dieSeher.de

Und täglich grüßt das Murmeltier (1993) - Filmfehler

(Groundhog Day)


Regie:
Harold Ramis.
Schauspieler:
Andie MacDowell, Bill Murray, Chris Elliott (I).

Bewertungspunkte: 69  |  Filmminute: 10
Im Film ist es am Murmeltiertag um 6 Uhr morgens bereits hell. Tatsächlich geht in Punxsutawney am 2. Februar die Sonne aber erst gegen 20 Minuten nach 7 auf, so dass es in Wahrheit noch stockdunkel sein müsste.
Gesehen von: Asfaloth

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 61
Bei der Explosion von Phils Auto sieht man, als wieder zurück auf Rita und Larry geblendet wird, die Scheinwerfer in der Linse der Kamera, die die beiden beleuchten, um die Explosion darzustellen.
Gesehen von: Voyager

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 57
Jeden Morgen (sieht man erst deutlich an der Stelle, an der mehrere Tage hintereinander anfangen) hat Phil einen anderen Wecker. [Anmerkung: Der Weckertyp ist der gleiche, jedoch wurden mehrere Exemplare benutzt, was man gut an der Zeitanzeige erkennen kann.]
Gesehen von: Meta

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 20
Schnittfehler: Als Phil das zweite Mal Ned Ryerson begegnet, sieht man von der Kameraperspektive aus, die beide zeigt, im Hintergrund zwei Frauen gehen, die in dem Moment, als Phil "Ned Ryerson" (in der Großaufnahme) sagt, hinter Phil vorbeigehen müssten. Tun sie aber nicht und als die Kameraperspektive wechselt, sind da auch ganz andere Leute. Hat also nichts mit der Zeitschleife zu tun, sondern damit, dass die Szene mehrmals gedreht wurde.
Gesehen von: Tobi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Jeder weiß, dass es Punxsutawney in Pennsylvania und den Murmeltiertag wirklich gibt. Aber der Film wurde gar nicht in Punxsutawney gedreht, sondern in Woodstock, Illinois. Woodstock wurde nur auf Punxsutawney getrimmt. Der Gobblers Knob, also der Festhügel, ist in Wirklichkeit ein bewaldeter Hügel außerhalb von Punxsutawney. Die Crew entschied sich für Woodstock weil die Straßen dorthin in besserem Zustand für die Filmteamlastwagen waren.
Gesehen von: Alois Bembel
Korrigieren
Nachdem Phil endgültig durchzudrehen scheint und die Entführung des Murmeltiers startet, wird sein Fluchtwagen sowohl von den offiziellen Veranstaltern als auch von seiner Filmcrew, also Rita und Larry, verfolgt. In einer Szene sieht man, wie Phil durch eine niedrige Brücke hindurchfährt. Der letzte Verfolger, der Filmcrew-Wagen, hat ziemlich viel geladen (in der Höhe) und würde niemals unter der Brücke hindurchfahren können, da nunmal zuviel Gepäck mitgeführt wird. Diese Brückendurchfahrt wurde dann einfach aus dem Film herausgenommen.
Gesehen von: dirkster74
Korrigieren
Der Arzt aus Punxsutawney, der Phil empfiehlt zu einem Psychiater zu gehen, ist Harold Ramis, der Regisseur des Films.
Gesehen von: Spoox
Korrigieren
Info: Als Phil das 1. Mal an dem Bettler vorbei geht, sieht man im Hintergrund ein Geschäft mit dem Schild "Woodstock Jewels". Offenbar wurde dieses nicht ausgetauscht, denn gedreht wurde ja in Woodstock und nicht in Pennsylvania.
Gesehen von: Janosch
Korrigieren
Kein Fehler, eher eine Info: Wenn wir das Bild aus der Sicht des Kameramanns sehen, sehen wir einen typischen Rahmen mit REC-Zeichen, der dem Zuschauer vermitteln soll, dass man gerade das aufgenommene Bild sieht. Jeder, der schon mal durch eine Betacam geguckt hat, wird wissen, dass dieser Rahmen so niemals aussehen würde.
Gesehen von: Janosch
Korrigieren
INFO: Der Mann, den Phil (Bill Murray) vor dem Erstickungstod rettet, ist im wahren Leben sein Bruder Brian Doyle-Murray.
Gesehen von: CrapNek
Korrigieren
Als Phil den Schneekopf von Rita baut, hat Rita kurzzeitig eine andere Synchronstimme. [Anmerkung: Als sie sagt: "Wie lange muss ich hier noch sitzen...".]
Gesehen von: Thomas Hettich
Korrigieren
In einer der Szenen, in der die deutsch gekleidete Bedienung Bier trägt, ändert sich ihre Kleidung von einer Szene zur nächsten. [Anmerkung/Korrektur: Falsch, ihre Bekleidung schaut immer gleich aus!] Korrigieren
Als Phil am ersten Tag das Haus verlässt, sieht man seinen späteren Klavierlehrer am Gobblers Nob vorbeigehen. Am zweiten Tag vergeht mehr Zeit, bevor Phil das Haus verlässt, trotzdem laufen, als er dort ankommt, wieder die gleichen Leute am Gobblers Nob vorbei. Anscheinend habe alle zufällig ihren Terminkalender auf das Erscheinen von Phil abgestimmt. [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler, sonder eher ein Stilmittel, um zu zeigen, dass er seinen Problemen nicht entgehen kann, sondern sich mit ihnen auseinandersetzen muss.] Korrigieren
Jeden Tag um 6 Uhr ertönt des Lied "I´ve got you babe" von Sonny & Cher. Dann kommt der Kommetar der beiden Reporter "...raus aus den Feder und die dicken Schühchen nicht vergessen... etc.". An den verschiedenen Tagen dauert es aber unterschiedlich lange, bis sich die Kommentatoren ins Lied einschalten. Dabei müsste es immer wieder an derselben Stelle sein. [Anmerkung/Korrektur: Das ist mir nicht aufgefallen, wann genau im Film soll das sein? Bezieht sich das nur auf die dt. Fassung oder auch auf die englischsprachige?] Korrigieren
Als Phil am Schlusstag auf der Fete eine Klaviersession hinlegt, dass die Schwarte kracht, bemerkt seine Lehrerin, dass das ihr Schüler sei. Da er aber mittlerweile perfekt Klavier spielt, hat er eine Klavierlehrerin doch gar nicht mehr nötig und hätte demzufolge auch an diesem Tag gar keinen Unterricht mehr genommen. [Anmerkung/Korrektur: Das muss nicht stimmen. Er kann durchaus noch Unterricht genommen haben. Am Klavier lernt man nie aus.] Korrigieren