dieSeher.de

School of Rock (2003) - Filmfehler

(School of Rock, The)


Regie:
Richard Linklater.
Schauspieler:
Jack Black (I), Mike White, Joan Cusack.

Bewertungspunkte: 73  |  Filmminute: 71
Schnittfehler: Kurz nachdem Zack Dewey seinen Song präsentierte und er mit Dewey spricht hält er den Gitarrenhals fest. Danach wechselt die Kamera für einen Moment auf eine entferntere Position, wo er seine Hand auf dem Oberschenkel hat. Als die Kamera wieder zurück wechselt, hält er wieder die Gitarre fest. [Anmerkung: Der genaue Zeitraum ist von 70:56 - 70:58min]
Gesehen von: Benjy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 64
Als Dewey mit Rosalie (der Direktorin) in der Kneipe sitzt, sieht man hinter Mullins eine Kellnerin mit einem auffälligen T-Shirt (ein Spruch ist in weiß hinten drauf geschrieben). Als die Kamera auf Mullins gerichtet ist, sieht man, wie diese Kellnerin mit ihrem Tablett von einem der Tische weggeht. Die Kamera wechselt auf Dewey und wieder zurück auf die Direktorin, und schon wieder steht die Kellnerin mit dem Tablett da und geht vom selben Tisch weg.
Gesehen von: Solid Snake

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 12
In der Szene wo Jack Black vor der Klasse steht und sich mit der Klasse unterhält, hält er ein Brötchen oder Baguette in der Hand. Dabei ändert sich die Position der Plastikfolie um das Brötchen bei jedem mal wo die Kamera auf Jack zeigt. Mal ist sie herumgewickelt, mal abgewickelt in seiner Hand, mal zerknittert, mal glatt.
Gesehen von: JawBreaker

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 65
Als Dewey und Ms Mullins in der Bar sitzen sagt Dewey Ms Mullins, dass die Schule die beste sei, an der er je "unterrichtet" hat. Darauf trinken sie Bier aus den vor ihnen stehenden Krügen. Mrs Mullins nippt nur kurz an ihrem Krug, und man sieht auch das fast nichts von dem Bier fehlt. Dann kommt ein Schnitt zu Dewey und dann wieder zurück zu Ms Mullins, und plötzlich ist ein ganzes Stück mehr vom Bier weg, ohne dass sie getrunken hätte.
Gesehen von: Johny

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 12
Als Dewey sich der Klasse vorstellt, soll er "seinen" Namen an die Tafel schreiben. Er kann ihn nicht und wischt alles bis auf das "S" weg. In den nachfolgenden Szenen ist es mal vollständig zu sehen, mal halb weggewischt.
Gesehen von: Drogan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 39
Kontinuität: Dewey setzt sich zu den anderen Lehrern, worauf er nach seiner Meinung zu zwei verschiedenen Tests gefragt wird. In dieser Szene sieht man, wie Mrs Lemmons ihr Besteck auf den Teller legt. Im weiteren Verlauf der Szene wird das Besteck von ihr mal in der Hand gehalten um gleich darauf wieder auf dem Teller zu liegen.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 26
Kontinuität: Als Dewey fragt wer noch um den Sieg kämpfen möchte, ändert sich die Position von Zacks rotem Buch auf seinem Tisch. Aus der Rückenperspektive der Klasse (25:10min) zeigt der untere Schnitt des Buches auf die Mitte der Rückenlehne von Zacks Stuhl, während es in der darauffolgenden Vorderperspektive der Klasse (25:11min) nicht annähernd in Richtung der Rückenlehnenmitte zeigt. Später ist das Buch dann wieder wie zuvor ausgerichtet.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Filminfo: Die Musik, die die Kinder in diesem Film spielen, kommt von ihnen selbst und wurde nicht von Profi-Bands eingespielt. Hierfür wurde extra ein wochenlanges "Trainingslager" für die Kids engerichtet, in dem sie ihre Instrumente erlernten, bis der Gitarrist der Kinder (hab' jetzt den Namen vergessen), wie Jack Black selber zugab, sogar besser war als Jack! [Anmerkung/Korrektur: Die Kinder wurden nicht nur nach schauspielerischen Gesichtspunkten gecastet, sondern wurden speziell unter Musikern ausgesucht. Sie konnten alle schon vor den Dreharbeiten musizieren.] [Anmerkung/Korrektur: Info: Ausserdem musste Zack, der junge Gitarrist, Jack Black ein paar Tricks und Kniffe zum E-Gitarre spielen zeigen da Black wie man auch auf den "Tenacious D" (Band von Jack Black und Kyle Gass) CD's hört, vorher ausschliesslich Akkustikgitarre gespielt hat. Dies wird auf der DVD auch in den Specials von Jack Black erwähnt.]
Gesehen von: Simon
Korrigieren
In der Szene in Minute 7 spricht Dewey mit einem potentiellen Käufer seiner Gitarre, welche er verkaufen will, um seine Miete zusammen zu bekommen: Er sagt ausdrücklich das es eine 68´er Gibson SG sei was auch der Fall ist. Dann sagt er: Hendrix hat diese Gitarre gespielt. Dabei ist allerdings folgendes anzumerken: Jimmy Hendrix spielte in seiner kompletten Musikkarriere niemals auch nur irgendeine Gitarre der Marke Gibson. Es waren ausschließlich Gitarren aus dem Hause Fender. [Anmerkung/Korrektur: Jimi Hendrix spielte neben der berühmten Fender auch die Marke Gibson, sowohl die Flying Vs als auch die SGs. Deshalb kein Fehler!] [Anmerkung/Korrektur: Wen es interessiert: Die gezeigte Gitarre wurde unter anderem auch von Angus Young, dem Gitarristen von ACDC, gespielt.]
Gesehen von: Johny
Korrigieren
Als der Schlagzeuger und die Bassistin die Kleider anprobieren, proben sie mit diesen Kleidern weiter. In der nächsten Szene haben sie aber wieder die Schulkleidung an. [Anmerkung/Korrektur: Da sie bei der Anfangszene gerade den Song des Gitarristen einüben und nach dieser Szene den Song schon sehr gut bis perfekt beherrschen, kann man sagen, dass schon eine gewissen Zeit zwischen den beiden Szenen war. Auch Zeit für die beiden, sich umzuziehen.] Korrigieren
Als Dewey gegen Ende des Films bei dem Gig den Stagedive macht, hat er (logischerweise) seine Gitarre weggelegt, trotzdem sind noch 2 Gitarren zu hören. [Anmerkung/Korrektur: Ich habe mir die beschriebene Szene jetzt schon sehr oft angesehen. Ich höre keinesfalls eine 2. Gitarre im Hintergrund. Nur das Schlagzeug, den Bass, die 1.Gitarre und das Keyboard.] Korrigieren
In Minute 22 spielt Dewey Zack 3 Riffs auf seiner Gitarre vor, die er nachspielen soll. Unter anderem spielt er auch "Smoke on the Water" von "Deep Purple". Er beginnt mit dem E-Akkord und spielt das Riff vor. In Minute 23 allerdings, spielt er das Lied mit seiner neuen Band. Dieses mal beginnt er nicht, wie vorher mit dem E-Akkord, sondern mit dem G-Akkord. Wenn man selbst Gitarre spielt wie ich, wird man feststellen, dass die zweite Version im Film richtig ist und auch richtig klingt. Das heißt, dass die erste Version viel zu tief von Dewey gespielt wurde. [Anmerkung/Korrektur: Naja, ich spiele auch Gitarre, fange"Smoke on the Whater" aber mit dem E-Akkord an...] Korrigieren
Beim "Battle of the Bands" gehen die Kinder sofort auf die Bühne und spielen ohne Soundcheck los. Das ist technisch überhaupt nicht möglich. Selbst wenn alle Instrumente von der Vorband schon gespielt und diese übernommen wurden, müsste immer noch die Lautstärke korrigiert werden. Jeder singt und spielt anders und braucht darum seine eigenen Einstellungen. Da die Kids schon fast zu spät zu Veranstaltung kamen, hatten sie vor dem Auftritt garantiert keine Zeit für einen Soundcheck. [Korrektur: Das alles ist ein Stilmittel, das ist ein satirisch/ironischer Film für junge und alte Hardrocker!] Korrigieren