dieSeher.de

Und dann kam Polly (2004) - Filmfehler

(Along Came Polly)


Regie:
John Hamburg.
Schauspieler:
Ben Stiller, Jennifer Aniston, Philip Seymour Hoffman, Alec Baldwin, Hank Azaria, Debra Messing.

Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 51
Kontinuität: In der Szene, in der Polly und Reuben sich über das Kinderbuch unterhalten, bewegt sich die locker anliegende Armbanduhr von Polly ohne eine äussere Einwirkung ihren Arm hinauf. Normalerweise fällt die Uhr, da sie nur locker am Arm befestigt ist, der Schwerkraft gemäß ihren Arm entlang nach unten. Doch meist gleich nach dem Wechsel der Kameraperspektive befindet sich Pollys Uhr sofort wieder am oberen Ende des Arms.
Gesehen von: Juhilo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
In einer Szene wo Ruben und Sandy mal wieder Basketball spielen sieht man beim letzten Schnitt aus einer anderen Kameraeinstellung schön und deutlich die Filmcrew und zwar den Mann mit dem Stabmikro und den Kameramann. [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler, Sandy dreht schließlich eine Hollywoodstory über sich.] Korrigieren