dieSeher.de

Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten (2004) - Filmfehler

(Taking Lives)


Regie:
D. J. Caruso.
Schauspieler:
Angelina Jolie, Ethan Hawke, Kiefer Sutherland, Olivier Martinez, Tcheky Karyo.

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nach der Eröffnungssequenz wird der Zuschauer laut Untertitel angeblich nach Montreal in Kanada geleitet. Jedoch ist die Skyline, die zu sehen ist nicht die von Montreal, sondern die von Quebeck City mit dem bekannten Hotel, das später im Film auch explizit erwähnt wird.
Gesehen von: Free

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 68
Als die F.B.I.-Agentin (Angelina Jolie) "schwanger" in ihr Haus zurückkehrt, wird sie von dem Killer (Ethan Hawk) überfallen. Er lässt sie auf einem Stuhl Platz nehmen und macht ihr einen Tee. Dabei sieht sie, dass er in der rechten hinteren Hosentasche seine Drahtschlinge für das Töten bei sich hat. Jedoch als er zu ihr rüberkommt und sich an den Tisch dazu setzt, zeigt ihn die Kamera von hinten und die Drahtschlinge ist verschwunden. In der folgenden Szene, wo er sie umbringen will, holt er sie aber wieder hervor.
Gesehen von: Gossi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren