dieSeher.de

Resident Evil: Extinction (2007) - Filmfehler

(Resident Evil: Extinction)


Regie:
Russell Mulcahy.
Schauspieler:
Milla Jovovich, Oded Fehr, Ali Larter, Iain Glen.

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 5
Fast am Anfang im Haus, als der Boden vom Fahrstuhl aufgeht, fährt die Kamera zum Aufzug. Wenige Schnitte weiter sieht man die zwei Leute mit der Leiche den Aufzug hochfahren. Da liegt plötzlich rechts unten ein Buch auf dem Boden, das davor noch nicht dort lag.
Gesehen von: Andreas1985

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 19
In einer Szene wird ein Untoter von einem Pfeil in den Kopf getroffen und sein Blut spritzt gegen die weiße Fläche des Lieferwagen, der direkt hinter ihm steht. Später ist dort kein Blut mehr zu sehen.
Gesehen von: DeVIL-I386

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 40
Als Betty sich gegen die Vögel selber opfert, schaut sie noch einmal nach vorne. Da ist niemand. Otto ist weg und im Fenster hängt niemand. Außerdem steht die Bustür auf. Dann segnet Betty das Zeitliche. Danach kämpft Otto mit den Vögeln vorne im Bus. Dabei öffnet er die Bustür und fällt raus. Da hängt immer noch niemand im Fenster. Allerdings sind da alle raus aus dem Bus. Als Carlos das Mädchen rettet, hängt plötzlich jemand tot im Busfenster. Wer ist das und wo kommt der her?
Gesehen von: G-Kar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 34  |  Filmminute: 18
In der Szene, in der Alice Zombie-Stevie mit der Armbrust erschießt, wird sein Name durch ein Zielfernrohr angezeigt. Kurz darauf sieht man Alice, wie sie durch ein einfaches Red-Dot auf ihn anlegt. Bei einem Red-Dot wird ein roter Punkt durch eine Spiegelung auf einer Scheibe abgebildet und daher kann auch keine Vergrößerung wie im Film entstehen.
Gesehen von: Mr.X Hirsch BamBam der 12.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 18
Als Alice mit der Armbrust auf Zombie-Stevie schießt, steht der über vier Meter vom Van weg. Dann fliegt er aufrecht stehend gegen den Van. Da der Pfeil ihn im Kopf trifft (weit oberhalb des Schwerpunktes), würde Stevie allenfalls auf den Rücken fallen. Ein Pfeil der ihn vier Meter mitreißen könnte, wäre so schnell, dass er den Kopf durchschlagen hätte, bevor der Körper genug beschleunigt worden wäre um vier Meter zu überbrücken.
Gesehen von: G-Kar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Ganz am Ende, als die Umbrella-Station in Japan gezeigt wird, fährt die Kamera durch einen "Schnitt in der Straße" unter die Erde, um zu verdeutlichen, dass die Station unterirdisch verläuft. Dieser Schnitt ist natürlich nicht wirklich da, sondern nur ein filmisches Stilmittel. Dennoch sieht man kurz, wie eine der Ratten auf der Straße sich kopfüber nach unten hängen lässt.
Gesehen von: Degi
Korrigieren
Als Alice ihr Motorrad zerstört hat, läuft sie durch die Wüste. Dabei kann man in ihrer Sonnenbrille eine Spiegelung der Kamera sehen. [Anmerkung/Korrektur: Das ist nicht die Kamera, sondern Alice's Schatten, den die tief hinter ihr stehende Sonne vor ihr auf den Boden wirft. Wäre es die Kamera, die ja an einem Ort steht, müsste die Spiegelung größer werden, wenn Alice auf die Kamera zugeht. Ihr eigener Schatten aber geht mit ihr und bleibt daher konstant groß, so wie die Spiegelung.] Korrigieren
In der Szene, wo Alice in der Kammer eingesperrt wird, als sich der Laserstrahl zum 2. Mal auslöst, ist er anfangs ein Netz, doch kurz bevor er den Schuh erreicht hat, ist er plötzlich nur noch ein waagerechter Strahl und nicht mehr netzförmig (3min 18sek.) [Korrektur: Und was weiter? Im ersten Teil ändert sich der Strahl auch mehrmals!] Korrigieren
Der Konvoi fährt auf den Strip von Las Vegas ein und die Kamera zoomt aus der Stadt heraus. Natürlich ist dies nur eine animierte Sequenz, dennoch passt die Anordnung und der Maßstab (Entfernung) der Hotels nicht wirklich. Am Schlusspunkt der Kamera ist das Luxor-Hotel auf der linken Seite zu sehen und davor das Hotel New York mit der Freiheitsstatue. Doch zwischen den beiden Hotels fehlt das Hotel Excalibur komplett. [Anmerkung/Korrektur: Der Film spielt doch in der Zukunft. Könnte ja sein, dass in dieser Zeit das Excalibur nicht mehr existiert.] Korrigieren
Info: Ein großer Fehler besteht darin, dass die Zombies nicht über einen einfachen Maschendrahtzaun zum Eingang der unterirdischen amerikanischen Basis gelangen. Jedoch können Zombies auf den nachgebildeten Eiffelturm in Las Vegas klettern oder einen umgestürzten LKW erklimmen sowie Hindernisse wie Autoscheiben überwinden. [Anmerkung/Korrektur: Das waren keine normalen Zombies, sondern welche, die durch das Blut von Alice verändert wurden.] Korrigieren