dieSeher.de

Reine Nervensache (1999) - Filmfehler

(Analyze This)


Regie:
Harold Ramis.
Schauspieler:
Robert De Niro, Billy Crystal, Lisa Kudrow, Chazz Palminteri.

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 58
In der englischen Fassung: Als Paul mit seinem Freund redet, sagt er: "If anyone touches this guy, I'll kill him" (52. Minute). Als das FBI in ihrem Van diese Szene abhört, ändert sich der Satz in "If anyone touches this guy, I'm gonna kill him" (58. Minute).
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 3
Als Vitty und Manetta den Trecker klauen (ein John Deere 730), schieben sie den Hebel nach hinten zum fahren und drücken ihn nach vorm zum anhalten. Bei diesen Treckern ist es in Wirklichkeit genau andersherum.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 91
Nachdem Paul Vitti verkündet hat, dass er aussteigt, stellt ihn Primo vor dem Warenhaus zur Rede. Beim folgendem Schusswechsel steigt er in seinen Wagen und will fliehen, dabei wird der Wagen von dem MG durchsiebt. Als er dann später von dem Polizeibeamten aus dem Auto geholt wird, ist er unverletzt, was eine große Leistung ist, wenn man bedenkt, dass die Windschutzscheibe mehr Löcher als ein Schweizer Käse hat.
Gesehen von: Cartouche

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 36
Kontinuität: Ben Sobel unterhält sich mit Paul Vitti in Vittis Hotelzimmer. Beide setzen sich an einen Tisch, auf dem schon benutztes Geschirr steht. Dabei stellt Vitti sein Whisky-Glas neben ein halbvolles etwas größeres Glas (00:36:35). Bei 00:36:38 sieht man deutlich, dass sein Glas direkt neben dem etwas größeren Glas steht. Der benutzte Teller steht direkt vor Vitti auf dem Tisch und die Gabel liegt auf dem Teller. Dann kommt ein Schnitt, die Kamera zeigt jetzt auf Ben Sobel (00:36:44). Und nun ist die Konstellation plötzlich folgende: das etwas größere Glas ist auf wundersame Weise verschwunden, der Teller steht in der Mitte des Tisches und die Gabel liegt rechts neben dem Teller. Wieder ein Schnitt, die Kamera zeigt wieder auf Vitti (00:36:46). Das größere Glas bleibt verschwunden, aber der Teller steht wieder näher bei Paul Vitti und die Gabel befindet sich wieder auf dem Teller. Bei 00:36:56 kommt wieder ein Schnitt, die Kamera zeigt wieder auf Sobel und das Teller steht wieder in der Tischmitte und die Gabel liegt rechts daneben.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 50
Nach der ersten Hochzeit in Miami Beach, als Vitt mit seinem Psychologen Sobel am Strand entlanggeht, geht Sobel an seiner linker Seite (35. Minute). Als das FBI später das Bild der beiden zeigt, geht er auf auf dem Bild an der anderen Seite (50. Minute).
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 87
Kontinuität: Die große Konferenz in der Lagerhalle. Als Paul Vitti hereinkommt und an die Tischgruppe tritt, steckt Jelly seine Pistole in den Hosenbund (01:27:38). Vitti flüstert Jelly dann zu, er solle zum Auto gehen. Als Jelly sich umdreht, um zu gehen, hat er seine Pistole plötzlich wieder in der Hand und ist im Begriff sie in den Hosenbund zu stecken (01:27:41).
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

In der Szene, als Primo Sidone in seinem Büro telefoniert, sieht man mehrmals ein Mikrofon am oberen Bildschirmrand. [Korrektur: Da ist kein Mikrofon zu sehen! Möglicherweise ein Abblendfehler damals im Kino!] Korrigieren
In der Szene, als Vittis Bodyguard Jelly und ein anderer vor dem Aquarium stehen und von einem Schwall Wasser nass gemacht werden: Kurz darauf kann man deutlich sehen, dass die Hemden wieder trocken sind. [Anmerkung/Korrektur: Die Hemden sind definitiv immer noch nass!] Korrigieren