dieSeher.de

Stunde des Siegers, Die (1981) - Filmfehler

(Chariots of Fire)


Regie:
Hugh Hudson.
Schauspieler:
Ben Cross, Ian Charleson, Nigel Havers, Nicholas Farrell.

Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Harold und seine Freunde "The Mikado" im Theater sehen, erkennt man hinter ihnen ein fluoreszierendes Ausgangsschild. Ich glaube nicht, daß es sowas kurz nach dem 1. Weltkrieg schon gab.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Kurz vor dem Rennen (Olympia 1924) wird Eric Liddell ein Papierstreifen in die Hand gedrückt. Während des Rennens ist der Streifen weg, als Eric über die Ziellinie läuft, ist er wieder da.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als sich Eric Liddell dem Ende des 400-Meter-Rennens nähert, schwenkt die Kamera, um die Reaktionen der anderen auf seinen Sieg einzufangen. Die Einstellung von Harold Abrahams wurde aus einer früheren Szene (seine Reaktion auf seine eigene Niederlage gegen Eric) übernommen. Am unteren Bildschirmrand erkennt man, daß er ein Tweedjacket trägt und nicht den offiziellen blauen Blazer des britischen Teams, den er trug, während er das Rennen von Eric beobachtete.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 16  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Harold Abrahams von Sam Mussabini massiert wird und Harold erzählt, dass er jetzt Angst hat zu gewinnen, sieht man unterm Fenster eine Zentralheizung. Diese gab es aber 1924 noch gar nicht.
Gesehen von: Ich

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren