dieSeher.de

Thomas Crown Affäre, Die (1999) - Filmfehler

(Thomas Crown Affair, The)


Regie:
John McTiernan.
Schauspieler:
Pierce Brosnan, Rene Russo, Ben Gazzara, Denis Leary.

Bewertungspunkte: 59  |  Filmminute: 21
Thomas Crown kommt bei seinem Stadthaus an und geht mit dem Aktenkoffer in der rechten Hand auf das Gebäude zu. Die Einstellung ist von oben und man sieht, dass er die Tür logischerweise mit der linken Hand öffnet. Schnitt und Crown öffnet abermals die Haustür, den Koffer aber diesmal in der linken Hand.
Gesehen von: Metropolis Babown

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Thomas Crown schlägt das Bild aus dem Rahmen: Als Mr. Crown das Bild im Koffer verschwinden lässt, müsste er beim Zuklappen eigentlich den Keilrahmen durchbrechen. Zuhause angekommen nimmt er das Gemälde unbeschädigt auf Keilrahmen aus dem Koffer. Er kann doch nicht einen Koffer aufklappen und einen Keilrahmen über die gesamte Fläche legen, dann alles wieder zuklappen ohne dass etwas kaputt geht
Gesehen von: Monopolist

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 3
Thomas Crown geht zu Beginn des Films auf das Museum zu und rennt dabei fast vor einen LKW. Man sieht klar, dass in der Richtung, in die der LKW fahren will, Stau herrscht. Der LKW bremst vor Crown stark ab, der Fahrer beschwert sich und Crown gewährt dem LKW Fahrer dann die Vorfahrt, woraufhin dieser zügig losfährt. Könnte er aber eigentlich nicht, da vor ihm der erwähnte Stau ist.
Gesehen von: Dayblade

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 17
Filmzeit: 00:16:59: Thomas Crown stellt seinen Koffer genau unter das Fallgitter um dieses mit der Spezialkonstruktion im Koffer zu blockieren. Dabei ist deutlich zu erkennen, dass er keine Handschuhe trägt. Da der Koffer vom Tatort nicht mitgenommen werden kann, ist davon auszugehen, dass die Polizei Fingerabdrücke vom Koffer nimmt. Thomas Crown wäre also schnell gefasst worden.
Gesehen von: Cyrano

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Der Schriftzug der Putzfirma: Auf dem Firmenwagen steht "Aladdin", auf dem Aufdruck des Overalls "Alladin".
Gesehen von: Shooter
Korrigieren
Nur zur Info: Catherine Banning (Rene Russo) erklärt dem Detektiv bei ihrer ersten Begegnung, dass die Diebe mit 500kg Gemälde und 400kg Eigengewicht in einem Sikorsky S-76 flüchten wollen. Banning weist darauf hin, dass der Hubschrauber nur 300kg Nutzlast hat. Damit wäre die Flucht unmöglich. Der Film entstand 1999. Seit 1995 wurde der Sikorsky S-76B produziert, der eine max. Zuladung von 2.098kg hat. Der Hubschrauber wurde für einen Piloten und 13 Passagiere konstruiert. Eine Flucht wäre also ohne Vereitelung von Thomas Crown durchaus möglich gewesen.
Gesehen von: Cyrano
Korrigieren
Logischer Übersetzungsfehler, obwohl wörtlich korrekt: Catherine Banning will den rumänischen Einbrecher persönlich verhören. Auf die überraschte Frage des Detective, ob sie Rumänisch spreche, meint sie nur "Wen interessiert Rumänisch?". Das sagt sie im Vertrauen, schon eine Sprache zu finden, die sie beide sprechen - im englischen Original verhört sie ihn dann auf Deutsch. In der deutschen Übersetzung dagegen verhört sie ihn aber eben doch auf Rumänisch - und damit ergibt ihre vorige Aussage keinen Sinn mehr.
Gesehen von: KnightMove
Korrigieren