dieSeher.de

Pate, Der (1972) - Filmfehler

(Godfather, The)


Regie:
Francis Ford Coppola.
Schauspieler:
Marlon Brando, Al Pacino, James Caan.

Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 148
Bei Vito Corleones Beerdigung ist rechts im Bild (vielleicht durch Doppelbelichtung des Films) ein Frauengesicht sichtbar, schwer zu sehen bei helleren Bildern, eindeutig jedoch, als Michael Corleone aufsteht, und durch sein dunkles Jacket das Bild verdunkelt (2:28:25). Noch während der gesamten Szene ist das Gesicht immer wieder gut erkennbar, wenn jemand durchs Bild geht. [Anmerkung: Auf Blu-ray bei 2:35:14 zu sehen.]
Gesehen von: IanMcH.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 89
Als Michael in dem Restaurant Sollozzo und den korrupten Bullen erschießt, schießt er Sollozzo in den Kopf und den Bullen erst in den Hals und dann direkt in die Stirn. Bevor er ihn aber in den Kopf schießt, kann man schon das Einschussloch auf der Stirn sehen.
Gesehen von: Grange Gorman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 156
Schnittfehler: Auf Don Corleones Beerdigung. Nachdem Barzini seine Ehre am Sarg erwiesen hat, geht er etwas abseits. Kurzer Schnitt auf Michael und Barzini schüttelt einem Mann die Hand. Wieder ein kurzer Schnitt auf Michael und jetzt ist Tessio zu sehen, wie er links neben Barzini nach vorn wegtritt, Barzini hat deutlich eine glimmende Zigarette in der Hand und schüttelt einem von zwei rechts neben ihm stehenden Männern die Hand. Danach sieht man Tessio, wie er mit Michael über das Treffen redet, Tessio geht weg, Michael redet mit Tom Hagen. In der folgenden Einstellung schüttelt Barzini einigen Männern die Hand, während er sich eine Zigarette in den Mund steckt. Links hinter ihm erscheint Tessio. Der Mann ganz links gibt Barzini Feuer, rechts stehen zwei Männer. Dann redet Tessio mit Barzini und schüttelt ihm die Hand. Diese Szene gehört zweifellos vor die Szene, in der Barzini bereits die brennende Zigarette in der Hand hält, zumal Barzini in der vorherigen Szene auch einem der Männer die Hand schüttelt, die in der eben genannten Szene noch warten.
Gesehen von: Zander

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 118
In der Szene, in der Sonny an der Zollschranke erschossen wird, sieht man in mehreren Einstellungen, dass die Frontscheibe seines Wagens eindeutig zerschossen wird. Bei einer späteren Einstellung, als alle Attentäter weg sind, ist die Frontscheibe seines Wagens wieder in Ordnung. [Anmerkung: Die Frontscheibe ist beim Ankommen der "Nachhut" nicht intakt! Allerdings ist sie zum Zeitpunkt, als Sonny im Auto unter Beschuss genommen wird fast vollkommen zerstört. Doch nachdem er aus dem Auto herauskommt, ist sie nur teilweise zerstört. Danach sieht man sie wieder mehr beschädigt und dann noch einmal wieder fast intakt!]
Gesehen von: CONAN

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 45
Als man sieht, wie auf Don Vito Corleone geschossen wird und die Attentäter danach wegrennen, sieht man von oben, dass Fredo aufrecht steht und in Richtung seines fast toten Vaters starrt. Als man Fredo wieder in der Nahaufnahme sieht, macht er eine Bewegung, als ob er erst jetzt erst aufsteht, nachdem er seinen Revolver fallengelassen hat.
Gesehen von: HomeEntertaiment79

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 108
In der Szene, als Sonny seinen Schwager Carlo verprügelt, weil dieser wieder einmal Sonnys Schwester geschlagen hat, ist einer von Sonnys Filmschlägen von einer falschen Kameraposition heraus gefilmt worden. Man sieht sehr deutlich, dass der "Schlag" von Sonny Carlos Gesicht deutlich verfehlt, aber dennoch hört man das Geräusch für einen Treffer und Carlos Kopf fliegt auch zur Seite, ganz so als sei er getroffen worden.
Gesehen von: Donnie

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 43
Kontinuität: Nachdem auf Vito Corleone geschossen wurde, sinkt er zu Boden und bleibt direkt vor dem Auto auf dem Rücken liegen (00:43:29). Bei 00:43:33 sieht man ihn nochmals auf dem Rücken liegen, sein Sohn Fredo sitzt direkt auf Höhe seines Vaters auf dem Bordstein. Als kurz darauf die Passanten dazu kommen (00:43:41), liegt Vito Corleone plötzlich auf der linken Seite und seine Beine sind übereinander geschlagen. Fredo sitzt auch nicht mehr auf Höhe seines Vaters, sondern plötzlich rund 1 Meter daneben. Bei 00:43:51 liegt Corleone immer noch auf der Seite, aber Fredo sitzt plötzlich wieder direkt neben ihm.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 25
Als Don Corleone bei der Hochzeit in seinem Zimmer mit dem Sänger geredet hat und ihn dann zur Tür herauslässt, kommt von links auf dem Flur eine Frau kurz ins Bild, als sie dann aber wohl merkt, dass sie im Blickfeld der Kamera steht, geht sie wieder zurück. Es ist jedoch ziemlich merkwürdig, dass das passieren konnte, denn anscheinend war man darauf gefasst, dass die Tür aufgeht, weil im Hintergrund noch ein paar andere Frauen an einem Tisch sitzen und quatschen. [Anmerkung: Darauf macht Regisseur Coppola im Audiokommentar selbst aufmerksam.]
Gesehen von: Grange Gorman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 161
Kontinuität: Während der Taufe von Connies Sohn, sieht man Al Neri von hinten, wie er zwei Männer erschießt, während Don Barzini wegläuft. Einer der Männer fällt Richtung Boden, nachdem er eine Kugel abbekommen hat. Nach dem Schnitt, als man Al Neri von vorne sieht, wie er auf Don Barzini zielt, liegt der Mann bereits blutig am Boden, obwohl er eigentlich noch im fallen hätte sein müssen.
Gesehen von: HomeEntertaiment79

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 31
Schnittfehler: In der Szene, als Tom Hagen mit dem Filmboss isst, wird in einer Totalen auf ihn sein Glas neu aufgefüllt. Dann erfolgt ein Schnitt, Hagen ist von hinten zu sehen und sein Glas wird erneut aufgefüllt.
Gesehen von: TomBones

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 43
Als auf Vito Corleone geschossen wird, sieht man bei 00:43:08 deutlich, dass die Papiertüte mit dem Gemüse und Obst hinter den Killern auf dem Boden liegt. Die Motorhaube ist leer und Corleone hat auch keine Tüte in der Hand. Bei 00:43:17 liegt plötzlich die Tüte mitten auf der Motorhaube.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 12
Kontinuität/Schnittfehler: Auf Connies Hochzeit sieht man den Bäcker Nazzorine mit Don Corleone in dessen Büro. Der Bäcker hat während des Gespräches in der rechten Hand ein Schnapsglas und in der linken einen Zigarillo. Nazzorine erzählt von seinem Gehilfen und seiner Tochter. Don Corleone begreift, was der Bäcker von ihm will und spricht das auch aus. Es folgt ein Schnitt auf Nazzorine, der gerade am aufstehen ist, immer noch mit Glas und Zigarillo in den Händen. Beim nächsten Schnitt sieht man die Hände Nazzorines, der Don Corleones Hände ergreift. Diesmal ohne Glas und Zigarillo.
Gesehen von: Kerstin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 34
Als der Filmmogul Tom Hagen sein Pferd "Karthum" zeigt, hat dieses einen kleinen, weißen Fleck auf der Stirn. Dieser fehlt am Pferdekopf in der Szene, wo der Studioboss den Pferdekopf in seinem Bett findet. Also war es nicht "Karthum".
Gesehen von: Max

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 19
In der Szene, in der Johnny Fontaine auf die Hochzeitsfeier kommt, sieht man Michael und seine Frau aus zwei verschieden Einstellungen in sehr kurzen Abständen. In der ersten Einstellung ist Micheals Glas voller, in der zweiten eindeutig das seiner Frau.
Gesehen von: FeroxX

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 62
Als Michael seinen Vater im Spital selber verlegt: Als sie das Bett durch die Tür ins neue Zimmer schieben, klemmt sich Vito, welcher im Koma sein sollte, die Hand ein und zieht sie schnell an den Körper.
Gesehen von: Nico

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 19  |  Filmminute: 117
Man achte auf den Arbeiter an der Zollschranke. Als Sonny mit dem Wagen an den Zollschalter fährt, sieht man, wie der Arbeiter Geld von Sonny erhält. In der Nahaufnahme sieht man, wie sich das ganze wiederholt.
Gesehen von: HomeEntertaiment79

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Info zur Der Pate-Trilogie: In "Der Pate" spielt Al Pacino den Michael Corleone. Michaels Vater Vito Corleone wurde als Vito Andolini in der sizilianischen Stadt Corleone geboren. Interessanterweise wurde der Vater von Al Pacino, Salvatore Pacino, auch in Corleone geboren.
Gesehen von: marxknapp
Korrigieren
Info: Die Szene mit dem Pferdekopf soll auf einem tatsächlichen Ereignis beruhen. Nachdem dem Regisseur Fred Zinnemann beim Film "Verdammt in alle Ewigkeit" genau dies widerfahren war, engagierte er Frank Sinatra, dem Kontakte zur La Cosa Nostra nachgesagt wurden. Sinatra gelang daraufhin ein Comeback als Schauspieler und er gewann den Oscar als bester Nebendarsteller.
Gesehen von: tj
Korrigieren
In einer der Bonus-DVDs der restaurierten Trilogie steht, dass Appolonia (Michaels Frau in Sizilien) 1947 gestorben ist und Sonny C. 1948. Im Film sterben sie jedoch beide im Jahr 1948.
Gesehen von: HomeEntertaiment79
Korrigieren
Filminfo: Das Neugeborene in der Taufszene ist Sofia Coppola, die Tochter des Regisseurs und mittlerweile eine bekannte Regisseurin. Da man ein Neugeborenes brauchte, hatte sie ihren ersten Auftritt. Im dritten "Der Pate"-Film spielt sie ebenfalls mit – als Mary Corleone.
Gesehen von: Profisucher
Korrigieren
Als Luca Brazzi von den Tattalias ermordet wird, wird ihm vorher ein Messer in seine linke Hand gestochen. Dann gibt es auch eine Szene, in der ein Messer in einer Hand steckt: Hier wird aber eine rechte Hand gezeigt. [Anmerkung/Korrektur: Tattalia packt eindeutig die linke Hand Brazzis und hält sie fest, aber Sollozzo sticht das Messer in die rechte Hand, die nicht festgehalten wird, das ist eindeutig zu sehen.] Korrigieren
In der Szene, in der Michael seine alte Freundin wiedertrifft, führt sie gerade eine Kindergartengruppe oder Schulklasse durch die Stadt. Nach dem Gespräch mit Michael steigt sie in Michaels Wagen und lässt die armen Kinder einfach einsam und allein in der großen Stadt zurück. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht. Nachdem Michael Kay wiedersieht, kommt ein Schnitt und der darauffolgende Spaziergang findet zu einem späteren Zeitpunkt statt, angenommen nachdem sie die Kinder weggebracht hat, und dort steigt sie auch in die Limousine.] Korrigieren