dieSeher.de

Total Recall - Die totale Erinnerung (1990) - Filmfehler

(Total Recall)


Regie:
Paul Verhoeven.
Schauspieler:
Arnold Schwarzenegger, Rachel Ticotin, Sharon Stone, Ronny Cox, Michael Ironside.

Bewertungspunkte: 88  |  Filmminute: 39
Synchronisationsfehler: Arnies Verfolger spüren ihn mit dem Suchgerät auf. Als sie in der alten Fabrik in seiner Nähe sind, schaut einer von ihnen auf das Gerät und sagt "Ich habe ein Schloss!". In der englischen Orginalfassung wird an dieser Stelle gesagt "I have a lock!", was hier soviel bedeutet wie "ich habe seine genaue Position bestimmt". "Lock" bedeutet im englischen zwar auch "Schloss" (Türschloss etc.), an dieser Stelle ist es aber mehr als unpassend. Da wurde beim Synchronisieren eindeutig gepennt!
Gesehen von: André Simeit

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 84  |  Filmminute: 92
Im Reaktor: Richter und seine Leute kreisen Arnie ein und schießen von allen Seiten auf ihn, bis sie merken, dass er nur ein Hologramm ist. Da sie im Kreis stehen, hätten sie sich aber gegenseitig erschießen müssen, da die Kugeln durch das Hologramm durchgehen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 71  |  Filmminute: 22
Nachdem Arnie die Leute gekillt hat, geht er nach Hause zu Lori und versucht sie zu überzeugen, dass es echt war, indem er ihr seine blutigen Hände zeigt. Er fasst ihr auf die Schulter. Weder auf ihrer Schulter noch auf den Geräten, die er vorher abgelegt hat, ist Blut. [Anmerkung: Außerdem sieht man, als er daraufhin aufsteht und an ihr vorbeigeht (um sich im Bad die Hände zu waschen), dass seine Handflächen absolut sauber sind.]
Gesehen von: Metalfreaky

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 22
Als Arnie nach Hause kommt, nachdem er seinen Arbeitskollegen getötet hat, drück er Lori auf den Boden. Aus einer Kamerasicht hat er seine Hände an ihren Schultern, aus einer anderen hat er sie an ihren Ellenbogen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 43
Als Arnie die Frauenmaske abnimmt, betätigt er einen Schalter am Ohr und das Ohr fährt raus. Komischerweise geht aber die Konstruktion, die das Ohr rausfahren lässt mittig in den Schädel rein, es ist also gar kein Platz in der Maske für seinen Kopf.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 23
Als Arnie in seiner Wohnung von einem Unbekannten (der sich ja kurz darauf als Lori herausstellt) beschossen wird, kriecht er flüchtend über den Boden und wirft schließlich einen Stuhl nach dem Schützen. Als der Stuhl diesen trifft, kann man kurz das Gesicht/Profil sehen, das eher wie das eines Mannes als das von Sharon Stone aussieht.
Gesehen von: Zooromancer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 36
Kleiner Schönheitsfehler, als Doug zum ersten Mal das Hologramm ausprobiert. Der linke Arm des echten Doug hängt deutlich tiefer als der Arm des Hologramms. Die Bewegungen des rechten Armes sind dagegen super synchron.
Gesehen von: Snake2000

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 28
Als Arnie durch das Glas des Detektors springt, sieht man deutlich, dass Schwarzenegger durch einen Stuntman ersetzt wurde: Er hat ein anderes Gesicht und eine andere Statur.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 50  |  Filmminute: 95
Nach dem Kampf mit Richtor wirft Arnie die abgetrennten Arme vom Fahrstuhl. Wenn man genau auf den Boden des Fahrstuhls achtet, sieht man, dass die Arme nicht ganz nach unten fallen. Es wurde vergessen, die Arme passend vor dem Bluescreen zu animieren.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 29
Bei der Schießerei auf der Rolltreppe benutzt Doug einen Toten als Schutzschild. Er schmeißt ihn auf seine Verfolger. Bei genauem Hinsehen sieht man, dass die "Leiche" mit einem Fuß abspringt (wohl damit das Ganze spektakulärer aussieht).
Gesehen von: Rauberer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 78
Als das HQ der Marsrebellen gestürmt wird, flüchtet Kuato mit Arnie aus seinem Raum. Als Kuato zur Tür rausrennt, steht sein Hemd offen, so dass Benny den Mutanten im Bauch sehen kann. Ein paar Meter und Sekunden weiter ist das Hemd plötzlich perfekt zugeknöpft. Etwas später steht es dann wieder offen.
Gesehen von: Robin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 89
Als Arnie und Melina von dem gigantischen Bohr-Fahrzeug angegriffen werden, schnappt er sich ein Gerät, mit dem er die seitlich hängende Öl-Leitung des Fahrzeugs zerstört. Dabei bekommt er Öl auf die linke Gesichtshälfte und sein Hemd. In den nachfolgenden Szenen ist davon dann plötzlich nichts mehr zu sehen.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 29
Quaid ist nach dem Kampf mit Lori auf der Flucht vor Richter und seinen Komplizen. Dabei versteckt Quaid eine Pistole unter seiner Jacke. Auf dem 3D-Schirm befindet sie sich allerdings in der Gefäßgegend. Auf der Rolltreppe holt er die Pistole aber wieder unter seiner Jacke hervor.
Gesehen von: neongreen eye

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 95
Am Ende, als Richter ohne seine Arme von der Plattform fällt, kann man unter seinem Shirt deutlich seine richtigen Arme erkennen.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 21
Als Quaid Harry und seine Komplizen überwältigt, stößt er zwei von ihnen mit dem Rücken gegen die Betonwand. Dabei kann man jedoch erkennen, dass die Wand unter dem Druck der beiden nachgibt.
Gesehen von: Puschelhund

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 66
Als Arnie und Melina von Richter gejagt werden, springen sie von dem Laufsteg in der großen Kuppel. Als sie die andere Seite erreichen, sieht man aus einer Kamerasicht, wie sie die horizontale Gerüststangen anfassen, aus einer anderen Sicht fassen sie die diagonalen Stangen an.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 67
Lori trägt an beiden Ohren recht auffällige, große Ohrringe. Zwar meist durch die schöne Frisur verdeckt, jedoch sieht man sie deutlich ab 69:04, als Richter der leider toten Lori den Kopf herumdreht. In dem vorhergehenden Kampf mit Melina fehlt bei 67:31 der rechte Ohrring und bei 67:15 der linke.
Gesehen von: Snake2000

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 47
Bei der Schießerei von Quaids Ankunft auf dem Mars werden die Fenster zerschossen und alle werden in deren Richtung gezogen. Ein Polizist kommt herangelaufen und hält sich direkt am gelben Geländer fest. Als er durch den Sog in die Luft gehoben wird, sieht man eindeutig das Seil, an dem der Schauspieler hängt. Einige Sekunden später erkennt man dies erneut.
Gesehen von: Pit

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 49
In einer Szene entfaltet Arnie einen Flyer von "The Last Resort". Erst zeigt die bedruckte Seite zur Kamera, dann ein Schnitt und plötzlich zeigt die bedruckte Seite zu Arnie.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 29
Auf der Rolltreppe kommt es zu einer Schießerei, bei der ein Mann mit Rucksack mehrfach getroffen wird. Dabei spritzt Blut an dessen Gesicht, welches in der nächsten Szene wieder verschwunden ist.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 66
Quaid trifft auf Lori, die im Schlepptau eines Recall-Mitarbeiters ist. Lori trägt hierbei einen grellen pinken Lippenstift. Später während des Kampfes mit Melina vor dem Fahrstuhl trägt sie aber weinfarbenen, also dunkelroten Lippenstift.
Gesehen von: neongreen eye

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 25
Als Lori und Quaid in ihrer kleinen Wohnung kämpfen, verpaßt sie ihm einen Schnitt am linken Unterarm. Der müßte daraufhin ziemlich bluten, tut er aber nicht. Schon bald darauf ist die Wunde praktisch nicht mehr zu sehen.
Gesehen von: Robin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 89
Als Melina mit Doug in den unterirdischen Gängen den Reaktor suchen, hört man ihre Stimme: "Wo ist der Reaktor hergekommen?". Aber ihre Lippen bewegen sich nicht. [Anmerkung: Auch in der englischen Fassung.]
Gesehen von: Bine

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 45
Bei der Ankunft Arnies auf dem Mars kommt es zu einer Schießerei. Dabei wird ein Fenster zerschossen, woraufhin die Luft (mitsamt einiger Personen) hinausgesaugt wird. Als sich die Schutzwände herabsenken und der Sog aufhört, geschieht folgendes: Erst fällt Arnie aus der horizontalen Lage herunter, dann folgt ein Schnitt und man sieht Richter und einige Sicherheitsleute ebenfalls auf dem Rücken landen. Im Hintergrund dieser Szene sieht man allerdings einige Zivilpersonen, die fröhlich auf ihren Beinen stehen und nur einen kleinen Ausfallschritt machen. Dies ist aber bei dem eine Sekunde zuvor herrschenden Lüftchen nicht möglich, also ein Fehler.
Gesehen von: Chris

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 23  |  Filmminute: 22
Synchrofehler: Als Lori in ihrem Apartment mit dem Hologramm Tennis übt, stimmen die Ansagen nicht mit den Ausführungen überein. Also bei "Aufschlag" zieht sie durch und umgekehrt.
Gesehen von: Bine

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 17  |  Filmminute: 54
Bei der Anmeldung im Hilton-Hotel sieht man auf dem Monitor den Satz SAFETY DEPOSITION BOX. Nach dem Scannen der Karte blinkt auf dem Monitor der Satz nicht. Als Quaid auf den Safeinhalt hingewiesen wird, blinkt der Satz. Nach dem Fingerscan sieht man den Monitor nochmals, wieder mit nicht blinkendem Satz. Man sieht danach noch einige Male den Bildschirm, immer ohne blinkenden Satz.
Gesehen von: Kantoval

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Quaids Hände bei seinem ersten Besuch bei Rekall am Stuhl fixiert werden, kann man an Aufbau und Beschriftung erkennen, dass es sich bei den Handfixierungen um ehemalige Blutdruckmanschetten handeln muss.
Gesehen von: JerryM.
Korrigieren
Kein Fehler, aber dennoch eine kleine Info: Ein Mitglied der Marstruppen bekommt hier mein ganzes Mitleid! Zuerst ist er der "Auserwählte", der am Flughafen auf dem Mars den Puppensprengkopf von Arnie fängt (der dann in seinen Armen explodiert). Bei der einseitigen Schießerei am Ende des Films wundert sich dann derselbe Soldat, was mit seinem Gewehr nicht stimmen könnte, nachdem sie erfolglos auf das Hologramm geballert haben.
Gesehen von: lelle1981
Korrigieren
Wenn man genau auf die Position von Dougs Armen auf dem 3D-Schirm achtet sieht man, dass die Arme in einer anderen Position sind, als er danach durchbricht. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht, die Arme sind auf gleicher Position.] Korrigieren
Wenn man im Weltall den Helm abnimmt, werden die Augen nicht herausgesaugt oder die Wangen aufgeblasen, wie man es in "Total Recall" sieht. Vielmehr gefriertrocknet man und schrumpelt zusammen! [Anmerkung/Korrektur: Bezogen auf den freien Raum mag das stimmen... Aber die Szene spielt nicht im freien Raum, sondern auf der Marsoberfläche. Meines Wissens nach beträgt der Atmomsphärendruck auf dem Mars 0.006 bar, was einem Hunderstel des Atmosphärendrucks auf der Erde entspricht, also keineswegs ein Vakuum wie im Weltraum. Und zum Gefriertrocknen dürften die -63 Grad Celsius Durschnittstemperatur auf dem Mars auch nicht ausreichen.] Korrigieren
Zum Schluss des Films werden Doug und Melina durch eine Explosion und die daraus resultierende Dekompression auf die Marsoberfläche geschleudert. Im selben Moment fing der Turbiniumreaktor damit an, eine Atmosphäre zu erzeugen. Aber selbst der größte Reaktor der Galaxie hätte es nicht geschafft, eine Atmosphäre in einer derart kurzen Zeit zu erzeugen, dass die beiden nicht durch die schlagartige Dekompression umgekommen wären. [Anmerkung/Korrektur: Nein, wären sie nicht. Wie schon in einem anderen Kommentar gesagt, sind wir keine Experten, aber selbst die NASA geht von 15 bis 30 Sekunden Überlebenszeitraum aus. Je nach den Umständen mit mehr oder weniger bleibenden Schäden. Oftmals gelesen und in verschiedenen Dokumentationen so gehört.] Korrigieren
Ein kleiner Fehler: Kurz vor dem "Recall" wird Doug gefragt, wie seine Traumfrau wäre. Dabei ist ein Bildschirm zu sehen, der seine Antworten auswertet. Er antwortet mit "gerissen und spröde". Das Ergebnis ist auf dem Bildschirm jedoch schon zu sehen, bevor er seinen Wunsch ausspricht. [Anmerkung/Korrektur: Doug beschreibt zunächst das äußere Erscheinungsbild seiner Traumfrau. Das wird auf dem Monitor dargestellt. Dann kommen die Charaktereigenschaften dran. Die kann man natürlich nicht optisch darstellen. Oder wie sieht „gerissen und spröde“ aus?] [Anmerkung/Korrektur: Es handelt sich tatsächlich um einen Filmfehler (zumindestens in der deutschen Syncro). Die von Doug genannt 2 Eigenschaften leuchten als Icon rot neben dem Foto der Traumfrau auf, lange bevor Doug diese Eigenschaften ausgesprochen hat. Allerdings könnte man auch davon ausgehen, dass der Hirnscanner seine Antworten antizpiert und grafisch darstellt, Doug also nur das ausspricht was er schon vor der Computereinblendung gedacht hat. ] Korrigieren
Synchronisationsfehler: Harry sagt zu Quaid in Filmminute 10 auf der Baustelle folgendes: "Ein Freund hat eines ihrer Sonderangebote ausprobiert - er hat sich dabei logotomiert!" In Filmminute 12 fragt Quaid im Recall-Büro: "Und was ist mit dem Kerl, den sie logotomisiert haben?" Da hat sich wohl noch eine zusätzliche Silbe eingeschlichen...! [Anmerkung/Korrektur: Hauser kann sich genausogut geirrt haben oder er hat Harry korrigiert!] [Anmerkung/Korrektur: Es ist beides falsch. Es heißt nämlich gar nicht logotomiert, sondern lobotomiert.] Korrigieren