dieSeher.de

Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe (2011) - Filmfehler

(Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe)


Regie:
Simon Verhoeven.
Schauspieler:
Til Schweiger, Maxim Mehmet.

Bewertungspunkte: 19  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Gerome zieht wieder bei seinen Eltern ein. Seine Mutter sagt extra, sie habe ihm sein Zimmer "wie früher" hergerichtet. In der ersten Nacht schläft er in scharz-roter Fußballbettwäsche. In der zweiten Nacht hat er weiße Bettwäsche mit Herzchen drauf, und in der nächsten Nacht ist dann wieder die Fußballbettwäsche dran. Es ist kaum vorstellbar, dass die Mutter jeden Tag die komplette Bettwäsche auswechselt, wenn nur eine Nacht drin geschlafen wurde.
Gesehen von: Princessin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 15  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Ziemlich am Schluss: Philipp hat sein Baby auf dem Arm und sagt: "Diego ist wirklich süß". Seine Frau Nina dreht sich um, schaut dem Baby ins Gesicht und sagt: "Das ist Antonia". Worauf Philipp die Decke des Kindes anhebt und sagt: "Ja, jetzt sehe ich es auch". Ganz netter Gag, aber das Baby trägt nen Strampelanzug und darum garantiert eine Windel - was also will Philipp mit diesem Blick nach unten gesehen haben?
Gesehen von: Princessin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren