dieSeher.de

Plötzlich Prinzessin! (2001) - Filmfehler

(Princess Diaries, The)


Regie:
Garry Marshall.
Schauspieler:
Julie Andrews, Anne Hathaway, Hector Elizondo.

Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In einer der Szenen, in denen Mia und Lilly zur Schule fahren, haben sie gleiche Jacken ihrer Schuluniformen an. Mit wechselnden Schnitten verschwinden die Jacken aber zwischenzeitlich.
Gesehen von: Johnny

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Mia und ihre Großmutter machen ein Bild beim Armdrücken, man kann es sich genau ansehen, es ist ganz spontan und sie verziehen beide das Gesicht. Als Mia ihre Großmutter besucht, ist das bild eingerahmt, aber die beiden lächeln auf dem Bild und es wirkt gestellt.
Gesehen von: Tiny

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der OV wird Mia von ihrer Oma u.a. dazu angehalten, Strümpfe zu tragen, keine Strumpfhosen ('You will wear stockings, not tights'). Trotzdem kämpft sie in der Stretchlimo mit einem Paar Strumpfhosen, die ihr Chauffeur Joe besorgt hat (es ist nicht anzunehmen, dass er die Wünsche seiner Chefin untergraben hat). Bei der deutschen Synchro wurde der Fehler u.U. bemerkt und die Passage übersetzt mit 'Du wirst Strümpfe tragen, keine Leggings'. Kann natürlich auch ein Übersetzungsfehler sein; im Amerikanischen heißen Feinstrumpfhosen 'pantyhose', die Oma spricht als Europäerin und Königin dagegen Englisch (Julie Andrews als Engländerin sowieso).
Gesehen von: Kamehameha

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Mia fährt einen Mustang. Als sie mit Ihrer Großmutter den Ausflug in die Stadt unternimmt, da sieht man als sie auf die Bremse tritt, daß es ein Automatikwagen ist. Als sie dann vor dem Ball mit dem Wagen fährt, würgt sie ihn auf gerader strecke ab. Das geht bei einem Automatikwagen nicht.
Gesehen von: Gunars

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Info: Natürlich weiss ich, dass man einen Film immer anders gestalten kann, als das Buch dazu, aber in diesem Film gibt es wesentliche Unterschiede, die man einfach mal erwähnen sollte: 1. Mia wohnt in San Francisco im Buch wird aber betont, dass sie eine Vollblut-New Yorkerin ist (und somit in N.Y. wohnt) 2. Ihr Vater hat im Buch "nur" Hodenkrebs und kann sich deshalb nicht mehr fortpflanzen, lebt aber noch. 3. Ihre Oma wird im Film als gütig geschildert, im Buch dagegen ist sie ziemlich fies und wird von Mia nicht gemocht.
Gesehen von: Sandramauserl
Korrigieren
Als Mia mit Ihrer Großmutter auf der Promenade ist, beißt sie in einen Corn-Dog. Kurz darauf fragt sie die Großmutter, ob sie auch mal beißen will. Als die Großmutter in den Corn-Dog beißt ist er wieder vollständig. [Anmerkung/Korrektur: Stimmt nicht, er ist schon abgebissen, allerdings versperrt der Senf die Sicht!] Korrigieren
Als Mia das erste Mal mit der Limousine zur Schule gefahren wird und sie Lilly mitnehmen, da sieht man nicht, daß eine der beiden Ihren Roller dabei hat. Nach der Schule fahren sie aber mit den Rollern nach Hause. Wo kamen die plötzlich her? [Anmerkung/Korrektur: Vielleicht sind die Roller auf dem Hinweg ja einfach im Kofferraum!!? ] Korrigieren
Bei der Strandfete singen die drei Mädels ein Lied. Die in der Mitte hat die ganze Zeit brav ihr Mikro in der Hand und bewegt auch den Mund. Dies kann man von den beiden "Backgroundsängerinnen" nicht sagen. Weit weg vom Mikro, bewegen so gut wie nie den Mund, aber den Backgroundgesang hört man die ganze Zeit. [Korrektur: Das ist doch nur eine Playback-Show. Sie müssen nicht singen.] Korrigieren