dieSeher.de

Untouchables - Die Unbestechlichen, The (1987) - Filmfehler

(Untouchables, The)


Regie:
Brian de Palma.
Schauspieler:
Kevin Costner, Robert De Niro, Sean Connery, Andy Garcia.

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 14
Bei der fehlgeschlagenen Razzia in der Lagerhalle, am Anfang des Films, zerschlägt Ness eine Holzkiste und zieht dann einen asiatischen Sonnenschirm heraus. Als er den Schirm in der Hand hält und der Reporter das Foto von ihm macht, hängt Stroh an dem Schirm. Als Ness dann später dieses Bild von sich in der Zeitung sieht, sind die Strohreste am Schirm verschwunden.
Gesehen von: Jens

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 96
Kontinuität: Bei 1:36:19 zündet sich Eliot Ness ein Streichholz an Nittis Streichholzheftchen an und entdeckt darin die Adresse von Jim Malone. Wenn man sich zum Vergleich den Adressschriftzug anschaut, als Nitti vor Malones Wohnung ein Streichholz anzündet (01:15:40), dann bemerkt man, dass es sich nicht um den gleichen Schriftzug handelt. Am besten erkennt man es an der „6“ und am oberen Bogen des „A“ von „1634 RACINE“.
Gesehen von: marxknapp

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 56  |  Filmminute: 66
Als Ness Capone im Hotel zum Kampf auffordert, kommt Malone und zerrt Ness zum Ausgang. Wenn man genau bei 01:06:43 durch das Glas der Drehtür schaut, sieht man ganz rechts einen weißen Van stehen. Man muss ganz genau hinschauen und das Bild einfrieren, dann kann man ihn ganz gut erkennen. Der Van ist viel zu modern für die damalige Zeit!
Gesehen von: HomeEntertaiment79

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 101
Als Nitti am Ende des Films vom Dach geworfen wird, kracht er durch das Dach eines Autos. In dieser Einstellung kann man mehrere Geschäfte im Hintergrund sehen. Das ganz linke sieht wohl etwas zu modern aus für diese Zeit. Man kann sehen, dass es eigentlich nur aus Glas besteht.
Gesehen von: HomeEntertaiment79

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 14
Als sich Eliott Ness bei der Razzia am Anfang blamiert, sind auf den Kisten, aus denen er die Schirme holt, Ahornblätter als Zeichen Kanadas abgedruckt. Zu der Zeit, als Al Capone sein Unwesen trieb, war das Ahornblatt aber noch kein internationales Zeichen und wurde nur, wenn überhaupt, beim Militär benutzt, auch wenn einige Münzen das Ahornblatt schon auf der Rückseite hatten.
Gesehen von: Pete Thrope

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 33
Als Malone sich mit den Jungs aufmacht zum Postamt, um eine Razzia zu starten, macht Stone seine Waffe schussbereit (eine Pumpgun). Als sie im Postamt angekommen sind, wiederholt Stone dies, doch es fällt keine Schrotkugel heraus, obwohl Schrotkugeln nach mehrmaligem Nachladen aus der Patronenkammer fliegen, wenn kein Schuss abgefeuert wird.
Gesehen von: HomeEntertaiment79

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 23
Jim Malone in einer Gesprächsszene mit Ness: Malone trägt ein Hemd ohne Krawatte. Während des Dialoges wechselt die Kamera mehrfach zwischen den beiden. Malones oberster Hemdknopf ist abwechselnd offen (Kragen über der Jacke) und wieder geschlossen.
Gesehen von: puttinator

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 42  |  Filmminute: 101
Als Nitti auf dem Dach zu Ness sagt: "Er starb wie ein abgestochenes, irisches Schwein. Denken Sie daran, wenn ich freigesprochen werde" geht Nitti weiter Richtung Tür. Ness ist außer sich und läuft ihm hinterher, um ihn zu packen. Nitti steht am Ende dieser Einstellung ca. 1m vor der Tür. Dann Szenenwechsel - Ness ergreift ihn von hinten - wieder Wechsel und nun ist die Tür plötzlich ca. 5-7m entfernt, damit noch genug Raum bleibt um Nitti erst auf die Tür zu laufen zu lassen und dann doch vom Dach runterzuwerfen.
Gesehen von: Silent Hitman

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 6
Zu Beginn des Films hinterlässt ein Mitglied von Capones Bande in einer Kneipe eine Bombe in einer Aktentasche und verlässt dann das Lokal. Ein kleines Mädchen nimmt die Tasche vom Tresen und trägt sie dem Mann hinterher. Während sie "Mister, Mister!" ruft, läuft sie dem Gangster bis zur Tür nach. Einen Augenblick später sieht man das Mädchen von hinten und nun steht es plötzlich weiter hinten in der Kneipe.
Gesehen von: Jens

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 76
Als ein Killer in die Wohnung von Jim Malone einsteigt, um diesen zu ermorden, sieht man beim Öffnen des Fensterglases kurzeitig das Kamerateam.
Gesehen von: Thomas S.

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Zusatzinfo zur Special Edition: Auf der Seitenbeschriftung von DVD-Hülle und DVD-Schuber hat sich ein Schreibfehler eingeschlichen. Bei beiden Beschriftungen steht „The Untouchables – Die Unbestehlichen“. Richtig müsste es heißen „…- Die UnbesteChlichen“
Gesehen von: marxknapp
Korrigieren
Kurz bevor Malone in seiner Wohnung in der Racine Ave. erschossen wird, ist sein Hemd weit aufgeknöpft. In der folgenden Szene, wo er sterbend von Ness in seinem Wohnzimmer liegend gefunden wird, ist das Hemd aber bis oben hin geschlossen. [Anmerkung/Korrektur: Die Weste ist aufgeknöft und bleibt es, das Hemd ist die ganze Zeit bis oben geschlossen.] Korrigieren