dieSeher.de

Transformers - Die Rache (2009) - Filmfehler

(Transformers: Revenge of the Fallen)


Regie:
Michael Bay.
Schauspieler:
Shia LaBeouf, Megan Fox, Josh Duhamel, Tyrese Gibson.

Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 76
Als Sam im "Keller" von Simmons dem kleiner Roboter die Fotos zeigt, nimmt er in der Draufsicht das Flugzeug in die (von ihm aus) rechte und das Auto in die (von ihm aus) linke Hand, also so, wie die Bilder auch auf dem Tisch liegen. Dann folgt ein Schnitt und die Fotos haben ihre Positionen getauscht.
Gesehen von: OTTI

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 90
Der nachfolgende Fehler ist vermutlich bei der Synchronisation aufgetreten: Als der Typ von Sektor 7 bei NEST anruft (wegen des Transportes), gibt er folgende Koordinaten durch: 29.5 Nord 34.88 Ost. Als ein paar Sekunden später der Typ von NEST aus dem Flugzeug kommt und die Koordinaten ansagt, sagt er: 29.5 Nord 43.88 Ost. [Anmerkung: In der englischen Fassung sind die Angaben richtig.]
Gesehen von: easyrider

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 72
Ähnlicher Fehler wie beim 1. Teil: Sam und Kompanen kommen in der Metzgerei des ehemaligen Agenten von Sektor 7 an. Nach jedem Schnitt wandert der Zeiger eine halbe Stunde vorwärts, obwohl bloß ein paar Worte gesprochen werden. Erst nach dem 3. Schnitt bleiben die Zeiger exakt bei 13:10 stehen.
Gesehen von: Tommy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 51
Als Sam und Mikaela von dem weiblichen Roboter, der mit der "Kettenzunge", in die Bücherei von der Schule verfolgt werden, sieht man kurz, dass Mikaela bei der Flucht durch die gesprengte Wand keine Highheels trägt, sondern eindeutig flache Schuhe. Bei der Flucht nach draußen hält sie dann ihre Highheels in der Hand. [Anmerkung: Zu sehen bei 51:42 (DVD).]
Gesehen von: Claw

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 125
Als die Flugzeuge der Navy vom Träger im Roten Meer abheben, sind es noch F-18 Hornets. Als sie dann in den Kampf eingreifen, haben sie sich inzwischen zu F-16 transformiert.
Gesehen von: Ulrich

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 39  |  Filmminute: 64
Kurz vor dem Angriff der Decepticons sieht man einen Marine- Kampfverband, der Flugzeugträger trägt die Nummer 74 (USS John C. Stenis). Als der Träger getroffen wird, kann man am Vorschiff und am Kommandoturm die Nummer 71 (USS Theodore Roosevelt) sehen. In der Unterwassereinstellung des sinkenden Schiffs sieht man dann wieder die Nummer 74 am Vorschiff. Später wird berichtet, dass der Träger Roosevelt gesunken ist und alle Besatzungmitglieder ums Leben kamen. Zum Ende des Films telefoniert Simmons mit dem Kommandanten der USS John C. Stenis, auf der die Hauptdarsteller am Ende hinkommen, man sieht deutlich die Nummer 74.
Gesehen von: Winch

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Megatron wiederbelebt wird, erkennt das U-Boot, das als Wache aufgestellt ist, '5 Kontakte' auf dem Sonar, die zum zerlegten Megatron hinuntertauchen. Megatron wird wiederbelebt, indem sich ein anderer Decepticon nicht ganz freiwillig als Ersatzteillager missbrauchen lässt. Danach erkennt das U-Boot '6 Kontakte' die auftauchen, inkl. Megatron. Wo kommt der sechste Roboter her, nachdem einer tot ist? Ich nehme zumindest an, dass er tot ist, da ihm sämtliche Gliedmassen abgerissen wurden. [Korrektur: Als die Decepticons bei Megatron ankommen, entspringt aus dem Panther Decepticon Ravage der "Dokter". Dies würde mit Megatron und den Anderen die 6 Kontakte erklären, auch wenn ein Decepticon getötet wurde.] [Anmerkung/Korrektur: Dass die Technik der Amerikaner so gut ist, dass die einen 15 cm großen Roboter (der Doktor) identifizieren, bezweifle ich. Außerdem sieht man keinen Antrieb, der ein so schnelles Auftauchen ermöglicht um mit den anderen mitzuhalten. Ich glaube eher, dass der Doktor wieder mit der Katze nach oben taucht. Und woher kommt also der 6 Roboter?]
Gesehen von: paluff

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 17
Als Sam und Mikaela sich gegen Anfang des Films darum streiten, wer zuerst "Ich liebe dich" sagen soll, fährt die Kamera um beide herum. Dabei sieht man am unteren Bildrand den Schatten der Kamera auf Sams Rücken.
Gesehen von: Sämshädow

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 86
Nach der Landung in Ägypten erklärt Jetfire die Hintergründe. Darauf machen sich die Gefährten auf den Weg zur Dolchspitze. Nachdem Sam den Satz "Ich ruf' jemanden an" gesagt hat, folgt ein Schnitt und Bumblebee fährt von rechts seitlich ins Bild. Dabei kann man den Schatten des Kamerafahrzeugs unten rechts auf der Straße, sowie dann auch auf Bumblebee erkennen. [Anmerkung: Zu sehen bei 1:28:16 (DVD).]
Gesehen von: OTTI

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 76
Als Sam in Simmons' Keller dem Roboter die Fotos zeigt, ist das Foto von dem Flugzeug in der Draufsicht ein Kampfjet, nach dem Schnitt, als Sam die Bilder hält, ist es eine Propellermaschine.
Gesehen von: OTTI

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 37
Kontinuität: Als Sam sich auf dem Friedhof mit Optimus Prime trifft, parkt Bumblebee links im Bild am Rande eines Grabes. In den nachfolgenden Bildern während des Gesprächs zwischen Optimus und Sam ist diese Stelle mehrfach gut zu sehen, aber Bumblebee steht dort nicht mehr oder deutlich weiter hinten. Gegen Ende der Szene steht er wieder dort.
Gesehen von: Octor Doctopus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 44
Nach Sams Ausraster vor seinem Professor geht er eine Treppe runter und lässt seine Unterlagen (Zettel) fallen. Während dessen bemerkt man rechts im Hintergrund 2-3 attraktive Mädels die Stufen runtergehen, aber beim nächsten Schnitt sind die selben Mädels noch nicht bei den Stufen angekommen. Statisteneinsatz verpasst.
Gesehen von: Dip

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 118
Als bei ca 1:45:40 die Drohne (Predator) startet, wird sie, wie auch das Original, von einem Propeller angetrieben. Beim Überflug im Zielgebiet bei ca 1:58:50 fehlt dieser und das Ding hat einen Jetantrieb.
Gesehen von: miketheb

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 68
Als Direktor Galloway Captain Lennox erklärt, dass sein "Nest-Team" deaktiviert sei, sieht man, als die Kamera hinter Galloway fährt, deutlich den Kameraschatten auf seinem Rücken. [Anmerkung: Zuvor kann man ebenfalls den Kameraschatten auf Lennox selber sehen, als er auf eines der Fahrzeuge schlägt und sagt: "Sie sollen die Waffen runter nehmen."]
Gesehen von: OTTI

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als im Kampf in Ägypten Granaten auf die Decepticons gefeuert werden, ist einer von den Decepticons Longhoul (ein grüner Muldenkipper), der aber laut Wiki ein Teil von Devastator (besteht aus Baustellenfahrzeugen) ist. Also muss er irgendwie im Granatenregen und gleichzeitig noch als Bein von Devastator auf der Pyramide sein.
Gesehen von: Tom2000

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 12
In der Szene, in der Sam den Splitter fallen lässt, machen sich kurz darauf die Küchenmaschinen selbständig. Unter anderem ist dort auch die Uhr zu sehen, die sich transformiert. Etwas später, als die Feuerwehrleute da sind, hängt die Uhr dort wieder.
Gesehen von: Bumblebee

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 33
Während der ersten College-Party bekommt der Sam Witwicky einen vollen Becher mit "grüner Bowle". Erster Schnitt: Der Becher ist nur noch zu einem Drittel gefüllt. Zweiter Schnitt: Der Becher ist wieder voll.
Gesehen von: Largo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Nachdem Sam Jetfire wieder zum Leben erweckt hat, kommt es außen auf dem Feld zu einem Gespräch, indem Sam erfährt, dass Fallen nur durch einen Prime getötet werden kann und dass es einst 7 Primes gab. Sam schlägt Optimus Prime vor. Jetfire antwortet unter anderem, dass Optimus ein Nachfahre sein müsse. Im Ende, genauer gesagt im finalen Kampf zwischen Optimus Prime gegen Fallen, sagt Fallen jedoch: "Stirb, wie deine Brüder!" Und Optimus antwortete: "Sie waren auch deine Brüder!" Also wäre Optimus gar kein Nachfahre, sondern ein Urprime. Dies kann aber auch nicht sein, da er nicht so seltsame "Barteln" hat, wie Fallen (oder Sentinel Prime).
Gesehen von: Ultra Markus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 1
Gleich zu Beginn des Filmes treffen die "Wilden" auf die Roboter. Ein Roboter springt in die Masse und macht mit seinem rechten Bein einen Schritt nach vorne und zerquetscht einen Menschen dabei. Es folgt einen Einstellung von oben. Nun ist es aber das linke Bein, was das Zerquetschen fortführt. Gut zu erkennen an den Kniegelenken.
Gesehen von: skytk

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 127
Ziemlich am Ende des Films: Während Sam wiederbelebt wird, sieht man aus der Vogelperspektive wie der Rettungs-Heli deutlich über die Schauspieler hinweg fliegt (knapp aus dem Bild). Schnitt und Bodenperspektive, Mikaela kniet über uns. Der Heli taucht erst jetzt hinter ihren Kopf hervor.
Gesehen von: DerClown

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 54
Als Mikaela mit dem Auto gegen die Straßenlaterne fahrt, um den weiblichen Decepticon zu töten, ist keiner der Fahrzeuginsassen angeschnallt. Die Decepticon wie auch das Auto tragen schwerer Schäden davon, jedoch bleiben alle Mitfahrer unverletzt, und das, obwohl nicht einmal der Airbag auslöst, wie man es bei einem solchen Auffahrunfall erwarten muss.
Gesehen von: HornyBoy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 7  |  Filmminute: 131
Beim Bombenangriff wechselt die Flügelstellung der Schwenkflüge der gezeigten Rockwell B1-B Bomber mit jedem Schnitt zwischen maximaler und minimaler Pfeilung. Dies ist in der Realität nicht so schnell möglich, so muss z.B. Treibstoff in den Flügeltanks umgepumpt werden um die entsprechende Trimmung anzugleichen.
Gesehen von: HornyBoy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 2  |  Filmminute: 44
Als Sam mit Mikaela telefoniert, sammelt er seine Bücher von einer Treppe auf. Im Hintergrund nähert sich eine Frau und erreicht die erste Stufe. Im nächsten Schnitt ist sie wieder weiter weg und nähert sich ein weiteres mal.
Gesehen von: toxitoy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Sams Studentenwohnung hängt ein Poster von "Bad Boys 2". Ein weiterer Film bei dem Micheal Bay Regie führte.
Gesehen von: darth vader
Korrigieren
Weniger ein Filmfehler, als eine Notwendigkeit, aber es fällt trotzdem auf: Als Sam und seine Leute in Ägypten landen, verletzt er sich an der Hand. Mikaela verbindet sie ihm innerhalb weniger Sekunden, und zwar sehr akkurat, d.h. die Hand bzw. 2 Finger sind geschient und perfekt verbunden. Natürlich trägt Mikaela nicht einfach so Mullverbände mit sich rum. Diese Szene wurde eingebaut, da sich Shia LaBeouf während der Dreharbeiten bei einem Autounfall zwei Finger brach. Michael Bay wollte ihn nicht lange ausfallen lassen und schrieb die Szene rein bzw. Shia als Sam hat den Rest des Films die Schiene angelegt.
Gesehen von: just1ce
Korrigieren
Kleine Anmerkung: Wenn man sich beide Teile nacheinander ansieht, merkt man, dass eine Einstellung in beiden Filmen verwendet wurde: die Szene, in der eine unbemannte Kampfdrohne (Predator) über eine Dühne fliegt. Im Ersten Teil, um Aufklärung zu leisten, um den SkopionDeception zu identifizieren. Im 2. Teil, um die Schlacht in Ägypten für das NEST-Team zu lokalisieren, kein Fehler aber auffällig.
Gesehen von: AntIhOrscht
Korrigieren
Als Sam im Studentenwohnheim ankommt, reden seine Zimmernachbarn über den Vorfall vor zwei Jahren in Los Angeles. Damit ist der Endkampf aus dem ersten Teil gemeint. Dieser fand aber in Mission City, einer fiktiven Stadt statt und wurde lediglich in L.A. gedreht.
Gesehen von: Steph
Korrigieren
Sam und sein Gefolge reisen zum Smithsonian National Air and Space Museum nach Virginia. Dort erwecken sie den eingerosteten Jetfire wieder zum leben, welcher promt das Museumsgebäude durch die Hangartüren verlässt. Die Gruppe folgt ihm, in der nächsten Szene sind dann plötzlich alle auf dem 3600km entfernten AMARC Gelände in Arizona, einem Flugzeugfriedhof der US Streitkräfte. Erkennbar ist dies auch an der stark unterschiedlichen Vegetation (Mischwald vs. Halbwüste/Wüste)
Gesehen von: Lacoefte
Korrigieren
Auf der Suche nach dem Grab der Primes überqueren Sam und seine Begleiter die Grenze von Ägypten nach Jordanien. Es gibt aber keine Grenze zwischen diesen Ländern, sie sind durch Israel getrennt. [Anmerkung/Korrektur: Er sagt doch nur: "Wir suchen die Dolchspitze. Ägypten/Jordanien..." Dass es die Grenze Ägypten/Jordanien sein soll, ist gar nicht ersichtlich.] Korrigieren
Animationsfehler: Nachdem Megatron die Decepticons zum Angriff gerufen hat und diese eintreffen, sagt Lennox: "Uns steht ne heftige Schlacht bevor." Direkt nach diesem Satz, bei 1:51:35, laufen im Hintergrund links oben 3 Leute durch den Himmel. [Anmerkung/Korrektur: Kein Fehler! Die 3 Leute laufen auf der Sanddüne. Der Sand ist ziemlich hell (fast weiß) und es sieht so aus, als würden sie fliegen.] Korrigieren
Kontinuität/Schnittfehler: Während Agent Simmons mit dem Flugzeugträger spricht, sieht man im Hintergrund die Chiffre-Pyramide (jene mit der halbwegs noch intakten Spitze). Das Problem: In der nächsten Aufnahme mit dem Riesendecepticon auf der Pyramide (auch jene Pyramide, auf die Simmons klettert), wird eben diese Spitze zertrümmert. Dann wieder Simmons alleine und die Chiffre-Pyramide im Hintergrund unangetastet wie bisher. [Anmerkung/Korrektur: Man sieht doch im Hintergrund eine völlig andere Pyramide, und nicht die, auf der der Decepticon und Simmons sind.] Korrigieren
Bei dem Kampf im Wald bei dem Optimus später umkommt, ruft Megatron zwei Decepticons zu sich. Einer davon ist Blackout, der im ersten Teil von Captain Lennox durch einen Schuss in den Spark getötet wurde. [Anmerkung/Korrektur: Nein, hier handelt es sich nicht um Blackout, sondern (das hab ich aus dem Videospiel erfahren) um Grindor, der Blackout sehr ähnlich sieht.] Korrigieren