dieSeher.de

unglaubliche Hulk, Der (2008) - Filmfehler

(Incredible Hulk, The)


Regie:
Louis Leterrier.
Schauspieler:
Edward Norton, Liv Tyler, Tim Roth, William Hurt.

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 41
Banner und Betty stehen auf der Brücke im Regen vor dem Auto. In der Totalen von der Seite steht Banner mit dem Rücken zum Auto. Im direkten Umschnitt stehen dann beide um 90 Grad verdreht mit den Schultern zum Auto.
Gesehen von: meisteryoda

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Info: In der Szene, in der Bruce Banner (Edward Norton) als Pizzabote verkleidet in sein ehemaliges Labor geht. Am Eingang sitzt ein Wachposten, den er mit einer Pizza besticht, damit er ihn vorbei lässt. Dieser Wachposten ist kein geringerer als Lou Ferrigno, der Original-Hulk aus der Fernsehserie The Incredible Hulk von 1978. Sie geben sich beide die Hand und Banner sagt zu ihm: "Sie sind der Größte".
Gesehen von: Seguk
Korrigieren
Am Anfang des Filmes sitzt Dr. Bruce Banner in seiner Wohnung und zappt durch das Programm. Bevor er bei Grobi aus der Sesamstrasse landet, sieht man in einem Ausschnitt Bill Bixby, der in der Fernsehserie von 1978 den Dr. David Banner gespielt hat.
Gesehen von: Mythos
Korrigieren
Es gibt noch mehr Anspielungen auf die Serie aus den 80gern: Der Student, der nach dem Hulk-Kampf auf dem Campus interviewt wird, heißt McGee. Genauso heißt auch der Reporter, der Hulk immer jagt. Außerdem kommt auch kurz die Schlussmelodie aus der Serie vor, als Banner in Guatemala die Straße runterläuft.
Gesehen von: Agregator
Korrigieren
INFO: Stan Lee, einer der Erfinder des Hulk, hat in wie so vielen Marvel-Verfilmungen wieder einen Cameoauftritt. Diesmal als der Mann, der die Limo trinkt, die mit dem Blut von Bruce verunreinigt ist.
Gesehen von: CrapNek
Korrigieren
Nettes Detail: Als Bruce als Pizzabote verkleidet ins Labor einbricht und sich an den Rechner setzt, geht für einen kurzen Augenblick ein Fenster des Programms "Norton 360" auf. Hätte man sicherlich weg lassen können, da es für den Zuschauer keine zusätzliche Information darstellt. Vermutlich wurde es als kleine Hommage an den Darsteller Edward Norton eingefügt.
Gesehen von: der_michi
Korrigieren
Als Banner am Anfang des Filmes vom Einsatzkommando in Brasilien aufgespürt wird, ist es finstere Nacht. Er liegt im Bett und schläft, während sich die Soldaten durch die dunklen Gassen zu seiner Wohnung schleichen. Nachdem Banner aber alarmiert wird und es ihm gelingt auf die Straße zu fliehen, ist die Nacht schlagartig zu Ende und es ist plötzlich taghell draußen. Während die anschließende Jagd über die Dächer bei Sonnenschein ihren Lauf nimmt, wird es dann von einem Moment auf den anderen wieder dunkel und Banner flüchtet auf einmal durchs Nachtleben. [Anmerkung/Korrektur: Banner liegt aber nicht bei Nacht im Bett! Es ist bewölkter Nachmittag und in den Gassen ist es nun mal dunkler. Da sich die Verfolgungjagd hinzieht, setzt die Dämmerung ein, welche durch die Wolken nochmal dunkler wirkt.] Korrigieren
Als Hulk auf der Wiese von einer Armada von Soldaten und den Schallwaffen angegriffen wird, ist es zunächst strahlender Sonnenschein. Nachdem er jedoch den Kampfhubschrauber zum Absturz bringt, dieser abstürzt und Hulk gemeinsam mit Betty vom Feuerball verschluckt wird, regnet es von einer Sekunde auf die andere plötzlich in Strömen. [Anmerkung/Korrektur: Kann da keinen Fehler erkennen, strahlender Sonnenschein heißt ja nur, dass sich grade keine Wolke vor der Sonne befindet und nicht, dass der Himmel wolkenfrei ist. Außerdem kann man in der gesamten Sequenz immer wieder eine grade anrückende Gewitterfront beobachten, so überraschend ist der einsetzende Regen also gar nicht.] Korrigieren