dieSeher.de

Memento (2000) - Filmfehler

(Memento)


Regie:
Christopher Nolan.
Schauspieler:
Guy Pearce, Carrie-Anne Moss, Joe Pantoliano.

Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 14
In der Szene, als Leonard auf die Rückseite von Teddys Foto (sinng.) schreibt: "Er ist es. Töte ihn.", sieht man, wie Leonard das Bild auf seine gelbbraune Jacke auf dem Bett legt, als er darauf schreibt. Dann kommt eine Nahaufnahme, in der man sieht, dass die Jacke verschwunden ist und das Bild direkt auf dem blauen Bettbezug liegt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 86  |  Filmminute: 6
Es gibt Szenen, in denen Leonard auf die Rückseite von Teddys Polaroid schaut. Als er "Glaubt nicht seinen Lügen" auf das Polaroid schreibt, hat das Bild eine andere Seriennummer, als noch am Anfang des Films.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 87
Als sich Leonard das Tattoo vom Nummernschild auf sein Bein machen lässt, sieht man eine Nahaufnahme, wie die Tatowiererin das "n" in "license" schreibt. Dann kommt ein Schnitt zu einem späteren Zeitpunkt des Tatowierens. Es summt ein wenig und man sieht, wie gerade das "e" von "license" fertiggestellt wird. Dann kommt Teddy in den Laden und sie hört auf. Nach dem Dialog tatowiert sie weiter und wie von Zauberhand hat sie in einem Zeitraum von ca. 2 Sekunden das ganze Tattoo plötzlich fertiggestellt: "license plate number: SG13 71U".
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 71  |  Filmminute: 2
In der Anfangsszene liegt die Brille vom erschossenen Teddy in der Nahaufnahme andersherum auf dem Boden als in der Totalen.
Gesehen von: Joachim Blum

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 42
In einer der Schlußszenen, ist Teddy´s Nummernschild der Brennpunkt von Leonards neuen Tattoo-Notizen. Man sieht eine Nahaufnahme des Kennzeichens, welches "SG13 7IU", mit einem Leerzeichen in der Mitte, zeigt. In einer früheren Szene jedoch, als Leonard, Teddy und Dodd das Motel verlassen, kommt Teddys Auto ins Bild und man sieht, dass auf dem Schild "S137IU" steht, ohne jegliches Leerzeichen. [Anmerkung/Korrektur: Man vergleiche 0:42:38 und 1:44:01. Zu erklären wäre dieser Fehler mit Leonards Gedächtniszustand.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 77
Man sieht, wie das Foto von Natalie zustande kommt: Sie wird fotografiert, als sie das Haus verläßt. Im Hintergrund ist der Vorhang des Fensters ca. 1,5 Fenstergitter weit geöffnet. Auf dem fertigen Foto ist der Vorhang (Fenster) fast komplett geschlossen.
Gesehen von: Allister McBain

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 50
Als Dodds Truck hinter Leonards Jaguar fährt, sieht man in der Aufnahme, die ein Auto hinter dem anderen zeigt, dass Leonards Fenster (auf der Fahrerseite) offen ist. Als Dodd neben ihm fährt, ist das Fenster zu, so wie in dem Moment, als Dodd in sein Auto kommt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 14
Teddys Kennzeichen lautet "SG137IU". Lenny hat sich aber "SG1371U" tätowieren lassen, wahrscheinlich weil er die 1 und ein großes I gleich schreibt (als ein Strich). Beim Vergleich am Anfang steht auf dem Blatt ebenfalls "SG137IU". Obwohl die Nummern nicht identisch sind, erkennt er eine Übereinstmmung.
Gesehen von: Chick'n'Duck

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 16
Lennie frägt Burt beim Blick auf Natlies Foto nach der Uhrzeit. Die Antwort: "Viertel vor Acht". Daraufhin eilt Lennie unmittelbar los, er hat nicht mal Zeit, sich zu verabschieden. Er will offenbar einen Termin nicht versäumen. Unmittelbar nach dem Bildschnitt fährt er mit dem Jaguar vor das Lokal, in dem er Natalie trifft. Beim ersten Zeigen dieser Szene (Filmminute 16) liest Lennie vor dem Lokal nochmal seine Notiz. (Sprecher: "Heute 13:00 Uhr Natalie treffen", dies entspricht auch dem eingeblendeten Zettel 1:00 pm). Der Fehler: Es ist ja erst "viertel vor Acht" plus Fahrzeit und nicht 13:00 Uhr. Selbst wenn man argumentiert, dass Lennie dazwischen vielleicht noch über vier Stunden in der Gegend herumgefahren ist, bleibt sein unmotiviert hektischer Aufbruch nach dem Gespräch mit Burt unplausibel.
Gesehen von: charisma

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 38
Das Beschriftung auf der Rückseite des Natalie-Bildes mit dem Text "She has also lost someone..." existiert in 3 Versionen: Version 1: Original, gleich nachdem Lennie es schrieb. (Filmminute 38), Version 2: nach dem Aufwachen in Natalies Zimmer (FM 29), Version 3: vor dem Lokal, in der er Natalie trifft (FM 17). Lennie schreibt diesen Text unter das durchgekritzelte "dont trust her". Bei dieser Kritzelei sind oben und unten einzelne Striche zu sehen. Beim Original schreibt Lennie den Text der ersten Zeile auf den untersten Strich der Kritzelei, die Zeile sieht fast durchgestrichen aus. Dieser Strich fehlt in den beiden anderen Versionen. Die Wortabstände sind unterschiedlich, dadurch stehen bei den drei Versionen unterschiedliche Buchstaben untereinander.
Gesehen von: charisma

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 6  |  Filmminute: 93
Als Lenny den Mann in dem verlassenen Haus würgt, macht er anschließend ein Foto von ihm. Im Augenblick des Fotografierens liegt der Mann mit ziemlich genau nach oben gerichtetem Kopf (also quasi geradeaus) auf dem Hinterkopf. Auf dem fertigen Polaroid ist sein Kopf aber deutlich zur Seite geneigt.
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Vermutlich kein direkter Fehler, aber eine Zusatzinfo: Auf dem Zettel mit dem Termin mit Natalie steht "today 1.00 pm". Der Begriff "today" ist aber nicht eindeutig, sondern hängt vom Tag ab, an dem man den Zettel liest. Somit ist dieses System auf Dauer nicht brauchbar. Würde Lennie "vergessen", den Zettel zu vernichten, würde er jeden Tag versuchen, Natalie zu treffen. Lennie müsste sich also "angewöhnt" (genauer: konditioniert) haben, statt relative Angaben wie "today" oder "tomorrow" stets das Datum zu notieren.
Gesehen von: charisma
Korrigieren
Der Film "Memento" wird in umgekehrter zeitlicher Reihenfolge gezeigt. Um alle Kapitel in "umgekehrter" Reihenfolge zu sehen, also eigentlich in der richtigen Reihenfolge, hebt Ihr auf der ersten DVD "Filmstart" hervor, drückt zweimal nach rechts und makiert so das Wort "Memento". Nun Enter Drücken und Bingo. [Anmerkung/Korrektur: Es werden zuerst alle schwarz-weiß Sequenzen gezeigt, dann die "normalen" farbigen Szenen...]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Detail, aber möglich und deshalb nur zur Info: Als Lennie Dodd zuvorkommen will und in dessen Zimmer einbrechen will, bricht er zuerst aus Versehen den falschen Raum auf, da er den Zettel falsch herum gehalten hat (6 -> 9). Das ist aber ziemlich unwahrscheinlich, da er so dann auch den Rest des Zettels, nämlich Name und Anschrift des Hotels, gar nicht richtig hätte lesen können.! [Anmerkung: Vielleicht ist hier einfach die 6 an der Zimmertür verrutscht bzw verdreht worden, und wurde somit zu einer 9.] [Anmerkung/Korrektur: Die Korrektur ist unzutreffend, das aus Lennies Sicht falsche Zimmer hat eindeutig eine 9, keine umgedrehte 6. Als Lennie weiter läuft, kommt er ganz plausibel an den Nummern 8 und 7 vorbei, bevor er das Spiel mit dem richtigen Zimmer Nr. 6 wiederholt. Es ist eher so, dass sich Lennie einfach die Zimmernummer falsch gemerkt hat. Der umgedrehte Zettel ist ja erst nach seinem Irrtum zu sehen. Dass er sich davon verwirren lässt, wird nicht gezeigt und somit spekulativ.]
Gesehen von: John G
Korrigieren
In einem der Schwarzweiß-Teile des Films erzählt Leonard von Sammy und dessen Zeit in der Heilanstalt. Während der Erzählung sieht man Sammy auf einem Stuhl in der Anstalt sitzen. Gegen Ende der Szene läuft eine Person durchs Bild. Als die Person durchs Bild ist, sieht man nur noch für kurze Zeit den Stuhl, auf dem Sammy zuvor saß, bevor der Szenenwechsel erfolgt. Und siehe da: Anstatt Sammy sitzt nun Leonard selbst auf dem Stuhl; ein versteckter Hinweis auf den Ausgang des Films.
Gesehen von: cz20
Korrigieren
Nettes Detail zur Info: Leonards Notizsystem ist ausgeklügelter als man denken würde: in der Szene im Jaguar mit Teddy, als dieser ihn "zwingt", aufzuschreiben, dass er Natalie nicht trauen soll, müsste er später gar nicht auf Teddys Foto "Glaub seinen Lügen nicht" lesen, um die gemachte Notiz durchzustreichen. Er wüsste auch nach einem späteren Erinnerungsverlust noch, dass mit dieser Notiz etwas faul ist. Bei allen anderen Notizen schreibt er nämlich grundsätzlich alles in Großbuchstaben. Nur die Notiz, dass er Natalie nicht trauen soll, schreibt er absichtlich in normaler Schreibschrift. Ein Zeichen an sich selbst, dass er bei dieser Notiz manipuliert wurde. Sehr schönes System.
Gesehen von: Sunking
Korrigieren
Als Lenny zurück zum 'Discount Inn' geht, um seinen Zimmerschlüssel abzuholen, findet er heraus, dass Burt, der Typ an der Rezeption, ihm 2 Zimmer vermietet hat, ohne dass Lenny das wusste. "Du würdest dich sowieso nicht erinnern." sagt Burt. "Du musst nicht so ehrlich sein, Burt.", antwortet Lenny. Da sich Lenny an nichts aus den vorherigen Szenen erinnern kann, wie wusste er, dass Burt Burt heißt? Der Name wurde in der Szene nicht genannt und er hatte kein Polaroid von ihm, also wie wusste er es? [Anmerkung/Korrektur: Er sagt in der englischen Version tatsächlich "Burt". Allerdings wird nicht die gesamte Szene gezeigt, sprich sie könnten sich über den Namen durchaus unterhalten haben.] Korrigieren
Als Lenny in Natalies Schlafzimmer aufwacht, hat sie eine Schramme im Gesicht. Dann geht sie ins Badezimmer, um sich zu waschen und als sie zurückkommt, ist die Schramme weg. Wenig später ist der Kratzer wieder da. [Anmerkung/Korrektur: Das ist nicht richtig. Man sieht die Schramme immer.] Korrigieren
Da es im Film sich überschneidende Teile gibt, mussten gewisse Szenen wiederholt werden. Ein Ausschnitt beginnt damit, dass Leonard nachts im Bett liegt und wegen eines Türenknallens aufwacht. Als diese Szene wiederholt wird, sieht man, dass er wach ist, als die Frau die Badezimmertür schließt. Das Zuschlagen der Tür kommt beim zweiten Mal (was eigentlich das erste mal ist) später als zuvor. [Anmerkung/Korrektur: Leonard ist in beiden Szenen nicht wach!] Korrigieren
Nachdem Leonard die Sachen seiner Frau verbrannt hatte, ist sein Auto sauber. Vorher war es jedoch dreckig. Auch in der Szene danach, die ja vor dem Verbrennen der Sachen seiner Frau liegt, ist das Auto dreckig. In den Szenen davor ist das Auto auch dreckig (diese liegen nach der "Verbrennungsszene"). [Anmerkung/Korrektur: Seine Auto ist mehr "verstaubt" als dreckig. Und Staub sieht man je nach Lichtbedingungen mal mehr, mal weniger. Auch in dieser Szene ist das Auto verstaubt, man sieht es auch, nur eben nicht so explizit.] Korrigieren
Am Ende: Lenny hatte kein Foto von dem blauen Pick-Up. Woher weiß er dann, dass das sein Auto ist? [Anmerkung/Korrektur: Das Auto kann man vom Schlüssel ableiten!] Korrigieren
Durch die Auflösung am Ende durch Teddys Worte (die mit Sicherheit richtig sind) erfährt Lenny, dass es nicht Sammy Jankins Frau war, welche Diabetis hatte, sondern seine eigene. Bedeutung: seine eigene Frau hat die Vergewaltigungs-Nacht überlebt - was Teddy ja auch sagte - und lebte noch eine ganze Zeit weiter. Lennys letzte Erinnerung an seine Frau war jedoch die der Vergewaltigung. Da danach keine Erinnerung an seine Frau mehr dazu gekommen ist, musste er zwangsläufig glauben, dasss sie in dieser Nacht gestorben ist. Bis hierhin ist noch alles richtig. Wenn es jedoch seine Frau war, welche seinen Zustand mit der Gedächnisstörung nicht mehr ertragen konnte und sich umbrachte bzw. durch seine Hand per Insulin hat umbringen lassen (Sammy Jankins hatte ja keine Frau)- wie konnte er sich daran überhaupt erinnern, dass da ein Todesfall mit Insulin war? Dass war doch komplett nach der Tatnacht. Davon hätte nichts in seinem Gedächnis gespeichert werden können! [Anmerkung/Korrektur: Dieses Erlebnis wurde schon gespeichert, allerdings eben nur unterbewusst bzw. es wurde komplett von Lenny verdrängt. Er projezierte es einfach auf Sammy, mit dem er sich ja eingehend beschäftigt hatte und mit dem er sich auch des öfteren verglich... ] Korrigieren
Detail: In der letzten Scene, als Lenny sich an seine Frau erinnert, liegt er mit ihr im Bett, hat aber schon das Tattoo auf der Brust "John G. raped and killed my wive". Sie liegt lebend neben ihm im Bett, folglich kann sie höchstens "raped" sein. [Korrektur: Der heutige Lenny erinnert sich an seine Frau, das Bild ist nicht real, sondern Lennys Phantasie und da hat er eben die Tätowierung schon... vorausgesetzt er hat sie nicht gerade wieder vergessen.] Korrigieren
Logikfehler: Als Leonard in Natalies Haus ist und er Stifte sucht, weil er sich daran erinnern möchte, dass Sie böse ist und er sie gerade geschlagen hat, widerfährt ihm in diesem Moment ein Gedächtnisverlust. Daraufhin geht Natalie zurück ins Haus und erzählt, dass Dodd sie geschlagen hätte. Der Fehler: Leonard vergisst hier zwar, dass Sie gemein war und er sie geschlagen hat, aber komischerweise erinnert er sich in dieser Szene genau daran, wer Sie ist (er fragt überhaupt nicht nach, wo er ist und wer Sie ist). Zu "Beginn" des Films erkennt er Sie nicht im Restaurant und auch jedes Mal, wenn er Teddy trifft, fragt er erst mal, ob Sie sich kennen würden. Hier wurde vom Regisseur offenbar "vergessen", dass Leonard Namen vergisst. [Anmerkung/Korrektur: Aus der Szene geht nicht eindeutig hervor, ob er sich an Natalie erinnert oder nicht. Er nennt sie beispielsweise nicht beim Namen. Es lässt sich daher annehmen, dass er ihr vorspielt sie zu kennen (wie es auch in einer der Schwarz-Weiß-Szenen erwähnt wird) aus Rücksicht darauf, dass sie offensichtlich verprügelt wurde. Alles in dem Moment wichtige, erzählt Natalie ihm ja dann auch direkt, wobei sie ihn sich den Rest zusammenreimen lässt. (Sie spielt ihm ja auch nur etwas vor) Desweiteren kann er durchaus off-camera nach Verlassen des Hauses – oder bereits, wenn er in die Küche geht, um Eis zu holen – einen Blick auf das Foto von ihr werfen und seine Notizen über sie lesen.] Korrigieren