dieSeher.de

Nummer 23 (2007) - Filmfehler

(Number 23, The)


Regie:
Joel Schumacher.
Schauspieler:
Jim Carrey, Virginia Madsen, Danny Huston, Logan Lerman, Lynn Collins.

Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Szene, in der Agatha ihren Mann schlafend findet, sieht sie sich sein Handgelenk an. Darauf sind mit Edding viele Zusammenhänge zu dem Buch "Number 23" geschrieben. Unter anderem auch "KILL HER", was allerdings noch nicht zu der Zeit dort stehen konnte, da der Hauptcharakter zu dieser Zeit das Buch noch nicht weit genug gelesen hatte um die Szene zu kennen, in der der Bezug von "KILL HER" zu der Zahl 23 gezeigt wird.
Gesehen von: olith

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Schon zu Beginn des Filmes kann man die Konsequenz des Regisseurs mit dem Umgang der 23 sehen. Die erste Szene spielt am 3. Februar, was in Amerika February (2) 3rd (3) geschrieben wird, wo man schon die erste "23" im Film bekommt. Der Rückblick darauf spielt am 23. Dezember. In den Stellen während und nach der Verfolgung des Hundes werden zwei Hausnummern gezeigt. Die erste lautet 698, die zweite 599. Beide haben die Quersumme "23"! Und an all diesen Tagen, bzw. Orten sind für die Geschichte wichtige Dinge geschehen! Auch der Hund, von dem Jim gebissen wird, ist eine "23"! Die Buchstaben des Namens (Ned) stehen nämlich an 14., 4. und 5. Stelle des Alphabets, was wieder die "23" ergibt!
Gesehen von: apri
Korrigieren