dieSeher.de

Mitten ins Herz - Ein Song für Dich (2006) - Filmfehler

(Music and Lyrics)


Regie:
Marc Lawrence (II).
Schauspieler:
Drew Barrymore, Hugh Grant, Brad Garrett, Kristen Johnston, Campbell Scott, Haley Bennett.

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 33
Als Alex und Sophie im Café sitzen und sie über das Buch reden, sind viele Fehler in der Continuity erkennbar. Schuss und Gegenschussaufnahmen passen überhaupt nicht zusammen: z.B. ist der Kaffeebecher zunächst in der linken, plötzlich aber in der rechten Hand, das Kuchenstück in der Hand, dann auf einmal wieder nicht.
Gesehen von: tomishere

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 83
Sophie hat den davor gepackten Karton noch nicht angehoben (deshalb ist der Karton auch noch nicht im Bild zu sehen), in einer Szene jedoch hat sie ihn schon angehoben, was sie jedoch in der „Zeit“ nicht schaffen kann. [Anmerkung: Ich sehe es eher als Fehler, dass der Karton vor dem Anheben nicht zu sehen ist, da Sophie im gesamten Szenenablauf an etwa der gleichen Stelle zu sehen ist, also direkt vor dem Schreibtisch, auf dem der große Karton sich vor und nach dem Verschwinden befindet und die Kameraposition Richtung Sophie ändert sich auch nicht wirklich gravierend.]
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 7
Manager Chris erzählt Alex, dass Cora Corman ihn treffen möchte, wobei er ihm das Rolling Stones Magazin mit Coras Bild vor die Nase hält. In der Großaufnahme ist das Magazin ohne den Knick zu sehen, der zuvor durch das Tragen des mittig geknickten Magazins unter dem linken Arm des Managers entstanden ist und in den Aufnahmen, nach der Großaufnahme, auf dem Magazin dann auch gut zu erkennen ist.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 7
Als der Agent am Anfang zu Alex kommt, stellt er seine Cola Dose mit dem Schriftzug zur Kamera. Als man die Dose kurze Zeit später wieder sieht, steht sie mit der Seite der Inhaltsstoffe zur Kamera, ohne dass sie bewegt wurde.
Gesehen von: mario

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 83
Sophie nimmt aus dem Regal zwei große Kartons, die sie danach auf den Tisch stellt. Im nächsten Schnitt auf sie sind jedoch auch die zwei kleinen Kartons zu sehen, die jedoch noch im Regal stehen müssten.
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 18
Als Sophie (Drew Barrymore) den Aufzug betritt, kann man ein Crew-Mitglied in der Spiegelung erkennen. [AnmerkungTeam: Theoretisch kann das auch ein ganz normaler Hausbewohner sein. Allerdings ist es auffällig, dass sie bei Betreten des Aufzugs dieser Person keine Reaktion schenkt.]
Gesehen von: schlauberger

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 63
Kontinuität: Alex und Sophie sind bei Rhonda beim Essen. In Garys Glas wechselt dabei der Inhalt zwischen einen hellen und einem dunklen Getränk hin und her, ohne dass er sich ein neues Getränk eingeschüttet hat.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 34  |  Filmminute: 2
In der ersten Szene bzw. im Abspann wird jeweils ein Musikvideo der (fiktiven) 1980er-Jahre Boyband "PoP" gezeigt, welches auf das Jahr 1984 datiert ist. Darin spielt Alex als Keyboarder einen Roland D 50 Synthesizer. Dieser kam jedoch erst im Frühjahr 1987 auf den Markt.
Gesehen von: krischaan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 78
Kontinuität: Alex und Sophie denken über die letzte Strophe nach, als Sophie ihm den Block aufs Klavier legt, auf dem der Satz: "Sorry, ich kann das nicht." steht. Sophie erklärt dabei, was auf dem Block steht, indem sie beim Vorlesen mit dem Finger auf die einzelnen Worte zeigt. In genau dieser Finger-auf-Worte-zeig-Szene erfolgt ein Kameraperspektivwechsel und nach diesem Wechsel liegt der Kugelschreiber auf dem Block in einer anderen Position.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 31
Kontinuität: Alex geht mit Sophie in den Musikladen, um ihr seine Solo-CD zu zeigen. Als er die CD aus dem Regal sucht, lässt er die durch die spezielle CD-Halterung jetzt nach vorne gewinkelten CDs, die sich vor seinem Album befinden in die Ausgangslage zurückfallen. Dabei ist auf einmal das Album links davon nach vorne gewinkelt. Als er zum Schluß dann seine CD halb werfend ins Regal zurückstellt, sind erstens die CDs, die er in Ausgangslage zurückgestellt hatte, wieder nach vorne gerichtet, während das Album daneben wieder nach hinten gewinkelt ist.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 4  |  Filmminute: 24
Während sich Alex stehend unterhält, sieht man im Hintergrund rechts neben Sophie einen Tisch, an dem sich ein Mann dreimal hinsetzt.
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
In der Szene, als Sophie und Alex mit dem Taxi zu Cora fahren, die kurz davor ist, in den Hubschrauber zu steigen, um ihr den Song zu geben, sieht man am rechten Rand große schwarze Autos. Man sieht, dass alle sehr dicht an diesen dran stehen. Dann steigt Cora in den Hubschrauber und Sophie und Alex stehen an gleicher Stelle wie vorher. Nun sieht man wie der Hubschrauber wegfliegt und Sophie und Alex da stehen. Nur sind die Autos plötzlich weg. [Anmerkung/Korrektur: Cora ist in den Heli gestiegen ... die anderen Typen könnten inzwischen mit den Autos weggefahren sein.] Korrigieren
Als Sophie die farbigen Akten in einen Karton legt, ist als letzte Mappe eine rosafarbige zu sehen, doch danach ist die letzte Mappe im Karton plötzlich blau! [Korrektur: In der Zwischenzeit, in der die Kamera auf Alex gerichtet ist, hört man wie Sophie den Karton weiter mit den unterschiedlich farbigen Mappen bepackt.] Korrigieren
Alex' Silberring wechselt ständig die Finger. Das passiert im ganzen Film öfters. [Team: Viel zu unpräzise! In welchen Szenen genau?] Korrigieren