dieSeher.de

New York Taxi (2004) - Filmfehler

(Taxi)


Regie:
Tim Story.
Schauspieler:
Queen Latifah, Jimmy Fallon, Henry Simmons, Jennifer Esposito.

Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 79
Als die Übergabe zwischen Taxi und den zwei M3-BMW stattfinden soll, wechselt die Ansicht immer zwischen Taxi und BMW. Aus der Taxisicht sieht man den silbernen BMW-Cabrio einmal mit offenem hinteren Fenster, dann mit geschlossenem, dann mit offenem und wieder geschlossenen.
Gesehen von: Sinnlosalex

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 33
Als Belle in Washburns Auto steigen will, soll Washburn ihr die Tür öffnen. Folglich steigt sie in sein Auto, schließt die Tür aber nicht. In der folgenden Szene ist die Tür aber geschlossen.
Gesehen von: Flo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Das Taxi ist ordentlich aufgemotzt, aber egal in welcher Szene, niemals sind die Drosselklappen des Kompressors auf der Motorhaube geöffnet. Sie sind immer geschlossen. Im Normalfall hieße dies, der Motor ist aus (Drosselklappe zu--> keine Luft--> keine Verbrennung.)
Gesehen von: Michael
Korrigieren
Synchro: In der Szene, in der Belle mit Washburn über den 7er BMW redet, erzählt sie totalen Blödsinn. Zitat: "Dieses enorme Drehmoment, der hatte bestimmt ein Torsiondämpfungsystem, (..?.) und eine Doppelquerlenkerradaufhängung." Ein Torsionsdämpfungssystem gibt es so nicht, das wäre einfach ein Rohrrahmen oder Überrollkäfig, der hat jedoch nur etwas mit der Verwindungssteifigkeit des Fahrzeugs zu tun, also nichts mit Drehmoment. Eine Doppelquerlenkerradaufhängung bewirkt auch nur eine geringere Übertragung der Fliehkräfte usw. auf die Karosserie.
Gesehen von: der katholizist
Korrigieren
Direkt nach dem Banküberfall steht Belles Taxi noch in "normaler" Form auf dem Parkplatz. Während der Verfolgungsjagd sieht man das Auto jedoch komplett getunt herumfahren. Aus der Szene, als der Anzugträger in ihr Taxi steigt, weiß man allerdings, dass sie ihr Auto anheben muss, um die Felgen zu wechseln. Dies ist hier aber nicht geschehen. [Anmerkung/Korrektur: Es wird nur nicht gezeigt, wahrscheinlich aus Zeit- und Redundanzgründen. Kein wirklicher Fehler.] Korrigieren
Als die beiden in dem Raum das Gas aufdrehen, sagt er, dass er leicht entflammbares Gas aufdreht. Auf der Gasflasche sieht man eindeutig, dass es NO² ist. NO² ist nicht entflammbar und desweiteren sehr giftig, durch NO² können Atemnot und Lungenödeme ausgelöst werden, dass einzige was den beiden passiert, ist aber, dass ihre Stimmen tiefer werden. [Anmerkung/Korrektur: Der Dialog und das Spiel der beiden (exzessives Lachen) stellt dar, dass es sich um Lachgas (N2O) handeln soll - einem Gas, das in der Tuningszene (unter dem Markennamen NOS) Verwendung findet. Ebenfalls zwar brandfördernd, aber nicht leicht entflammbar. Um welches Gas es sich letzlich handelt (Index der Atome), ist aber schwer zu erkennen.] Korrigieren