dieSeher.de

Syriana (2005) - Filmfehler

(Syriana )


Regie:
Steve Gaghan.
Schauspieler:
Matt Damon, George Clooney, Jeffrey Wright, Amanda Peet.

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 81
Als Anwalt Bennet (Jeffrey Wright) beim Joggen ist, hält neben ihm ein Wagen mit verdunkelten Seitenscheiben, in dem der Staatsanwalt sitzt um mit ihm einen Deal auszuhandeln. In der ersten Einstellung aus dem Wagen heraus sieht man die getönten Scheiben des Seitenfensters (hier wird noch ein hell/dunkel-Stilmittel eingesetzt, als die getönte Scheibe nach unten gleitet). Während des Gespräches im Auto sind die Scheiben hell und nicht getönt. Als Bennet aussteigt und der Wagen abfährt, sind sie wieder dunkel.
Gesehen von: Kommissar

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 110
Kontinuitätsfehler: Gegen Ende des Films, die Handlung: Das Bombardement der Fahrzeugkolonne. Im Kontrollraum des Angriffs ist im Hintergrund eine große Digitaluhr zu sehen. Angezeigte Uhrzeit: 23.22Uhr. Es folgen mehrere Schnitte zu den verschiedenen Handlungssträngen, nach 10 Minuten Film und Realzeit erneuter Schnitt in den Kontrollraum, Schwenk auf die Digitaluhr, immer noch 23.22Uhr. Nach erfolgtem Angriff dann der Dialog: "23.44Uhr Ostküstenzeit, Ziel vernichtet".
Gesehen von: Eriq Samström

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Barnes werden die Fingernägel herausgerissen, anschließend trägt er Pflaster. Bei einer weiteren Szene sind seine Fingernägel wieder perfekt. [Anmerkung/Korrektur: In welcher Szene genau soll das sein? Ich sehe seine Finger nur mit den Pflastern.] Korrigieren
Gegen Ende des Films, das Bombardement der Fahrzeugkolonne: Der Angriff wird ausgelöst, es beginnt der Countdown. Noch während dieser runtergezählt wird, ist im Kontrollraum auf einem Monitor rechts im Bild in grün schon die Explosion in Froschperspektive erkennbar. Ca. 3 Sekunden später ist diese auf dem Hauptmonitor in Vogelperspektive zu sehen, mit der anschließenden Meldung: "Ziel zerstört". Theoretisch eine zeitverzögerte Darstellung denkbar, passt der Countdown nicht ins Bild - ergo Handlungsfehler. [Anmerkung/Korrektur: Es ist nicht genau zu erkennen, ob es sich auf dem Bildschirm um eine Explosion handelt bzw. ob es genau diese Explosion darstellen soll!] Korrigieren