dieSeher.de

Nightmare Before Christmas, The (1993) - Filmfehler

(Nightmare Before Christmas, The)


Regie:
Henry Selick.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Eröffnungsszene, als die Einwohner von Halloween “This is Halloween” singen, kann man ganz deutlich die Drähte sehen, die die fliegenden Fledermäuse halten.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In dem Abschnitt, in dem Jack im Rathaus Weihnachten erklärt, gibt es, während das Lied „town meeting song“ gesungen wird, einen Moment, als das Scheinwerferlicht (der Spot) auf Jack gerichtet ist und der Bürgermeister in Bewegungslosigkeit verfällt. In einem Moment ist er in einer bestimmten Position, im nächsten Moment dann in einer völlig anderen, ohne irgendeine Bewegung dazwischen ausgeführt zu haben. Es sieht so aus, als ob zwischen den Bewegungen ein Teil des Films herausgeschnitten, oder die Stop-Motion durch Unachtsamkeit gestört wurde.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Jack auf seiner weihnachtlichen Vergnügungstour ist, ist die Army angehalten, ihn niederzuschießen. Es gibt einen gewaltigen Abschuss von den riesigen Kanonen, die aufgerichtet werden. Wenn man auf das untere Ende der Leinwand schaut, kann man, als sich die Geschütze aufrichten, zwei kleine Soldaten sehen. Wenn die Kanonen dann aber losfeuern, verschwinden die Soldaten urplötzlich.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 6
Als Jack den Geisterhund Zero zum ersten Mal auf dem Friedhof weckt, springt Jack singend über eine Reihe von Grabsteinen. Dummerweise ist die Szene vor einer Art Plexiglasscheibe gedreht worden, oder wie kommt die zweite Spiegelung von Jacks Kopf zustande?
Gesehen von: Hypertrix

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nur kleines Info: Als Jack zum ersten mal in Christmas Town ist, weiß er nicht, was das weiße Zeug ist (Schnee). Aber etwas später im Lied sagt er, dass die Kinder mit Schneebällen werfen. [Anmerkung/Korrektur: Man kann ihn ja in der Zwischenzeit aufgeklärt haben, er wusste schliesslich auch, was ein Weihnachtsbaum ist und wozu Geschenke dienen.] [Anmerkung/Korrektur: Allerdings singt er zu Anfang des Liedes "was Weißes fliegt herum" und später im Lied "hier fliegt nunmal ein Schneeball" - keiner hat ihn in dieser Zeit aufgeklärt. Und das ist auch kein Synchrofehler, denn im Original ist es eben so.]
Gesehen von: BlackShark

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: 67
Am Ende des Films sitzt Sally auf dem Spiralberg und zupft Blätter von einer Pflanze. Diese Blätter fallen jedoch nicht zu Boden, sondern lösen sich scheinbar zwischen ihre Fingern auf.
Gesehen von: Fila

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 12  |  Filmminute: 67
Während des Duetts am Ende (bei den Worten "nie mehr so einsam") überkreuzt Jack seine Arme vor der Brust: den linken über den rechten. Dann sieht man ihn von schräg hinten und nun ist sein linker Arm unter dem rechten.
Gesehen von: Fila

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Dieser Film wurde durch Stop-Motion (Aneinanderreihung von Einzelbildern, die im Zusammenhang eine bewegliche Szenerie bilden) zum Leben erweckt! Eine beachtliche Leistung, mit einem sehenswerten Resultat. Die hier angegebenen Fehler sind durch den zeitlichen Aufwand der Produktion nicht als unverzeihliches Makel zu betrachten, sondern nur als Fingerzeig! Ich hege diesem Film gegenüber grossen Respekt, anders als bei grossen, millionenschweren "Materialschlachten", denn bei "Nightmare before Christmas" ist es unter diesen Umständen viel schwieriger, die Dinge zum Leben zu erwecken, als es eine computeranimierte Schlachtszene voraussetzt!
Gesehen von: Sören
Korrigieren
Eher ein gewolltes Detail, daher nur zur Info: Nachdem Doktor Finkelstein den Arm von Sally wieder angenäht hat, sieht man Jack und Zero durch den Wald gehen, bzw. schweben. Zero mag gern "Stöckchen holen" und so bricht Jack sich schließlich eine Rippe aus, ohne zu klagen. Später näht Sally grad den Besatz an Jacks Weihnachtsmannkostüm fest und sticht ihm versehentlich mit der Nadel in den Finger - diesmal schreit er: "Au!" [Anmerkung/Korrektur: Klar warum: Es soll angedeutet werden, dass Jack, obwohl er ein Skelett ist, Nerven hat. Und bekanntlich hat man keine Nerven in den Rippen, sondern in den Fingern (u.a.). Oder wie sonst sollte er sie bewegen?] Korrigieren
Als Sally versucht, Sandy Claw aus den Fängen von Oogie Boogie zu befreien, trennt sie sich von ihrem Bein und ihren Händen. Als Oogie Boogie sie dann beide gefesselt hat, ist Sally wieder "komplett". Wer hat Sally wieder zusammengenäht? [Anmerkung/Korrektur: Oogie Boogie? Sie sich selbst? Furcht, Angst und/oder Schrecken? Wir auch immer, es ist durchaus nicht unlogisch, dass Sally in einem Stück ist. Schließlich ist es so leichter sie zu fesseln. Denn wenn Oogie Boogie nicht über eine Unzahl von Käfigen verfügt, in die er jedes Körperteil einzeln einsperren kann, wie soll er sie denn sonst bändigen?] Korrigieren