dieSeher.de

Rat Race - Der nackte Wahnsinn (2002) - Filmfehler

(Rat Race)


Regie:
Jerry Zucker.
Schauspieler:
John Cleese, Cuba Gooding Jr., Jon Lovitz, Rowan Atkinson, Whoopi Goldberg.

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 11
Als der "Junggeselle" seinen Kumpel von der Abreise nach Chicago abhalten will und diesen auffordert, eine Zeitung zu klauen, betritt ein großer, dicker Mann zweimal kurz hintereinander die Hotellobby [Anmerkung: Interessant ist auch, dass ein Typ mit blauem Hemd (alter Mann mit Halbglatze) die Lobby verlässt, der allerdings auf der anderen Seite der Szene (180° und zu sehen beim Schnitt zum anderen Gesprächspartner) schon einige Zeit vorher steht und auch nach seinem "Abgang" aus der Lobby noch da ist.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 83
Während des Monster-Truck-Rennens kann man am blauen Fahrzeug, in dem sie fahren, keine Dellen oder Kratzer erkennen, es sieht total unbeschädigt aus. Aber in der vorherigen Szene rammen sie das Gefährt mit der Schnauze in den Boden, als sie versuchen, den Heiß-Luft-Ballon zu verfolgen. Hier kann man dann deutlich den später einfach wieder spurlos verschwundenen Blechschaden erkennen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 75
Während der Hubschrauber-Verfolgungsjagd kann man ganz deutlich sehen, dass der Metallic-Pickup-Truck Kühlergrill- und Stoßdämpferschäden aufweist. Als sie dann allerdings bei der Werkstatt aufkreuzen, scheint die Front des Autos wieder total unbeschädigt zu sein.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 83
Die beiden Brüder versuchen eifrig aus dem Auto zu kommen, weil der Monster-Truck vor ihnen erscheint, kann man erkennen, dass dem einen der Zungenring fehlt, obwohl man ihn kurz darauf sieht - mit Zungenring!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Man kann von Anbeginn an sehen, dass keiner der „Austragungsorte“ in der Nähe von Los Angeles liegt. In einer Szene jedoch, in der die Brüder ein Auto von 'Budget Rent-A-Car‘ ausleihen, kann man auf dem Firmenschild deutlich "Los Angeles, CA." erkennen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 52
Die Eichhörnchen-Verkäuferin erklärt den beiden Frauen den direkten Weg in den Abgrund. Dabei sollen sie für die eigentliche "Abkürzung" nach dem Schild mit dem Graffiti "links" abbiegen. Vera Baker bestätigt dieses während der Fahrt noch einmal und dennoch müssen sie nach dem Schild rechts abbiegen, was sie dann auch (ohne einen für sie ersichtlichen Grund) tun.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 62
In einer Szene, in der Duane Cody in einer Wüsten-Oase landet, nachdem er aus dem Heißluftballon gefallen war, kann man deutlich den Schatten des Ballonkorbes auf dem Boden neben ihm sehen, den eigentlich dazugehörigen Schatten des Ballons allerdings nicht.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 89
Als die Charaktere in Silver City angekommen sind und in den Umkleideraum gehen, kann man Duane Cody im Hintergrund und den Typen mit dem Zungenpiercing im Vordergrund an einer Türzarge gelehnt sehen. Im nächsten Schnitt, eine Sekunde später, kann man Cody dann im Vordergrund sehen und der gepiercte Typ steht hinter ihm und sagt, dass er geschlafen hat.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 31
Als Cody und sein gepiercter Bruder das Radar demolieren wollen und stattdessen ihr Jeep an dem Masten hochgezogen wird, erkennt man bei genauem Hinsehen, dass der Jeep nicht nur an der Seilwinde hängt, sondern noch mehr Seile das Auto sichern.
Gesehen von: Torsten

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: 61
Wenn der eine Bruder am Ballonseil hängt und über eine Wiese mit Kühen fliegt, rammt er 2 Kühe. Als er eine Kuh trifft, kann man links im Bild die Hände eines Crewmitglieds sehen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 20  |  Filmminute: 30
Als Duane Cody und sein Bruder das Radar des Flughafens demolieren, sieht man im Hintergrund deutlich, dass bei den geparkten Flugzeuge wichtige Teile wie Triebwerke und Heckleitwerk fehlen. [Anmerkung: Der Grund ist, dass diese Szenen nicht am Flughafen, sondern am Flugzeugfriedhof von Las Vegas gedreht wurden.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 15  |  Filmminute: 31
Als die beiden Brüder die Radaranlage sabotieren wollen, kommt es zu der Szene, in der das Auto hochgezogen wird. Erst sitzt der eine der beiden noch am Steuer, hängt am Lenkrad und versucht verzweifelt sich festzuhalten. In der nächsten Sekunde sitzt er wieder auf seinem Sitz! Selbst wenn er es schaffen sollte, sich hochzuziehen (wonach es nicht aussah), war doch nicht genug Zeit dazu.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Als der Hubschrauber um das Haus fliegt und das Liebespärchen im Pool sitzt, erschrecken die beiden, als der Hubschrauber für sie sichtbar wird, aber erst dann! Unlogisch, denn ein Hubschrauber in wenigen Metern Entfernung ist so laut (auch wenn ein Haus dazwischen ist), dass die beiden ihn schon längst bemerkt haben müssten.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
In der Szene, in der Owen den Busfahrer bittet, ihm doch seine Kleider zu geben, kann man sehen, dass der Busfahrer viel größer als Owen ist. Nur eine Minute später liegen die Klamotten perfekt angepasst an Owens Körper an. [Anmerkung/Korrektur: Man kann eindeutig erkennen, dass ihm die Kleidung zu weit ist. Er nimmt darauf auch später Bezug, als er mit den Lucies abrechnet und ihnen die Wahrheit erzählt.] Korrigieren
Bevor Owen verfolgt wird, zieht er seine Klamotten aus, so dass er nur noch in Unterwäsche da steht. Als er in Unterwäsche umher rennt, stellt sich mir die Frage, wo er wohl den Schlüssel trägt. Man kann den Schlüssel nicht weiter in seiner Hand sehen und Taschen scheint er auch nicht zu haben. [Anmerkung/Korrektur: Es gäbe dort aber noch einen anderen Ort, an dem er den Schlüssel verstecken könnte, in seiner Hose, wenn das auch kein angenehmer Ort ist, ist es dennoch möglich.] Korrigieren
Enrico Pollini fährt gegen Ende des Films im Zug und blickt aus dem Fenster. Er schaut nach vorne und dann schnell nach hinten. Er macht dies einige Male, so, wie es üblich ist, wenn man in einem schnellen Zug sitzt und ein draußen vorbei huschendes Objekt von vorne nach hinten durch das Fenster mit den Augen verfolgt wird. Aber als die Kamerasicht wechselt, sitzt er mit seinem Rücken in Fahrtrichtung. Somit wäre das ‚Nach-Hinten-Blicken‘ in die falschen Richtung gegangen, die Objekte wären dann ja noch schneller am Fenster vorbei gezogen. [Anmerkung/Korrektur: Ja, das ist doch der Gag! Er stellt den ganzen Film hindurch schon eine dümmliche Person dar!] Korrigieren
Gegen Anfang des Films dreht Owen das "Glücksrad", um die Berechtigung zur Teilnahme am Rennen zu bekommen. Hier kann man das kleine "Gewinn-Theme" schon hören, bevor das Rad zum Stillstand gekommen ist! [Anmerkung/Korrektur: Man sieht bei den anderen Schauspielern, die die Goldmünze gewinnen, deutlich, dass sie nur zwei gleiche Symbole brauchen, um zu gewinnen. Also könnte es bei Owen so sein, dass das linke und das mittlere Rad das gleiche Symbol zeigten und das rechte noch gedreht hat, als er wegen zwei gleichen Symbolen (links und mittig) schon gewonnen hat.] Korrigieren
Nachdem der Helikopter notgelandet ist, versucht das Mädchen ihn wieder zu starten. Dabei kann man ganz deutlich das Geräusch eines Kolbenmotors hören, obwohl es ein Turbinen-betriebener Helikopter ist. [Anmerkung/Korrektur: Eine Hubschrauberturbine wird grundsätzlich mit Pressluft gestartet. Dieses erfolgt im Hubschrauber über einen ganz normalen Drucktaster, der wiederum ein Magnet-Ventil betätigt. Im Film startet die Pilotin jedoch mit Schlüssel, so dass es sich hierbei mit Sicherheit um einen reinen Gag handelt.] Korrigieren
Enrico (Rowan Atkinson) schmeißt das Herz aus dem Lieferwagen. Es dauert einige Sekunden, bis der Fahrer kapiert hat, was passiert ist, dann tritt er auf die Bremse, d.h. sie sind in der Zeit noch mindestens 100 Meter gefahren. Trotzdem steht in der Szene gleich danach, als sie in der Wiese nach dem Herz suchen, das Auto direkt hinter ihnen. [Anmerkung/Korrektur: Sie können doch im "Zwischen-Schnitt" wieder ein wenig zurückgefahren sein, denn man sieht ja nciht, wie sie sofort nach dem Anhalten aussteigen!] Korrigieren
Als Enrico Pollini und der Organlieferant den Hund mit dem Herz im Maul sehen, ist der Elektrozaun mit einem Schild versehen und ca. 1 Meter hoch. Als Enrico vor dem Lieferant flieht und auf den Zug springt, ist der Zaun nur ca. 35 Zentimeter hoch. Kurz darauf fasst der Lieferant den Zaun erneut an. Jetzt ist dieser wieder ca. 1 Meter hoch. [Anmerkung/Korrektur: Der linke Zaun ist niedriger als der rechte und Enrico Pollini geht über den linken Zaun, während der Organlieferant dann den rechten Zaun anfasst.] Korrigieren
Als Owen von den Lucys verfolgt wird, ist sein Unterhemd dreckig und zerrissen. Als er aber kurz darauf das Pferd findet, ist das Hemd wieder sauber und unzerrissen! [Anmerkung/Korrektur: Sein Unterhemd ist nicht zerrissen und auch nicht dreckig!] Korrigieren
In der Szene, kurz bevor das Haus des 'Kleisterverkäufers' durch die Druckwelle des Überschallmobils in sich zusammenfällt, steckt der Verkäufer seine Knarre zurück in den Hosenbund, jedoch löst sich auf einmal, nachdem das Haus in sich zusammengestürzt ist, ein Schuss. Er muss also aus Versehen die Waffe reflexartig aus der Hose gezogen und dann geschossen haben. Beachtliche Leistung in so einem kurzen Zeitfenster... [Anmerkung/Korrektur: Der 'Kleisterverkäufer' zieht noch während das Haus zusammenfällt, seinen Revolver aus der Hose und feuert einen Schuss ab. Man sieht die feuernde Waffe sogar in Nahaufnahme.] Korrigieren