dieSeher.de

Mechanic, The (2010) - Filmfehler

(Mechanic, The)


Regie:
Simon West.
Schauspieler:
Jason Statham, Ben Foster, Donald Sutherland.

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 81
Zum Ende des Filmes werden die Videoaufzeichnungen der Tankstelle angesprochen: "Sieh dir mal Kamera 2 an", heißt es dort. In der darauffolgenden Aufnahme ist deutlich "Security Cam #1" zu lesen.
Gesehen von: AntIhOrscht

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 51
Als Bishop und sein Azubi den Mord an dem neuen Messias planen, kommt Adrenalin zur Sprache, welches in Kombination mit Epinephrin toxisch wirken soll. Bei beiden handelt es sich um exakt dieselbe Substanz, nur ist die Bezeichnung einmal lateinisch (ad ren) und griechisch (epi nephros).
Gesehen von: pi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 46
Nachdem Steve nach dem Mord an Burke in einer dunklen Kammer sitzt und Arthur ihm etwas gibt, sieht man am oberen Bildschirmrand ein Mikrofon.
Gesehen von: Lyriker

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: 77
Als Bishop und McKenna nach dem letzten Mord zur Tankstelle fahren, sieht man in einer Innenansicht, wie das Auto in eine scharfe Kurve biegt. Dabei dreht sich aber das Lenkrad überhaupt nicht, wie man sehr gut an den Speichen und der Armhaltung sehen kann.
Gesehen von: gcxxm3k

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 16  |  Filmminute: 11
Als Bishop sich bei der Prostituierten verabschiedet hat und dann im Flur steht und das Geld auf den Tisch legt, ist über ihm gut ein Mikro zu erkennen.
Gesehen von: The Duke

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 5  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nachdem Bishop den Mann im Pool ertränkt hat, umfasst er dessen Handgelenke und bewegt die Arme, damit es von oben so aussieht, als würde der Mann noch leben und weiterschwimmen. In der nächsten Szene unter Wasser sieht man genau, wie er die Handgelenke umfasst und das seine Fingerspitzen um die Handgelenke herumreichen. Von oben waren seine Fingerspitzen aber nicht zu sehen.
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 2  |  Filmminute: 79
Kurz bevor Dean von Arthur und Steve erschossen wird, streckt er seinen Arm und seinen Kopf aus dem Fahrzeug raus. Dann sieht man eine Szene von oben gefilmt. Hier ist weder sein Kopf noch sein Arm außerhalb des Autos zu sehen.
Gesehen von: Geo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als es darum geht den Messias zu ermorden, will Bishop ihn mit Hilfe des Endoskops ersticken. Ein Fehler, der sehr häufig in Filmen vorkommt und nur selten "richtig" gemacht wird. Jemanden so lange am Atmen zu hindern, bis dieser das Bewusstsein verliert, tötet ihn nicht. Derjenige wäre nur bewusstlos und fängt in der Regel wieder selbstständig an zu atmen, sobald die erstickende Maßnahme unterbrochen wird. Ausnahmen bestätigen die Regel (beim Ertrinken verhält es sich z.B. etwas anders).
Gesehen von: Trace84
Korrigieren
Als Bishop und McKenna am Hochhaus klettern, in dem sie später den "Messias" umbringen, sieht man in der Szene nach dem Anbringen der ersten Außenkamera am unteren linken Bildrand ein Mitglied der Filmcrew stehen. [KorrekturTeam: Auf DVD ist nichts dergleichen zu erkennen. Vielleicht einen Abblendfehler im Kino?!] Korrigieren
In der Szene, in der Dean Sanderson (Tony Goldwyn) in seinem Büro von Arthur Bishop (Jason Statham) angerufen wird, kann man am oberen Bildschirmrand ein Mikrofon sehen. [KorrekturTeam: Auf DVD ist nichts dergleichen zu erkennen. Vielleicht einen Abblendfehler im Kino?!] Korrigieren
Zu Beginn des Films wird der Geschäftsmann in seinem Pool ertränkt. Bishop taucht unter ihm an den Beckenrand und geht dann aus den Becken. Als die Wachmänner die Leiche finden, ist diese plötzlich wieder in der Mitte des Pools. [Anmerkung/Korrektur: Man sieht aber schon noch, bevor Bishop aus dem Pool geht, dass der Geschäftsmann wieder vom Rand wegtreibt, durch einen Wasserspeier oder was da ist.] Korrigieren
Gegen Ende, als Arthur aus dem Auto "rollt", ist die Tür des Wagens zu. Normalerweise müsste diese offen sein, denn durchs Fenster, da würde er nicht hinter der Tanksäule hervorkommen, sondern von weiter oben. [Anmerkung/Korrektur: Arthur Bishop sitzt in einem Auto mit Doppelkabine, d.h. 2 Türen pro Seite. Die "geschlossene" Tür ist die hintere. Wenn man ganz genau hinsieht, sieht man sogar, dass die Fahrertür geöffnet ist.] Korrigieren
Nachdem Arthur Bishop (Jason Statham) Steve auf dem Friedhof getroffen hat, fährt Arthur ihn nach Hause. In der letzten Friedhof-Szene fährt die Kamera nach oben und filmt das davon fahrende Auto, nur leider ist dabei auch sehr deutlich die obere Kamerablende im Bild. [KorrekturTeam: Auf DVD ist nichts dergleichen zu erkennen. Vielleicht einen Abblendfehler im Kino?!] Korrigieren