dieSeher.de

Star Force Soldier (1998) - Filmfehler

(Soldier)


Regie:
Paul W.S. Anderson.
Schauspieler:
Kurt Russell, Connie Nielsen (I), Sean Pertwee, Michael Chiklis.

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 17
In der 17. Minute muss der Soldat Todd zusammen mit zwei seiner Kameraden gegen einen neueren Soldatentypen an Ketten kämpfen. Während dieses Kampfes fällt ein Soldat zu Boden, ein anderer hängt kopfüber an den Ketten und zuletzt fällt Todd. Später wird der Colonel der neuen Soldaten-Spezies den kopfüber in den Ketten hängenden Soldaten in den Kopf schießen. Todds Captain dreht sich daraufhin zu ihm um. Dort sieht man nun allerdings drei Soldaten aneinander gereiht am Boden liegen. Es dürften jedoch nur zwei Soldaten dort liegen, während der Driite ja noch in den Ketten hängt.
Gesehen von: Klinke

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Zwischen Mitte und Ende des Films, als Todd gerade dabei ist, die auf dem Planeten gelandeten Soldaten zu töten, passiert ein kleiner, aber dummer Fehler: In einer Aktion taucht er mindestens 1 Minute unter Wasser, um sich vor den kommenden Soldaten zu verstecken. So: Zuvor hatte er im ganzen Film hochgestylte Haare. Wenn man jetzt 1 Minute unter Wasser ist, bleiben die Haare nicht so stehen, wie bei ihm (selbst mit dem stärksten Haargel/Haarwachs). Nachdem er nämlich in der nächsten Szene (wieder aus dem Wasser) zu sehen war, waren seine Haare trocken und immer noch nach oben gestylt.
Gesehen von: Morbid

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Zunächst zur Info: Auf dem Abfallplaneten stehen an einem "Friedhof" selbstgebaute Grabkreuze. Bei den Sandstürmen im Film wurden diese NIE weggeweht. Jetzt zum Fehler: Am Ende des Films, als Todd immer noch gegen die Soldaten kämpft, kommt plötzlich ein Sandsturm auf, der die Grabkreuze wegweht und diese widerum töten ein paar Soldaten. Der Sturm war jedoch nicht sonderlich stark und so kommt die Frage auf, wieso die Grabkeuze nicht schon eher wegflogen. Außerdem wurden dadurch ein paar Soldaten getötet, was ja die Storyline des Films verändert, da Todd diese Soldaten dann nicht mehr umbringen muss.
Gesehen von: Morbid

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren