dieSeher.de

Rambo (1982) - Filmfehler

(Rambo: First Blood)


Regie:
Ted Kotcheff.
Schauspieler:
Sylvester Stallone, Richard Crenna, Brian Dennehy.

Bewertungspunkte: 85  |  Filmminute: 17
Während der Jagd zwischen Rambo auf dem Motorrad und dem Polizisten im Auto sieht man an einer Stelle, als Rambo über die Bahnschienen springt, bei genauerem Hinsehen deutlich die Rampe für das Motorrad. [Anmerkung: bei genau 17:19]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 28
Als Rambo den Stein auf den Hubschrauber wirft, fällt der Polizist heraus. Hier sieht man deutlich, dass es sich um einen Stuntman handelt. Der Typ vorher im Hubschrauber hatte recht kurze, leicht graue Haare und eine Halbglatze, der Stuntman hat dunkle, längere Haare.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 6
Rambo kapert den letzten Army-LKW der Kolonne mit der deutlichen Aufschrift C-6 auf der Fahrerseite der vorderen Stoßstange. Im Laufe der Verfolgungsjagd mit dem Polizeiwagen ist das C-6 kurz verdreckt, dann wieder sauber, fehlt während der Straßenfahrt ganz ab und ist zum Ende bei Brückendurchbruch wieder verdreckt sichtbar.
Gesehen von: Bommi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 71  |  Filmminute: 72
Bei Rambos Verfolgungsjagd mit dem Army-LKW gegen den Polizeiwagen trägt dieser das Kennzeichen WSP 958 und ist nach dem Crash gegen den parkenden braunen PKW nur noch Schrott. Später bei der brennenden Tanke spielt der Polizeiwagen WSP 958 wieder mit, es ist bei 1:12:03 (DVD) der zweite eintreffende im Bild rechts.
Gesehen von: Bommi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 68
Rambo hat einen der Militärlaster gekapert. Das Licht ist dabei an, während er durch den Wald fährt. Auf der Straße ist es dann aus, nur um kurz danach bei der Brücke wieder an zu sein.
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 7
Rambo wird vom örtlichen Sheriff in dessen Auto aus der Stadt gefahren. Nach der Brücke, als Rambo aussteigt, fährt der Sheriff mit seinem Auto weg. Hier kann man beim Wegfahren bei 0:07:35 (DVD) deutlich sehen, wie sich das Mikrofon in der seitlichen Windschutzscheibe des Rücksitzes spiegelt.
Gesehen von: Ewald

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 66  |  Filmminute: 70
Als Rambo mit dem geklauten LKW über die Polizeiabsperrung springt, sieht man beim Landen des LKWs, wie sich auf der linken Seite der Dieseltank löst und rausspringt (1:10:21, DVD). Als Rambo dann in der Stadt über die Zapfsäulen fährt (1:10:41, DVD), ist der Tank plötzlich wieder in allerbester Ordnung.
Gesehen von: 5chäfchen

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 17
Als Rambo aus dem Gefängnis flieht, schnappt er sich ein Motorrad und wird vom Sheriff im Auto verfolgt. Während der Szene verschwindet der Rückspiegel des Autos und taucht wieder auf. [Anmerkung: In einigen Innenaufnahmen ist der Rückspiegel tatsächlich verschwunden (bsp. bei 17:17min).]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 19
Als Rambo mit dem Motorrad vor dem Polizisten flieht, fehlen dem Polizeiwagen die Radkappen. Eine Szene später sind sie wieder dran! [Anmerkung: Bei 0:18:26 (DVD) fehlt die hintere linke Radkappe, bei 0:19:21 (DVD) ist sie wieder dran.]
Gesehen von: Locke

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 70
Rambo klaut den Militär-LKW und fährt damit über eine Brücke in Richtung einer von der Polizeit errichteten Straßensperre. Die Polizei schießt auf den LKW und trifft drei- oder viermal die Windschutzscheibe auf der Fahrerseite. Schon während dieser Szene und in den nachfolgenden Szenen sind die Einschusslöcher in der Scheibe mal da, mal verschwunden (gut zu sehen während des Wechsels von Innen- nach Außenaufnahmen das LKWs).
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 24
Als Rambo im Gefängnis rasiert werden soll, sieht man deutlich, dass er unrasiert ist. Er kann flüchten, bevor er rasiert wird. Als er nach seiner Flucht im Wald zu sehen ist, ist er plötzlich rasiert. [Anmerkung: Bei 0:24:20 (DVD), als Rambo seine Verfolger sieht.]
Gesehen von: Simon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 52
Als Rambo im Wald den Jungen in Blau trifft, zieht er mit der linken Hand sein Messer und die Klinge ist auf der Daumenseite. Der Junge versucht zu fliehen und Rambo stürzt sich auf ihn. Jetzt ist die Klinge auf der gegenüberliegenden Seite. Rambo macht aber keine Bewegung, die diesen Wechsel erklären könnte.
Gesehen von: Tango

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 18
Als Rambo auf dem Motorrad durch die große Pfütze im Wald fährt, fährt Teasle mit dem Auto hinterher. Als Teasle durch die Pfütze fährt, sieht man, dass die Windschutzscheibe vollkommen nassgespritzt wird. Ein paar Sekunden später sieht man, wie die Kamera Teasle von der Motorhaube aus filmt. Dabei ist die Scheibe blitzblank! Kein einziger Tropfen Wasser.
Gesehen von: Rambo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 28
In der Szene, wo Rambo den Stein auf den Helikopter schmeißt, ist der Helikopter nur einige wenige Meter über Rambo. Der Hilfssheriff stürzt dann im Anschluss aber sehr viel tiefer.
Gesehen von: Krabathor

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 70
Als Rambo den Militär-LKW "kapert" und Richtung Stadt fährt, um Rache zu nehmen, überquert er die Brücke. Es ist taghell. In der Stadt angekommen ist es plötzlich stockdunkel, obwohl sie - wie wir aus früheren Szenen wissen - nur ein paar hundert Meter von der Brücke entfernt ist und er nicht lange unterwegs sein kann. [Anmerkung: Es könnte eine andere Brücke sein, aber auch dann wird es zu schnell dunkel!]
Gesehen von: Nicatlon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 46
Im Zeltlager als der Sheriff mit Colonel Trautman spricht, ist erst der Kragen der Sommerjacke auf der linken Seite über der Winterjacke und beim nächsten Schnitt darunter.
Gesehen von: Desert Eagle.50

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 67
Der Soldat in dem LKW, der von Rambo geklaut wurde, behauptet, er hätte M-16 geladen. Rambo nimmt sich aber eine M-60 von der Ladefläche. [Anmerkung: Eindeutiger Fehler in der Übersetzung - auf Englisch klingen die Begriffe M60 und M16 sehr ähnlich.]
Gesehen von: phob

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 39
Im Wald bedroht Rambo den Sheriff und hält ihm dabei sein Messer an die Kehle. Das ist aus zwei Kameraperspektiven zu sehen. Rambo drückt das Messer dabei jeweils an einer anderen Stelle an die Kehle.
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 70
Rambo fordert den Fahrer auf rauszuspringen, der steht auf und rennt in gegengesetzter Richtung weg. Der Streifenwagen holt ihn aber von hinten ein und das nur sehr kurze Zeit später. Man sieht eine Straße, von der der Polizist links auf einen Waldweg abgebogen ist, aber von der Zeitdauer gesehen müsste Rambo kurz vorher auf diesen abgebogen sein.
Gesehen von: Thund3r1551

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 3  |  Filmminute: 6
Am Anfang wird Rambo von Sherrif Teasle in seinem Streifenwagen mitgenommen. Die Innenaufnahmen zeigen aber nicht das selbe Fahrzeug, welches bei den Außenaufnahmen zu sehen ist. Der Streifenwagen für die Außenaufnahmen hat nur eine sogenannte B-Mittelsäule, das Fahrzeug mit dem Innenaufnahmen hat aber zwei getrennte B-Mittelsäulen. Die Innenaufnahmen wurden also in einem anderen Fahrzeug gedreht.
Gesehen von: Paternoster

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
John Rambo rennt nach der Flucht auf dem Motorrad im Unterhemd durch den Wald. Dabei findet er ein Stück Kordel, dass er später als Gürtel benutzt. Er setzt sich auf den ausgeschlachteten LKW und entdeckt die Plane, aus er sich seinen Poncho bastelt. Dabei macht er folgendes: Er wirft die Kordel hinter einen Haufen Schutt. Dann zieht er die Plane hervor und bastelt mit dem Messer seinen Poncho. Eine Szene später bindet er sich die Kordel, die er weg geworfen hat, als Gürtel um. [Korrektur: Rambo wirft bei 21:57 die Kordel weg, dann folgt ein Szenenwechsel auf den ihn verfolgenden Sheriff und Gespräch mit Deputies, wieder Szenenwechsel auf Rambo, der sich gerade bei 22:50 die Kordel umbindet, die er zweifelsohne in der Zwischenzeit wieder hervorholt hat!] Korrigieren
Als Rambo Anfangs vom Sheriff aus der Stadt gefahren wird und zu Fuss über die Brücke zurückläuft, sieht man in einer Pfütze, dass es regnet. Es folgt ein Schnitt zum Sheriff, der mit dem Auto wieder auf dem Rückweg ist und Rambo im Rückspiegel sieht. Hier regnet es nicht, keine Tropfen auf der Autoscheibe, obwohl er nur ca. 50 Meter von Rambo entfernt ist. [Korrektur: Jein. Es könnte sein, dass das Wasser nur von der Brücke tropft, weil die noch nass ist und es schon aufgehört hat zu regnen.] Korrigieren
Als Rambo vor dem Sheriff auf dem Motorrad flieht, überschlägt sich der Wagen des Sheriffs. Der Sheriff versucht aus dem Wrack zu krabbeln und sein Revolver fällt ihm dabei aus dem Holster. In der nächsten Sekunde steht er auf, und sein Revolver ist wieder im Holster. [Anmerkung/Korrektur: Nicht der Revolver, lediglich die Taschenlampe fällt herunter.] Korrigieren
Als Rambo in den Wald geflüchtet ist, zerscheidet er einen großen Fetzen Stoff, um sich einen Umhang zu schneidern. Er verwendet dazu sein großes Überlebensmesser. Als er es zu Beginn der Szene aus der Scheide zieht, wirft er diese weg! Als nach einem kleinen Szenenwechsel die Kamera wieder auf Rambo gerichtet wird, sieht man, wie er sein Messer aus einem Stück Holz herauszieht. Als er einige Szenen später am Berghang herumklettert, steckt sein Messer wieder am Gürtel in der Scheide. [Korrektur: Da ist durchaus etwas Zeit dazwischen, in der man Rambo nicht sieht. Er könnte die Scheide also auch wieder eingesammelt haben.] Korrigieren
Rambo wird verhaftet und einer der Polizisten schliesst sein Messer in einen Schrank im Keller ein. Später flieht Rambo. Als er aus der Tür zum Keller kommt (die mit dem Zahlencode), hat er das Messer noch nicht in der Hand. Dann wirft er den Polizisten aus dem Fenster und dreht sich um. Und ganz plötzlich hat er das Messer in der Hand! [Korrektur: Das Messer bleibt auf dem Schreibtisch von "Art" (Polizist, der aus dem Hubschrauber fällt)liegen. Im Keller wird nur die Waffe von dem rothaarigen Polizist weggeschlossen. Wenn der Polizist die Tür mit dem Zahlenschloss öffnet, nachdem er den Schuss gehört hat, kann man mit etwas gutem Willen die Scheide auf dem Tisch erkennen.] Korrigieren
Am Anfang des Films, als Rambo seinen Vietnamkameraden besuchen will, sieht man, wie die Mutter des Kameraden draußen Wäsche aufhängt. Im Laufe des Films sieht man deutlich den Atem der Darsteller, desweiteren tragen fast alle dicke Winterjacken und teilweise Handschuhe. Es muss zu Weihnachten oder kurz davor sein, denn nachdem der Sheriff Rambo verhaftet hat und ihn auf das Revier schleppt, steht unten am Tresen des Reviers Merry Christmas. [Korrektur: Draußen aufgehängte Wäsche wird vom Wind getrocknet und nicht von der Sonne, wenn die Luft also trocken ist, kanns ruhig auch kälter sein, die Wäsche wird trotzdem trocken.] [Anmerkung/Korrektur: Nicht nur das, in klirrender Kälte wird Wäsche schneller trocken als in schwüler Hitze.] Korrigieren
Gleich am Anfang trifft Rambo auf die Frau, die Wäsche aufhängt. Dabei hängt sie ein rosa/weißfarbenes Handtuch/Geschirrtuch auf. In der Anschlussszene wechselt die Kamera den Standpunkt und auf einmal ist das letzte Wäschestück rot (das rose/weiße hängt nun davor). [Anmerkung/Korrektur: Kein Fehler. Das letzte Wäschestück ist ein rosa/weiß farbendes Geschirrtuch Min. 02:21, in der nächsten Szene hängt die Frau ein neues Wäschestück (ein weißes mit Blumenmuster und kein rotes) daneben, Min. 02:37.] Korrigieren
Bei der Verfolgungsjagd mit dem Hubschrauber im Wald sitzt der Deputy-Sheriff auf dem rechten Platz. In der nächsten Szene, als Rambo sich hinter dem Baum versteckt, auf einmal auf dem linken Platz, und das ohne Zwischenlandung und Plätzetausch. [Anmerkung/Korrektur: Das ist falsch! Er sitzt stets auf der gleichen Seite des Helis.] Korrigieren
Equipment sichtbar: Ziemlich am Ende des Films, Rambo hat soeben eine Tankstelle in die Luft gejagt. Unmittelbar nach der Explosion wird die brennende Tankstelle von vorne gezeigt. Dabei sind auf dem Boden zwei Vorrichtungen zu sehen (wie man sie auch in der Pyro Technik bei Konzerten verwendet), aus der die Flammen nach oben lodernd manuell entfacht werden. [Anmerkung/Korrektur: Ich würde sagen, dass das die Reste der beiden Zapfsäulen sein sollen, die Rambo mit dem Laster überfahren hat.] Korrigieren
Verfolgungsjagd zwischen Teasle und Rambo auf dem Motorrad: Rambo fährt durchs Gelände und muss eine kleine Erhöhung hinauf, bis er wieder auf dem bebauten Weg ist. Er ist - durch die Erhöhung und weil er dann nach rechts dreht - fast stehend. Von links kommt Teasle angefahren - Schnitt - und man sieht Rambo plötzlich wieder bei sehr schneller Geschwindigkeit. [Anmerkung/Korrektur: Er beschleunigt mit der Maschine einfach wieder.] Korrigieren