dieSeher.de

Resident Evil: Apocalypse (2004) - Filmfehler

(Resident Evil: Apocalypse)


Regie:
Alexander Witt.
Schauspieler:
Sienna Guillory, Oded Fehr, Milla Jovovich.

Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 5
Als in der Anfangssequenz der LKW den Jeep rammt, in dem Angela sitzt, überschlägt sich der Jeep und rutscht auf dem Dach über die Straße. Allerdings schlagen Funken aus dem Radkasten, der sich ja in der Luft befindet...
Gesehen von: 6(sic)6

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 44
Während Alice auf der Flucht vor Nemesis durch den Müllschacht rutscht, bleibt sie mit der linken Hand hängen. Den Finger verbiegt sie sich aber an der rechten Hand.
Gesehen von: G-Kar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 38
Als Nemesis die Männer in der Polizeistation getötet hat und man diese in der Nahaufnahme sieht, kann man ganz deutlich erkennen, wie einer der "toten" Männer noch regelmäßig seinen Bauch zum Atmen hebt. Da konnte wohl jemand nicht die Luft anhalten.
Gesehen von: nub

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 36  |  Filmminute: 43
Die Rakete, die Nemesis auf Alice schießt, während sie auf dem Polizeiauto hockt, durchschlägt den Maschendraht hinter dem Auto, ohne ihn zu beschädigen.
Gesehen von: G-Kar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 5
Als der Müllwagen den Van mit Angie rammt, müsste der Van nach links geschleudert werden. In der nächsten Szene schleudert er aber nach rechts. Dann wird er rechts am Müllwagen vorbeigeschoben. Dann bleibt er aber links des Müllwagens liegen. Er kann nicht hinter dem Müllwagen von rechts nach links geschleudert sein, denn der Müllwagen passiert ihn mit voller Länge an der linken Seite.
Gesehen von: G-Kar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 31
Als die Gruppe über den Friedhof geht und Alice den infizierten Polizisten erschießen will, hat sie noch eine ganz normale Jeans an. Sekunden später, als die Toten aus den Gräbern steigen, ist ein Hosenbein plötzlich über dem Knie abgeschnitten.
Gesehen von: Christian

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 28  |  Filmminute: 6
Als Jill Valentine ins Polizeipräsidium kommt, hat sie nur eine Pistole am Gürtel. Dann erschießt sie einige Zombies und lädt ihre Pistole nach. Dann sagt LJ: "Hilfe, diese stinkende Bestie will mir ans Leder." Danach kommt Jill wieder ins Bild und trägt plötzlich ein Schulterholster und lädt ihre Pistole erneut nach. Natürlich kann sie das Schulterholster aus ihrer Schublade genommen haben und die zweite Pistole ist aus diesem Holster. Allerdings reicht die Zeit von drei Sekunden nicht aus, das Holster ordnungsgemäß anzuziehen und ein neues Magazin in die zweite Pistole schon halb einzuführen.
Gesehen von: G-Kar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 3
Als der Konvoi der Umbrella Corp. die Ravens Gate Bridge überquert, erkennt man eigentlich, dass es sich bei den Fahrzeugen um ein Fahrzeugtyp handelt, den Chevrolet Suburban. Bei 3:43 erkennt man jedoch plötzlich einen Außenseiter, der zweite Wagen ist ein Ford Explorer, der in späteren Szenen in der Kolonne nicht mehr auftaucht.
Gesehen von: dom

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 80
Als Alice am Ende des Filmes die Mitarbeiter umlegt, nachdem sie ihre Erinnerung wieder hat, erkennt man, dass sie beim ersten Mitarbeiter. dass der Stift, welchen Alice ihm fast ins Auge gestochen hat, sehr knapp vor dem Augapfel ist. In der nächsten Szene ist der Stift jedoch plötzlich 2-3cm von dem Auge entfernt.
Gesehen von: xDDxxDDx

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 19  |  Filmminute: 43
Alice rutscht auf dem Rücken in Richtung Müllschacht. Kurz vorher dreht sie sich und rutscht auf dem Bauch in den Schacht. Im Schacht rutscht sie aber auf dem Rücken. Aus dem Schacht rutscht sie wieder auf dem Bauch (mit dem Gesicht zur Wand). Im Mülleimer kommt sie aber mit dem Rücken zur Wand an.
Gesehen von: G-Kar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 15  |  Filmminute: 5
Als sich der Chevrolet Suburban der Umbrella Corporation überschlägt, in dem sich Angie nach der Evakuierung befindet, erkennt man kurz im Hintergrund den CN-Tower von Toronto. Allerdings wird dieser Turm in Großaufnahmen von Raccoon City nie gezeigt. [Anmerkung: Raccoon City ist an eine US-amerikanische Großstadt angelehnt, nicht an eine kanadische. In anderen Szenen wurde der Tower herausretuschiert. Hier hat man es offensichtlich vergessen.]
Gesehen von: dom

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 10  |  Filmminute: 27
Als L.J. mit seinem Auto einen Unfall baut, lodern Flammen am Seitenfenster hoch. Als er jedoch aussteigt, ist von denen nichts mehr zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Eine Spiegelung? In der Stadt brennt ja genug.] [Anmerkung/Korrektur: Ja, eine Spiegelung, aber eben diese ist in der zweiten Einstellung verschwunden.]
Gesehen von: Aldebaran

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Am Anfang des Films, als die Männer von Umbrella an den Haustüren klingeln und eine Frau die Tür aufmacht, kann man im Hintergrund sehen, wie im Fernsehen eine weiß gekleidete Frau mit einem Dobermann vor einem weißen Hintergrund sitzt. Wer den Teaser zu RE2 gesehen hat, der bemerkt sofort, dass die im Teaser gezeigte 'Werbung' hier im Film als TV-Werbung läuft. Nett gemacht!
Gesehen von: Denílson
Korrigieren
Info: Einige Szenen aus dem Film wurden aus Zwischensequenzen von dem Playstation Spiel Resident Evil 3 übernommen!
Gesehen von: JonDoe
Korrigieren
Die goldenen Pistolen, die der "Pimp" während des Films benutzt, sind eine kleine Anspielung auf den "Code Veronica"- Teil der Resident Evil Videospielreihe. Steve Burnside, einer der Charaktere des Titels, benutzt ebenfalls zwei goldene Pistolen, welche der Spieler zum Lösen eines Rätsels benötigt.
Gesehen von: Schnizi
Korrigieren
Bei den Masken der Einheiten im weißen Schutzanzug (am Anfang zu sehen) hat man den Filter vergessen, wodurch diese völlig nutzlos wären.
Gesehen von: Snowball
Korrigieren
Fast alle Schauplätze sind identisch mit Stadtteilen von Toronto. Die zu Beginn gezeigte "Ravens-Gate Bridge", über die die schwarzen Vans fahren, heißt tatsächlich "Prince Edward Viaduct". Interessanterweise liegt der Schauplatz nach dem nächsten Schnitt an einer völlig anderen Ecke Torontos (im Hintergrund im linken Bildrand sehr kurz sichtbar: Die "Victory Soya Mills Silos"). Das Gebäude, dessen Glasfassade am Ende durch die Nuklearexplosion zerstört wird, ist die "Toronto City Hall". Man kann außerdem in der Szene mit dem startendem Helikopter gut das "Toronto Hilton" und das "Sheraton Centre" durch ihre beleuchteten Fassaden mit dem entsprechenden Schriftzug erkennen. Auch das ganz zum Schluss gezeigte Umbrella Hauptquartier liegt in Toronto und hört und in Wirklichkeit auf den Namen "Exhibition Pavillions".
Gesehen von: jks
Korrigieren
Als Alice das erste Mal auf Nemesis trifft, flüchtet Alice in ein Polizeigebäude. Nun schießt sie mit einer MP Löcher in die Wand, um über den Mülleimerschacht zu entkommen. Unten angekommen kippt sie den Mülleimer, während Nemesis den Raketenwerfer abfeuert. Der Mülleimer bleibt nach dem Schuß vollkommen unberührt liegen, während zuvor ein Polizeiauto in die Luft flog. [Korrektur: Das liegt daran, dass der Mülleimer keinen explodierenden Treibstofftank hat. Außerdem wird der Polizeiwagen von der Rakete direkt getroffen und bekommt deren kinetische Energie mit. Die Rakete neben dem Mülleimer schlägt in den Boden und gibt ihre Energie an diesen ab.] Korrigieren
Alice rast mit ihrem Motorrad durchs Kirchenfenster, aber woher soll sie gewusst haben, 1. dass sich Monster darin aufhalten und 2. wo sie sich befinden? [Anmerkung/Korrektur: Alice ist selbst infiziert und wie sie später im Film, in einem Gespräch mit dem "Mädchen" behauptet, können die Infizierten einander spüren.] Korrigieren
Alice kann nicht wissen, dass zum einen Jill das Gas aufdreht, als sie sich mit dem Mädchen in der Schulküche aufhält, zum anderen, dass ihr Streichholz versagt! Alice kann also durch Wände sehen. [Korrektur: Sie sieht durch die Glasfenster der Tür, dass das Streichholz aus geht und kann sich den Rest denken!] Korrigieren
Beim Angriff der Licker in der Kirche, schiebt einer die Kirchbänke in der Reihe zusammen, in welcher der Polizist steht. Nur eine Einstellung später, stehen sie aber wieder auseinander! [Anmerkung/Korrektur: Nicht richtig, die vordere Bankreihe steht immer noch schräg, und man hört deutlich, das der Polizist die Bank zurückschiebt, um rauszukommen!] Korrigieren
Als sich mehrere Polizisten und der Schwarze im Polizeirevier befinden, taucht der Nemesis plötzlich mit seiner Minigun auf und fängt an, auf das Polizeirevier zu schießen. Zum Einen ist es unrealistisch, dass er nur die Polizisten trifft und nur der Schwarze überlebt, zum Anderen sind nach dem Massaker die Leichen einmal nicht zu sehen, in einer anderen Einstellung tauchen sie aber wieder auf. [Anmerkung/Korrektur: Nemesis tötet da nur die Mitglieder des S.T.A.R.S Teams (was auch im Film kurz vorher gesagt wird). Der Schwarze überlebt, weil er ein Zivilist und kein S.T.A.R.S Mitglied ist.] Korrigieren
Kurz vor Ende des Filmes gibt es einen Logikfehler. Doktor Ashford wird von Major Cain erschossen. Doch als Major Cain aus dem Heli getreten wird, ist Dr. Ashford schon ein Zombie, obwohl man nach einem Biss erst nach Stunden zu einem wird. [Korrektur: Da Dr. Ashford sich den Virus gespritzt hat, vgl. die Story von Angela, wie der T-Virus entstanden ist, als Heilung für sie, ist Dr Ashford schon länge mit dem Virus durchsetzt. Da bei einem Biss sich der Virus erst ausbreiten muss, bei ihm aber schon ausgebreitet war, ist es möglich, dass er sofort zu einem Zombie wird.] Korrigieren
Als Alice im Labor ist und sie sich an alles erinnert, will sie dem Gehilfen des Dr. fast den Kuli ins Auge rammen und hält den Stift in der Großaufnahme vor das linke Auge. In der Totalen ist der Stift dann vor dem rechten Auge. [Anmerkung/Korrektur: Nein, auch in der Totalen ist der Stift vor dem linken Auge. Jedenfalls ist die Faust vor der Nase zu erkennen und nicht dahinter.] Korrigieren