dieSeher.de

Spurwechsel (2002) - Filmfehler

(Changing Lanes)


Regie:
Roger Michell.
Schauspieler:
Ben Affleck, Samuel L. Jackson, Kim Staunton, Toni Collette, Sydney Pollack.

Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 44
Als die Sprinkleranlage ausgelöst wird, nachdem Gavin das brennende Stück Papier darunter gehalten hat, scheint es den ganzen technischen Geräten (vor allem den Monitoren) wenig auszumachen, dass es nass wird. Eigentlich müsste es einen Kurzschluss oder änhliches geben!
Gesehen von: Nicolas Ziegler

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 47
Als das Kind auf dem Rad zerkleinertes Papier in Gavins Hände wirft, ist das Papier in der linken Hand des Kindes. Direkt beim 'Wurf' ist es dann plötzlich in seiner rechten Hand!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 44
Gavin aktiviert das Sprinkler-System in dem Firmengebäude, indem er Feuer an einen der Sprinkler hält. Sprinkler werden aktiviert, indem die Hitze (des Feuers) den Wasserstopper darin schmelzen lässt. Gavin hätte mit seiner Aktion also nur einen/einige Sprinkler in einem bestimmten Radius ausgelöst, nicht aber das komplette System. [Anmerkung: Wenn eine Sprengkapsel den Wasserfluss freigibt, verändert sich der Druck im entsprechenden Rohrleitungssystem. Daraufhin setzt eine zusätzliche Pumpe ein, die den Druck in dem betreffenden Bereich so stark erhöht, dass auch andere Sprinkler ausgelöst werden, aber niemals das gesamte System, da ansonsten die Wasserschäden größer sind als die Feuerschäden!]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 55
Deutsche Synchro-Version: Als Gavin seinen Chefs beichtet, dass er die Akte verloren hat, heißt sein Schwiegervater "Steven"! (So zumindest nennt ihn Walter) Als sich Gavin mit seiner Frau trifft, werden auch die Namen der Schwiegereltern genannt, Caron & Karl. Zitat: "Wir gehen mit Caron und Karl aus." [Anmerkung: In der OV ist es auch so. Im englischen Untertitel steht auch noch Steven, aber die Figur heißt eigentlich Stephen.]
Gesehen von: vergiftung

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 8
Direkt nach dem Unfall bleibt der Mercedes von Gavin so neben einigen Fässern stehen, so dass er unmöglich die Fahrertür öffnen kann. Sehr gut ist das in dem kurzen Ausschnitt zu sehen, in dem der Mercedes von oben hinterrücks gezeigt wird. In der nächsten Szene kann Gavin aber völlig ungehindert aus der eben noch blockierten Fahrertür aussteigen.
Gesehen von: Kai

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 8
Als Gavin und Doyle zusammengestoßen sind, hängt der linke Außenspiegel des Mercedes herunter. Kurz darauf ist er wieder unversehrt.
Gesehen von: Blackadder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Als Gavin seine Frau im Restaurant trifft, kann man zwischendurch kurz oben im Bild das Mikro sehen! [Anmerkung/Korrektur: Auf DVD ist kein Mikro zu sehen!] Korrigieren
Als Gavin mit dem losen Rad durch die Gegend fährt und das Fahrzeug gegen die Leitplanke fährt, hat er vor dem Airbagschub ein Jackett an, als er aussteigt nur noch ein Hemd... [Anmerkung/Korrektur: Nachdem er aussteigt, hat er das Jackett immer noch an. Es ist also kein Fehler!] Korrigieren
In der Szene, in der Gavin mit der entwendeten Akte aus dem soeben "gefluteten" Gebäude läuft, sind seine Haare rekordverdächtig schnell trocken und auch gestylt. [Korrektur: Trocken sind die Haare nicht, und so wie die Haare aussehen, könnte er sie auch schnell mit den Fingern "gestylt" haben. ] Korrigieren
Als Doyle im Taxi sitzt und Gavin mit dem Mercedes neben diesem Taxi fährt, spielt Doyle mit den Schrauben herum und hebt auch noch den Schraubenschlüssel hoch. Bei einem neuen Mercedes kann man einen Reifen aber nur mit dem Sicherheitsaufsatz lösen. Dieser Sicherheitsaufsatz hat ein bestimmtes Muster. Somit konnte er den Reifen nicht lösen. [Korrektur: Das ist nicht korrekt. Felgenschlösser sind bei einem Mercedes nicht serienmäßig.] Korrigieren
Bei Gavins Unfall (wegen der gelösten Radmuttern) sieht man in einer Aufnahme von innen, wie sich der Wagen bereits um die eigene Achse dreht, bevor er das kurz darauf tatsächlich erst tut. [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler, sondern eine fließende Szenenabfolge!] Korrigieren