dieSeher.de

Pixels (2015) - Filmfehler

(Pixels)


Regie:
Chris Columbus.
Schauspieler:
Adam Sandler, Kevin James.

Bewertungspunkte: 6  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Es werden einige Charaktere aus Spielen oder Filmen gezeigt, die erst nach 1982 produziert wurden. Als Beispiele sind z.B. der Charakter "Paperboy" oder "Max Headroom" zu nennen. Beide sind das erste Mal im Jahr 1984 in Erscheinung getreten, die Max Headroom Serie startete sogar erst 1987.
Gesehen von: Scanner

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 5  |  Filmminute: 3
Am Anfang des Spiels sieht man eine kurze Szene in der der junge Brenner Q*bert spielt. Das Spiel wurde erst im Oktober 1982 veröffentlicht, wobei aus dem Flyer ersichtlich wird, dass der 1982er Worldwide Video Arcade Championship am 26.07.1982 stattfindet. Brenner hätte also Q*bert noch gar nicht spielen können.
Gesehen von: Gringess

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 4  |  Filmminute: 8
Beim Finale, bei dem der junge Brenner in Donkey-Kong verliert, sieht man, wie Mario es eigentlich nach oben schafft und Donkey-Kong hinunter fällt. Also hat Brenner eigentlich nicht verloren, dennoch wird ein "Game Over" angezeigt.
Gesehen von: Gringess

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 3  |  Filmminute: 3
Als der 13-jährige Brenner zu Anfang des Films von Cooper darauf angesprochen wird, dass er Pacman sehr gut spielen kann, wiederholt sich während des Dialogs der beiden kurz hintereinander genau derselbe Spielzug bei Pacman. Einmal sieht man den Spielzug kurz bevor Cooper anfängt zu reden, ein zweites Mal direkt danach als "Spiegelung". Aufgrund der Spielmechanik von Pacman wäre es nicht möglich gewesen, so kurzfristig hintereinander als Pac-Man die "Kraftpille" nochmal zu schlucken und die Geister wieder zu verschlingen
Gesehen von: Gringess

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren