dieSeher.de

Messengers, The (2007) - Filmfehler

(Messengers, The)


Regie:
Oxide Pang, Danny Pang.
Schauspieler:
Kristen Stewart, Dylan McDermott, Penelope Ann Miller.

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Erster Logik-Fehler beim Showdown: Bösewicht jagt Mutter und Sohn, Mutter und Sohn rennen in den Keller, Bösewicht rüttelt an der verschlossenen Kellertür. Tochter kommt nach Hause, Bösewicht versteckt sich, Tochter bemerkt Bösewicht, ÖFFNET OHNE SCHWIERIGKEITEN DIE KELLERTÜR, schließt sie- Bösewicht rüttelt wieder dran!
Gesehen von: Darkhorse

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Anfang des Filmes, als der kleine Ben seine Cornflakes isst, sieht er auf der Löffelinnenseite dieses grußelige Wesen. Dieses gruselige Wesen zeigt ihm den Weg zum Keller, wohin Ben ihm auch folgt. Hier kann man ganz deutlich sehen, dass sich der Kellereingang links vom Flur befindet. Auch in manchen anderen Zenen, z.B. wo Jessica die Kartons vom Umzug runter bringen soll, sieht man, dass sich der Kellereingang mittig des Flurs befindet, denn wenn der Keller offen ist und die Kamera aus dem Keller rausfilmt, sieht man eine Wand und links an der Wand einen Lichtschalter. Doch als der Vater sich die Hand aufgeschnitten hat und ins Krankenhaus muss, bleiben die Kinder alleine zuhause. Dort geschieht dann was Schreckliches und Jessi will Ben zurückholen. Der Kellereingang ist auf einmal nicht mehr in der Mitte des Flurs, sondern ganz am Ende und rechts und links sind auch Zimmertüren.
Gesehen von: Biensche

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren