dieSeher.de

Tarantula (1955) - Filmfehler

(Tarantula)


Regie:
Jack Arnold.
Schauspieler:
John Agar, Mara Corday, Leo G. Carroll.

Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Kurz bevor die große Tarantel das Haus angreift, in dem Stephanie studiert, kann man durch das Fenster in der Bibliothek einige Bücher auf dem Tisch liegen sehen. Das größte davon ändert einige Male die Position.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 69
Als Matt und Steve vor der Tarantel flüchten, nachdem sie das Haus von Pr. Deemer zerlegt hatte, treffen sich beide mit den Polizisten auf der Strasse. Zwei Polizisten tauschen den Wagen mit Matt und feuern ein paar Salven auf die Tarantel ab. Als diese zu nahe kommt, ergreifen beide die Flucht. Der Polizist, der auf der Beifahrerseite einsteigt, legt noch vor dem öffnen der Wagentüre das Gewehr in den Wagen, die Kamera ändert die Position nach neben dem Wagen und der Polizist hat das Gewehr wieder in der Hand und schaut nach hinten.
Gesehen von: Nobby

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 52
Als Dr. Matt Hastings mit dem Cabrio allein auf der Landstraße fährt, fährt er an der Kamera vorbei. Die schwenkt zu einer Großaufnahme auf die steinigen Felsformationen im Hintergrund. Als die Riesentarantel, inzwischen auf Hausgröße angewachsen, auftaucht und sich vortastet, sieht man deutlich, wie ihre vorderen Spinnenbeine im Nichts verschwinden (anstatt auf die, sich deutlich neigenden Felsen, zu treten) bevor sie ihre Marschrichtung ändert. Selbstverständlich eine Trickkulisse, aber doch zu offensichtlich.
Gesehen von: ewald

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Synchrofehler: Der Doktor (dessen Gesicht sich später "verwandelt") erwähnt einmal die Bevölkerung der Erde und die Prognose für die nächsten Jahre. Dabei sagt er, dass schon jetzt mehr als "3 Billionen Menschen" auf der Erde leben. Schlampiger Übersetzungsfehler: Es sind wohl 3 Milliarden gemeint, denn das englische "Billion" bedeutet auf deutsch "Milliarde".
Gesehen von: sebi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als sie mit dem Cabrio fahren, bevor die Tarantel sie mit dem Stein angreift, bewegt sich ihr Haar nicht im Wind. Wenn man in der Realität mit einem Cabrio derartig schnell fährt...
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Zusatzinfo: Der Pilot, der die Spinne mit Napalm "röstet", ist der sehr junge Clint Eastwood! (Ganz kurz zu sehen)
Gesehen von: rauberer
Korrigieren
Info: Um die Taranteln, die für die Dreharbeiten herhalten mussten, in die gewünschte Richtung zu bewegen, benutzte man u.a. Föhne. Spinnen reagieren auf Luftströme und fliehen vor stärkeren Strömen. Dadurch liefen sie dann in die Richtung, die das Drehbuch vorsah.
Gesehen von: Drogan
Korrigieren