dieSeher.de

Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) - Filmfehler

(Star Wars: Episode VI - Return of the Jedi)


Regie:
Richard Marquand.
Schauspieler:
Mark Hamill, Harrison Ford, Carrie Fisher.

Bewertungspunkte: 127  |  Filmminute: 50
Gespiegelte Szene: In der Szene, als Han Lando den Milleniumfalken anbietet und Lando sagt: "Jetzt flieg schon los, du alter Pirat!", wird er gespiegelt: Der Riemen des Schulterhalfters ist umgedreht und seine Rank-Signatur ist auf der anderen Seite.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 92  |  Filmminute: 111
Als der Imperator Luke mit seinen Machtblitzen bearbeitet, sieht man bei insgesamt 6 Nahaufnahmen Vaders extrem verstaubten und verschmierten Helm. Zuletzt, als er zur Seite blickt, sieht man sogar staubige Fingerabdrücke. 3 Sekunden später, kurz bevor Vader den Imperator angreift, um ihn zu töten, sieht man in einer Totalen, dass Vaders Helm jetzt plötzlich blitzblank poliert ist.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 90  |  Filmminute: 37
Der Imperator wird von Darth Vader kniend an der Fähre empfangen. Der Imperator geht gerade weiter und Darth Vader steht auf, dreht sich um und geht mit dem Imperator. An dem Commander, rechts von Vader, geht Vader dann zweimal vorbei.
Gesehen von: Aiscare

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 88  |  Filmminute: 112
Nachdem Vader den Imperator in den Reaktorschacht geworfen hat, liegt er schwer verletzt auf der Brüstung. Hierbei kann man sehen, dass er die rechte Hand am Handgelenk abgewinkelt hat, wie zum Abstützen. Hier ist ja gar keine Hand, sondern der Stumpf. Das ist ein Fehler von David Prowse, dessen Hand hier in einer ledernen Hülle steckt.
Gesehen von: ThomasN

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 83  |  Filmminute: 33
Bevor der Imperator mit seinem Shuttle auf dem Todesstern landet, sieht man einige Ties auf den Stern zufliegen und sich in einen bereits bestehenden Strom von Jägern einreihen. Bevor die Szene wechselt, sieht man, wie die Jäger urplötzlich aus dem Bild verschwinden. [Anmerkung: Der Fehler wurde in der Special Edition korrigiert.]
Gesehen von: Brauner

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 81  |  Filmminute: 29
Schnittfehler: Als Luke und Han im Sandgleiter zum Sarlacc gebracht werden und Han sagt: "Und hier endest du wieder, trifft sich sehr gut!" - dabei sieht Han nach links zu Luke. Im Umschnitt sieht Han aber geradeaus.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 77  |  Filmminute: 72
Als die Ewoks Han und Luke zu Ehren von C-3PO braten wollen, hebt Luke C-3PO mit der Macht samt Sessel hoch und lässt ihn kreisen. Dabei sieht man mehrfach, dass R2-D2 ungefesselt in der Menge steht. Erst kurz darauf wird er in Großaufnahme entfesselt!
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 60
Als der kleine Ewok Leia findet und sie aufsteht, richtet er seinen Speer auf sie. Erst hängt ein Teil seiner Kleidung über dem Speer, dann folgen Umschnitte und jedesmal liegt seine Kleidung anders.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 75  |  Filmminute: 61
Als Leia dem kleinen Ewok Essen anbietet, hält sie es erst in ihrer linken Hand. Aus einer anderen Kamerasicht hat sie es in ihrer rechten Hand.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 75  |  Filmminute: 4
Darth Vader steigt aus der Fähre, er und der Commander passieren im Gespräch die seitlich stehenden Soldaten. Links stehen nur grau gekleidete Offiziere und schwarz gekleidete Offiziere. Diese beiden Gruppen werden nach einem Schnitt zweimal passiert.
Gesehen von: Aiscare

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 116
Kontinuität: Kurz bevor Darth Vader stirbt, nimmt Luke ihm den oberen Teil seines Helmes ab und der untere Teil verbleibt genau vor seinem Mund. Nach einem kurzen Gespräch stirbt Vader und in der letzten Szene senkt Luke seinen Kopf, während man unten links Vaders Gesicht erkennen kann - und nun ist der untere Teil seines Helmes verschwunden.
Gesehen von: Tails

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 68
Deutsche Synchronisation: Als Luke C-3PO nach ihrer Gefangennahme durch die Ewoks fragt: "Verstehst du alles, was die da reden?", antwortet der nicht wie üblich mit "Master Luke", sondern etwas unglücklich mit "Mister Luke".
Gesehen von: Paladin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 35
Sarlacc-Szene, Luke schwingt sich mit Leia mit einem Seil von Jabbas Fähre auf den kleineren Sandgleiter hinüber. Wenn dieses Seil ganz außen an den Streben des Daches angebracht ist, wäre dies möglich. Unmöglich ist jedoch die Stellung des Seils bei der Totalen, hier ragt es senkrecht nach oben, es müsste in einem ganz anderen Winkel stehen.
Gesehen von: meisteryoda

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 91
Etwas unglückliches Einfügen von Modellen: Nachdem die Rebellenflotte den Angriff auf den Todesstern abbricht, werden in Sektor 47 feindliche Schiffe gesichtet. Hier gibt es einen Shot aus dem Cockpit des Falken heraus auf eine Horde zufliegender TIEs. Hier erkannt man, dass die zweite und dritte Reihe an TIEs plötzlich aufpoppt.
Gesehen von: AllesSeher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 109
Im 2. Todesstern: Nachdem Luke Vader die Hand abgeschlagen hat und der Imperator sich nähert, schaltet Luke sein Lichtschwert aus und wirft es zur Seite. Es folgen einige Sekunden Stille, aber man hört das Schwert trotzdem nicht auf den Boden aufkommen! [Anmerkung: Fehler wurde in der Special Edition behoben.]
Gesehen von: evilchen

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 106
Nachdem Darth Vader sein Laserschwert Richtung Luke wirft und die Gangway, auf der er sich befindet, zerstört, folgt er ihm, indem Vader die Treppe zu seiner rechten benutzt. Achtet mal auf die helle Stelle neben der Treppe, als er die Stufen hinunter schreitet, dort sieht man den Schatten des inaktivierten Laserschwertes auf und ab tanzen. Erst nachdem er unten angelangt ist, aktiviert er es wieder.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 108
Direkt bevor Luke am Ende Darth Vaders Hand abschlägt, sieht man, dass die Stahlstange schon durchschnitten ist, um die Illusion zu erzeugen, dass Luke die Stange und Vaders Hand in einem Schwung durchschlägt.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 16
Als Boba Fett zu Boushh nickt, ist sein Kostüm verkehrt. Anscheinend wurde diese Szene gespiegelt. Man erkennt es auch genau an der Antenne, die links an seinem Kopf ist, normalerweise aber rechts.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 33
Bei den Kampfszenen auf den Skiffs mit den Männern von Jabba, wird das Skiff, auf dem Chewie und Han sind von einem Laser getroffen und Han fällt mit den Füßen zuerst über den Rand. Beim nächsten Schnitt hängt er genau andersrum und Chewie hält seine Füße.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 95
In einer Szene während des Kampfes auf Endor sieht man, dass die Ewoks versuchen, einen imperialen Läufer mit Seilen aufzuhalten und dann mitgeschliffen werden. Man sieht genau in der Mitte des Bildes einen Baum. Dieser wurde dafür verwendet, um aus zwei seperaten Filmsequenzen, in der Mitte zusammengefügt, eine zu machen. Das Seil ist nämlich nicht auf beiden Seiten gleich.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 31
Als Luke auf der Planke in die Sarlacc-Grube gestoßen werden soll, springt er ab und stößt sich aus eigener Kraft wieder nach oben. Auch ohne Zeitlupe erkennt man deutlich, dass er in der ersten Szene nur mit den Fingerspitzen der rechten Hand das Brett berührt, die linke ist steil nach oben gereckt, nach dem Schnitt hält er sich mit beiden Händen am Brett.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 109
In der Szene, in der Han Solo vor der Explosion des Schild-Generators auf dem Planet Endor der Ewoks wegrennt, sieht man seine Reflektion in dem Plexiglas, das ihn vor der Explosion schützen soll.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 47
Während der Lagebesprechung auf dem Rebellenkreuzer (mit dem Endor-Hologramm) wechselt C-3P0 die Position, ohne sich zu bewegen. Mal steht er schräg links hinter Han, mal schräg rechts, mal ganz außen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 79
Animationsfehler: Darth Vader landet auf Endor und entsteigt dem Shuttle. Wenn man nun etwas genauer hinschaut, kann man sehen, dass sein Kopf durch die Shuttlewand hindurchgeht.
Gesehen von: Chronos

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 91
Während der Schlacht um den Todesstern gibt es eine Szene, in welcher der Falke in einen Schwarm TIEs hineinfliegt. Wenn man sich die Szene genauer anschaut, erkennt man, dass die Mon Calamari Kreuzer im Hintergrund von links beleuchtet sind, während der vordere Kreuzer und der Todesstern das Sonnenlicht von rechts oben reflektieren.
Gesehen von: podracerHH

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 32
Bei der Schlacht am Schlund des mächtigen Sarlacc fliegt Boba Fett mit seinem Raketenrucksack vom großen zum kleinen Schiff herüber. Dabei gibt es eine Einstellung, in der er im Bildhintergrund vorbeifliegt, während Luke einem Gegner gegen das Kinn tritt. Hier liegt der Fehler: Auch ohne Zeitlupe sieht man, dass Luke mit etwa 15-20 cm Abstand seinen Fuß vor dem Kopf seines Gegners schwingt, der dann etwas zu spät "getroffen" reagiert. (Es ist klar, warum, aber das hätte man auch mit einer leicht veränderten Perspektive richtig hinbekommen.)
Gesehen von: Sky Walkluker

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 32
Als Lando über der Grube hängt, hat er in der Nahaufnahme seine Handschuhe an, in der Totalen allerdings nicht.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 6
Es gibt eine Änderung in der Blu-Ray, als die Droiden zu Jabbas Palast kommen und die zu einem Fehler führt. Die Kamerafahrt wurde digital erweitert, sodass das Tor jetzt wirklich riesig erscheint. Als man im Innern des Palasts aber die Gegenperspektive erlebt (bevor R2 in die Wachsau rollt), kann man sehen, dass das Tor von innen noch immer so klein ist wie vorher.
Gesehen von: Elf Eye

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 1
In der deutschen Version wird Lukes Heimatplanet im Vorspann falsch geschrieben. Hier steht Tattuin, obwohl es korrekterweise Tatooine heißen müsste. [Anmerkung: Auf DVD korrigiert.]
Gesehen von: Rauberer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: 63
In der Szene auf Endor, als Luke und der Stormtrooper sich auf den Bikes duellieren, ändert sich die Position von Lukes Handschuh (an der kaputten Hand) zwischen der Front und der Seitenaufnahme.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: 34
Beim Kampf aufs Jabbas Gleiter wird Luke in die Hand geschossen: Man sieht, dass die Hand schon vor dem Treffer verwundet ist.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 17  |  Filmminute: 106
In dem Endkampf wird ein TIE-Fighter abgeschossen, der dann abstürzt, gegen die Kommandobrücke eines Sternzerstörers kracht und explodiert. Jedoch ist der TIE-Fighter in dieser Szene ca. halb so hoch wie die Kommandobrücke! In der Szene, als Han Solo & Co. mit der geklauten Raumfähre an der Kommandobrücke eines Sterzerstörers vorbeifliegen, sieht man, das so eine Brücke riesig ist. Der TIE ist in der Absturz-Szene also viel zu groß dargestellt!
Gesehen von: Mo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Auf Endor, als Leia von einem Stormtrooper angeschossen wird, fällt sie um und Han hält sie fest. Dabei fasst Han an ihre linke Brust.
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Als R2-D2 und C-3PO zu Jabba gebracht werden: C-3PO geht ein paar Treppenstufen hinunter, die Kamera schwenkt mit. Weit und breit kein R2 zu sehen. Urplötzlich taucht R2 knapp hinter C3 auf, verdeckt von 2 Wesen in Vordergrund. Wie ist er so schnell die Treppen runtergekommen? Geschickter Schnitt!
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
In der Special Edition werden zum Schluss neue Siegesszenen eingefügt. Zu der Siegesszene auf Endor gesellen sich Szenen auf Bespin, Tattoine und dem Imperialen Zentrum Coruscant. Das war nicht so schlau überdacht. Bespin ist noch von imperialen Truppen besetzt. Eine Siegesfeier im imperialen Zentrum - unmöglich! Beides hätte sofortige Säuberungen mit unzähligen Todesopfern zur Folge gehabt. [Anmerkung/Korrektur: Die Feiern spielen Stunden nach der Vernichtung des Todessterns. Es ist nur logisch, dass sich bis dahin überall herumgesprochen hat, dass das Imperium geschlagen ist, und alle Soldaten wurden verhaftet oder sonst wie entmachtet.] [Anmerkung: In den Romanen, die nach den Filmen spielen, wird davon gesprochen, dass die "Siegesfeiern" auf Coruscant später brutal niedergeschlagen wurden. Nachlesbar u.a. "in X-Wing - Operation Eiserne Faust" von Aaron Allston.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Während der Imperator auf dem Stuhl sitzt und Luke auf die dunkle Seite der Macht ziehen will, sieht man die ganze Zeit einen schwarzen Fleck auf der vom Zuschauer aus linken Seite. Offensichtlich stimmte da etwas mit dem Make-Up nicht, denn es wurde eindeutig mit dem Computer nachbearbeitet und kann keine Flate in der Kapuze sein! [Zusatz: Hierbei handelt es sich um vom Computer geschwärzte Bereiche. Da die Augen des Imperators in er Nahaufnahme mit eigenen Spots ausgeleuchtet wurden, um das dämonische Leuchten hervorzurufen, wurden aufgrund des Lichts auch Bereiche des Gesichts ungewollt beleuchtet, bzw. die Kapuze von innen beleuchtet. Diese Bereiche wurden nachträglich geschwärzt; leider jedoch ein wenig zu dunkel.] [Anmerkung: Dies wurde auf DVD korrigiert.]
Gesehen von: (unbekannt)
Korrigieren
Der Droide EV-9D9 (in Jabbas "Folterkeller") wird im Original von Regisseur Richard Marquand gesprochen (allerdings elektronisch verfremdet).
Gesehen von: Jaina C. Solo
Korrigieren
Das Helmdesign des Kopfgeldjägers Boushh (Leilas Tarnidentität im Palast) war später in ähnlicher Form im "Star Trek"-Universum zu sehen: Dort trägt das Volk der Breen Kälteanzüge im gleichen Stil.
Gesehen von: Elf Eye
Korrigieren
Nur eine Zusatzinfo: Lucas hat offen zugegeben, dass er von "Herr der Ringe" inspiriert wurde: "Endor" ist das elbische Wort für "Mittelerde"...
Gesehen von: astrophilia
Korrigieren
Mal genau zuhören, wenn die Rebellen von den Ewoks gefangengenommen werden und C-3PO sich aufrichtet: Nach seinen Begrüßungsworten an die Ewoks beratschlagen die, was sie davon halten sollen, und man versteht recht deutlich "That one's wise." - "More than I'm short." Zwar ein bißchen schneller gedreht, aber doch einigermaßen verständlich...
Gesehen von: Jaina C. Solo
Korrigieren
Als Jabba's Sklavin tanzt, zieht er sie plötzlich in eindeutiger Absicht an der Kette, an der er sie hält, auf sich zu. Sie wehrt sich naturgemäß, und es kommt zu einer Art Tauziehen zwischen ihr und Jabba. Während dieses Kampfes (genauer gesagt in der Einstellung, in der die Tänzerin direkt von vorn zu sehen ist - unmittelbar bevor Jabba die Falltür öffnet) bewegt sie sich dabei so heftig, daß ihr Busen aus dem Kostüm rutscht. Aufgrund der schnellen Bewegung ist das zwar etwas verschwommen (am besten in Zeitlupe ansehen), aber dennoch deutlich zu sehen. Ob dieser unfreiwillige Striptease in der Special Edition behoben wurde, weiß ich nicht. [Anmerkung: In der Special Edition ist es auch noch zusehen.]
Gesehen von: johnny28
Korrigieren
Nochmal als Info: Dass Laserschwerter physikalisch gesehen keinen Schatten werfen dürften, ist ja unbestritten. Lassen wir aber Lucas mal die Ausrede durchgehen, dass der Laser so gebündelt ist, dass er doch einen Schatten werfen würde - so ist es ein Fehler, wenn die Schwerter mal keinen haben: Z.B. nachdem Luke Vader die Hand abgeschlagen hat und der Imperator sich nähert, schaltet Luke das Schwert aus. Solange es aber noch an ist, sieht man hier keinen Schatten!
Gesehen von: Olórin
Korrigieren
Am Ende, bei der Party auf Endor, sieht Luke die Geister von Obi-Wan, Yoda und seinem Vater. Hier gibt es einen gravierenden Unterschied In der DVD-Version: Hier wird Anakin Skywalker von Hayden Christensen dargestellt. In den älteren Video- und DVD-Fassungen war der Darsteller Sebastian Shaw (steht übrigens auch immer noch im Abspann).]
Gesehen von: Ansild'Ar
Korrigieren
Hört mal genau hin, als die Droiden Jabbas Thronsaal betreten: Unter all den Geräuschen hört man einmal einen recycelten Satz von Greedo, der von Han in Ep IV gegrillt wurde. Es handelt sich übersetzt um den Spruch "Du hättest ihn bezahlen sollen, als du deine Chance hattest." Das könnte man im Palast öfter hören, aber da Stimme und Ton identisch zu Ep IV sind, ist es eher ein Gag.
Gesehen von: Elf Eye
Korrigieren
Sarlacc-Szene, R2 und C3 hüpfen aus dem Gleiter in den Sand. Gleich darauf werden sie von dem kleineren Sandgleiter aufgenommen. Dieser hat nun kurioserweise an der Unterseite 2 riesige Magneten im exakt nötigen Abstand montiert, um die beiden gleichzeitig aus dem Sand ziehen zu können.
Gesehen von: meisteryoda
Korrigieren
In Jabbas Kerker werden R2-D2 und C-3PO von einem anderen Androiden ihren neuen Aufgaben zugewiesen. Der Androide zeigt C-3PO vorher, was mit Jabbas altem Dolmetscher passiert ist. Dabei deutet er nach rechts, wo der Verurteilte hängt. C-3PO folgt seinem Blick und schaut auch nach rechts, obwohl er nach links blicken müsste, da der Einweiser ihm gegenüber sitzt. [Anmerkung/Korrektur: Nein, das ist nicht richtig. Der gefolterte Droide ist recht von C-3PO. Er schaut also in die völlig richtige Richtung. Der Aufseher-Droide, der 3Po gegenübersteht, gestikuliert nur etwas mit seinem rechten Arm herum, um seine Warnung zu verdeutlichen, er zeigt dabei aber nicht nach (von sich aus) rechts.] Korrigieren
In einer Aufnahme sieht man den Hangar voll mit Tie-Fightern und Stormtroopern. Einer von ihnen hat einen Smilie auf seinem weißen Helm. [Anmerkung/Korrektur: Das ist nicht zu sehen. Gibt's dazu eine genaue Zeitangabe?] Korrigieren
In der Szene, in der Han Solo in Carbonit eingefroren ist, trägt er eine braune Hose. Als er dann gerettet wird (in Jabbas Palast), hat er eine blaue Hose mit einem gelben Streifen an. [Anmerkung/Korrektur: Im Carbonit erscheint aber ohnehin alles braun. Da er da ja unter einer Schicht aus Carbonit steckt, die nicht transparent ist, scheint auch seine blaue Hose braun zu sein. Seine "Kavalerie"-Hose trägt er zudem ja eigentlich immer.] Korrigieren
Als Vader und der Emperor versuchen, Luke umzustimmen: Luke versucht den Emperor mit seinem Lichtschwert zu töten, indem er von oben schlägt. Dann blockt plötzlich Vader den Schlag mit seinem Schwert. Danach sieht man eine Nahaufnahme der beiden Lichtschwerter und den Emperor lachen. Geht man von dieser Aufnahme aus, müsste der Emperor jetzt sterben, denn Vaders rotes Lichtschwert ist über dem grünen von Luke. [Anmerkung/Korrektur: Nein, es ist darunter!] [Anmerkung/Korrektur: Die Farben der Laserschwerter wurden in der Special Edition deutlicher hervorgehoben.] Korrigieren
Als die Wache Chewie zu seiner Zelle bringt, hört man, wie die Wache die Tür schliesst. Komischerweise sieht man aber, dass sie noch offen steht. [Anmerkung/Korrektur: Man sieht nur den Torbogen; die Tür liegt dahinter, deshalb sieht man sie auch nicht.] Korrigieren
Als Luke und Darth Vader das Duell auf der Brücke haben, treffen die Lichtschwerter mehrmals die Brücke. Angeblich sollen Lichtschwerter durch alles schneiden können (wie man auch in Episode 1 sieht, als sie damit eine Tür "aufschweissen") - hier bleibt allerdings die Brücke heile. [Anmerkung/Korrektur: Sie schlagen aber auch nicht direkt auf die Brücke ein, sondern streifen sie immer nur, sodass nur ein paar Funken fliegen. So wie bei Darth Maul in Episode I.] Korrigieren
Als Prinzessin Leia im Wald das erste Mal auf den Ewok trifft, nimmt sie ihren Helm ab und hält ihn in der Hand. Der Ewok erschrickt. Eine Szene später nimmt sie den Helm erneut ab, um ihn dem Ewok zu zeigen. [Korrektur: Also, ich habe keinen Fehler in dieser Szene entdecken können. Leias Hand geht zum Helm, berührt ihn nur. Der Ewok zuckt zusammen, Leias Hand geht dann zurück und sie beruhigt ihn erst. Dann geht ihre Hand wieder zum Helm und sie nimmt ihn ab. Ist doch alles korrekt.] Korrigieren
In der Special Edition: Nach der Szene in Jabbas Palast, als R2-D2 und C-3PO ihre Aufgaben bekommen, sieht man, wie Jabba die Kette mit der Tänzerin daran hält. Nach dem ersten Lied sagt Jabba sinngemäß "ah, nochmal", er hebt seine Hände und sie sind leer. Beim nächsten Schnitt hat er dann wieder die Kette in der Hand. [Anmerkung/Korrektur: Er hätte auch genügend Zeit dafür...] Korrigieren
Nachdem Lando von seinem Transport-Fahrzeug geschossen wurde und Han versucht, ihn zu retten, sieht man Lando unten im Bild im Sand laufen. Direkt in der nächsten Szene hängt er an dem Seil. [Anmerkung/Korrektur: Er hält sich an einer langen Lanze, die Han hält.] Korrigieren
Nachdem C-3PO die Rebellen informiert hat, dass sie immer noch um ihr Leben betteln könnten, fliegt ein Schiff zwischen Jabba's und Han's hindurch, das keinen Schatten wirft, obwohl die anderen Schiffe lange Schatten werfen. [Anmerkung/Korrektur: Also zumindest in der Special Edition ist da sehr wohl ein Schatten zu sehen...] Korrigieren
Diesen Fehler sieht man nur in der Widescreen-Version: In der Szene, als Luke 3PO schweben lässt, sieht man in einer Weitaufnahme davon ganz links im Bild Chewbaccas Kopf hinter einer der Ewok-Hütten auftauchen, obwohl er ja immernoch gefesselt an dem Baum hängt. [Anmerkung/Korrektur: Es ist zwar Chewbacca, allerdings ist er ganz normal gefesselt.] Korrigieren
Bei der Speeder-Verfolgungsjagd auf Endor prallen ein paar Gleiter gegen Bäume und explodieren. Wenn man genau hinschaut, ist die erste Explosion haargenau (!) die gleiche, wie die letzte, nur seitenverkehrt. [Anmerkung/Korrektur: Stimmt nicht. Die beiden Explosionen sind grundverschieden. Alleine schon weil das letzte Speedbike wild rotiert, da Luke die Spitze abgeschlagen hat.] Korrigieren
Im Gleiter auf Tatooine: Als Jabba Leia an der Kette zu sich hin zieht, wird sie zuletzt von einem blauen Arm mit Krallenhand von hinten gestützt. In der Szene vorher konnte man jedoch sehen, dass niemand in unmittelbarer Nähe stand. Wem gehört jetzt dieser Arm? [Korrektur: Dieser Arm gehört Bib Fortuna, dem Majordomus von Jabba. Er stand die ganze Zeit hinter Leia.] [Anmerkung/Korrektur: Er steht nicht hinter Leia, sondern rechts etwas von Jabba weg. In dem Moment, in dem Jabba Leia an der Kette zu sich zieht, bewegt er sich sofort hinter sie, (ist ganz kurz zu sehen) und drückt von hinten gegen ihren Rücken.] Korrigieren
Der Imperator erzählt Luke, die Rebellen würden auf Endor in eine Falle laufen. Doch alle Soldaten dort sind äußerst überrascht von der Landung der Rebellen. Ein Offizier fragt Vader sogar, ob er einen Trupp losschicken könne; es würden vielleicht weitere Rebellen (außer Luke) gelandet sein. Ja, wissen selbst die eigenen Soldaten nichts von der Falle? [Anmerkung/Korrektur: Der Imperator spricht von einer Abteilung seiner besten Männer. Scheint also eine losgelöste Truppe zu sein, die mit den normalen imperialen Truppen nix zu tun hat - so`ne Art Geheimpolizei. Wenn auch noch alle einfachen Soldaten von der Falle wüssten, könnte die Durchführung gestört werden. Ausserdem ist der Imperator die Verkörperung des Bösen überhaupt. Wäre es nicht eine Erklärung, dass er Luke vielleicht nur angelogen hat, um ihn leichter zu bekehren!?] Korrigieren
Auf Endor: Nachdem C-3PO den Ewoks klar gemacht hat, worum es geht (Geräuschschauspiel), verlässt Luke das Haus und Leia folgt ihm, um mit ihm zu reden. Wenn man nun ganz genau aufpasst, kommt jemand direkt nach Leia aus der Hütte der Ewoks. Es ist weder ein Rebell noch Han! Aber wer ist der Kerl? [Anmerkung/Korrektur: Habe die Stelle jetzt mehrmals gesehen. Es kommt definitv niemand mehr aus der Hütte! Die einzige Person außer Luke und Leia in dieser Szene ist ein Ewok, der im Hintergrund Patrouille läuft.] Korrigieren
Als C-3PO den Ewoks in der Hütte seine Geschichte erzählt, verwendet Lucas eine Außenaufnahme des Hauses. Wie man sieht, ist das gesamte Häuschen voll von den Teddys, sie stehen sogar draußen Schlange. Als Han & Co. dann in den Clan aufgenommen werden, kann Luke ohne Mühe das Haus durch die Hintertür verlassen, weil das Gedränge urplötzlich verschwunden ist. Selbst wenn die Ewoks sofort nach Hause laufen, um den anderen diese Neuigkeiten zu erzählen (was auch blöd wäre, da ja das gesamte Dorf anwesend ist), hätte es eine lange flauschige Schlange Richtung Ausgang geben müssen. [Korrektur: Das Haus hat mehrere Eingänge, Luke verlässt es "unbemerkt" durch einen Hintereingang.] Korrigieren
In der Szene, in der Han über der Sarlacc-Grube hängt und Lando retten will, schafft es Lando grade eben noch des Ende des Stabes zu greifen, den Han ihm reicht. Dann aber wird Lando vom Tentakel gepackt und mindestens eine Menschenlänge nach unten gezogen. Als Han dann das Tentakel abschießen will, hängt Lando aber wieder am Stab. Hatte Han schnell einen Stab zu Hand, der 2-3 Meter länger war als der alte, oder wie ist dies zu verstehen!? [Anmerkung/Korrektur: Lando lässt den Stab los, Han schießt, Lando kommt frei und läuft etwas nach oben, kann Hans Stab fassen.] Korrigieren
Bei Szenen, in denen der Imperator auf seinem Sessel sitzt, gleitet der sich von rechts nach links bewegende Sternenhintergrund etwas in den Fensterrahmen hinein. [Anmerkung/Korrektur: Hab ich jetzt mehrmals angesehen, aber das habe ich nicht feststellen können.] Korrigieren
Auf dem Gefangenenskiff über dem Sarlacc sind zwei unterschiedlich gekleidete Weequays (die mit der runzligen braunen Haut und der Glatze) zur Bewachung unserer Helden. Einer von ihnen schubst Luke zum Ende der Planke - und ist beim darauffolgenden Kampf plötzlich verschwunden. Er fällt weder in den Sarlacc, noch sieht man, wie er von irgendeiner Waffe getroffen wird. Er ist einfach nur weg. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht. Er ist das erste Opfer von Lukes Lichtschwert und der erste, der in die Grube fällt.] [Anmerkung/Korrektur: Stimmt so nicht ganz. Die Wache, die Luke auf die Planke schickt, bleibt auf der Planke stehen, als Luke über ihn springt und erst die Wache auf dem Schiff niederschlägt. Er ist der erste, der in die Grube fällt. Die Wache auf der Planke ist Opfer Nummer 2 von Luke und er fällt dann auch in die Grube.] Korrigieren
Luke und Vader sind schon auf dem 2. Todesstern und Vader geleitet Luke gerade die Treppe hoch zum Thron des Imperators. Lukes Hände sind vor seinem Körper gefesselt. Man kann deutlich sehen, dass er hier keinen Handschuh an seiner rechten Hand trägt. In der nächsten Szene hat er dann wieder einen Handschuh an, um seine angeschossene Hand zu verstecken. [Anmerkung/Korrektur: Luke trägt die ganze Szene über seinen schwarzen Handschuh. Habe es nochmal nachgeprüft.] Korrigieren
Detail: Szene ziemlich am Ende des Films, als Luke von Lord Vader zum Imperator gebracht wird: Der Imperator sitzt in seinem Sessel und man sieht, durch das Fenster im Hintergrund, dass sich der Todesstern langsam dreht, da sich die Sterne im Hintergrund bewegen. Als Luke jedoch am Fenster steht und die Schlacht der Rebellen gegen das Imperium beobachtet, bewegt sich die Szenerie nicht von ihm weg, sondern bleibt immer an der selben Stelle im Fenster stehen. [Anmerkung/Korrektur: Der Imperator plant, den Todesstern gegen die Rebellenflotte einzusetzen. Dazu muß der Todesstern auf die Flotte ausgerichtet sein - und es auch bleiben.] Korrigieren
Am Anfang, als C-3PO und R2-D2 auf dem Weg zu Jabbas Palast sind, erzählt 3PO, dass Lando Callrisian und Chewbacca aus dieser Burg nie wieder heraus gekommen sind. Aber später bringt Prinzessin Leia als getarnter Kopfgeldjäger Chewie erst an einer Kette in Jabbas Palast. Wie kann also der Wookie da niemals rausgekommen sein, wenn er zu dem Zeitpunkt, zu dem 3PO es erzählt, noch gar nicht drin ist. [Anmerkung/Korrektur: Das wurde hier schon einmal als Fehler angegeben, ist aber immer noch keiner. 3PO hat man als einzigen absichtlich nicht in den Rettungsplan eingeweiht, damit er ihn in Jabbas Gegenwart nicht versehentlich ausplaudert. Wir alle wissen doch, wie gerne 3PO zur falschen Zeit das falsche sagt.] Korrigieren
In den Szenen auf dem Todesstern, wo der Imperator auf seinem Sessel sitzt und sich mit Luke unterhält, bewegen sich im Hintergrund Sterne. Nach jedem Schnitt, zu Luke/Vader und wieder zurück zum Imperator, rollen die selben Sterne vorbei. [Anmerkung/Korrektur: Das konnte ich nicht entdecken. In welcher Szene genau?] Korrigieren
Bei der Schlacht am Schlund des mächtigen Sarlacc fliegt Boba Fett mit seinem Raketenrucksack vom großen zum kleinen Skiff herüber. In dem Moment, wo er auf dem kleinen Skiff landet, kann man kurz hinter ihm den schwarzen Kranarm sehen, der ihn trägt. Denn schließlich funktioniert der Raketenrucksack nicht wirklich. Wurde auch bei der Spec. Ed. nicht korrigiert und ist mit wachem Auge sogar ohne Zeitlupe zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Ich muss zugeben, dass man tatsächlich diesen Eindruck bekommen kann. Sieht man sich diese Stelle aber mal genau in Zeitlupe an, erkennt man, dass dort kein Kranarm hinter Fett zu sehen ist. Das "schwarze" hinter ihm, ist sein Cape, das einen kleinen Schatten wirft.] Korrigieren
Als der Imperator in den Schacht fällt, steigt an zwei Stellen weißer Rauch auf. Als der Schacht zum zweiten Mal gezeigt wird, ist von den Rauchschwaden nichts zu sehen. (Bei 1:52 auf der Special-Edition DVD) [Anmerkung/Korrektur: Das muss kein Fehler sein. Wir wissen ja nicht, welche Funktion diese beiden "Abgasventile" in dem Schacht haben und ob sie stetig oder unregelmäßig Dampf ablassen.] Korrigieren
Nachdem Leia vor dem Tor an der linken Schulter angeschossen wurde, fallen die berühmten Worte: "Ich liebe dich - ich weiß!". Dann lässt sich Han zur Seite fallen und Leia trifft nun mit einem Schuss gleich 2 Stormtrooper, die weit auseinander stehen, tödlich. [Anmerkung/Korrektur: Ganz einfach: Leia feuert zweimal.] Korrigieren
Als sich Lando und Han im Rebellenhangar verabschieden, ist im Hintergrund ein Mattegemälde des Millenium Falcon zu sehen. In der runden Struktur über dem Eingang sind deutlich zwei rote Streifen zu sehen. Diese kommen am Modell, das etwas später von der gleichen Seite gezeigt wird, wie es durch die Rebellenflotte fliegt, nicht vor. [Anmerkung/Korrektur: Ich habe die Szene jetzt mehrmals überprüft, aber keine Veränderung am Modell des Falken feststellen können. Diese roten Streifen sind mir auch nicht aufgefallen.] Korrigieren
Am Ende der Special Edition werden ein paar Planeten gezeigt, bei denen die Leute feiern, dass die Rebellen gesiegt haben. Auf Corusant sieht man im Hintergrund den Jedi Tempel stehen. Nur wie kann das sein, er wurde ja in Episode 3 von Anakin und ein paar Klonkriegern zerstört? [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler. 1. "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" ist viel älter als "Die Rache der Sith", vom Jedi Tempel wusste man nichts. 2. Zwischen den Filmen besteht ein Zeitunterschied von ca. 26 Jahren. Man hätte den Tempel wieder aufbauen und für andere Zwecke nutzen können.] [Anmerkung/Korrektur: Zu 1. Diese Bilder wurden zur Special-Edition 1997 eingefügt, als bereits die Produktionen zu den Episoden 1-3 liefen. Deshalb wurden diese Szenen mit eingebaut. Im Original von 1983 sind diese Feier-Szenen noch nicht zu sehen. Also bleibt hier nur Begründung Nummer 2 (Wiederaufbau).] Korrigieren
Dass die Physik und Funktionsweise der Lichtschwerter höchst undurchschaubar ist, wissen wir ja nun alle. Aber folgendes ist mir aufgefallen: Als am Wüstenschlund die Schlacht entbrennt, trifft Luke einige der Wachen mit seinem Lichtsäbel, welche er dadurch in den Schlund stößt. Es ist ziemlich deutlich, dass sie nicht getroffen über den Rand der Barke taumeln, sondern tatsächlich vom Hieb geschleudert werden. Kurz darauf trennt Luke aber den metallenen Lauf von Bobas Waffe ab, anstatt diese durch seinen Schlag beiseite zu drücken. [Anmerkung/Korrektur: Luke kann wie jeder erfahrene Schwertkämpfer seine Waffe situationsbedingt einsetzen. ] Korrigieren
Bei dem Kampf auf Endor schießt Leia mit einer Laserpistole auf einen der Piloten eines Imperialen Läufers und trifft ihn auch. Später, als Chewbacca mit zwei Ewoks den Läufer kapert, sind komischerweise beide Piloten am Leben. Dass es derselbe Läufer ist, kann man an der Front Panzerplatte (die Nase des Läufers, wenn man so will) erkennen. Es gibt dort eine Brandstelle, wahrscheinlich von einem Laserbeschuss. Diese Brandstelle haben beide Läufer. Es ist also derselbe. [Anmerkung/Korrektur: Nein, die Brandspuren sehen unterschiedlich aus.] Korrigieren
Gespiegelte Szene: Leia bedroht Jabba mit einen Termalthedonator, worauf Boba Fett die Waffe in Anschlag nimmt, einmal ist die Waffe in der linken Hand und einmal in der rechten. [Anmerkung/Korrektur: Falsch. Die Waffe ist immer in seiner rechten Hand.] Korrigieren
Kontinuitätsfehler in der Sarlacc-Szene: Han fällt über Bord, als er versucht, Lando zu helfen. Es gelingt ihm aber, sich mit der Hand am Gleiter festzuhalten, weit und breit kein Chewie zu sehen. Weiterhin sieht man im Kameraschwenk seine baumelnden Beine. Schnitt: Plötzlich hängt Han mit dem Kopf nach unten, den Beinen am Gleiter, Chewie hält diese fest, damit er nicht fällt. [Anmerkung/Korrektur: Man kann Chewie deutlich auf dem Gleitet erkennen.] Korrigieren
Noch ein kleines Easter Egg gibt es in der Special Edition am Ende bei den Feierlichkeiten zu entdecken: Wenn das Feuerwerk auf Coruscant gezeigt wird, kann man einen Stormtrooper beim Stagediven in der Menschenmenge beobachten, so wie dies oft bei Rockkonzerten geschieht! [Anmerkung/Korrektur: Der Stormtrooper ist nicht am Stagediven! Die Bevölkerung rebelliert gegen das Imperium und hat den Stormtrooper deswegen vom Boden gehoben, damit er wehrlos ist.] Korrigieren
Tatooine wird von zwei Sonnen beschienen. In den ersten Minuten der Episode 6 sieht man dies kurz in einer Sonnenuntergangsszene. Die Sonnen haben hier eine ganz andere Stellung (links unten und rechts oben), als die Sonnen der Untergangsszene in der Episode 4 (links oben und rechts unten), wo Luke in die Abendsonnen blickt. [Anmerkung/Korrektur: Bei diesen Sonnen handelt es sich um ein Doppelsternsystem. Da ist es ganz normal, dass sich die beiden Sterne umeinander drehen und in unterschiedlichen Positionen zueinander zu sehen sind.] Korrigieren