dieSeher.de

Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (2002) - Filmfehler

(Star Wars: Episode II - Attack of the Clones)


Regie:
George Lucas.
Schauspieler:
Ewan McGregor, Natalie Portman, Hayden Christensen, Christopher Lee, Samuel L. Jackson, Frank Oz.

Bewertungspunkte: 140  |  Filmminute: 79
Der junge Skywalker befreit seine Mutter aus den Klauen der Sandmänner. Sie stirbt und er bringt sie nach Hause, hebt die Mutter vom Hover und trägt sie ins Haus. Fehler: Beim Hochheben der Mutter fällt der Kopf leicht zur Seite weg, im nächsten Moment hebt sich der Kopf und lehnt sich an die Schulter von Anakin. Richtigerweise wäre der Kopf nach hinten gefallen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 119  |  Filmminute: 51
Als Amidala und Anakin beim Essen sind, schneidet er ihr ein Stück der Frucht ab und lässt es mit der Macht zu ihr hinüber gleiten. Man sieht den Biss in der Frucht schon eine halbe Sekunde, bevor sie abbeißt!
Gesehen von: Dani

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 117  |  Filmminute: 85
Senatorin Amidala übermittelt auf Tatooine eine Nachricht an Obi-Wan. Dazu drückt sie einen roten Knopf. Diesen drückt sie unmittelbar danach, um eine Planetenkarte aufzurufen. Der Knopf ist zwar eine Art Kippschalter, könnte also eventuell zwei (total unterschiedliche?) Funktionen haben, aber: Mit nur einem Knopfdruck passiert genau das, was sie will: Es wird die Position der drei Planeten angezeigt. Ziemlich unwahrscheinlich, dass genau dieses Makro, das sie in dem Moment gerade braucht, auf genau diesem Knopf liegt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 107  |  Filmminute: 58
Als Obi-Wan versucht, Jango Fett zu fassen, als er von Kamino abhaut, sind Fett und sein Sohn Boba dabei, Kisten auf das Schiff zu laden. Boba warnt Jango (wegen Obi-Wan) und Jango befiehlt Boba ins Schiff zu gehen. Die Szene wechselt, der Kampf zwischen Obi-Wan und Jango beginnt - und die Kisten sind urplötzlich verschwunden!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 97  |  Filmminute: 15
Der Twin-Engine-Speeder, den Anakin zur Verfolgung von Zam nutzt, ist hinten mit 4 Antennen ausgerüstet, davon 2 zwischen den Kopfstützen. In der Einstellung, als Anakin den herabfallenden Obi-Wan mit dem Speeder abfängt, fehlen die mittleren Antennen! (Obi-Wan hätte es wohl sonst zu schwer gehabt, von hinten auf seinen Sitz zu gelangen!) Davor und danach sind die Antennen überdeutlich sichtbar.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 89  |  Filmminute: 112
Beim Kampf in der Arena, in der die Droiden und Jedis aufeinander zu rennen, fallen viele der Jedis. Als dann Verstärkung von den Klonkriegern kommt, sieht man fast die ganze Arena von oben, aber keine Leichen.
Gesehen von: Heide

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 86  |  Filmminute: 23
Gespiegelte Szene: In der Bar auf Coruscant, als Anakin Zam Wessel durch die Bar verfolgt, ist in einem Schnitt, wo man ihn von hinten sieht, bei 22:40 (DVD) sein Zopf plötzlich auf der linken Seite seines Kopfes. Der Zopf ist sonst immer rechts.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 72
Als Obi-Wan das erste Mal in das Droiden-Gebäude auf Geonisis kommt, wechselt sein Lichtschwert selbsttätig die Seiten: Er trägt es erst rechts, dann ein Schnitt und er trägt es auf der linken Seite.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 24
Ziemlich am Anfang im Film, als sich ein Teil des Jedi Rats im Raum des Chef-Jedi befindet, sieht man im Hintergrund, also draußen vor dem Fenster, diese komischen Mobile vorbeifliegen. Verblüffend ist, dass diese Mobile immer in derselben Reihenfolge vorbeifliegen d.h. das immer drei hintereinander vorbeigeflogen kommen und dann wieder die drei selben. [Anmerkung: Im gesamten animierten Luftverkehr sind Muster und Wiederholungen zu erkennen. Sehr deutlich übrigens auch beim Sitz des Jedi-Rates, da dort in Episode 2 dieselbe Animation benutzt wurde wie in Episode 1.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 37
Als Anakin und Padme im Shuttle auf Naboo ankommen, fliegen sie über Land und einen Kanal. Die Bäume werden in dem Kanal reflektiert, nicht aber das Shuttle, obwohl sie direkt darüber herfliegen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 25
In der Szene, in der Obi-Wan, Yoda und Mace Windu durch die Säulenhalle der Jedi-Akademie schreiten, werfen alle Säulen Schatten, bis auf die vorderste Säule im Bild, vor der die Akteure herlaufen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 121
In der Szene, als Obi-Wan und Anakin gegen Count Dooku kämpfen: Obi-Wan liegt am Boden und Dooku will ihn mit seinem roten Lichtschwert erschlagen. Anakin springt im letzten Moment dazu und verhindert dies mit einem grünen Lichtschwert. Dabei ist dann das rote Schwert unter dem grünen.
Gesehen von: Haviland

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 72  |  Filmminute: 70
Als Anakin auf Tatooine mit seinem "Stiefvater" Cleeg Lars über seine entführte Mutter spricht, sagt Cleeg Lars in der deutschen Fassung, dass er mit einem Bein kein Pferd mehr reiten könne. In der Originalfassung spricht er nur davon, dass er nicht mehr reiten kann. Hier ist nie von einem Pferd die Rede. Ich habe bisher in Star Wars kein einziges Pferd gesehen. Also ein grober Synchronfehler. [Anmerkung: "To ride" heißt nicht nur "reiten", sondern auch "Zweirad fahren". In diesen Fall ist wohl das Flugmoped gemeint, das Anakin nimmt, um seine Mutter zu suchen. Also ein Synchrofehler.]
Gesehen von: Sigi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 92
Auf Geonesis, nachdem Anakin und Amidala aus dem Schiff kommen, gehen sie in die Droiden-Fabrik und Anakin duckt sich am Eingang. Wenn man hier genau hinsieht, erkennt man, dass sein Kopf teilweise durch die Tür bzw. den Rahmen geht. Die Aufnahme wurde vermutlich vor einem Blue-Screen gemacht und Anakin hat sich nicht 100%ig korrekt geduckt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 112
Kontinuitätsfehler: Beim Schlusskampf in der Arena, nachdem die Jedis gerettet wurden und davon fliegen, sieht man in der Einstellung, als sie davon fliegen, dass es unten in der Arena noch Droiden/Gegner gibt. Schnitt, als man R2-D2 und C3PO in der Totale sieht, es befindet sich kein einziger aufrecht stehender Droide mehr in der Arena.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 113
Kontinuität: In der Arena auf Geonosis werden die Jedi gerade gerettet. Ki-Adi-Mundi hat bei 1:52:11 (DVD), genau hinter Padme, ein grünes Laserschwert. Bei 1:52:32 (DVD), als er anderen in das Landungsschiff hilft, hat er ein blaues Laserschwert.
Gesehen von: Jule

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 3
Nach der Explosion beugt sich die Prinzessin über ihr sterbendes Double. Dabei sieht man in der ersten Aufnahme, dass die Zöpfe links und rechts über die Schultern hängen. In der nächsten Szene sind sie nur über einer Schulter, dann wieder über beiden und als die Prinzessin aufsteht, hängen die Zöpfe über die linke Schulter.
Gesehen von: Gandalf1419

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 71
Anakin und Padme stehen draußen vor Lars' Haus und ihre Schatten fallen auf die Seite des Hauses. Im nächsten Schnitt sind die Schatten plötzlich ca. 1,5 Meter weiter links.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 51
In der Szene, als Anakin und Padme beim Essen sind: Anakin benutzt die Macht, um ein Stück Frucht zu Padme rüberschweben zu lassen. Dann schneidet er es ziemlich exakt in der Mitte durch. Das Stück, was er zu ihr rüber schickt, ist aber viel kleiner als die Hälfte. Auf seinem Teller sieht man den Rest des Stücks, welches jetzt viel größer als in der Aufnahme davor ist!
Gesehen von: Tenesse

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 81
Als Anakin auf Tattooine weint, laufen Tränen sein Gesicht runter. Schnitt und die Tränen sind weg, das Gesicht ist trocken. Im nächsten Schnitt sieht man wieder Tränen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 28
Ziemlich am Anfang des Films packt Padme ihre Koffer, um Coruscant zu verlassen, während sie mit Anakin redet. In einer Aufnahme hat sie ein rotes Kleidungsstück in der Hand, es folgt ein Schnitt und sie legt ein schwarzes in ihren Koffer.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 59
Als sich Jango Fett an der Landeplattform vorm Sturz ins Meer retten will, bohrt er Metallzacken aus seinem Anzug (am Arm) in das Metall der Plattform. Als er Obi-Wan losgeworden ist und so nach oben klettert, sieht man keinerlei Spuren der Metallzacken im Metall, obwohl sie sich tief in das Metall schneiden müssten, wenn er sich dadurch festhält.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 98
Wenn Jango mit den Droiden Anakin am Ende der Förderband-Szene stellt, wird diese Szene nochmals kurz aus einem anderem Blickwinkel wiederholt: Die Droidika laufen ein zweites Mal auf Anakin zu.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 20
Nachdem Zams Speeder in der Nähe der Bar zerstört wurde, folgt Anakin ihr durch die Menge. Man sieht eine Szene, in der er ziemlich schnell durch die Massen rennt, dann Schnitt auf Zam. Als zurück zu Anakin geschnitten wird, wird die gleiche Szene wie kurz zuvor 1:1 wiederholt (er geht wieder an diesem hellen gelben Licht vorbei und legt im Vorbeigehen seine linke Hand auf die Schulter von jemandem).
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 100
In der Arena-Szene: Anakins Säule hat schon eine Kette herunterhängen, bevor er zu ihr gebracht wird. Als er ankommt, ist die Kette verschwunden und eine neue wird von dem fliegenden Geonosian Wächter angebracht.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 121
Als Anakin gegen Dooku kämpft, wirft Obi-Wan Anakin sein blaues Lichtschwert zu, der es in der linken Hand auffängt. Nach einem Schnitt ist das Schwert in der rechten Hand.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 34
Als Anakin und Padme in dem Schiff mit vielen anderen Passagieren zusammen essen, lehnt sich Padme nach vorn, um sich etwas Essen zu nehmen. Dann folgt ein Schnitt und zeitgleich sitzt sie wieder gerade auf ihrem Stuhl.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: 66
An der Stelle im Film, als Obi-Wan von Jango im Asteroidenfeld mit einer zielsuchenden Rakete beschossen wird, kann man in den Cockpit-Szenen von Obi-Wan beobachten, dass er über seiner beigen Jedikleidung seine braune Robe trägt (Seine beige Kleidung ist nur ein wenig im Brustbereich zu sehen). In der Szene, in der die Rackete explodiert und Obi-Wans Schiff auf die Kamera zufliegt, ist deutlich zu sehen, dass der (vermutlich) computergenerierte Obi-Wan keine Robe mehr trägt (sein kompletter Oberkörper ist jetzt beige). Gut zu erkennen bei 1:06:38 (DVD).
Gesehen von: Bernd Montag

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 37
Ankunft auf Naboo: Anakin und die Prinzessin entsteigen, sich angeregt unterhaltend, einem Boot und erklimmen eine Treppe, hinter ihnen R2D2, der sich etwas mühsam die Treppe hochquält. Sie laufen direkt an der Kamera vorbei. Das Gespräch läuft im Off weiter. Nach dem Umschnitt flanieren beide, in das selbe Gespräch vertieft, einen Gang entlang, der bestimmt auf 100 m dahinter keine Treppe hat. [Anmerkung: Die genannte Treppe ist rechts im Bild zu sehen, genauso wie die kleine Brücke, über die die beiden zuvor gegangen sind. Daran ist also nichts falsch. Störend nur: Sie sind von der besagten Treppe viel zu weit weg. Der Schnitt des Films an dieser Stelle stimmt also nicht mit dem Gesagten überein. Der Ort ist aber korrekt. Auf der DVD wird in den Deleted Scenes erklärt, dass diese Szene ursprünglich länger war und das zwischen der Treppe und dem Gang noch ein Dialog stattfand. Deswegen dieser etwas unglückliche Schnittfehler.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 37
Auf dem großen Platz, auf dem das Shuttle von Padmé und Anakin auf Naboo landet, sind mehrere riesige Springbrunnen zu sehen. Der Brunnen links vorne steht eindeutig schief! Sogar das Wasser, das er speit, ignoriert die Schwerkraft und fliegt schräg zum restlichen Platz... und zurück.
Gesehen von: Ganon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 78
Als Obi-Wan auf Geonsis gelandet ist, sendet er eine Nachricht an Anakin. Dazu steigt er in seinen Jedi-Sternenjäger. Beim Einsteigen bleibt ein Teil des Mantels außen hängen. Nach dem Senden der Nachricht ist der Mantel im Inneren des Jägers.
Gesehen von: Haviland

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 123
Wenn Count Dooku und Yoda sich gegenüberstehen, und Dooku Yoda mit Gegenständen "bombadiert", lässt Yoda seinen Stock beim ersten Gegenstand aus seiner linken Hand fallen. Bei den nächsten Einstellungen liegt dort kein Stock mehr. Nach dem Kampf kommt der Stock dann wieder in Yodas Hand geflogen, liegt aber ein ganzes Stück zu weit vorne. (Er müsste eigentlich hinten bei den Felsbrocken aus der Decke liegen.)
Gesehen von: SchizophrenerTeebeutel

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 80
Nachdem Anakin seine tote Mutter geholt hat, redet er mit Padmé in einem Raum. Er regt sich noch darüber auf, dass er irgendein Teil nicht reparieren kann. Im Hintergrund sieht man eine Art Radar. Während der Schnitte in der Szene, springt die Anzeige hin und her.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 80
Kurz nachdem Anakin Skywalker seine tote Mutter in den Eingang getragen hat, steht er vor so einem großen Gerät, was immer wieder so kleine fünfeckige, bunte Symbole aufblinken lässt. Als man Anakin sehr nah von vorne sieht, da kann man sehen, dass diese Symbole langsam weniger werden und dafür immer eine sehr lange Zeit benötigen (es sind jetzt nur noch 2 Stück da). Doch als jetzt die Kamera Anakin und Padmé von der Seite zeigt, da leuchten auf einmal wieder alle Lämpchen!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: 107
Als Padmé von der Säule springt, fällt sie natülich schwerkraftbedingt relativ steil nach unten. Im nächsten Bild hängt sie beinahe still vor der Säule. Im Bild darauf trifft sie das Tier mit viel Schwung, sodass es zu Boden sinkt. Diesen Schwung hätte sie mit dem Sprung nicht aufbauen können.
Gesehen von: Pluto

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Achtet mal nach dem Zusammentreffen von Anakin und Palpatine auf die Art, wie sich Anakin von da an kleidet und bewegt. Vor allem in Palpatine´s Amtszimmer: Der Senator schleicht ein weinig gebückt (unterwürfig) und Anakin bewegt sich sehr 'Vader-esque'! Wenn man drauf achtet, wird es sehr deutlich!
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Bei der Kampfszene zwischen Obi-Wan und Jango Fett: Jango Fett flüchtet in sein Raumschiff. Jedoch duckt er sich später, als sich die Lucke schließt. Ein Fehler zwischen PC-Animation und echten Filmsequenzen. [Anmerkung: Sein Sohn (der unveränderte Klon) geht vor dem besagten Kampf durch die Luke. Logisch, dass dieser durchpasst, da er noch ein Kind ist. Später kann Jango dann ebenfalls aufrecht durch die Luke gehen, betritt aber nochmal die Rampe. In diesem Moment beginnt sich bereits die Luke von oben her zu schließen, so dass Jango beim Betreten des Raumschiffes durch die nur noch halb offene Luke gehen muss (und sich dabei noch den Kopf stößt, wie zu bemerken ist! Dies wäre dann vielleicht eine Anspielung auf "Episode IV", in der sich ein Sturmtruppler in einer Szene den Kopf beim Durchschreiten einer Tür stößt!) [Anmerkung: Die im Fehler beschriebene "Kollision" von Jango Fett ist ganz eindeutig beabsichtigt, da der dazugehörige Geräuscheffekt (ein dumpfes "Dong") laut und deutlich zu hören ist. Hier beweist George Lucas wohl Selbstironie, da Jangos Rüstung ja sozusagen das Vorbild für die späteren Stormtrooper-Rüstungen ist und sich dieser "Sehfehler" dann "vererbt" haben könnte!]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Nur zur Info: Beim Gespräch, das Anakin allein mit Palpatine führt (indem der Kanzler Anakin erklärt, er werde eines Tages der größte aller Jedi werden), war der Set wohl noch nicht ganz fertiggestellt, oder die digitale Nachbearbeitung wurde vergessen: Bei einem Schwenk sieht man den tunnelartigen Eingangsbereich mit den beiden "Sofas". Man sieht ein nicht besonders gut ausgeführtes Gemälde.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Viele behaupten, dass als Anakin und Padmé vor dem Haus von Lars stehen, man im Schatten von Anakin die Silhouette von Darth Vader erkennt und das ein eingebautes, kleines "Easteregg" von George Lucas wäre. Im Audiokommentar der DVD wird deutlich, dass die vermeintliche Darth-Vader-Sillhouette unabsichtlich entstand und sie genau betrachtet nur grob Darth Vader ähnelt.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Am Anfang der anderen Teile, nachdem der ganze Text hochgescrollt ist, schwenkt die Kamera nach unten. Nach dem Text in Episode 2 schwenkt sie nach oben. Weiß jemand, ob und was das für eine Bedeutung haben soll? Eine Hommage? [Anmerkung: Es könnte symbolisch für den beginnenden Aufstieg des Imperiums stehen.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
In der Bar, wo Obi-Wan und Anakin die Attentäterin zu Beginn des Filmes verfolgen, wird am linken Bildschirm über der Bar "Star Wars: Episode I Racer" gezeigt. [Anmerkung/Korrektur: Es gibt sogar noch einige weitere Gags in der Bar: 1. man hört zu dem Bild der Schirme eine fremdsprachige Stimme, die man später auch in der Geonosis-Arena hört (etwa sowas wie "Boi-boi, Boihoo") Außerdem kann man auf einem Schirm ein Rennen von Rikscha-Droiden aus Mos Espa sehen.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Beim DVD Cover, das für den Handel bestimmt ist, steht auf der Rückseite: "Angrief der Klonkrieger"! In der Beschreibung auf der Rückseite wird Yoda einmal richtig mit Y, ein weiteres mal aber mit J geschrieben. [Anmerkung: Nur in der ersten Auflage, inzwischen wurden dieser Fehler nachträglich korrigiert.]
Gesehen von: Ged
Korrigieren
Info: Während der Verfolgungsjagd von Obi-Wan, Anakin und der Kopfgeldjägerin kann man bei 00:16:15 (DVD) unten links in der Ecke 3 Tie-Fighter sehen, die einen X-Wing verfolgen. (Mit Zoom und Zeitlupe am besten zu sehen.)
Gesehen von: Luc
Korrigieren
Info: Während der Verfolgungsjagd von Jango Fett und Obi-Wan durch das Asteroiden-Feld sieht man in einer Einstellung, dass einer der Asteroiden die Form eines Shaak (das Vieh, auf dem Anakin auf Naboo Rodeo reitet) hat. Dies ist ein Easteregg von den Special Effects Leuten.
Gesehen von: Naurya
Korrigieren
Filminfo: In der Bar auf Coruscant haben Ahmet Best (der Darsteller von JarJar) und Anthony Daniels (3-PO) einen Cameo-Auftritt.
Gesehen von: Olórin
Korrigieren
In Episode 5 sehen wir, wie sich der Millenium Falcon an den Sternenzerstörer saugt, und sich dann mit dem Müll wieder entfernt. Darauf sind alle Kopfgeldjäger reingefallen. Außer Boba Fett! Warum? Weil er diesen Trick bereits kennt. Bei der Verfolgungsjagt von Obi-Wan durch Jango saugte sich Obi nämlich an einen Asteroiden und täuschte damit seinen Abschuss und Tod durch die Rakete vor.
Gesehen von: TAG
Korrigieren
Als Anakin mit Zam auf ihrem Schiff kämpft, schaut sie sich kurz nach hinten um; dabei bekommt der Zuschauer das Gesicht zu sehen, das Zam auch nach dem Giftpfeil erhält. Lukas sagt im Audiokommentar, es sei einfach nur ein Gag. Er wollte den Zuschauer glauben lassen, er hätte etwas gesehen, was eigentlich nicht sein kann.
Gesehen von: TAG
Korrigieren
Am Ende des Films sieht man, wie Anakin die Hand seiner Frau in seine neue, technische Hand nimmt. Diese Szene existiert nur im Heimkinomarkt. Die Szene wurde zu spät eingefügt, so dass sie nicht im Kino zusehen war! George Lucas wollte den Bezug zu Darth Vader schon hier zeigen.
Gesehen von: TAG
Korrigieren
Anmerkung: Auf die Frage, wessen laut schreiende Stimme zu hören ist, während Anakin die Sandleute abschlachtet, antwortete George Lucas: „Es ist Qui Gon, der mit Schmerzen auf die Handlung des jungen Skywalkers reagiert“.
Gesehen von: Bizzy Dee
Korrigieren
Anakin ist mit Amidala nach Tatooine geflogen, um nach seiner Mutter zu suchen. Nach dem Gespräch mit Cleeg Lars, der Anakin eröffnet, dass seine Mutter von den Tusken Raidern entführt wurde, geht Anakin nach oben und sieht in den Sonnenuntergang. Im Hintergrund steht das Speeder Bike, mit dem er später wegfahren wird. Es zeigt in Richtung der Kamera. Amidala kommt hinzu, die beiden reden kurz. Dabei steht die Kamera an einer anderen Position, zeigt aber mehr oder weniger die gleiche Perspektive. Nach dem Gespräch steigt Anakin auf das Bike, das nun von der Kamera wegzeigt. Es hat sich also ohne Zutun irgendeiner Person um knapp 180° gedreht. [Anmerkung/Korrektur: Es zeigt die ganze Zeit von der Kamera weg!] Korrigieren
Im Zimmer, in dem sich Obi-Wan und Anakin aufhalten, als Padmé schläft, steht die Plastik: "Vogel im Raum" von Constantin Brancusi. Wenn der Film "vor langer, langer Zeit" spielt, wieso gibt es diese Figur heute immer noch und wieso ist sie von Constantin Brancusi? Passt irgendwie zeitlich nicht zusammen. [Korrektur: George Lucas baut gerne sogenannte "Eastereggs" in seine Filme ein. Z.B. sitzt E.T. in EPI 1 im Senat.] [Anmerkung: Wieso soll in der fernen Zukunft kein "altes" Kunstwerk herumstehen? Wie ist das derzeit bei uns? Und überhaupt: dieses "a long long time ago" heißt nur, dass die Geschichte in noch fernerer Zukunft erzählt wird.] Korrigieren
In der Szene, in der Obi-Wan auf Geonosis gefangen gehalten wird und mit Dooku spricht: An einer Stelle, nach einer Aufnahme von Obi-Wan wird Dooku gezeigt, er hat seine Hände mittig angezogen. Gleichzeitig sieht man aber, dass er auch seitlich seinen Mantel hält. [Anmerkung/Korrektur: Er hat nur seine rechte Hand auf dem Bauch liegen, die linke Hand hält den Mantel. Warum sollte auch an so einer Stelle CGI eingesetzt werden?] Korrigieren
In den finalen Aufnahmen von R2-D2 und C-3PO nach der Hochzeit: In der letzten Nahaufnahme der beiden ist der Baum links neben ihnen, zwischen ihnen und dem Baum sieht man Berge, Wolken und einen See. In der Weitaufnahme stehen die beiden direkt vor dem Baum, als wären sie urplötzlich ein paar Meter nach links gesprungen. [Anmerkung/Korrektur: Zwischen beiden Szene erfolgt ja auch ein Wechsel der Kameraperspektive, deshalb stehen die beiden plötzlich näher an dem Baum.] Korrigieren
Am Anfang, als Yoda zu Padme geht und etwas in der Art "Dich lebend zu sehen...." sagt: Er steht von dem Stuhl auf und beginnt zu gehen. Er läuft und läuft und läuft, kommt aber nie an dem Stuhl vorbei. In der nächsten Szene ist er ein ganzes Stück hinter dem Stuhl auf dem Weg zu Padme. [Anmerkung/Korrektur: Die Perspektive täuscht hier ein wenig: Der Stuhl, welcher zu sehen ist, ist jener im Eingangsbereich, nicht der, auf dem Yoda saß.] Korrigieren
In der Szene, als Anakin in Padme's Schlafzimmer ist und wegen Obi-Wan heult, bewegt er einen Ball mit der "Macht". Man sieht die Reflektion des Balls im Fenster, kein bischen aber die von Anakin. [Anmerkung/Korrektur: Bei genauem Hinsehen erkennt man die Reflektion seiner Hand, er selbst aber kann auf Grund des dunklen Umhangs nicht im Fenster reflektiert werden.] Korrigieren
Es wurde zweimal die exakt gleiche Szene mit Obi-Wan benutzt: Auf Kamino wird er einmal von Jango mit einer Rakete beschossen und fliegt von der Wucht zurück, dann nochmal die gleiche Aufnahme, als Boba von Slave 1 auf ihn schießt. [Anmerkung/Korrektur: Das sind eindeutig zwei verschiedene Szenen.] Korrigieren
Der Mund der Nimoidians (Nute Gunray und sein Assistent) sehen anders aus als in Episode 1: In Episode 2 bewegt sich die Mitte des Mundes nach aussen, in Episode 1 die Ränder. [Anmerkung/Korrektur: Die Münder bewegen sich genauso wie in Episode 1, da ist kein Unterschied zu sehen.] Korrigieren
In einer frühen Szene, als Yoda mit Mace Windu im Jedi-Rat-Raum redet: Yoda sitzt auf seinem kleinen Jedi-Thron und balanciert seine Hände auf seinem Stock. Dann wechselt die Kameraansicht und der Stock ist verschwunden. Dennoch bleiben Yodas Hände in der Position, als lägen sie immer noch auf dem Stock. [Anmerkung/Korrektur: Wenn ich davon ausgehe, dass wir dieselbe DVD betrachten, muss ich folgendes korrigieren: Die Szene dauert von 23:56 bis 24:35. Man sieht Yoda in dieser Zeit in 5 verschiedenen Einstellungen. Nie hat er seinen Stock dabei. Er hält seine Hände anfangs vor dem Bauch gefaltet. Bei 24:25 sagt er: "Bis gefangen dieser Attentäter ist... unser Urteil sie respektieren muss!" Dabei hält er seine Hände tatsächlich so, als würde er sich auf einen unsichtbaren Stock stützen, er legt sogar sein Kinn auf die Hände. Ich kann darin aber keinen Filmfehler entdecken!] Korrigieren
In der Kampfszene zwischen Yoda und Dooku: Die Jedi Kraft lässt einen Teil des Daches zerbröckeln, der auf den Boden fällt. Später in der Szene nach dem Hand-in-Hand Kampf sind die Brocken plötzlich verschwunden. Aufmerksames Reinigungspersonal! [Anmerkung/Korrektur: Die Brocken sind in einigen Einstellungen schwer zu erkennen, da unscharf im Hintergrund, aber immer da.] Korrigieren
In der Arena Szene wird Padme mit den Händen an die Säule gekettet und die Hände werden hochgezogen. Die Kette ist straff. Kurz darauf ist die Kette dann plötzlich total schlaff, so dass Padmé mit den Handschellen bis zum Mund kommt und sie öffnen kann. [Anmerkung/Korrektur: Beim Hochfliegen zieht der Geonosis Wächter die Kette straff. Nach dem Einhängen hängt die Kette dann 10-15 cm tiefer. Auch bei Anakin ist das zu sehen. Sagen wir einfach: Ein Fehler der Insekten, der Padme das Leben rettet, aber kein Regiefehler!] Korrigieren
Kurz bevor Anakin hinter seiner Mutter her will sieht man einen kleinen Stapel Boxen/Kisten direkt neben seinem Schatten auf Lars' Haus. Amidala kommt raus und die Kisten sind verschwunden. Als Anakin dann auf's Hoverbike steigt und wegfährt, sind sie plötzlich wieder da. [Anmerkung/Korrektur: Falsch! Die Kisten sind in jeder Aufnahme zu sehen.] Korrigieren
In diesem Film hat Beru braune Augen, aber in Episode 4 sieht man sie in der Küche beim Gemüse kochen, sie guckt in die Kamera und hat blaue Augen! [Korrektur: Beru hat auch in Episode II blaue Augen.] Korrigieren
Am Anfang der Szene, als Anakin und Amidala aus dem Schiff kommen ist R2D2 entfernt hinter ihnen und quält sich die Treppe runter. Kurz darauf sagt Anakin zu Amidala "wir haben R2 dabei!" - und schon ist R2 direkt hinter den beiden, obwohl er gerade noch mit der Treppe gekämpft hat und ein ganzes Stück hinter ihnen war! [Anmerkung/Korrektur: Man sieht ja später in der Druidenfabrik, dass R2-D2 neuerdings eine Art Jetpack zum Fliegen hat. Könnte es also nicht sein, dass er die Treppe einfach mit diesen Düsen gemeistert und dadurch wieder Zeit aufgeholt hat!?] Korrigieren
Auf Tatooine, als Anakin auf das Hoverbiker steigt sieht man, dass das Bike 2 nach hinten gerichtete "Pedale" hat, auf denen es steht (bzw. schwebt). Man sieht diese Beine auch noch, als er durch die Landschaft fährt. Als er aber mit Shmi zurückkehrt, sind sie auf einmal verschwunden. [Korrektur: Vielleicht kann man diese "Pedale" einklappen?] Korrigieren
Lichtfehler in einer Szene mit Anakin und Padme auf Naboo: In dem dunklen Raum, in dem das Licht vom Feuer kommt: Sie sitzen sich gegenüber. Es müsste also die rechte Seite von Anakins Gesicht und die linke von Padmes Gesicht beleuchtet werden (oder genau anders herum). Dennoch sind beide Gesichter auf der linken Seite beleuchtet. Es ist nicht möglich, dass das Feuer als Lichtquelle an einem festen Ort ist, die beiden sich gegenüber sitzen und dann beide von der gleichen Seite beleuchtet werden. [Anmerkung/Korrektur: Es gibt aber zwei Lichquellen in der Szene. Eine helleres Licht (vielleicht ein Fenster), welches Padme von links und Anakin von rechts beleuchtet, und das rötlich-flackernde Feuer von der anderen Seite. Da ist absolut kein Fehler zu erkennen.] Korrigieren
Als Obi-Wan gegen Jango Fett auf Kamino im Regen kämpft sieht man das Jango zwei Laserpistolen hat. Aber nachdem Obi-Wan ihn trifft verliert er nur eine Pistole, die andere ist spurlos verschwunden. [Anmerkung/Korrektur: Die eine Waffe verliert er bei dem Sprungangriff von Obi-Wan. Dann liegen beide am Boden. Jango will die zweite Waffe ziehen und diese wird ihm von Obi-Wan aus der Hand geschlagen. Man sieht sie aber nicht fallen, wie die erste.] Korrigieren
Als Padme und Anakin das Schiff verlassen, um Obi-Wan zu retten, zieht sie, kurz nachdem sie in dem Luftschacht gelandet sind, eine Art Schal oder längliches Tuch über ihre Schultern, nach vorne hängend. Direkt danach, als sie das Schiff verlassen, hängen die beiden Enden auf ihrem Rücken. [Anmerkung/Korrektur: Zwischen der Szene, in der Padmé sich den Schal umlegt und der Szene, auf dem Weg zu den Höhlen, ist genug Zeit für Padmé, sich den Schal fertig umzulegen. Die erste Szene spielt nämlich noch im Schiff, während man in der zweiten Szene Padmé schon ein ganzes Stück weiter auf dem Weg zum Berg sieht.] Korrigieren
Im Film berichtet Watto, dass er Anakins Mutter verkauft und dass der Käufer sie geheiratet hat. Kurz darauf fährt Anakin zu seinem "Stiefvater". Dort trifft er auf seinen Stiefbruder. Der ist fast so alt wie er. Wie kann das sein, denn nach seiner Abreise von Tatooine sind doch gerade mal erst zehn Jahre vergangen (Am Anfang des Films wird das in einer Szene erwähnt.)? [Korrektur: Der Stiefbruder ist aus der ersten Ehe des Stiefvaters und kann deshalb so alt sein!] Korrigieren
Achtet auf die Träger der Prinzessin in der Liebesszene mit dem Kaminfeuer im Hintergrund. Der ist vollkommen unten und im nächsten Schnitt oben. [Anmerkung/Korrektur: Da ändert überhaupt nichts seine Position!] Korrigieren
Kontinuität, Kleidungsstück ändert sich: in der Arena befreit sich Amidala von den Handfesseln, klettert auf die Säule, an der sie festgekettet ist und wird von der Monsterkatze am Rücken gekratzt. Das Shirt wird hinten zerfetzt und man sieht deutlich, als sie vor Schmerzen aufschreit, (1:42:43) dass aus dem Shirt, das ursprünglich ihren Bauch verdeckte, ein "bauchfreies" Shirt geworden ist. [Anmerkung/Korrektur: Anfangs kann man denken, dass es ein Fehler ist, aber wenn man sich diese paar Sekunden mehrfach hintereinander anschaut sieht man wie dieses tigerähnliche Vieh es ihr abreißt (01:42:45).] Korrigieren
Am Schluss, wenn Amidala und Anakin heiraten, blinkt R2-D2s Lampe auf einmal Grün-Rot, aber in jedem anderem Film der Star Wars Reihe blinkt sie nur Blau-Rot! [Anmerkung: Falsch! Auf Dagobah in Episode V blinkt sie auch mehrmals grün!] Korrigieren
Als Obi Wan in der Bibliothek mit der älteren Dame seinen "verlorengegangenen Planeten" sucht, sagt er, der Planet sei südlich von irgendetwas. Seit wann gibt es Himmelsrichtungen im Weltraum? [Anmerkung/Korrektur: Es gibt tatsächlich "Himmelsrichtungen" im Weltall, zumindest in Spiralgalaxien, wie auch in unserer 'Milchstraße'!] Korrigieren
Anakin und Padmé kommen bei der Familie von Anakins Mutter auf Tatooine an. Sie treffen dort als erstes auf C3-PO. Der erkennt in Anakin sofort seinen Erbauer/Hersteller wieder und begrüßt anschließend Senatorin Padmé mit ihrem neuen Titel. Aber: Woher weiß er, dass es sich bei ihr um Senatorin Padmé handelt? Er hat sie nur als Dienerin von Prinzessin Amidala gesehen. Und nun weiß er sogar nicht nur, um wen es sich handelt, sondern auch, dass sie nicht mehr Prinzessin ist, sondern Senatorin. [Anmerkung/Korrektur: Er begrüßt sie nicht mit ihrem neuen Titel, er sagt "Miss Padmé" zu ihr. Er hatte sie auch als Dienerin kennegelernt, wo sie sich Padmé nannte.] Korrigieren
In einer Szene, kurz bevor Anakin und Obi-Wan gegen Count Dooku antreten, ist Obi-Wan kurz ohne Bart zu sehen. Kurz darauf hat er wieder einen. Das muss aber ein starker Haarwuchs sein. [Anmerkung: Ich hab auf der DVD den fünfach-Zoom im Standbild angemacht, da ist kein Bart. Die Stelle ist sogar in einer Kinozeitschrift (Cinema Ausgabe Mai/02) als Screenshot abgebildet, worauf ebenfalls kein Bart zu sehen ist. Nur ein ungünstiger Lichteinfall könnte es anders aussehen lassen.] Korrigieren
Hat eine Ex-Prinzessin und Senatorin, die jeden Tag eine neue Frisur und ein neues Kleid hat, keine eigene Kammerzofe und muß selbst ihre Koffer packen? Abgesehen davon, erscheinen die Koffer bei einem solchen "Kleiderverschleiß" recht klein zu sein. [Anmerkung/Korrektur: Das Zauberwort heißt "inkognito", denn die gute Frau reist mal wieder gewollt unerkannt und nur mit leichtem Handgepäck, schließlich ist sie auf der Flucht.] Korrigieren
In der Kampfszene am Ende des Filmes in der Arena liegt C3-PO auf dem Boden. Man kann deutlich erkennen, dass der Schauspieler (C3-PO) ein T-Shirt trägt. Zwischen Brustkorb und Becken sind auf dieses blaue und rote Stromkabel gedruckt. (Das T-Shirt falltet sich einmal kurz!) [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler, sondern völlig normal und ist in allen Filmen so. Um die Hüfte trägt 3PO eine Art Schaumstoffring über dem die verschiedenfarbigen Kabel liegen. Das sich dieser manchmal "wellt", kommt öfters vor. Nur so ist es 3PO überhaupt möglich seinen Oberkörper zu bewegen.] Korrigieren
Ziemlich am Ende des Films, nachdem die Schlacht gewonnen ist und Dooku mit seinem Speeder flieht, fällt Amidala aus dem Flugschiff, mit dem Anakin etc. Dukoo vefolgen. Anakin & Co. fliegen dann zu dem "geheimen" Hangar. Amidala wird später von einem Clone-Trooper aufgesammelt. Als er fragt, wohin, antwortet sie: "Schnell zum Hangar!" Leider kann sie ja gar nichts von dem Hangar wissen, da sie ja vorzeitig aus dem Flugschiff gefallen ist und bis dahin das Ziel der Verfolgung nicht feststand. [Anmerkung/Korrektur: Die Seperatisten verlassen fluchtartig den Planeten und auch Dooku ist im Begriff zu fliehen. Das also ein Raumschiff-Hangar sein Ziel ist, ist also nicht mehr als nur logisch.] Korrigieren
In der Szene, als Obi-Wan auf Geonosis landet, gibt es einen Animationsfehler: Sein Raumschiff verursacht bei der Landung logischerweise eine Staubwolke, welche aber plötzlich, ohne Übergang (langsames "Ausklingen") verschwindet. [Anmerkung/Korrektur: Es ist nicht der Staub, der verschwindet, sondern das Licht vom Triebwerk, welches den Staub hellrot erleuchtet. Als Obi-Wan nach der Landung das Triebwerk ausschaltet, verschwindet auch das Licht, und das sieht dann so aus, als würde der Staub verschwinden.] Korrigieren
In der Arena stehen die drei Säulen, an denen Amidala, Anakin und Obi-Wan angekettet sind. Ben´s Säule (aus seiner Sicht die ganz links) wird von einem Untier zertrümmert. Nachdem die Jedi aber gerettet wurden und davonfliegen, sieht man, dass die mittlere Säule, also die von Anakin, zerstört ist. [Anmerkung/Korrektur: Mitten in der Kampfszene sieht man, wie ein Geonosianer eine starke Waffe auf die Jedi abfeuert (diese gelben Kugeln) und dadurch wird die Säule von Anakin zerstört.] Korrigieren
Yoda sagt in Episode 5 "Grösse bedeutet überhaupt nichts", als es darum geht Luke´s X-Wing zu bergen, und "hebt" ihn mit Leichtigkeit aus dem Sumpf. In Episode 2 macht es ihm auch keine Probleme, sein Lichtschwert in seine Hand springen zu lassen, es scheint ihm aber riesige Problme zu bereiten , die Metallsäule, die auf Obiwan und Anakin zu fallen droht, davon abzuhalten. Ist dies denn nicht ein Widerspruch zum Vorhergehenden? [Korrektur: Yoda war nicht gefasst darauf, er konzentrierte sich auf den Kampf gegen Count Dooku!] [Anmerkung/Korrektur: Andere Theorie nach Ep III: Yoda selbst kannte noch nicht das vollständige Wesen der Macht, das heißt, auch er hat in den Prequels Probleme mit einigen Situationen. Am Ende von Ep III erklärt er den in die Macht gegangenen Qui gon Jinn zu seinem Meister und erst der macht Yoda zu einem vollkommenen Meister.] Korrigieren
Ein Effekt-Fehler: In einer der späteren Schlachtszenen (nach der Arenaschlacht) sieht man deutlich wie ein großes Rad durch einen Kampfdroiden hindurchfährt, dieser aber einfach weiterläuft. [Anmerkung/Korrektur: Das konnte ich nicht entdecken. In welcher Szene genau soll das sein?] Korrigieren
Es gibt eine zeitliche Ungereimtheit, als Obi-Wan versucht, per Funk mit Anakin Kontakt aufzunehmen: Man sieht, wie Obi-Wan R2 anweist, Anakin Bescheid zu sagen, anschließend kommt Ani mit seiner toten Mutter nach Hause, hat Zeit für ein langes Gespräch mit Padme, und erst bei der Beerdigung (die dem Sonnenstand nach wohl am nächsten Tag stattfindet) erscheint R2 und übermittelt seine Nachricht. R2s Pietätsschaltkreise in allen Ehren, aber hat er Obi-Wan wirklich stundenlang warten lassen? (Das anschließende Gespräch per Funk scheint live und keine Aufzeichnung zu sein.) Offenbar wurden hier beim Endschnitt Szenen vertauscht, denn im Comic zum Film stimmt die Reihenfolge. [Anmerkung/Korrektur: Das Gespräch war nur eine Aufzeichung, deshalb gibt es hier auch keinen Fehler. Obi-Wan bittet R2 noch darum das Gespräch für Anakin aufzuzeichnen. Dass es eine Aufzeichnung ist, erkennt man u.a. auch daran, dass Obi-Wan (anders als bei dem vorherigen Gespräch mit Yoda und Mace) durchgehend spricht und nicht auf eine Antwort der Empfänger wartet.] Korrigieren
Der vergiftete Pfeil trifft von unten ins Kinn der Attentäterin. Als Jango flieht sieht man, dass er von weit oben geschossen hat. Wie kann dann der Pfeil von unten ins Kinn treffen? Sehr seltsam! Auch, dass er dabei Obi-Wan nicht trifft, der sich genau über die Attentäterin gebeugt hat. Bestimmt ein mit Mini-Kamera ausgerüsteter Fernlenkpfeil. [Anmerkung/Korrektur: Als Zam von dem vergifteten Pfeil getroffen wird, liegt sie bereits verletzt am Boden (Obi-Wan hat ihr den Arm abgeschlagen!). Deshalb ist es sehr wohl möglich, daß der Pfeil sie unter dem Kinn trifft.] Korrigieren
Es ist ein Halter am Raumschiff der Attentäterin (vorne rechts) zu sehen. Später, als Ani auf dem Raumschiff ist und auch bei der Bruchlandung, ist von dem Halter nichts zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Der Halter (für das Gewehr) ist einfahrbar. Man kann auch deutlich sehen, wie Zam Wesell, das Gewehr einhängt und der Halter im Raumschiff verschwindet.] Korrigieren
Als am Anfang des Filmes das Double der Senatorin das Raumschiff verlässt, trägt sie Schuhe. Nachdem der Sprengsatz explodiert ist und die richtige Senatorin zu ihrem Double läuft, hat sie plötzlich keine Schuhe mehr an. Dass sie beide Schuhe durch die Explosion verloren hat, erscheint wohl mehr als fragwürdig. [Korrektur: Man kann aber deutlich erkennen, dass die beiden Schuhe neben ihren Füßen liegen.] Korrigieren
In der Verfolgungsszene, als Anakin und Obi-Wan die Attentäterin verfolgen, dreht Anakin ab, fliegt in die entgegengesetze Richtung und sagt sinngemäß: "Ich kenn eine Abkürzung!" Woher weiß er denn, wo sie hinfliegen will, bei einer Verfolgungsjagd, um Abkürzen zu können. Wenn er es durch die Macht weiß, kann er sich die Verfolgung eh sparen, denn dann weiß er ja auch, wer sie ist, was sie wollte und wer der Auftraggeber ist. [Anmerkung/Korrektur: Vielleicht gab es keine andere Möglichkeit! Es gab nur den einen Weg und die Abkürzung... Klingt nachvollziehbar, zumal er die Stadt kennt und weiß, woher man fliegen kann und bis wohin sie mit der Geschwindigkeit kommt!] Korrigieren
Mace Windu hat ja bekanntlich ein Lichtschwert mit einer Flieder-farbenen Klinge! Kurz nachdem Mace von Dooku auf der Aussichtsplattform in der Arena klargemacht wurde, dass er und seine Jedis total in der Unterzahl seien, erscheinen die Spezial-Battledroids und eröffnen das Feuer auf Windu! Mace Windu wird jetzt in einer Nahaufnahme gezeigt, wie er die Schüsse mit seinem Schwert abwehrt! Die Klinge ist in dieser Einstellung allerdings blau. [Anmerkung/Korrektur: Habe mir die Szene mehrfach angesehen (DVD-Version). Die Klinge ist zwar einmal etwas blasser, aber eindeutig violett. Durch das Parrieren eines Laserschusses wird die Farbe der Klinge kurzzeitig geschwächt. Es ist möglich, dass die Energie, die abgefangen bzw. refelktiert wird, dafür verantwortlich ist!] Korrigieren
Als der Frachter auf Naboo landet, sieht man während dieser Szene unten links im Bild Han Solos Schiff stehen, den Millenium Falken. [Anmerkung/Korrektur: Han Solos Schiff ist ein umgebauter corellianischer Frachter YT-1300, ein im Star Wars-Universum sehr häufiges Schiff, aber die Hülle ist gleich geblieben, weshalb das zusehende Schiff nicht unbedingt Han Solo gehören muss.] Korrigieren
Deutsche Version: In der Arena auf Geonosis, als Anakin auf dem Tier angeritten kommt und Padmé von ihrer Säule runter rettet, ruft er im englischen Original "Jump!". In der deutschen Version wurde das vergessen zu synchronisieren und man sieht nur, wie Anakin ihr zunickt. [Anmerkung/Korrektur: In der deutschen Version ist an dieser Stelle (1:44:28) ein "Spring" zu hören!!! Auch wenn es nur leise ist!] Korrigieren
In der Geonosis-Arena, wo Padme, Anakin und Obi Wan von den Monstertieren hingerichtet werden sollen: Obi Wan schleudert dem Monstertier (das Vieh mit den 6 Sichelbeinen) einen Speer in seine linke 'Schulter'. Das Vieh greift den Speer mit dem Maul und zieht ihn hinaus, bevor es ihn kurz darauf durchbeißt. Hier ist ein Animationsfehler beim Speerherausziehen. Wenn das Vieh den Kopf nach hinten wendet, um den Speer zu ergreifen, ergreift es ihn knapp oberhalb der Einstichstelle. Als es sich (mit dem Speer) wieder nach vorne wendet, sieht man, dass die Speerspitze einige Meter aus dem Maul herausragt. Der Speer hätte also zuvor einige Meter tief im Körper stecken müssen, wodurch das Vieh sicherlich stärkere Verletzungen haben müsste. Außerdem hätte beim Herausziehen aufgrund der Kopfdrehung der Speer einen langen Schnitt verursachen müssen. Oder der Speer hätte zumindest abbrechen müssen. [Anmerkung/Korrektur: das Vieh hat einen sehr langen Hals, deswegen sieht das so aus. (1:44:50) Alles korrekt.] Korrigieren
Ziemlich am Anfang des Filmes, als Padme im Bett liegt (kurz bevor die zwei wurmartigen Tiere beim Fenster hineingeworfen werden), schwenkt die Kamera im Raum herum. Dabei kann man kurz den Kameraschatten sehen. [Anmerkung/Korrektur: Zwar stimmt es, dass an der Wand und kurz auch auf Amidalas Gesicht ein Schatten zu sehen ist, allerdings stammt dieser von dem Droiden, der die giftigen Maden zum Fenster hereinwirft. Wenn man genauer hinschaut, erkennt man die Umrisse des Droiden sehr genau.] Korrigieren
Animationsfehler: In der Arena-Schlacht - Jedi gegen Droiden - fahren Padmé und Anakin auf dem Wagen eines Geonosianers, und Padmé schießt auf die Droiden. Dabei gibt sie pro Sekunde einen Schuss ab. Wenn aber die Droiden gezeigt werden, fallen sie unter einem enormen Sperrfeuer, als hätte sie eine Laser-Gatlinggun auf sie abgefeuert. Und die Klone kommen erst später. [Anmerkung/Korrektur: Die Jedi werfen mit ihren Laserschwertern die Schüsse der Droiden zurück.] Korrigieren
Anakin will während der Verfolgung von Count Dooku mit Raketen auf diesen schießen, worauf ihm der Klon-Commander antwortet, dass keine mehr vorhanden wären. Man kann aber dennoch ganz deutlich vorhandene Raketen hinter Anakin sehen, als auf diesen geblendet wird. [Anmerkung/Korrektur: bei 1:58:31 sieht man 4 Rohre mit roten Kappen vorn. Das sind wohl keine Raketen.] Korrigieren
Info: Während der Schlacht am Ende stimmt was mit Yoda nicht. Zweimal spricht er grammatikalisch völlig korrekte Sätze ohne sein sonstiges Verdrehen von Wörtern. Das erste Mal kurz nachdem Count Dooku auf seinem Speederbiker mit den Plänen des Todessterns geflohen ist. Da sagt er: "Konzentriert das gesamte Feuer auf das Sternenschiff, das am nächsten ist." Das zweite Mal, nachdem Padme aus dem Schiff gefallen ist (und Anakin über sie meint: "Sie würde ihre Pflicht tun."). Es folgt ein Schnitt und Yoda sagt: "Gut gemacht Commander. Bringt mir ein Schiff." [Anmerkung/Korrektur: Meiner Vermutung nach liegt das daran, dass es sich bei den Sätzen um Imperative handelt.] Korrigieren