnahmen von Trinity auf der Ducati bewegt sich der Mantel des Schlüsselmachers nicht oder kaum im Fahrtwind. In den Weitansichten flattert er sehr stark. (Zusatz Team: Ganz leicht erklärt: einmal Studio, einmal auf dem eigens gebauten Highway)
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 40
Neo kämpft im Vorzimmer zum Orakel gegen den Wächter. Auf dem ersten Tisch steht in der linken Ecke eine Vase. Beim Kampf fliegt diese runter und steht in der nächsten Szene wieder oben.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 115
Als Neo die Kugel aus Trinitys Körper entfernt, spuckt sie in der realen Welt etwas Blut. Kurz darauf ist ihr Pullover viel höher, bzw. sie hat ein T-Shirt drunter und das Blut ist verschwunden.
Gesehen von: antjekuh

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 83
Beim Überschlag des Autos (auf das der Agent gesprungen ist), ändert der weiße Lieferwagen auf der Brücke im Hintergrund ständig seine Position: Mal ist er weiter über die Brücke, mal am Anfang.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 101
Trinity rast mit dem Motorrad in Richtung Tower, um dann das Motorrad in den Abgrund bzw. auf das Gebäude fallen zu lassen. Während der Fahrt spiegelt sich eine Art leuchtendes Logo oder Ähnliches von dem Tower in ihrem Helm-Visier, was aber seltsamerweise am Tower spurlos fehlt.
Gesehen von: Thomas

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 90
In der Szene, wo Trinity auf dem Freeway gegen die Fahrtrichtung fährt, tauchen auf einmal Polizeiautos auf. Im Spiegel sieht man, dass Auto und Motorrad ungefähr die gleiche Geschwindigkeit haben. In der nächsten Aufnahme nähert sich das Polizeiauto mit einer viel größeren Geschwindigkeit und erreicht fast das Motorrad. Ein Auto beschleunigt niemals schneller als eine Ducati 996 mit 140 PS.
Gesehen von: Zever1n

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 87
In der Szene, wo Trinity mit dem Schlüsselmacher auf dem Motorrad fährt, wird ein Lastwagenfahrer zu einem der drei Agenten vom Anfang des Filmes (Johnson, Thomson & Jackson). Dieser lenkt rüber, um das Motorrad zu zerquetschen. Trinity bremst und dreht auf dem Standstreifen, dann kommen wieder so ca. 5 Polizeiwagen aus der Ausfahrt des Highways (gegen die Fahrtrichtung!) und verfolgen sie. Um die Polizei abzuhängen, lenkt Trinity in den Verkehr und ein silbernes Auto lenkt auf die Standspur. Das Auto trifft aber keinen der Streifenwagen, obwohl die immer nur 2 - 5 m hinter Trinity waren. Wieder zurücklenken hätte es nicht geschafft und die Polizei hätte Dank des dichten Verkehrs auch nicht ausweichen können...
Gesehen von: xtremebyte

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 82
Kontinuitätsfehler: Während der Verfolgungsjagd feuert der Twin auf das schwarze Auto vor Trinity und Co. und bringt es dadurch zum Überschlag. Aus der Perspektive des Schützen wird die Windschutzscheibe zerlöchert. Aus Sicht von Trinity und Morpheus sind keine Einschusslöcher zu sehen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 53
Als Neo gegen die Agents Smith kämpft, kommt gerade eine Frau vom Einkaufen zurück, die vor lauter Schreck ihre Einkaufstüte fallen lässt, als sie die Schlägerei sieht. In der Tüte befinden sich hauptsächlich Tomaten, von denen zwei aus der Tüte rollen. Eine rollt etwas nach rechts, die andere weit nach links. Als dann aber kurz darauf Agent Smith (einer der beiden) auf dem Weg zum Kampf eine Tomate zertritt, liegen 2 direkt nebeneinander. Die Frage ist nun: Woher kommt die zweite Tomate? [Anmerkung Fehlerteam: Der Fehler ist korrekt. Das ist vor allem daran festzumachen, weil die Szene mit den Tüten zweimal gedreht wurde. Es ist gut an der Schachtel in der rechten Tüte zu sehen, die in der ersten Aufnahme rausfliegt, in der zweiten aber wieder im Beutel ist. Damit stimmt auch der Fehler mit der Tomate.]
Gesehen von: Neo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 42
Als Neo mit dem Orakel spricht, sieht man an ihr eine Haarsträhne, die gleich runterfällt. Diese Haarsträhne ist zwischen den Schnitten mal da, mal verschwunden usw.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Filminfo: Während Neo in der "Quelle" mit dem Architekten redet, sieht man im Hintergrund auf den unzähligen Bildschirmen meist sein Gesicht. In ein paar Einstellungen jedoch laufen auf diesen Bildschirmen sämtliche Action-Szenen aus dem ersten Teil ab und einmal kann man auch Szenen aus dem zweiten Teil erkennen, in denen Trinity mit dem Agenten kämpft, die im Film aber erst nach dieser Architekten-Szene kommen (und die Neo auch nicht alle geträumt hat! Oder doch?) Außerdem sind anscheinend auch Szenen aus Neos Kindheit zu sehen gewesen, da im Abspann u.a. der Charakter "Young Neo" zu lesen ist! [Anmerkung: Das hat vielleicht damit zu tun, dass die ganze Zeit im Film ja darüber philosophiert wird, ob es möglich ist, sich frei entscheiden zu können, oder ob alles nur eine vorhersehbare Reaktion auf eine Aktion ist. (Paul Watzlawik: "Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will!") Wenn dies so ist, dann lässt sich Trinitys Tat vorhersehen. Es geht ja im ganzen Film immer um Schicksal, Vorherbestimmung etc.!?]
Gesehen von: ric-dee
Korrigieren
Nur zur Info: In der Massenkampfszene zwischen Neo und den Smiths, erkennt man sehr oft, dass nicht Hugo Weaving Keanu Reeves verdrischt, sondern andere Männer dahinterstecken. Hugo Weaving hatte 13 Doubles, die aber wohl nicht alle am Computer Smiths Gesicht bekommen haben. In zwei Szenen erkennt man auch, das nicht Kenau Reeves Neo spielt, sonder Reeves Stundouble in ihm steckt. [Anmerkung: Im Making-of erfährt man, dass die Gesichter wirklich teilweise über die Doubles "geklebt" wurden.]
Gesehen von: Denílson
Korrigieren
Info: Wer es durchsteht, den gnadenlos langen Abspann anzuschauen, bekommt hinterher noch einen kleinen (!) Vorgeschmack auf Matrix Revolutions... [Anmerkung: Wer das Computer-Spiel durchgespielt hat, sieht genau das Gleiche. Nur kann man es sich dann immer wieder angucken, vorausgesetzt man spielt die letzte Mission durch.]
Gesehen von: Vera
Korrigieren
Zusatzinfo: In der Szene mit den vielen Bildschirmen sieht man einmal kurz Ex-Präsident George Bush sen. bei einer Rede. [Anmerkung: Als Bush auf den Bildschirmen auftaucht, wird dort gerade das Thema Katastrophen abgehandelt. Zufall?]
Gesehen von: Sam
Korrigieren
Für die auffällige Szenerie auf der Autobahn wurde extra ein Autobahnabschnitt nachgebaut (Originalgröße, aber nicht -länge), auf der gedreht wurde. Diese Aufnahmen wurde also alle (aus dem Stand heraus, ohne lange Anfahrtswege) "getrickst". Man kann auch erkennen, dass die Unterseite (eines) der Fahrzeuge unpassend ist, da man keine Achsen zwischen den Reifen erkennen kann.
Gesehen von: Sören Kanke
Korrigieren
Eines von wahrscheinlich wieder tausenden, bedeutungsvollen Details: Die Bonbons, die das Orakel Neo anbietet, sehen aus, wie die rote Pille aus dem ersten Teil.
Gesehen von: Janichsan
Korrigieren
Info: Das Band, dass vor den Wächtern warnt, wird von einem Besatzungmitglied der "Osiris" durch die Matrix nach Zion geschickt. Thadeus ist der Captain der Osiris. Er ist es auch, den man auf dem Band im Film sieht. Niobe kennt Thadeus, wie man aus dem Spiel "Enter the Matrix" erfährt. Die Geschichte, oder vielmehr "Der letzte Flug der Osiris" ist die erste Epsiode von "The Animatrix". Man sollte sie gesehen haben, um die Zusammenhänge im Spiel und und Film zu verstehen.
Gesehen von: Denílson
Korrigieren
Ganz am Anfang vom Film, wenn die grünen Zahlenreihen, die die Matrix darstellen sollen, runterlaufen kann man beim Heranzoomen die Zahl 23 (allerdings auf dem Kopf und spiegelverkehrt) erkennen. Ein Scherz der Wachowski-Brüder!?
Gesehen von: blackeyedsoul
Korrigieren
Info: Neo soll sich 23 Menschen aussuchen, um mit einem einen Neuanfang zu starten. Was für ein Zufall, dass gerade die Zahl "23" (Verschwörungstheorie) einfach immer und überall wieder aufzutauchen scheint. [Anmerkung: Auch am Anfang des Filmes sieht man, bevor der Code endlich zur Uhr morpht, die Zahl 23. Hat der Ältestenrat nicht auch 23 Mitglieder?]
Gesehen von: Janes
Korrigieren
Kein Fehler, eher eine Info: Die Szenen im Hochhaus am Ende, wo sie zur Quelle gehen und das am Ende so "schön" hochgeht, waren eigentlich im World Trade Center geplant und sollten Anfang 2002 gedreht werden.
Gesehen von: Dave
Korrigieren
Info: Wenn man bei dem Namen "Niobe" mit der Aussprache trickst, hört es sich an wie "Newbie" = Neuling!
Gesehen von: Böe
Korrigieren
Filminfo für die "23" Freaks: 101, die bereits bekannt in Matrix immer wieder auftauchende Zahl, ergibt von binär nach dezimal umgerechnet die Zahl 5 welche wiederum die Quersumme aus 23 ist.
Gesehen von: raiseer
Korrigieren
Eher zur Info: Während Neo, Morpheus & Trinity im ersten Teil noch gnadenlos die "unfreien" Menschen niedermetzeln, um ihre Ziele zu erreichen, schlagen sie im zweiten Teil ihre Gegner nur noch bewußtlos - selbst wenn die Kämpfe dadurch gefährlich lange dauern. Wollen die "Freien" die anderen plötzlich schonen? Oder wollen die Wachowskys nur die Familien ins Kino holen?
Gesehen von: Robin
Korrigieren
Wo wir gerade bei Verschwörungstheorien sind: In einem der Monitore beim Architekten ist die berühmte "Pyramide mit Auge" kurz zu sehen. (Wachowski-Illuminaten)
Gesehen von: Xorlosch
Korrigieren
In der Szene, in der Neo mit dem Programmier spricht (ganz viele Bildschirme sind zu sehen), sieht man in einem der Bildschirme die Comiczeichner der Matrix Comics, wie sie winken. Auf einem anderem Bildschirm sieht man kurz Filmszenen des dritten Teils.
Gesehen von: DER FINDER
Korrigieren
Morpheus ist in der griechischen Mythologie der Name vom Gott der Träume. Am Ende des Films sagt er selbst, dass er "nur" einen Traum geträumt hat.
Gesehen von: Holle
Korrigieren
Info: Die ganze Achitektur von Zion, besonders der Maschinenpart sehen der legendären Filmstadt "Metropolis" von Fritz Lang sehr ähnlich. Dass dies kein Zufall ist, beweist das Gespräch zwischen Neo und dem Senator. Wer den berühmten Stummfilmklassiker kennt, weiß, was die "Bemerkung" in Matrix über den Wassertank bedeuten kann.
Gesehen von: antjekuh
Korrigieren
Eine Vermutung zu Morpheus Namen: Ich würde ihn eher so deuten (meine ganz persönliche Meinung): Der mythologische Morpheus, also der Gott des Schlafes und der Träume, hat Macht über Wachen und Schlaf. Ähnlich auch Morpheus im Film: Immerhin entscheidet er mit, wer aus der Matrix befreit wird (erwacht), oder darin belassen wird (weiter schläft).
Gesehen von: Eärendil
Korrigieren
Nur zur Info: In der Szene, in der Trinity und der Schlüsselmacher auf dem Motorrad flüchten, rasen sie mit absoluter Spitzengeschwindigkeit über den Asphalt. Doch wahrscheinlich haben sie beide literweise "Drei-Wetter-Taft" benutz, sonst würden ihre Haare nämlich genau so stark vom Wind verweht werden, wie ihre Mäntel...
Gesehen von: Sir Rost-a-Lot
Korrigieren
Info zu Niobe: Es gibt in den griechischen Mythen zwei verschiedene Frauen dieses Namens. Die weniger bekannte Niobe war eine Tochter des Phoroneos und der Kinna bzw. der Laodike. Von Zeus, dessen erste sterbliche Geliebte sie war, wurde Niobe Mutter des Argos bzw. des Apis. Die andere Niobe, Tochter des Tantalos und der Dione war eine schöne Königin. Ihr Bruder ist Pelops, ihr Gatte Amphion.
Gesehen von: Saphira
Korrigieren
Info: Keanu Reeves spielt die ganzen Stunts selbst! Ausser Kopftritte - denn durch einen Unfall hatte er sich einen Halswirbel ausgerenkt. Agent Smiths Gesicht wurde NICHT über die Stunt-Doubles rüberkopiert, sondern nur für die Dreharbeiten waren Stunt-Doubles beteiligt, welche später durch rein computergenerierte Smiths ersetzt wurden.
Gesehen von: .?.
Korrigieren
Filminfo: Die Geschichte innerhalb der Matrix läuft immer wieder ab (Auserwählter, Zion, etc.), nur so kann sie (die Matrix) funktionieren! Ich glaube, dass der Rat von Zion und der Vorsitzende die letzte Generation sind, also der letzte Auserwähle und die 23, die er zur Neugründung Zions auserwählt hat. Einige Andeutungen des Ratsvorsitzenden im Gespräch mit Neo im Maschinenraum haben mich auf diese Idee gebracht.
Gesehen von: Iceman4you
Korrigieren
Eher zur Info, obwohl es merkwürdig ist: Bevor Neo gegen die vielen Agent Smiths kämpft, redet er noch ein bisschen mit Smith, und als sie ihn dann "einkreisen", sagt jeder von ihnen etwas (z.B.: Es ist Bestimmung, die uns verbindet...). Einiges wird von ihnen doppelt gesprochen; also sagen manche Agent Smith´s das gleiche und manche nicht!?
Gesehen von: OperatorM
Korrigieren
Zusatzinfo: Neos Name ist nicht nur eine Buchstabenumstellung von "One", sondern "neo" bedeutet auch "neu". Und da er ein Reboot-Programm ist, passt dieser Name wohl sehr gut.
Gesehen von: Neo - One - e.on
Korrigieren
Noch was für die Verschwörungs-Theoretiker: Neo hat 314 Sekunden Zeit, um die Tür zum Architekten zu öffnen. 314 : 60 = 5,23(33333...) Da haben wir mal wieder die 23 und ihre Quersumme (5) im Doppelpack!
Gesehen von: blurmotion
Korrigieren
Nur eine Info: Als "The Kid" (er heißt übrigens Michael Carl Popper) auf Neo zustürmt, wundert sich Trinity, woher er immer weiß, wann die Neb anlegt und sofort zur Stelle ist. Nur zwei Liftstationen später drängen sich dutzendweise Leute auf dem Gang um Neo Opfergaben zu bringen. Und kein Mensch wundert sich, woher die alle von der Ankunft wussten, und zwar so rechtzeitig, dass sie sich noch in Schale werfen und Fresskörbe vorbereiten konnten. [Anmerkung: Auch bei den Zioner Streitkräften wird es Flugpläne geben die Neos Ankunft vorhersagen. Und bedenkt, woher wissen Fans immer wo und wann ihr Star auch ohne offizielle Ankündigung auftaucht? Immerhin ist Neo der Messias der Mehrheit der Menschheit. Das ist Götterverehrung.]
Gesehen von: antjekuh
Korrigieren
Außer dem Bowling-Geräusch am Ende des Kampfes gegen die vielen Smiths kann man kurz zuvor, als Neo rückwärts in die Smiths hineinfliegt, das Geräusch einer Domino-Ratterbahn hören.
Gesehen von: LUINOR
Korrigieren
Ein kleiner Logikfehler, nur als Info: In der kompletten Autobahnszene schießt einer der Twins auf das Auto von Morpheus, Trinity und dem Schlüsselmacher. Dazu nutzt er eine Heckler und Koch UMP, die mindestens ein Kaliber von 9 mm hat (sie wird in drei Kaliberstärken verkauft). Wenn der Wagen der drei nicht die Panzerung eines Panzers hat, dann wären alle Insassen, spätestens nach dem zweiten Magazin, tot, da ein Auto mit dem bisschen Blech und dem Plastik keinerlei Schutz vor den Kugeln geboten hätte. Als der Agent mit seiner Desert Eagle auf den Wagen schießt, wird es noch deutlicher. Er schießt direkt bei Trinity zwei Löcher in die Tür und Trinity hat keinen Kratzer. Diese Waffe schießt sogar mit mindestes .357 Magnumgeschossen (hier gab es vier verschiedene Munitionstypen), die die den ganzen Wagen durchschlagen würden und Trinity damit auch.
Gesehen von: Achal
Korrigieren
Eine kurze, aber kuriose Beobachtung: Die Merowinger sollen ja Nachkommen Jesu Christi sein. In der Eingangshalle des Merowingers ist ein Fresko zu sehen, dass das "M" mit den göttlichen Strahlen und dem Volk darstellt. Es kommt aber noch besser: In genau zwei Einstellungen (Filmminute 1:13:25 und 1:13:32) steht Neo genau so vor dem Fresko, dass es den Anschein erweckt, die Strahlen gingen von ihm aus und er wäre der Hauptteil des Freskos. Zeichen seiner Bedeutung?
Gesehen von: McKenna
Korrigieren
Wenn man in der Kampfszene zwischen den vielen Smiths und Neo mal genau aufpasst, erkennt man in einer Szene, dass Neo seinen Mantelsaum aus Versehen bei einem Schlag fest in der Hand hält und beim Ausholen sich den Mantel von unten bis oben hin aufreißt.
Gesehen von: The_Watcher
Korrigieren
Merkwürdig: Warum ist die 'Neo gegen 100 Agent Smiths'-Kampfszene überhaupt im Film? Mal davon abgesehen, dass sie extrem cool gemacht ist, ist sie dennoch total überflüssig: Neo kann (weg)fliegen und Smith kann sich endlos selbst klonen. Warum also kämpfen die beiden überhaupt? [Anmerkung/Korrektur: Neo weiß nichts von Smiths neuen Fähigkeiten und will ihn sicher endgültig vernichten. Smith wiederrum denkt, dass er mit seinen neuen Fähigkeiten Neo vernichten kann. Keiner weiß bis dahin von der Stärke des anderen, jeder glaubt den sicheren Sieg auf seiner Seite.] Korrigieren
Während der Auto-Verfolgungsjagd zerschiessen die Zwillinge fast alle Scheiben des Autos, in dem Trinity und Morpheus fahren. In jeder Aufnahme innerhalb des Autos sind die Scheiben jedoch heile und man sieht keine Scherben. [Anmerkung/Korrektur: Zerschossen werden nur die Heckscheibe und später eine der hinteren Seitenfenster. Von innerhalb sieht man aber immer nur die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben. Die Scherben liegen wahrscheinlich alle auf der Rückbank, die man aber nie sieht. Kein Fehler, alles ok.] Korrigieren
Als Neo das erste Mal die Nebuchadnezzar verlässt und von der Kamera weggeht, hat er keinen Daten-Anschluss mehr am Hinterkopf. Der Anschluss fehlt in dieser Szene komplett, er wird nicht durch Kleidung verdeckt oder ähnliches. [Korrektur: Man sieht ihn hinten durch die Haare! Mal genau drauf achten, dann sieht man es auch! Eigentlich dürften da keine Haare drauf sein. Sieht man in den Einstellungen später. Sie können auch nicht drübergewachsen und später geschnitten worden sein, seine Frisur ist immer gleich (mehr oder weniger).] [Anmerkung/Korrektur: Man sieht immer den Anschluss an seinem Hinterkopf. Man muss nur genauer hinschauen.] Korrigieren
Am Anfang des Kampfes zwischen Neo und dem anderen Typen werden hunderte von Kugeln aus den verschiedensten Waffen auf Neo abgefeuert. Sturmgewehre, Maschinenpistolen, etc. Die Kugel sehen jedoch alle genau gleich aus, sie haben die gleiche Länge und das gleiche Kaliber. Die verschiedenen Waffen verwenden aber hunderprozentig nicht alle die gleiche Munition. [Anmerkung/Korrektur: Man kann in der Zeitlupe deutlich erkennen, dass es sich um verschiedene Kugeln handelt, die nur dieselbe Farbe haben. Ganz deutlich zu sehen wenn Neo am Ende dem Typ im weißen Mantel den "Gnadenschlag" verpasst!!!] Korrigieren
In der Autobahn-Szene wird der Cadillac gegen die Wand gedrückt und Funken sprühen seitlich am Fahrzeug. Später in der Szene sieht man den Wagen von der Seite und er hat nur Einschusslöcher, aber nicht eine Schramme von der Kollision mit der Wand. [Anmerkung/Korrektur: Das Auto verkraftet den Crash mit der Leitplanke zwar sehr gut, es stimmt aber nicht, dass hinterher keine Schrammen zu sehen sind. Man muss ein bisschen genauer hingucken, dann kann man sehen, dass genau an der breitesten Stelle des Autos (ziemlich weit unten) viele silberne Kratzer sind und das sogar auf beiden Seiten (von vorherigen Crashs).] Korrigieren
Während der Autobahn-Szene fahren sie mehrmals am gleichen Kraftwerk vorbei, mindestens zweimal. Zwischen den Aufnahmen sind sie zudem mal ganz in der Nähe des Kraftwerks, dann wieder weiter davon entfernt, dann wieder nah usw. [Anmerkung/Korrektur: Trinity fährt doch gegen die Fahrtrichtug zurück. Sie mussten also an manchen Stellen mehrmals langkommen. (Morpheus kommt ihnen entgegen und sammelt den Schüsselmacher ein.)] Korrigieren
Detailinfo, wohl Absicht! Als Neo sich mit dem Orakel unterhält, sieht man eine kurze Aufnahme vom Zaun, als Smith ankommt. Auf den Zaun wurde "ONE" gesprüht (diagonal). Als das Orakel verschwindet und Smith durch den Zaun kommt, ist das gesprühte "ONE" verschwunden.[Anmerkung/Korrektur: Der Schriftzug verschwindet nicht, ist in einigen Einstellungen aber wegen einer leicht verschobenen Perspektive vom Orakel verdeckt. Wenn man auf die Farben der Wände neben dem Schriftzug achtet, ist das ziemlich offensichtlich.] Korrigieren
In der Szene im Restaurant, als sie sich mit Merovingian treffen, steht zwischen ihm und seiner Frau ein Stuhl. In der Aufnahme von hinten sitzen sie jedoch direkt nebeneinander. [Anmerkung/Korrektur: Er und seine Frau sitzen die ganze zeit nebeneinander. Es ist eine Täuschung durch die Perspektive!] Korrigieren
Während der Kampfszene von Neo gegen die 100 Smiths sind die Bänke mal kaputt, mal heil - es wechselt ein paar mal hin und her. [Anmerkung/Korrektur: Ich habe beim zweiten Mal speziell darauf geachtet und es stehen mindestens 3 Bänke auf dem Platz. Die erste, die zerstört wird, ist rechts von der, auf der Neo mit dem Orakel saß. Später wird die auf der Neo saß auch noch zerstört. Allerdins sieht man eine Szene, in der es aussieht, als ob nur die Lehne zerbrochen wäre... die Bänke sind aber komplett mit Sitzfläche zerbrochen.] Korrigieren
Bevor Neo das Orakel trifft, muss er gegen den Wächter kämpfen. Sie springen auf einen Tisch, auf dem Schalen stehen. Einen davon wird von einem Tritt getroffen, steht aber zwei Aufnahmen später wieder an der gleichen Stelle. [Anmerkung/Korrektur: Wenn die Schale mit den herausfallenden Stäbchen gemeint ist: Die fällt zwar um, aber die, die man nachher sieht, sind die, die auf den anderen Tischen stehen.] Korrigieren
Beim Schwenk über die Rebellen in der Höhle, sieht man bei keinem die Anschlüsse im Nacken. [Anmerkung/Korrektur: Wie man aus Matrix 1 weiß, sind nicht alle Menschen, die jetzt in Zion wohnen, befreit worden sind, manche von ihnen wurden auch dort gezeugt, wie z.B. die beiden Geschwister Dozer und Tank. Also müssen bei Matrix Reloaded in der Zion Szene nicht alle Rebellen einen "Steckeranschluss" im Nacken haben.] Korrigieren
Ein Agent springt auf der Autobahn auf die Motorhaube eines Wagens. Nachdem der Wagen auf der Straße aufkommt, landet dessen Stoßstange auf der linken Seite. In der folgenden Weitaufnahme liegt sie rechts neben dem Wagen. [Anmerkung/Korrektur: Die Stoßstange besteht aus flexiblem Kunststoff und springt herum. Da die komplette Szene, in der sich das Auto überschlägt, nur ein einziges Mal aus mehreren Blickwinkeln gedreht worden ist, und weder das Auto noch irgendwelche Trümmer davon am Computer generiert wurden (wie man in so ziemlich allen Berichten über den Film gesehen hat), liegt hier kein Fehler vor.] Korrigieren
Täusche ich mich, oder wurden in Matrix 1 die "Lebenserhaltungs-Anschlüsse" an Neos Körper entfernt (Operationsszene, nachdem sie ihn ins Schiff holten)? In Matrix Reloaded sind diese Anschlüsse an den Armen, an der Wirbelsäule (Bettszene mit Trinity) usw. zu sehen. Zusatz: Trinity, Morpheus und die anderen haben ebenfalls diese Anschlüsse, obwohl in "The Matrix" kein einziger davon zu sehen war!][Korrektur: Wer behauptet, die Anschlüsse seien in Teil 1 entfernt worden? Neo wird direkt nach seiner Befreiung medizinisch behandelt. Unter anderem wird auch an seinen "Batterie"-Anschlüssen herumgeprokelt. Aber man sieht nicht, dass sie rausoperiert werden. Der nächste Schnitt nach dieser OP zeigt Neo liegend, am Arm hat er nach wie vor diese knopfartigen Anschlüsse. Danach liegt Neo in seiner Koje, zieht sich eine Kanüle aus dem Arm. Die war anscheinend im Unterarm-"Anschluß". In allen Szenen danach hat die Nebukadnedzar-Besatzung in der realen Welt immer(!) Pullover mit langen Ärmeln an (außer Dozer & Tank, die nie in der Matrix waren). So kann man die Anschlüße natürlich nicht sehen.] Korrigieren
Nur zur Info: Dafür, dass nur Neo der Auserwählte ist, kann der Wächter des Orakels (der coole Typ mit der Sonnenbrille) aber mindestens genauso gut kämpfen. Neo braucht ziemlich lange, um einen Treffer zu landen. [Anmerkung/Korrektur: Der Wächter des Orakels hat auch einen anderen Code. Er sagt, er beschütze das Wichitgste. Kann es sein, dass er so eine Art "Firewall" für das Orakel-Programm ist?] Korrigieren
Als Trinity stirbt, legt sie Neo auf den Boden. In der nächsten Szene sieht man sie kurz blinzeln. [Anmerkung/Korrektur: Auch Tote können noch blinzeln oder zucken, aufgrund von postmortalen Muskelreizungen (medizinisch belegt).] Korrigieren
Bei der Flucht aus dem Gebäude wird eine Tür total durchlöchert. Man kann dies von Außen gut sehen. Die Kugel scheinen auch nach innen gedrungen zu sein, denn auf dem Rücken des Schlüsselmeisters sieht man etliche Einschußlöcher. Komischerweise sind aber auf der Innseite der Tür keine Einschusslöcher zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Der Schlüsselmacher wurde durch den Spalt der sich schließenden Tür getroffen!] Korrigieren
In der Szene, in der Neo, Morpheus und der Schlüsselmeister in Türgängen auf Agent Smith treffen, flieht der Schlüsselmeister sofort durch eine Tür und es folgt eine kurze Unterhaltung zwischen Smith, Neo und Morpheus. Kurz darauf treten viele weitere Agents durch die angrenzenden Türen. Agent Smith hat aber als ausgestoßenes Programm gar keine Schlüssel für diese Türen. Sämtliche Türen wurden vorher aber immer mit Schlüsseln geöffnet. [Anmerkung/Korrektur: Agent Smith ist ein "Virus". Ein Virus braucht doch keine Passwörter (hier: Schlüssel). Somit kann Agent Smith ohne Probleme durch jede Tür.] Korrigieren
Smith und Neo schlagen und treten sich andauernd ins Gesicht. Die Sonnenbrillen sitzen dabei aber immer perfekt und sie gehen dabei auch nicht mehr kaputt, wie noch im ersten Teil. [Anmerkung/Korrektur: Gerade dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass sowohl ein Teil Neos in Agent Smith steckt als auch umgekehrt. Beide sind nicht mehr an die physischen Grenzen der Matrix gebunden, weswegen die Brille auch immer sitzt (wie z.B. auch Neos Outfit im gesamten Film).] Korrigieren
Als die Crew in Zion landet, kommt ein junger Bursche angelaufen, der Neo beim Tragen helfen will, da er ihn ja "befreit" hat. Komisch, wo ist der Anschluss am Kopf des Jungen? [Anmerkung/Korrektur: Man sieht immer die Anschlüsse am Kopf des Jungen!] Korrigieren
Als Neo bei dem Kampf gegen die Agents Smiths einen sehr hohen dreifachen Salto nach hinten macht, kann man noch kurz vor seiner Landung erkennen, dass er nach links und rechts Schatten wirft. [Anmerkung/Korrektur: Der vermeintliche linke Schatten gehört zu einem der Smiths.] Korrigieren
Zusatzinfo: Die Bewohner Zions scheinen trotz ihrer unglücklichen Lage eine Partygesellschaft zu sein. Als Morpheus zu der Menge in der Höhle spricht, werden seine Worte nicht verstärkt, so dass sie wohl nur die Menschen weiter vorne verstehen. Trotzdem jubelt die ganze Menge und feiert eine wilde Party. [Anmerkung/Korrektur: Man darf annehmen, dass die Höhle wegen ihrer guten Akustik als Versammlungsplatz ausgesucht wurde. In diesem Fall ist kein Verstärker notwendig, damit Morpheus auch im hinteren Bereich der Höhle verstanden werden kann (Amphitheater).] Korrigieren
Am Schluss, als sie den Strom abschalten mussten, um in die Tür zum Zentralcomputer zu gelangen, mussten sie 27 Blocks lahm legen, was man dann auch gesehen hatte, nur gingen bei den fahrenden Autos auch die Lichter aus. [Anmerkung/Korrektur: Bei den Autos gingen die Lichter nicht aus! In der Gesamtansicht der Stadt sieht man eindeutig, wie auf den Straßen noch Autolichter an sind!] Korrigieren
Die Zwillinge jagen den Schlüsselmacher und wollen in die Tiefgarage... Die beiden gehen durch Wände, Böden usw.! Da frage ich mich, wie dann einer auf einmal in einer Tür eingeklemmt werden kann und am Arm angeschossen werden kann. Ziemlich unlogisch, oder... [Anmerkung/Korrektur: Doch logisch, er muss die Gestalt beibehalten, damit die Tür nicht zufällt, die ihn sonst in einen anderen Teil der Matrix bringen würde und somit weg von dem Schlüsselmacher, Morpheus und seinem Zwillingsbruder.] Korrigieren
Die Polizeiautos, die Trinity (auf dem Motorrad) verfolgen, fahren in die falsche Richtung auf den Highway auf. Zu diesem Zeitpunkt können sie aber noch nicht von dem "Geisterfahrer" wissen, da Trinity erst wenige Sekunden vorher die Richtung gewechselt hat. [Anmerkung/Korrektur: Da die Polizei sowieso schon da ist, ist es kein Wunder, dass sie direkt Trinity verfolgen. Sie verfolgten ja auch schon Morpheus mit Trinity und die Zwillinge, die sich ein heiße Verfolgungsjagt geliefert haben. Also: Alle Streifenwagen zur Autobahn!] Korrigieren
Eine extreme Unlogik: Zu Beginn des Films sieht man zwei Menschen, verfolgt von Agent Smith. Der eine überreicht dem anderen einen Umschlag mit der Aussage, dieser muss dringend zu Neo gelangen. Später im Film wird Neo auch etwas metallisches überreicht. Man kann aber nichts aus der Matrix mitnehmen. [Anmerkung/Korrektur: In dem Umschlag, den die beiden Rebellen aus der Matrix mitnehmen, sind die Daten für das Treffen mit dem Orakel. Es kann gut sein, dass diese Daten beim Auslogen aus der Matrix von der Trägerperson in ein extra Speichermedium übertragen werden. Dieses Speichermediom hat Morpheus später Neo gezeigt.] Korrigieren
Detail: Als Trinity mit dem Schlüsselmacher auf den LKW mit den Bikes springt, würde sie in "Wirklichkeit" richtig schön auf der Autobahn landen. Denn, als sie losspingt, ist der LKW fast schon unter der Brücke durch. Aber nach dem Schnitt sieht man nur beide, wie sie fast schon ganz vorne auf dem LKW landen. [Anmerkung/Korrektur: Nein, sie landen ziemlich weit hinten und gehen ganz nach vorne, um sich die Ducati zu holen!] Korrigieren
Detail: Am Anfang träumt Neo, dass Trinity von einem Agenten gejagt wird und durch seine Kugel stirbt. Doch zuvor beim Kampf, wo Trinety und der Agent in Bullettime aus dem Fenster stürzen, sieht man, wenn man drauf achtet, dass die Spezialeffekt Crew mehr Mündungsfeuer an die Waffen angebracht haben, als Kugeln durch das Bild fliegen. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht: Wenn man mal drauf achtet sieht man, dass bei jedem Aufflackern des Mündungsfeuers auch wirklich eine Kugel den Lauf verlässt. Die Kugeln verschwinden aber auf Grund ihrer, selbst in Bullettime, noch relativ hohen Geschwindigkeit schnell aus dem sichtbare Bereich.] Korrigieren
Totale unlogik der Handlung! Wieso bohren sich die Maschinen 2000 Meter tief durch die Erde um nach Zion zu gelangen? Warum benutzen sie nicht einfach die Kanäle die auch die Schiffe nutzen. Oder? [Anmerkung/Korrektur: Das wurde im Film erklärt: Die Kanäle sind voller Waffensysteme und die Maschinen graben den Tunnel drumherum.] Korrigieren
Detail, aber eigentlich nur zur Info: Im Neos Traum am Anfang springt Trinity vom Motorrad ab und landet spektakulär in ihrer Grätsch-Pose. Später, als sich die Szene in Wirklichkeit abspielt, landet sie ganz normal auf beiden Beinen. Der Rest seines Traumes wird haargenau umgesetzt, warum dies nicht? [Anmerkung/Korrektur: Von weitem sieht man, dass sie in der "Grätschpose" landet, nur wird das nicht noch einmal in dieser... naja spektakulären Nahaufnahme gezeigt.] Korrigieren
Als das Auto, auf das der Agent gesprungen ist, wieder auf dem Boden aufkommt, sollte man mal auf die Vorderreifen achten. In der Frontansicht drehen sie sich, in der folgenden Seitenansicht hingegen nicht. Danach wird das Auto wieder von vorne gezeigt und die Vorderreifen drehen sich erneut. [Anmerkung/Korrektur: Falsch. Sowohl wie in der Vorder- als auch in der Seitenansicht drehen sich nur die Hinterreifen, also kein Fehler!] Korrigieren
Im Kampf zwischen Neo und dem Bewacher des Orakels hat der Bewacher keine Probleme mit dem Schlüsselbund, den er nach dem Kampf locker aus dem Ärmel zieht... Wie soll der denn gehalten haben im Kampf, wenn er gar nicht richtig befestigt war? [Anmerkung/Korrektur: Da er auch ein Programm der Matrix ist, kann man davon ausgehen das er beliebig mit der Matrix spielen und sie verändern kann. Schließlich muss er was besonderes sein denn sonst würde er: a) nicht solches Licht ausstrahlen, wie man es sieht, als Neo reinkommt und b) beim Kampf mit Neo kaum eine Chance haben.] Korrigieren
In der Szene auf der Autobahn morpht sich Agent Johnson in einen Autofahrer und verfolgt Trinity. Erst sieht man den Autofahrer, dann, nach noch nichtmal einer Sekunde ist er zu Agent Johnson geworden. Bei allen anderen Morph-Szenen dauert der Vorgang länger und ist von Verschiebungen und Verrenkungen der gemorphten Person begleitet, hier allerdings nicht. [Anmerkung/Korrektur: Möglicherweise hat der Autofahrer einfach nicht dagegen angekämpft, weil er überrascht wurde.] Korrigieren
Surround-System-Fehler (Kino): Als man Morpheus Stimme aus dem Off hört, kommt sie direkt von hinten. Allerdings sieht man ihn, als er sofort danach das Bild betritt, von links vorne kommend - ein Achsensprung! [Anmerkung/Korrektur: Der Ton kommt von hinten und nach dem Schnitt zeigt die Kamera genau in die entgegengesetzte Richtung auf Morpheus, also dorthin wo auch der Ton herkam. Kein Fehler.] Korrigieren
Detail: Ist es nicht auffällig, als Morpheus und ein Agent bei der Verfolgungsjagd auf dem LKW kämpfen, dass der LKW keinen Kratzer abbekommt? Sonst, wenn sie kämpfen, geht immer alles zu Bruch, dort, wo sie hinfallen, hinspringen oder hinschlagen! [Anmerkung/Korrektur: Zum einen wäre dies kein echter Fehler, und zum anderen stimmt es nicht einmal wirklich. Man kann durchaus kleine Beschädigungen erkennen, z.B. als Morpheus das eine mal ganz knapp am Rand des LKW landet.] Korrigieren
Detailinfo: Als der Senator und Neo die technische Betriebsebene besuchen, unterhalten sie sich über die Maschinen, die ihnen das Leben im Untergrund ermöglichen. Als Neo sagt, man könne sie ohne weiteres abschalten, entgegnet der Senator, dass man dann keinen Strom, kein Wasser und keine Heizung hätte. Wofür benötigt man mehrere Kilometer unter der Erde eine Heizung? Selbst im normalen Bergbau haben die Arbeiter mit großer Hitze zu kämpfen, eine Klimaanlage wäre als wesentlich sinnvoller. [Anmerkung/Korrektur: Im 1. Teil erwähnt Tank, dass sich Zion am Erdkern befindet, dort, wo es noch warm ist. Wie warm wird nicht gesagt. Man könnte also vermuten, dass selbst die Wärme am Erdkern nicht mehr ausreichend ist und man deshalb Heizungen benötigt.] Korrigieren
Logikfehler der sich durch den gesamten Film erstreckt: Trinity und Morpheus können gegen die Agenten genauso bestehen, wie in Teil 1. Die Agenten haben jedoch Upgrades erhalten, um noch mit Neo mithalten zu können. Seit den Ereignissen von Teil 1 sind 6 Monaten vergangen, es ist mehr als unwahrscheinlich, dass Trinity und Morpheus sich in dieser Zeit so weiterentwickelt haben, wenn sie im ersten Teil schon Schwierigkeiten mit den Agenten hatten. [Anmerkung/Korrektur: In einer Szene (im Traum von Neo) sieht man ja auch wie Trinity flieht, durchs Fenster springt und den Agenten nicht verletzt. Auch Morpheus hat bei dem LKW Kampf große Schwierigkeiten (er fliegt runter). Und er gewinnt nur, weil der Agent dachte, er wäre tot, und ihn dann überrascht.] Korrigieren
In der Szene, in der Trinity am PC sitzt, um irgendetwas zu hacken, erscheint die Anzeige "Are you sure (y/n)?" Nach einem Schnitt auf ihre Finger, die auf Enter (!) drücken, erscheint auf dem Monitorbildschirm die Ausgabe "y"! Wie das? [Anmerkung/Korrektur: Es gibt viele Key-Tools unter z.B. Linux, die einen Standardwert geben. Wenn man [z.B. Enter] drückt, wird dieser ausgewählt, teilweise auch nochmals angezeigt. Kenne das Tool, das sie da gebraucht, allerdings nicht (vielleicht nmap?). Außerdem kann man noch erkennen, wie das "y" von einer hellen Fläche unterlegt ist, das "n" dagegen nicht. Also braucht man an dieser Stelle einfach nur Enter drücken, da das "y" ja schon ausgewählt ist.] Korrigieren
Detail: Trinity schwingt sich auf das "geklaute" Motorrad, das auf einem Transportlaster war, und düst eine ganze Weile die Autobahn rauf und runter, bis sie schließlich abfährt. Schwer abzuschätzen, welche Distanz sie gefahren ist, aber Fahrzeuge auf Transportern sind immer nur minimal betankt (für vielleicht 2 Kilometer), damit bei einem Unfall nicht gleich alles hochgeht. Die logische Folgerung ist doch, dass sie damit garnicht so lange hätte rumfahren können,wegen Spritmangels. [Anmerkung/Korrektur: Bei neuen Fahrzeugen ist nicht nur Sprit für 2 Kilometer im Tank, Dass würde gar nicht ausreichen, um z.B. Auf die Transportschiffe etc. zu fahren. Außerdem allein in einer Benzinleitung ist mehr Sprit als man für 2 Kilometer benötigt (etwa 0,15 Liter). Neue Fahrzeuge werden mit 2-3 Litern betankt (sollte bei einem Motorad für 30-50 Kilometer reichen.] Korrigieren
In der Szene, als Neo gegen die Smiths kämpft, gibt es anfänglich eine Szene, in der er mit dem rechten Fuß nach vorne und dem linken Fuß nach hinten tritt. Schaut dabei auf die Stellung seiner Arme. Man kann deutlich erkennen, dass er sich bei der Sprungszene an zwei Halterungsseilen festgehalten hat. [Anmerkung/Korrektur: Nein, das ist nicht zu erkennen! Außerdem ist es eher wahrscheinlich, dass er die Seile am Körper befestigt hat und sich nicht daran festhält.] Korrigieren
Dramatik: Als Trinity und der Schlüsselmacher auf der Ducati fliehen und sie verfolgt werden, scheint Trinity scheinbar Höchstgeschwindigkeit zu fahren, zumindestens gibt sie sehr viel Gas. Dennoch holen die Verfolger auf. Die Ducati fährt um die 280km/h und zieht schneller an als ein Auto. Wie schnell ist dann das Auto? [Anmerkung/Korrektur: Das sehe ich nicht als Fehler an. Man weiß ja nicht wie die Maschinen die Fahrzeuge in der Matrix motorisiert haben. Vielleicht haben sie Motorräder extra untermotorisiert, damit nicht so viele Todesfälle zustande kommen, die die Menschen als Batterie unbrauchbar machen?? Oder Trinity gibt einfach nicht FullSpeed auf einem dicht befahrenen Highway!?] Korrigieren
Nachdem die Leute des Merowingers in seinem Schloss auf Neo geschossen haben, werfen sie ihre Waffen weg, um Neo von Hand zu bekämpfen. Als die Kamera allerdings wieder kurz in Richtung Tür zeigt, ist keine Waffe auf dem Boden zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Die Waffen liegen zwar ein bisschen am Rand, sie sind aber keinesfalls verschwunden.] Korrigieren
In der Kampfszene, nachdem Neo und die anderen den Schlüsselmacher gefunden und befreit haben, und Neo oben auf dem Treppengeländer steht, fliegen zwei Dolche von den Seitenwänden auf ihn zu, womit er anschließend weiterkämpft. Allerdings sind diese - oh Wunder - in jeder weiteren Einstellung wieder an ihrem Platz. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht. Von diesen Waffen gibt es mehrere, die im Halbkeis links und rechts an der Treppe hängen. Neo holt sich je eine, und wenn man sich von der ganzen Action nicht zu sehr ablenken läßt, kann man erkennen, daß, wann immer die restlichen Waffen ins Bild kommen, eine Lücke mit leerer Halterung an den Wänden zu sehen ist.] Korrigieren
Als Trinity und der Schlüsselmacher auf den Ducati-LKW springen, ist die rechte vordere Ducati 996 rot. Als sich beide auf die vorderste rechte Maschine setzen und damit vom LKW springen, ist sie jedoch schwarz... und bleibt schwarz! [Anmerkung/Korrektur: Die Ducati vorne rechts in Fahrtrichtung ist die ganze Zeit ueber schwarz.] Korrigieren
Auffälligkeit: Im ersten Teil konnte Smith mit den Fäusten so auf Neo rumhämmern (U-Bahn-Szene), dass die Fäuste in der Bullettime mehrmals zu sehen waren, aber im zweiten Teil hat er, sowie alle anderen Agenten diese Fähigkeit anscheinend verloren. Die Bullettime ist langsamer, als im ersten Teil dargestellt, trotz eines Updates!? [Anmerkung/Korrektur: Da die Szene im ersten Teil von "Matrix", in der Smiths Fäuste mehrfach zu sehen sind, definitiv nicht in Bullet-Time ist, kann man nicht sagen, ob die Agenten diese Fähigkeit verloren haben. Man vergleiche dies mit der berühmten "Dodge"-Szene im ersten Teil: der Agent weicht den Kugeln von Neo aus und erscheint (in Realzeit) mehrfach. Neo weicht den Kugeln aus, bewegt sich (fast) genauso schnell wie der Agent (laut Trinity), erscheint in der Bullet-Time aber nur einmal.] Korrigieren
Als die Agenten duch ein anderes Auto hindurch auf Trinity schießen, überschlägt sich das Auto, ohne direkt erkennbaren Grund. [Anmerkung/Korrektur: Der Agent hat den Fahrer des Wagens höchswarscheinlich getroffen, wodurch dieser das Auto verreißt. Bei der Geschwindigkeit kann es sich da auch überschlagen.] Korrigieren
Als Trinity stirbt, hat sie (in der Matrix) einen auffälligen Schnitt auf der rechten Wange und mehrere Blutergüsse am Kinn und unter dem linken Auge. Ihr tatsächlicher Körper weist allerdings keinerlei Verletzungen auf. Im ersten Teil sah man dagegen noch, dass Verletzungen, die in der Matrix verursacht wurden, auch den wirklichen Körper betrafen (Schnitte, Blut spucken...)! [Anmerkung/Korrektur: In Matrix 1 sah man nicht das Wunden aus der Matrix auf den realen Körper übertragen werden. Man sah lediglich, dass den Rebellen bei besonders heftigen Kämpfen Blut aus dem Mund lief. Das lag aber wohl eher daran, dass sie sich vor Anspannung auf die Zunge gebissen haben. Ist ja auch viel logischer, denn warum sollte die Haut Verletzungen bekommen, nur weil der Geist denkt, er hätte eine Verletzung?] Korrigieren
Info: Bei Trinitys Sterbeszene sieht man, dass sie Füllungen in den Zähnen hat. Das führt mich zu folgenden Fragen: a) Gibt es in Zion Zahnärzte, die auch noch Amalgam verwenden? (Mein Zahnarzt tut das heute schon nicht mehr, und die Medizin in "Matrix" scheint doch recht fortgeschritten zu sein. (Implantattechnik)) b) Das Erscheinungsbild in der Matrix ist beliebig manipulierbar (zumindest für unsere Hackerfreunde). Warum sollte sich jemand absichtlich schlechte Zähne generieren? Gerade Trinity achtet doch sonst so auf ihr Erscheinungsbild... [Anmerkung/Korrektur: In Matrix (1) bezeichnet Morpheus das Erscheinungsbild als "digital selfimage" oder so ähnlich. Auf jeden Fall kann man sich da nicht "aussuchen", wie man aussieht, sondern dein Gehirn lässt dich von selbst so aussehen, wie du dich in Erinnerung hast und überträgt das dann über die Anschlüsse an die Matrix. Man kann sich zwar vorstellen, dass man coole, gegeelte Haare hat, aber ob man sich die Plomben wegdenkt?] Korrigieren
Merkwürdig, aber nur zur Info: In Zion und auf den Hovercrafts wirkt alles recht archaisch (Mad Max Style). Die Kleidung der Bewohner ist "rustikal" und eintönig und die Maschinen (das Tor, die Generatoren) wirken auch recht "altertümlich". Als aber Morpheus Hovercraft in Zion einläuft, sieht man kurz das Kontrollzentrum. Dieses erstrahlt in leuchtendem weiß, das Personal ist modisch (weiß) bekleidet und bedient Touch Screens. [Anmerkung/Korrektur: Das ist sehr auffällig und auch Absicht. Wenn man drauf achtet sieht man, dass es zwei Kontrollräume gibt: einen "altertümlichen", der nur schwach beleuchtet ist und den strahlend weißen. Im dunklen Kontrollraum liegen einige Leute auf Stühlen und haben Datenkabel im Kopf. Ich schließe daraus, dass dort eine Art "kleine Matrix" geschaffen wurde, in der sich der andere virtuelle Kontrollraum befindet. Das es solche von den Rebellen geschriebene Programme gibt, wissen wir ja schon aus Matrix 1.] Korrigieren
Verfolgungsjagt auf der Autobahn: Morpheus und ein Agent kämpfen auf dem Dach eines fahrendem LKWs. Wenn man Morheus, den Schlüsselmacher und den Agenten von Nahem sieht, sieht man, dass sich ihre Haare und Klamotten kein bisschen bewegen, obwohl der LKW ja fährt. Was da oben für ein Wind herrschen müsste, ist ja wohl jedem klar... [Anmerkung/Korrektur: In der Szene mit diesem LKW-Kampf sieht man eindeutig, dass die Klamotten und die Haare Reaktionen zeigen!!!] Korrigieren
In der ersten Szene schon, als Trinity und der Agent aus dem Fenster springen. Trinity fällt ganz offensichtlich auf ein Auto, dass nicht steht sondern sich bewegt. Man sieht vorher, wie das Auto fährt. Trotzdem sieht man sie auf ein stehendes Auto fallen. Der Wagen bäumt sich bei ihrem Aufprall auf, aber hat keine Geschwindigkeit mehr nach vorne. [Anmerkung/Korrektur: Trinity fällt nicht auf das Auto. Der Agent fällt auf das Auto, wie man es gegen Ende des Films sehen kann! Außerdem fährt der Wagen auch noch, wenn auch anscheinend nur sehr langsam!] Korrigieren
Als Trinity von Hochhaus fällt, fängt Neo sie kurz vor dem Aufprall am Boden ab. Dies ist allerdings überhaupt nicht mit den Gesetzen der Physik vereinbar: Ein fallender Körper ist stark beschleunigt, das Abbremsen eines Körpers innerhalb weniger Zentimeter würde einem Aufprall auf dem Boden gleich kommen! (Wer jetzt auf die Idee kommt, zu sagen, dass das doch alles in der Matrix passiert, der sei daran erinnert, dass auch dort die allgemeinen physikalischen Gesetze nicht überwunden werden können/dürfen, denn sonst bräuchte Trinity ja gar nicht erst fallen, oder?) [Anmerkung/Korrektur: Alleine die Tatsache, dass Neo der Auserwählte ist, macht diesen Fehler nichtig. Denn seit wann können Menschen fliegen? Er hebelt die Naturgesetze einfach aus, auch um sich herum!] Korrigieren
Nachdem der Agent Trinity durch die Leichtbauwand im Bürogebäude geschleudert hat, steht diese auf und rennt zum Fenster. Der Agent folgt ihr durch das Loch in der Wand und schießt auf sie. Es erscheint merkwürdig, dass die Kugeln die Aktenordner und Büroeinrichtung links von ihr zerfetzen - liegt all dies doch nicht in Trinitys Lauf - respektive des Agenten Schußrichtung. Das Fenster, durch das Trinity schließlich in die Tiefe springt, liegt sehr wohl in der Schußrichtung und jede Kugel, die Trinity nicht trifft, muß eigentlich dieses Fenster treffen. Es ist jedoch völlig unbeschädigt bevor Trinity hindurchspringt... [Anmerkung/Korrektur: In einer ganz kurzen Szene nachdem Trinity durch die Wand ist, sieht man, wie ein zweiter Agent duch die Tür rechts von ihr kommt. Die Schüsse auf Trinity kommen auch von diesem Agenten.] Korrigieren
Ganz am Anfang, wenn Trinity aus dem Fenster springt: Wenn man genau darauf achtet, sieht man, dass beide Straßenseiten identisch sind. Eigentlich kein Fehler, sondern nur billig, könnte man denken. Aber: Bevor Trinity ins Bild kommt, sieht man zwei Autos von links nach rechts fahren. Beide in der jeweils anderen Fahrtrichtung, genau nebeneinander und beide sehen exakt gleich aus... [Anmerkung/Korrektur: Das ist eine Spiegelung in den Fenstern des Hochhauses. Also kein Fehler.] Korrigieren
Auffälligkeit: Als der Schlüsselmacher und Trinity von der Brücke auf den Motorradtransporter springen, sieht man eine tolle Aufnahme von oben, die zeigt, dass die beiden viel langsamer weggesprungen sind, als der Laster fährt. Demnach müssten sie beim Aufprall auf den Laster eigentlich nach hinten purzeln, aber sie kommen mit beiden Füßen auf und haben sofort dieselbe Geschwindigkeit. [Anmerkung/Korrektur: Mal sehen: Trinity kann von einem Dach zu einem ziemlich weit entfernten anderen Dach springen und die Wände hochlaufen. Der Schlüsselmacher ist ein Programm der Matrix. Also warum sollten die beiden auch nur einen Gedanken an die Massenträgheit verschwenden?] Korrigieren
Schnittfehler in der Szene, in der Morpheus am Ende eine beeindruckende Rede hält: Man hört, wie er redet und zwischendurch sind Szenen eingebaut, wie die Handlung dann abläuft. Atomkraftwerk sprengen, Lobby des Hochhauses einnehmen etc.! Bei einem Schnitt sieht man allerdings Trinity neben Neo stehen. In voller Matrix-Montur. Der Witz dabei ist; Trinity ist in diesem Augenblick nicht in die Matrix eingeloggt und schon gar nicht mit Neo zusammen! [Anmerkung/Korrektur: Aus dramaturgischen Gründen wurden hier zwei Zeitabläufe, die eigentlich nacheinander stattfinden ineinander verwoben. Naürlich fand erst eine Lagebesprechnung statt, in der der Schlüsselmacher das Zeitfenster und die Aufgaben der drei Gruppen erklärt. Danach (laut Morpheus um Mitternacht beim Schichtwechsel) wurden die Aktionen durchgeführt. Und bei der Lagebesprechung, als Morpheus seine Rede hielt, war Trinity natürlich noch dabei, und selbstverständlich stand sie neben Neo. Der hat sie erst hinterher gebeten, sich aus der Aktion rauszuhalten.] Korrigieren
In Kampfszenen mit Neo, insbesondere als er gegen die "Schergen" vom Meowinger kämpft, ist mir aufgefallen, dass immer mal wieder für Bruchteile von Sekunden seine Sonnenbrille weg ist und man dann das Gesicht komplett sieht! Warum? [Anmerkung/Korrektur: Es erscheint manchmal in den Weitaufnahmen so, als ob Neos Sonnenbrille fehlen würde. Sie ist allerdings immer da. Der Grund für diese optische Täuschung ist, dass die Sonnenbrille von Neo dünne Ränder und Bügel hat. Man kann dies mit Zoom überprüfen.] Korrigieren
Nebenbei: In allen Kampfszenen werden Sonnenbrillen getragen... [Anmerkung/Korrektur: Morpheus hat nicht immer eine Brille auf! Die Sonnenbrillen werden nicht nur in Kampfszenen, sondern generell in der Matrix getragen! Ist eigentlich keine Info wert...] Korrigieren
Es gibt zwei Szenen, in denen man Trinity sieht, wie sie vor den Agenten fliehend aus dem Fenster springt. In der ersten Szene, am Anfang des Films, sieht man noch den einen Agenten hinter hier herlaufen. In der Szene gegen Ende des Films allerdings ist, wenn man genau hinsieht, kein Agent zu sehen. Sie springt raus, dreht sich und schiesst scheinbar in den leeren Raum. [Anmerkung/Korrektur: Die erste Szene ist auch nur ein Traum von Neo. Da muss nicht alles exakt so sein wie es dann wirklich auch passiert.] Korrigieren
In der Autobahnszene, wo Morpheus und der Agent auf dem Dach des LKW's kämpfen, liegt der Agent am Boden, und Morpheus setzt zu einem riesigen Sprung an. Schnitt auf die Seite: Morpheus ist etwa 5 Meter über dem "Boden". Er hätte ziemlich weit nach vorne springen müssen, um überhaupt wieder auf das Dach zu gelangen, geschweige denn noch den Agent zu treffen. Schliesslich fährt der LKW ja ziemlich schnell... [Anmerkung/Korrektur: Durch das Gesetzt des Momentums ist ein solcher Sprung möglich. Ein solch weiter Sprung wäre ein Fehler, wenn Morpheus zu diesem Zeitpunkt auf unbeweglichem Boden stehen würde (d.h. eine Geschwindigkeit von 0 hätte). Da er jedoch von dem Laster abspringt, besitzt er bereits die selbe Geschwindigkeit wie dieser! (Kann man ganz einfach selber ausprobieren: Einfach beim Gehen einen Tennisball direkt nach oben werfen - wenn man weiterläuft kann man ihn ganz normal wieder fangen, bleibt man stehen landet er vor dir!)] Korrigieren
Warum, wenn Neo der Auserwählte ist, belügt er dann seinen Mentor Morpheus, der hoffend auf die Erfüllung der Prophezeiung wartet: Kurz vor Schluss fragt sich Morpheus, warum nichts passiert, obwohl Neo ins Licht gegangen ist. Neo ist jedoch nie ins Licht gegangen. Und warum sollte die Quelle zerstört werden, die eigentlich die Basis der Matrix ist. Zerstört man sie, erlöschen schlagartig alle Carreer-Signale, ergo vorbei ist es mit der Matrix-Menschheit. [Anmerkung/Korrektur: Neo *geht* ins "Licht": die Tür, die ihm zum Architekten führt, ist die "Tür aus Licht", die vorher angesprochen wird. Zweitens ist nie die Rede davon, daß Neo die Quelle zerstören soll. Laut der Prophezeiung soll er nur zur Quelle gehen, was den Krieg zwischen Zion und den Maschinen beenden soll. Wie das geschehen soll, wird nie erwähnt - darum sind die Enthüllungen des Architekten über die Aufgabe des Auserwählten ja so überraschend.] Korrigieren
Wenn Neo gegen die ganzen Agent Smith´s kämpft, wirft er irgendwann einen Agenten hoch und schleudert auf eine Glasscheibe zu. Man sieht ihn fast noch darin einschlagen, aber in der nächsten Szene ist die Scheibe ganz... [Anmerkung/Korrektur: Da man nie ein Splittern von Glas hört, ist es durchaus realistisch anzunehmen, dass die Wand aus Glasbausteinen im Rahmen dieser Szene nicht zerbricht.] [Anmerkung/Korrektur: Stimmt, wenn man genau hinschaut, kann man sehen, wie der Agent kurz vorher noch den Weg nach unten antritt. Er kommt nicht bis zum Fenster, obwohl es so wirkt.] Korrigieren
Als Neo nach dem Eintreffen in Zion sein Zimmer verlässt, stehen viele Schalen mit Opfergaben dort. Darin ist auch recht viel Gemüse. Aber woher haben die Menschen bitte schön Gemüse, wenn es seit hunterten von Jahren dunkel ist und nichts mehr wächst! Auch wenn sie in Zion in der Lage wären, mit künstlichem Licht Gemüse anzubauen, so bräuchten sie zumindest eine erste Pflanze. [Anmerkung/Korrektur: Pflanzensamen können Jahrhunderte überleben. Wie lange die Verdunkelung des Himmels her ist, wird im Film nur vermutet! Und wer hat behauptet, die Menschen wären seither nie mehr zur Erdoberfläche gekommen. Letztendlich wäre es nur ein weiteres Indiz dafür, dass auch Zion nicht real ist, sondern ein Teil der Kontrolle, oder einfach dass die Zion-Bewohner zu wenig hinterfragen.] Korrigieren
In der Motorradszene, als Trinity wendet, sieht man in Großeinstellung, wie sie am Gashahn dreht. Um so wenden zu können, muss man jedoch auch die Vorderradbremse ziehen. Tut sie aber nicht! [Anmerkung/Korrektur: Muss nicht sein. Als langjähriger Motorradfahrer weiß ich, dass es genügt, voll aufzudrehen, da verliert der Reifen völlig den Kontakt zur Fahrbahn! Das gleiche ist auch mit einem Auto machbar. Hier muss ich ja auch keine Bremse betätigen!] Korrigieren
Auf dem Motorrad-Transporter: Trinity bittet den Operator um die Software, mit der sie das Motorrad kurzschließen kann. Der Schlüsselmacher gibt ihr den Zündschlüssel für das Motorrad. Sie dreht ihn rum und die Ducati springt sofort an. Das ist falsch, weil sie, um das Motorrad zu starten, links am Lenker die Kupplung ziehen und rechts den Schalter zum Starten hätte drücken müssen, damit das Motorrad startet. Und das kann sie nur mit zwei Händen machen! Aber ihre rechte Hand lässt den Zündschlüssel erst los, als das Motorrad an ist! [Anmerkung/Korrektur: Wenn der Leerlauf (neutral N) eingelegt ist, muss der Kupplungshebel laut StVZO, worauf sich diese Aussage bezieht, nicht gezogen werden. Und die Duc Matrix-Edition hat darüber hinaus auch einen Automatiklichtschalter und kann nur von Abblendlicht auf Fernlicht und zurück geschaltet werden und daher sind auch Zündungen über den Schlüssel nicht abwegig.] Korrigieren
In der Szene, wo Neo mit den Smith-Klonen kämpft und einen herabfallenden Smith mit der Metallstange haut, sieht man deutlich wie ein kleines Stück Kleidung des 3D-Modells durch den Körper geht. Man sieht also eine hautfarbene Fläche über dem schwarzen Anzug von Smith. [Anmerkung/Korrektur: Obwohl die CG-Szenen deutliche Mängel aufweisen was die Bewegungs-Physik angeht (vor allem das Verhalten von Neo\'s Mantel ist stark vereinfacht berechnet) ist das scheinbare Stück Körper lediglich die Innenseite des Jackets, das Smith trägt. Dieses Futteral ist mehrfach zu sehen, auch in den real gefilmten Szenen.] Korrigieren
Info zu der Doppelmatrixtheorie: Wenn es keine zweite Matrix um die eigentliche Matrix geben würde, wäre das Orakel (nach meiner Meinung ist es nur ein Programm, dass alle Daten aus der Matrix verarbeitet und daher die Zukunft voraussagen kann) nicht in der Lage zu prophezeien, dass Neo den Krieg beenden wird, da er sich teilweise außerhalb der Matrix befindet, wo Faktoren Einfluss auf das Geschehen nehmen, die das Orakel unmöglich brechnen kann, wie den Aufbau von Zion, da die Maschienen Zion noch nicht gesehen haben. [Anmerkung/Korrektur: Das wird im Film so nicht gesagt, da sich die Geschichte mit dem Auserwählten schon häufiger abgespielt und Zion immer neu aufgebaut wird, könnten die Maschinen Zion schon kennen, dazu würde auch die Theorie passen, dass das Orakel und der Architekt das Erscheinungsbild der Quelle in der Matrix sind.] Korrigieren
Dieser Fehler ist paradoxerweise so offensichtlich, dass man ihn kaum bemerkt: Während Morpheus auf der Freeway-Brücke das Fahrzeug der Zwillinge aufschlitzt, fehlt in der seitlichen Ansicht das vordere Brückengeländer! [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler, sondern ein hochwertiger cineastischer Kunstgriff... Es ist vollkommen logisch, dass man Morpheus eigentlich nur von den Schultern aufwärts sehen könnte, wenn das Geländer im Bild wäre. Es handelt sich hier meiner Meinung nach um ein bewusst eingesetztes Mittel, um die Profilansicht mit der freischwebenden Kameraposition auf der Höhe des Geschehens zu kombinieren.] Korrigieren