dieSeher.de

Next (2007) - Filmfehler

(Next)


Regie:
Lee Tamahori.
Schauspieler:
Nicolas Cage, Julianne Moore, Jessica Biel.

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 44
Als Cris im Casino den Überfall verhindert, sieht man, wie er die Waffe des Diebes an sich nimmt, sehr lange in Richtung Boden hält und sie später nach Aufforderung fallen lässt. Später bei der Aufnahme der Überwachungskameras sieht man deutlich, wie er den Dieb gegen den Automaten schleudert, ihn zu Boden wirft, die Waffe ganz kurz hält und wegwirft, die Hände hebt und flieht.
Gesehen von: Musti

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 9
In der Szene rund um den verhinderten Casino-Überfall betritt unsere Hauptperson dafür das betreffende Casino an der Fremontstreet in Downtown Las Vegas (evtl. das "Four Queens"). Als er jedoch während/nach der Flucht das Casino wieder verlässt, steht er plötzlich auf dem Strip (ganz anderer Stadtteil). [Anmerkung/Korrektur: Es ist nicht das "Four Queens" sondern das "Golden Nugget". Gut zu erkennen am GN-Schriftzug an den Türknäufen.]
Gesehen von: Peter581

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 41
Als Cris Liz eine Rose "zaubert", umarmt sie ihn, worauf sie sich küssen. Zuerst hat Liz ihre Hand mit der Rose hinter seinem Rücken. In der nächsten Einstellung hat sie ihre Hand mit der Rose in der Höhe seiner Wange.
Gesehen von: Sarah

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 3
Zu Beginn des Films sitzt Cris in diesem Restaurant und wartet darauf, dass seine Vision eintritt, er guckt dabei öfters auf seine Armbanduhr, die er auf dem linken Arm trägt. Er drückt die Stoppuhrfunktion und sieht sich dann schnell in Richtung Eingangstüre um. Enttäuscht darüber, dass sie nicht gekommen ist, wischt er sich die Stirn mit der rechten Hand ab, und plötzlich trägt er die Uhr am rechten Handgelenk.
Gesehen von: Norb

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 48
Als Liz ihm die Tablette ins Getränk geben soll, wird ihr gesagt, dass sie zwei Minuten (ab dem Verlassen des Raumes von Cris) warten soll. Als er den Raum verlässt, schaut sie auf die Uhr. Nach einem Schnitt sagt die Frau von der Behörde laut die Zeit an. Woher kann sie wissen, wann Cris den Raum verlassen hat? In einigen Szenen sieht man aus ihrer Sicht das Haus und man kann wegen der Vorhänge nicht hinein sehen.
Gesehen von: CeZa

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 16  |  Filmminute: 55
Als Cris das Haus auf dem Berg verlässt um das FBI abzulenken, damit Liz fliehen kann, sitzt Callie im Auto (mehrere Kilometer entfernt) und flüstert vor sich hin "Tu es nicht". Cris antwortet auf diese Äußerung mit: "Das habe ich schon". Dem Regisseur ist wohl entgangen, dass Cris nur in die Zukunft blicken kann und keine paranormalen Fähigkeiten besitzt, die ihm erlauben, die Stimme von jemandem zu hören, der 5 Kilometer weiter weg etwas vor sich hin flüstert.
Gesehen von: Mutzke

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 12  |  Filmminute: 7
Nachdem Chris die Waffe fallen lässt und aus dem Casino flüchten möchte, versteckt er sich bei den Spielautomaten rechts hinter einem jungen Pärchen. Als der Umschnitt kommt, stehen hinter ihm ein Mann mit Cowboyhut und eine ältere Dame und er steht auf der falschen Seite.
Gesehen von: BigSmoke

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Chris und Liz liegen im Bett des Motels. Liz steht auf, besorgt Frühstück und kauft ein graues T-Shirt für Chris, das er dann auch anzieht. Am Ende des Filmes beginnt alles wieder da, wo die beiden im Bett liegen. Diesmal steht Chris auf und trägt kurz danach das graue Shirt, das aber zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch gar nicht gekauft ist. [Anmerkung/Korrektur: Stimmt nicht, er trägt vorher auch schon ein graues T-Shirt.] Korrigieren
Als Chris und Liz an der Verkehrkontrolle ankommen, fährt Chris schon eine ganze Weile Auto. Diese Verkehrskontrolle wird videoüberwacht vom FBI. Beim Abspielen des Überwachungsvideos sieht man aber ganz deutlich, dass Liz das Auto fährt. [Anmerkung/Korrektur: Das Video der Verkehrsüberwachung wurde gemacht, bevor sie in dem Dorf ankommen, in dem Liz unterrichtet. Diese Strecke fährt auch Liz. Die gesamte Fahrt danach, von dem Dorf über die abgesperrte Straße bis zum Motel, fährt Chris.] Korrigieren
Als Liz am Rollstuhl gefesselt ist, hat man ihr ein Handy als Fernzünder mit an das Dynamit gesteckt. Eigentlich hätte es gar nicht mehr gezündet werden können, nachdem die FBI-Agentin sämtliche Mobiltelefone hat sperren lassen. (bzw. den Empfang gestört hat). So hätten sie nur warten müssen, bis Liz dort zurückgelassen wird und sie anschließend befreit. [Anmerkung/Korrektur: So hätten die Agenten allerdings niemals das Versteck der Terroristen gefunden und somit eine Chance vertan, vielleicht dort die Bombe zu finden.] Korrigieren
Chris steht am Billiardtisch und will sehen, was die Dame vom FBI von ihm möchte. Da das Gespräch in Echtzeit verläuft, ergibt sich der Fehler, dass er mehr als 2 Minuten in die Zukunft sieht: Die Frau kommt bei 16:28 in den Raum, die Vision endet bei 18:41. [Anmerkung/Korrektur: Später im Film wird ihm doch klar, dass er weitaus länger als nur 2 Minuten in die Zukunft sehen kann. Am Ende sogar fast den ganzen Tag. Das weiß er am Anfang nur noch nicht richtig auszuschöpfen.] Korrigieren