dieSeher.de

Saw IV (2007) - Filmfehler

(Saw 4)


Regie:
Darren Lynn Bousman.
Schauspieler:
Tobin Bell, Costas Mandylor, Scott Patterson, Betsy Russell.

Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 50
Die passiert kurz nach dem Streckbankmord: Als der Polizist die Frau in dem Vernehmungszimmer verhört und es klopft, schwenkt die Kamera von der Frau zu der Tür. Hinter dem Polizisten ist die verspiegelte Scheibe. In einem kurzen Augenblick kann man die Kamera und den Kameramann sehen.
Gesehen von: Mars

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als der Drogensüchtige auf den Stuhl gefesselt ist, hat er manchmal einen Goldzahn und mal wieder nicht.
Gesehen von: Nosferatu

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als die zwei FBI Agenten die Kassette im Schulgebäude finden, sieht man wie der Kassettenrekorder schon läuft, bevor sie auf "Play" drücken.
Gesehen von: dieseher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Relativ am Anfang des Films befinden sich die beiden Männer in einem Raum. Der eine hat zugenähte Augen, der andere einen zugenähten Mund. Als die Situation eskaliert und die beiden miteinander kämpfen, spritzt auch etwas Blut. Auch auf das Hemd des Typen mit zugenähtem Mund. Beim Kamerawechsel ist mal mehr, mal weniger bis gar kein Blut auf seinem Hemd zu sehen!
Gesehen von: Sascha

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 5
Am Anfang vom Film, wo die Kriminalmediziner Jigsaw untersuchen, hat er einen Bart (Haarlänge ca. 0,5 cm). Im 3. Film, wo Jigsaw gestorben ist, hatte er aber keinen Bart. Das sieht man auch nochmal ganz deutlich, als ein Rückblick zu dem Zeitpunkt gezeigt wird, wo Jigsaw die Kassette schluckt. [Anmerkung/Korrektur: Haare wachsen nach dem Tod nicht weiter. Aber: Die Haut von Toten trocknet aus und schrumpft. So werden vorher verborgende Bartstoppeln sichtbar.] [Anmerkung/Korrektur: Es handelt sich aber nicht um Bartstoppeln, sondern um einen richtigen Bart (wie gesagt Haarlänge min. 0,5 cm). Der Bart ist sehr deutlich sichtbar und nicht nur stoppelig.]
Gesehen von: JawBreaker

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Ivan gezwungen wird, sich in die "Streckbank" zu legen, sieht man wie er zuvor eine Brille auf hat. Als er sich hinlegt, ist sie jedoch verschwunden. [Anmerkung/Korrektur: Vielleicht hat er sie abgelegt? Weil, wie man sieht, hat das danach Sinn ergeben. Mit Brille hätte er wohl kaum das "Spiel" machen können.] [Anmerkung/Korrektur: Es ist wirklich ein Fehler, weil nirgends angedeutet wird, dass er die Brille abnimmt. Außerdem wusste Ivan ja noch gar nicht, was er in dem Spiel machen soll. Dadurch das aber sonst auch jedes kleinste Detail in Saw Filmen gezeigt wird, ist das ein definitiver Fehler.]
Gesehen von: Snake

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 44
Kontinuität: Nachdem Ivan auf das Bett gefesselt ist und Rigg das Tonband aus der Halterung nimmt (was die Zeit aktiviert) und abspielt, sieht man bei 44:20, dass die Zeit bei ca. 4 Sekunden steht. Kurze Zeit später (bei 44:31) sieht man wieder die Zeit, diesmal bereits bei 42 Sekunden. Bei 44:55 ist die Zeit allerdings nur auf 37 Sekunden.
Gesehen von: MDX

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 5
Nach ca. 5 Minuten wird bei der Autopsie der Brustkorb aufgesägt und man sieht den Knochenstaub. In der nächsten Szene ist der Staub verschwunden (als der Brustkob offen ist).
Gesehen von: Nibbi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 2
In der Sequenz, wo der Gerichtsmediziner beginnt die Kopfhaut abzuziehen, kann man sehen, dass er das ganz leicht macht. Im nächsten Abschnitt muss er kräftig ziehen und die Haut fängt an zu reißen. Und im nächsten Abschnitt kann er die Kopfhaut problemlos weiter nach hinten ziehen und von der Haut fehlt auf einmal ein Stück (gut zu erkennen, wenn die Kamera das Gesicht von John Kramer zeigt).
Gesehen von: SF2007

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 63
Als Agent Peter Strahm im Polizeirevier ausrastet und die ganzen Unterlagen vom Schreibtisch auf den Boden schmeißt, sieht man den Computerbildschirm. Darauf ist deutlich ein geöffnetes Fenster zu erkennen. Im nächsten Schnitt sieht man allerdings den Anmeldebildschirm von Windows XP und im darauffolgenden sieht man wieder das geöffnete Fenster!
Gesehen von: ToTo12

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
In der Szene, wo Rigg im Büro sitzt und sich das Verhörungsvideo von Jigsaws Frau ansieht, hält er kurz ein Buch hoch. Der Titel lautet "John Kramer aka Jigsaw (Is he the murderer the police say he his)". Der Satz in Klammern ergibt dabei keinen Sinn, das letzte Wort müsste "is" lauten.
Gesehen von: Chrissi
Korrigieren
Anmerkung zum Tonband, das aus dem Wachs geschnitten wird: 1. Durch das heiße Wachs werden die feinen Metalle auf dem Band zerstört, es dürfte nicht mehr laufen. 2. Wie schafft man es mit einem Skalpell Wachs von dem feinen, empfindlichen Band wie dem eines Tonbands herunter zu schneiden ohne es zu beschädigen und das in dieser Geschwindigkeit?
Gesehen von: Baudin
Korrigieren
Zu Beginn des Films, in der Pathologie, wird die Haut von der Schädeldecke Jigsaws abgezogen und man bekommt die nackte Schädeldecke zu sehen. Dabei sieht man, dass das Stück, welches im dritten Teil entfernt wurde (das kleine quadratische Stück hinten links am Schädel) wieder da ist. Es muss vom Gerichtsmediziner erneut entfernt werden, was unlogisch ist, denn genau dieses Stück wurde bereits bei der früheren Operation entfernt. [Anmerkung: Das Stück wurde extra entfernt, um den Druck von seinem Gehirn zu nehmen. Es wäre kontraproduktiv gewesen, das Stück zu entfernen und es dann wieder einzusetzen.] [Korrektur: Die Ärztin hat das Schädelstück wieder eingesetzt. Alleine weil dieses Stück Knochen nicht mehr mit dem Rest des Schädels verbunden ist, wird gewährleistet, dass dieses Stück im Fall eines erneuten Druckaufbaus nachgeben kann. Man sieht auch, das der Kopfverband recht locker sitzt. Soll wohl so eine Art Ventilfunktion darstellen.] Korrigieren
Als Jigsaws Exfrau dem einen Typen seine Jacke bringt, die er in der Klink vergessen hat, sperrt sie die Tür nicht zu. Aber er sagt zu ihr, sie soll die Tür wieder aufsperren. [Anmerkung/Korrektur: Ich würd einfach mal sagen, dass die Tür nur von innen her aufgeht, aber von außen mit einem Schlüssel aufgeschlossen werden muss.] Korrigieren
Als Jigsaw seine Schädeldecke geöffnet wird und das Gehirn gewogen und wieder entnommen wird, bleibt die Anzeige der Waage stehen. [Anmerkung/Korrektur: Es ist bei vielen Waagen normal, dass die Anzeige mit dem gewogenen Gewicht für ein paar Sekunden stehen bleibt, um dieses abzuschreiben oder dergleichen.] Korrigieren
Als die (schwangere) Ex-Frau von John, Jill, aus ihrem Krankenhaus geht, schließt sie die erste Tür ab. Dann kommt dieser Drogensüchtige, will seine Jacke haben und sie schließt die Tür wieder auf. Sie nimmt die Jacke, lässt die Tür zufallen und schließt die letzte Tür auf, um dem Drogensüchtigen die Jacke zu geben. Ein paar Sekunden später soll Jill die erste Tür auf Druck des Junkies wieder aufschließen. Sie hat die Tür nur zufallen lassen, aber trotzdem holt sie die Schlüssel heraus und schließt die Tür nochmal auf. [Korrektur: Bei Sicherheitstüren muss immer erneut aufgeschlossen werden.] Korrigieren
Am Anfang wird Jigsaw obduziert. Dabei wird eine in Wachs vergossene Kassette aus seinem Bauch entfernt. Diese Kassette hat er im 3. Teil mit Wachs übergossen. In der Rückblende im 4. Teil sieht man, wie er sie schluckt. Am Ende des 3. Teils liegt sie jedoch noch auf dem Tisch. [Korrektur: Ich nehme mal an, dass diese Szene sozusagen im 3. Teil "fehlt" und nun in Teil 4 diese Szene "nachgereicht" wird, um die Info an den Zuseher zu bringen.] Korrigieren
Die Polizei fährt zu Riggs Haus, weil dort eine Schießerei gemeldet wurde. Allerdings wurde in dem Kampf mit der Prostituierten kein Schuss abgegeben. [Anmerkung/Korrektur: Rigg hat versucht die Maschine zu "zerschießen", es gab also mehrere Schüsse!] Korrigieren