dieSeher.de

Otto - Der Film (1985) - Filmfehler

(Otto - Der Film)


Regie:
Otto Waalkes, Xaver Schwarzenberger.
Schauspieler:
Otto Waalkes, Elisabeth Wiedemann, Sky du Mont, Jessika Cardinahl.

Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 5
Ziemlich am Anfang, als Otto den Vertrag von Shark und Co unterschreibt, gibt es einen Schnittfehler: Der Vertrag besteht aus einem einmal gefalteten A3-Blatt, er ist also entweder aufgeschlagen oder zu, es gibt quasi keine Seiten. Als die Kamera rechts hinter Otto ist, schlägt Shark ihn auf. Dann, als die Kamera links hinter Shark ist, schlägt dieser den Vertrag noch einmal auf.
Gesehen von: Regenwurm

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 31
Als Otto in der Küche arbeitet und zu der Musik aus dem Radio tanzt und das Geschirr zerschlägt und er der Nahaufnahme gezeigt wird, wie er gegen die unteren Schubladen tritt, liegen dort die Scherben von einem Teller und einer Tasse. Als Otto aus der Ferne gezeigt wird, liegen dort keine Scherben mehr.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 10
In der Szene, in der sich Otto mit dem Kunden mit den Springböcken unterhält, sieht man rechts neben der Badezimmertüre eine kleine Garderobe, an der u. a. ein Regenschirm hängt. Der Henkel zeigt nach links. Nach wenigen Sekunden zeigt der Henkel des Schirms allerdings nach rechts. Und das Geschirrtuch oder Handtuch, welches am Schirm zuvor hing, ändert auch seine Position. (s. auch Filmfehler mit der "Badezimmertür").
Gesehen von: Felix

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 38
Nachdem Otto den Hasen gerettet hat, bringt Silvia Otto sein Auto. Als Silvia aussteigt bzw. Otto einsteigt, sieht man deutlich das Mikrofon in der Windschutzscheibe spiegeln.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 80
Das Flugzeug ist beim Start nicht mit dem Flugzeug identisch, das auf dem Flugzeugträger zerschellt. Dies erkennt man an der Vorderseite des Flugzeuges (am Anfang ist kein dicker, grüner und durchgehender Streifen an der Flugzeugspitze "Nase" erkennbar).
Gesehen von: Ecki

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 10
In der Szene, in der Otto aus dem Bad kommt, schließt er die Tür. Doch als der Kunde mit den Springböcken davor steht, ist sie weit offen.
Gesehen von: Che

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 13
Als der Kunde mit den Springböcken bei Otto anruft, um ihn zu sagen, dass die Sache sich erledigt hat, kann man sehen, dass vor Otto auf dem Schreibtisch noch kein Ei liegt. Dann in der Szene, als Otto das Telefonat mit Silvias Mutter annimmt, liegt plötzlich vor Otto auf dem Schreibtisch ein Ei, ohne dass Otto es eventuell dort hingelegt haben könnte!.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 14
Schnittfehler: Als Otto sich mit seinem Buch an seinen Schreibtisch setzt, als Silvias Mutter anruft, klebt Otto sich eine Scheibe Wurst auf die Stirn; er klebt sie sich auf die linke Seite der Stirn. Doch dann in der nächsten Szene, als Otto das Buch zuschlägt, kann man sehen, dass die Scheibe Wurst ihm jetzt auf der Mitte der Stirn klebt!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 13
Schnittfehler: Als der Kunde mit den Springböcken bei Otto anruft, um ihn zu sagen, dass die Sache sich erledigt hat, nimmt Otto erst das Bügeleisen und tut so als wäre es der Hörer, dann nimmt er den "richtigen" Hörer. Er stellt das Bügeleisen dabei auf den Tisch; so dass das Kabel in Richtung der Kamera zeigt! Doch als Otto enttäuscht auflegt und nach seinem Buch greift, sieht man, dass das Kabel des Bügeleisens jetzt in die entgegengesetzte Richtung zeigt!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 17
Kontinuität: Als Shark Otto zeigt, dass er es ernst meint, zerschneidet er das Blatt, auf dem Otto den Springbock aufgezeichnet hat; dabei kann man sehen, dass der Bock ganz anders gezeichnet ist als in der Szene, als Otto den Auftrag bekam. Erkennbar an den Augen, da der Springbock auf der ersten Zeichnung "schielte", auf der die Shark zerschneidet, befinden sich die Pupillen weiter auseinander!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 5
Kontinuitätsfehler: Als Otto den Vertrag von Shark und Co. unterschreibt, steckt Shark einen Hühnerschenkel in das Aquarium; hinter Shark sieht man den Tresor aus dem Shark später das Geld holt; er ist geschlossen! Doch als er den abgefressenen Knochen aus dem Aquarium holt und damit Otto zeigt, wo er unterschreiben soll, ist der Tresor hinter ihm plötzlich geöffnet!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 18
Nachdem Otto und "Bimbo" von dem Mädchen an der Tür abgewimmelt wurden sieht man den Schatten des Mikrophons auf der linken Seite der Tür, besonders sichtbar als "Bimbo" sagt "Haben schon ein!"!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 39
Nachdem Otto den Hasen gerettet hat, entkommt er mit seinem Auto vor den anderen Jägern. Während der Fahrt reißt er aus Versehen die Gangschaltung raus und "hämmert" sie dann mit der Weinflasche wieder drauf. Dabei kann man rechts im Bild das linkes Ohr des Hasen sehen, das komplett weiß ist, obwohl das linke Ohr des Hasen eigentlich einen schwarzen Fleck hat!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 49
Schnittfehler: Als Otto im Crème de la Crème vor Silvia kniet und der Dessertwagen vorgefahren wird, kann man sehen, dass links auf den Tellern so etwas wie ein Pfannkuchen liegt. Doch in der nächsten Szene, als Otto die Kellner wegschickt, weil er das Dessert selber zubereiten will, ist das Etwas, was auf den Tellern lag, plötzlich verschwunden.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 23
In der Szene, in der Otto bei von Kohlen und Reibach zu Gast ist, und auf sein Geschenk wartet, ist mal auf die Uhr im Wohnzimmer zu achten: Als Silvias Mutter den Korb vorbereitet, ist es auf der Uhr 10 Minuten nach halb 7. Als sie dann die Glocke läutet, damit die beiden Mädchen sich bereit machen, um Otto die Tür zu öffnen, ist es auf der Uhr plötzlich 5 Uhr. Und als Silvias Mutter Otto gebietet still zu sein, als sie beginnt die Danksagung für Otto vorzulesen, ist es plötzlich 5 Minuten nach 5 auf der Uhr!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 34  |  Filmminute: 5
Schnittfehler: Als Otto den Vertrag von Shark und Co. unterschreibt, befindet sich die Kamera mal rechts hinter Otto und mal links hinter Shark. Wenn man dabei auf Sharks rechten Arm achtet, sieht man ,dass sich je nach Schnitt die Lage seiner Armbanduhr verändert.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 34  |  Filmminute: 50
Schnittfehler: Als Otto im Crème de la Crème den Kartoffelpuffer zubereitet, als er versucht seine Flasche Wein darüber zu gießen, sieht man, dass der Griff der Pfanne nach links zeigt. Dann im nächsten Schnitt, als Otto die "Kanne Loni" über den Puffer gießt, zeigt der Griff der Pfanne plötzlich in Ottos Richtung!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 5
Kontinuität: Nachdem Otto den Vertrag von Shark und Co unterschrieben hat, als Shark seinen Stempel nimmt, benutzt Otto beide Hände um den Stift wieder zusammenzustecken. Als Shark in der Nahaufnahme auf den Vertrag den Stempel drauf setzt, befindet sich Otto linke Hand wieder auf dem Vertrag.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 67
Nach der Gesangseinlage auf dem Friedhof, als die Gruppe von Heinos abmarschiert, kann man rechts im Hintergrund eine Grabplatte sehen, die schief von ihrem Grab hängt (weil dort auch einer der Heinos raus gekommen ist). Doch in der Szene, als Otto und Silvia gezeigt werden wie sie sich dran machen den Friedhof zu verlassen, liegt die Grabplatte plötzlich wieder normal auf dem Grab!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 13  |  Filmminute: 62
Schnittfehler: Als Silvia vor Ottos Tür steht und Otto versucht sie durch die 3 Methoden aus seinem Buch zu gewinnen, gibt Otto Silvia das Foto seines Fahrrads als Geschenk. Als die Kamera rechts hinter Silvia ist, als sie das Foto annimmt, sieht man, dass sie ihre Sonnenbrille in der linken Hand hält. Als die Kamera dann hinter Otto ist, als Silvia: "Das ist aber lieb von dir!" sagt, hält sie die Sonnenbrille in der rechten Hand!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Info: Die Bankräuber rauben in der Commerzbank nach der Angabe von Herrn Sonnemann 98.765 DM. Passend, den 1/10 dieser Summe entspricht 9876,50 DM - und zwar ist dies die Summe, die Otto Shark, dem Kredithai schuldet.
Gesehen von: OfficerMace
Korrigieren
Als Otto mit Silvias Mutter zur Jagd fährt, singt er das Lied "Mein kleiner grüner Kaktus". Am Ende von dem Lied bricht er aus Versehen seinen Rückspiegel ab. Nachdem er den Hasen gerettet hat, sieht man den Spiegel, der nun wieder völlig in Ordnung ist. [Anmerkung/Korrektur: Kann doch gut sein, dass er den Spiegel in der Zwischenzeit einfach wieder rangesteckt hat.] Korrigieren
In der Szene, als Otto vor dem Schaufenster steht und sich die Fliege, die er sich kaufen will, ansieht, sieht man, dass es eine schwarze Fliege mit weißen Punkten ist. Doch als Otto vor der Haustür der von Kohlen und Reibachs steht, ist die Fliege, die er trägt, komplett schwarz. [Anmerkung/Korrektur: Wer sagt, dass er sich genau diese Fliege geholt haben muss? Er kann sich genauso gut auch eine andere genommen haben.] Korrigieren