dieSeher.de

Moulin Rouge (2001) - Filmfehler

(Moulin Rouge!)


Regie:
Baz Luhrmann.
Schauspieler:
Nicole Kidman, Ewan McGregor, John Leguizamo, Jim Broadbent.

Bewertungspunkte: 66  |  Filmminute: 33
Als Satine im "Elefanten“ versucht, den Duke von Christian, der sich hinter einem Tisch versteckt hat, abzulenken, wirft sie sich vor die Füße des Dukes. In der nächsten Kameraeinstellung sieht man Satine von oben (aus der Sicht des Dukes) und kann erkennen, dass sie keine Schuhe (die sie die ganze Zeit anhatte, ohne sie abzulegen) anhat. Einige Sekunden später, als sie sich auf das Bett wirft und so tut, als ob sie weint, kann man am unteren Rand erkennen, dass sie ihre Diamantschuhe trägt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 19
Während Christian mit Satine zum Lied "Rhythm of the night“ wild tanzt, schlägt er ihr vor, dass er ihr ein paar seiner Gedichte vortragen könne. Dann zieht er sie, des Tanzes wegen, kräftig an sich, und ihre Haare liegen völlig normal über ihrer Schulter. Aber schon eine Sekunde später liegen ihre Haare wild zerzaust über ihrem Kopf, obwohl sich die beiden keinen Schritt mehr bewegt haben.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 105
Als Satine am Ende "Come what may" singt, geht Christian am Publikum vorbei zu Satine. Dabei läuft er an Satie, der dirigiert und entsprechend Platz einnimmt, vorbei und im nächsten Schnitt (wo eigentlich Satie hinter ihm sein müsste) ist wieder das Publikum da - keine Spur von Satie.
Gesehen von: semper

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 105
Bei der Uraufführung des Stückes hat Christian einen weißen Mantel an. Diesen zieht er aus, als er das Theater durch den Gang verlassen will. Als er wieder zurück geht, ist der Mantel auf dem Boden verschwunden.
Gesehen von: rike

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 96
Als Satine am Schluss bei der Aufführung des Theaterstücks auf dem Lift steht, der sie auf die Bühne hebt, sieht man ihr Bein ab dem Knie durch den Schlitz ihres Kleides, weil sie einen Fuß vor den anderen gestellt hat. In der nächsten Szene steht sie gerade da und nach dem nächsten Schnitt sieht man wieder ihr Knie, obwohl sie sich die ganze Zeit nicht bewegt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 76
Der Argentinier und Nini tanzen zu "El Tango de Roxanne". Als der Argentinier sagt: "Eifersucht treibt dich in den Wahnsinn", kann sich Nini von ihm befreien und wird von einem anderen Tänzer von hinten gepackt. In der nächsten Einstellung geht dieser Tänzer aber erst auf Nini zu.
Gesehen von: Antje

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 77
Als der Argentinier, die Tänzer und Nini zu "El Tango de Roxanne" tanzen, hebt einer der Tänzer Nini hoch. Wenn man auf Standbild oder Slowmotion drückt, sieht man rechts neben Nini im Hintergrund eine Kamera samt Filmcrew.
Gesehen von: Sabi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 16
Zidler und Satine stehen bei "Diamonds are a girl's best friend" auf dem Podest. Satine fragt ihn, ob der Duke da sei. Dabei hat sie den Handschuh der rechten Hand ausgezogen und wedelt damit. In der nächsten Einstellung wedelt sie aber mit dem ausgezogenen Handschuh der linken Hand.
Gesehen von: Antje

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 83
Als Satine zu Christian geht, nachdem der Duke sie fast vergewaltigt hat, hat sie entweder gar keinen oder nur sehr wenig/schwachen Lippenstift aufgetragen. Nach zwei oder drei Kameraszenen hat sie wieder ihren starken roten Lippenstift drauf, der außerdem kein bisschen verschmiert ist, im Gegensatz zum Rest der Schminke.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 56
Nachdem Harry Zidler das erste Mal sieht, wie Christian und Satine sich küssen, ist Satines Lippenstift mal verschmiert, mal perfekt sauber.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 56
Als Christian und Satine sich auf der Balustrade des Moulin Rouge heimlich küssen (und Zidler sie entdeckt), ist Christians Gesicht sauber, als er geht. Einige Schritte weiter hat er heftige Lippenstiftspuren, obwohl sie sich nicht noch einmal geküsst haben.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 39
Während die Bohemiens ihr Stück im "Elefanten" aufführen, um den Duke zu überreden, ihr Stück zu finanzieren, sieht man, dass ein Crew-Mitglied Satie anstößt, damit dieser besser schwingen kann. Das Crew-Mitglied trägt eine Armbanduhr sowie ein Basecab.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Wer den Abspann mal gelesen hat; dort steht: "Absinth Nymph - Kylie Minouge", "Voice of Kylie Minouge - Ozzy Osborne"? [Anmerkung: Das liegt daran, dass die Rolle der grünen Fee zuerst anders geplant war und eigentlich von Ozzy Osbourne gespielt werden sollte. Doch die Rolle wurde abgeändert und mit Kylie besetzt. Kurz bevor Christian und seine Freunde ins Moulin Rouge gehen (sie "fallen" durch die Mühle) kriegt die Fee rote Augen und schreit. Dieser Schrei stammt von Ozzy Osbourne. Daher steht er mit im Abspann.]
Gesehen von: JaYbee_
Korrigieren
Detail-Info: Beim Lied "Like a Virgin", als Zidler und der Duke auf dem Balkon stehen, berührt Zidler mit der Tischdecke die Tauben. Diese bleiben aber sitzen... [Anmerkung: Nur eine Erklärung zum Nichtfliegen der Tauben. Ganz einfach: Den Tauben wurden die Flügel gestutzt und deshalb konnten sie nicht fliegen. Das Stutzen hat was damit zu tun, dass diese Szene im Studio gedreht wurde.]
Gesehen von: lola
Korrigieren
Noch am Anfang des Films, direkt nach dem Lied "Moulin Rouge" (wo auch Christina Aquilera mitsingt) und während des Lieds "Because We Can" (wo der Moulin Rouge Besitzer singt - der Dicke) kann man kurz Nicole Kidman im Anzug mit einem Hund auf dem Arm nebst einem Unbekannten sehen. Somit sieht man sie - wenn auch versteckt - bereits vor dem eigentlichen Auftritt der Hauptrolle.
Gesehen von: Woife
Korrigieren
Info: Nicole Kidman hat sich während der Dreharbeiten zwei Rippen gebrochen. Deshalb sitzt sie in vielen Szenen im Rollstuhl. In diesen Szenen wird nur ihr Oberkörper gefilmt.
Gesehen von: Micki
Korrigieren
Nachdem Satine in Ohnmacht fällt, sieht man, wie Chocolat (der männliche Tänzer) mal mit, mal ohne Hut tanzt. Das ganze wiederholt sich ein paar Mal. [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein richtiger Fehler! Wenn man am Anfang des Tanzes genau hinguckt, sieht man, dass Chocolat den Hut in der Hand hat. Er setzt ihn also mal auf und mal ab! Kein Schnittfehler! Er hat auch Zeit dazu, da zwischen den einzelnen Szenen immer eine Sekunde liegt!] Korrigieren
Als Christian nach Paris kommt, sagt er, er würde weder das 'Moulin Rouge' noch Satine kennen, doch später reden er und Toulouse über Satine, als ob er sie schon gesehen hätte, obwohl man Satine noch nicht kennengelernt hat. [Anmerkung/Korrektur: Während er und Toulouse sich unterhalten, entsteht nicht der Eindruck, er würde Satine schon kennen. Christians Stimme, die über Satine spricht, kommt aus dem "Off" und da der Film als eine Rückblende erzählt wird, kennt er als Erzähler natürlich das Moulin Rouge, Satine und deren Schicksal. Außerdem sagt Christian lediglich, dass er Satine vorgestellt werden würde, und dass in einer Szene, in der offensichtlich ihre gemeinsame kleine Party mit Absinth begossen wird. Zu Beginn dieser Sequenz (mit der Theaterprobe also) war es heller Tag, als sie ins 'Moulin Rouge' rüberfliegen, ist es aber bereits Abend. Toulouse hatte folglich Gelegenheit, Christian seinen Plan mit Satine zu erklären - und folglich auch zu erzählen, wer sie ist!] Korrigieren
In der Szene, wo der Argentinier durch Christians Decke fällt, hängt der arme Mann die ganze Zeit und schwingt etwas hin und her. Als dann aber die anderen durch das Loch in der Decke hindurchschauen und fragen, ob alles in Ordnung ist, liegt der Argentinier plötzlich auf dem Boden, obwohl niemand ihn "enthängt" hat. [Anmerkung/Korrektur: Man sieht nicht, dass er gelöst wurde, aber man hört, dass er gefallen ist.] Korrigieren
Zidler und Satine in Satines Garderobe: Der Vogel im Käfig links in der Ecke pickt aufgeregt nach Futter, in der nächsten Einstellung hockt er still auf dem Käfigboden. Bei der folgenden Einstellung ist er wieder schwer aktiv. [Anmerkung/Korrektur: Da ist kein Fehler!] Korrigieren
Als Satine am Ende des Films stirbt, gibt es einige Nahaufnahmen ihres Gesichts und etwas später wird es von etwas weiter weg aufgenommen. An dieser Stelle blinzelt Nicole Kidman leicht, obwohl Satine eigentlich tot ist. [Anmerkung/Korrektur: Nicht unbedingt ein Fehler, da diese postmortalen Zuckungen durchaus vorkommen können.] Korrigieren
In der Szene mit Christian und Satine im "Elephant", sieht man Tolouse kopfüber am Fenster hängen, doch sein Zylinder "klebt" wohl an seinem Kopf. Erst als das Gespräch auf ihn fällt, hält er (vor Schreck?) den Zylinder fest. [Korrektur: Dies ist wohl kein Fehler, sondern ein geplanter visueller Gag. Kurz darauf gibt es ja noch die Szene, wo sich die Köpfe der Bohemiens synchron voneinander weg und wieder zueeinander bewegen. Die ganze Szene ist Slapstick mit Absicht.] Korrigieren
Als Satine Zidler fragt, auf was der Duke so steht, zieht sie daraufhin ein rotes Kleid an. Als sie dann in der nächsten Szene in ihrem Zimmer auf ihn wartet, trägt sie aber die schwarze Unterwäsche mit einem Umhang (den sie wohl kaum unter dem Kleid anhatte). Warum also das Kleid, wenn sie ihn doch in ihrer Unterwäsche empfängt? (Später hat sie übrigens wieder das rote Kleid an!) [Anmerkung/Korrektur: Satine hat auch das rote Kleid an (um Christian in den Elefanten zu begleiten), zieht sich dann (das sieht man deutlich) hinter einer Stellwand um, um Christian noch mehr zu reizen. Später hat sie das rote Kleid an, weil der Abend nach der Überzeugung des Dukes für sie bestimmt noch nicht vorbei war/ist.] Korrigieren
Als Satine den Duke im 'Elefanten' von Christian (kurz nachdem dieser "Your Song" gesungen hat) ablenken will, spricht, bzw. singt sie den selben Text, den Christian ihr vorgesungen hat (I hope you don't mind that I put down... etc.). Nachdem der Duke ihr sagt, dass es wundervoll wäre (der Text), sagt Satine: "Das ist aus 'Spektakulär Spektakulär'!", also dem Stück, das Christian ihr vorstellen sollte. Christian hat aber in keiner Szene erwähnt, wie das Stück überhaupt heißt! Wie sollte Satine so den Namen des Stückes kennen? [Anmerkung/Korrektur: Sie kannte das Stück, der Sinn von Christians Besuch war bloß der, sie zu überzeugen, dass er das Stück schreiben kann. Es ist also durchaus möglich, dass sie den Titel des Stückes schon kannte.] Korrigieren
Wie bekommt Christian zum Schluss des Films seine Schreibmaschine wieder, um die Geschichte zu schreiben, obwohl er, als er sich entschied, zur Theatervorstellung zu gehen, die Schreibmaschine verkaufen musste, um an Geld zu kommen!? [Anmerkung/Korrektur: Christian trägt jetzt einen Bart, also hatte er genügend Zeit (nach der Länge des Bartes zu urteilen mind. 2 Monate), um eine neue zu kaufen. Das Geld lag ja nach "ihrem" Tod noch auf dem Boden...] Korrigieren
In der Szene kurz vor Schluss, als Christian wieder die Bühne betritt, kann man direkt nach einem kurzen Bildwechsel zum Duke sehen, wie Christian beim Singen spuckt (und dabei auch seine Geliebte trifft). [Anmerkung/Korrektur: Das kann ich nicht bestätigen!] Korrigieren
Als sich der Duke die Generalprobe von "Spectakular, Spectakular“ ansieht, sagt Nini-legs-in-the-air (weibl. Tänzerin), dass ihr das Ende nicht gefällt, setzt sich dann zu drei Frauen und sieht der Generalprobe von unten weiter zu. Drei Sekunden später sieht man eine Nahaufnahme von Satine und dem Argentinier, und über Satines` ausgestreckten Armen kann man die Frauen, die eben von unten der Probe zugesehen haben, tanzen sehen. [Anmerkung/Korrektur: Es wurde sicherlich beabsichtigt, da dieser Fehler ebenfalls mit dem Stuhlberg im Hintergrund gekoppelt ist. Da es ein Musicalfilm ist, wurde mit diesen Elementen der Zeitversetzung gespielt. Dem Regisseur wäre ein solcher Fehler sicherlich aufgefallen. Die Tür hinter Toulouse geht ebenfalls zu und steht als nächstes wieder offen, da wurde sicher mit der Zeit gespielt.] Korrigieren
Als sich der Duke die Generalprobe von "Spectakular, Spectakular“ ansieht, und Nini (weibl. Tänzerin) sagt, dass ihr das Ende nicht gefällt, kann man hinter ihm einen "gigantischen" Berg von Stühlen sehen, der aber nach ein paar Einstellungen wie von Geisterhand verschwunden ist. [Anmerkung/Korrektur: Das soll nur verdeutlichen, dass die Proben an unterschiedlichen Tagen sind. Zwischendurch kann man auch im Hintergrund ein Pferd sehen, das kurz darauf wieder weg ist. Auch der Stuhlberg wechselt während der Proben immer mal wieder.] Korrigieren
Als Christian und Satine auf dem Elefanten sind und sie das Medley singen, ändert sich die Position von Satines Haaren ständig. Mal liegen sie auf dem Rücken, dann auf der linken Schulter, dann wieder auf der rechten Schulter und das ohne Grund! [Anmerkung/Korrektur: Nicht ohne Grund, schließlich bewegt Satine ihren Kopf die ganze Zeit über. Einen Kontinuitätsfehler konnte ich hier nicht ausmachen!] Korrigieren
Christian sucht während der Uraufführung Satine auf, um sie zu bezahlen. Dabei folgt er ihr bis auf die Bühne bei geschlossenem Vorhang. Wenn der Vorhang sich öffnet, sieht man im Hintergrund die starke Belichtungsanlage der Filmcrew. Später, wenn Christian den Saal verlassen will, sind diese verschwunden, obwohl die Bühne immer noch stark ausgeleuchtet ist. Dieser Vorgang wiederholt sich mehrmals. Eine Schlampigkeit, die vom Regisseur Luhrmann in den Specials zum Film eingeräumt wurde. [Anmerkung/Korrektur: Ich würde das aber nicht unbedingt als Fehler ansehen. Es ist ein bewusster Effekt, dass beide beim Betreten der Bühne plötzlich von einem Duzend Scheinwerfer angestrahlt werden.] Korrigieren
Als Christian bei der Aufführung von "Spectacular, Spectacular" Satine bezahlt und durch den Mittelgang im Publikum weggeht, hat er einen knöchellangen Mantel an. Als ihn dann Satine mit "Never knew I could feel like this...come back and forgive me that all...etc." zurückruft und er mit "Come what may..." antwortet, jedoch nicht mehr. [Anmerkung/Korrektur: Während Zidler mit Satine spricht, kann man im Hintergrund sehen, wie Christian den Gang zwischen dem Publikum entlang geht und sich den Mantel auszieht.] Korrigieren
Bei der finalen Vorstellung von "Spectacular Spectacular" (vor Satines Tod), als der Diener durch das Orchester gekrochen ist und die Pistole anlegt, geht plötzlich ein Feuerwerk los. Im Kommentar vom Regisseur wird erwähnt, dass hier gleichzeitig das Bühnenbild ausgetauscht wird, der Blitz also ein Übergang ist. Das ist bei genauerem Hinsehen auch offensichtlich, denn man merkt, dass das Herz im Hintergrund vor dem Blitz viel größer ist als danach, obwohl nur der Bruchteil einer Sekunde dazwischenliegt und auch Satine und Christian etwa die gleiche Größe haben. [Anmerkung/Korrektur: Das ist ja auch beabsichtigt!] Korrigieren
Toulouse ist ein Kleinwüchsiger. Dieses sieht man oft genug im Film. Am Anfang des Films, als er ins Zimmer hereingeplatzt kommt und sich vorstellt, ist die Türklinke etwa an seiner Schulter. Später jedoch, als Christian im Bett liegt und ihn anschreit, er solle gehen (nachdem Satine mit Christian "Schluss gemacht" hat), sieht man, dass die Türklinke etwa auf Bauchnabelhöhe von Toulouse ist. Das zeigt, dass der Schauspieler eine normale Größe hat. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht! Sowohl am Anfang als auch später befindet sich die Türklinke auf der gleichen Höhe!] Korrigieren