dieSeher.de

Walk the Line (2005) - Filmfehler

(Walk the Line)


Regie:
James Mangold.
Schauspieler:
Joaquin Phoenix, Reese Witherspoon, Robert Patrick, Ginnifer Goodwin, Dallas Roberts.

Bewertungspunkte: 74  |  Filmminute: 22
Kamera sichtbar: Beim ersten Vorspiel von Johnny im Studio zoomt die Kamera durch die Studioscheibe - hier kann man kann deutlich eine Spiegelung der Kamera in der Scheibe sehen und den "Sony"-Schriftzug spiegelverkehrt erkennen. [Anmerkung: Zeitangabe bezieht sich auf die Kinofassung!]
Gesehen von: Nick

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 26
Beim Vorsingen bei Sam Phillips von Sun Records trägt Phoenix alias Cash eine Gitarre an einem Umhängeband. Dieses Band ist mal unter dem Kragen, mal drüber, wechselt ständig während er Gitarre spielt. Ich glaube nicht, dass er beim Gitarre spielen ständig das Band zurecht gelegt hat. [Anmerkung: Zeitangabe bezieht sich auf die Kinofassung.]
Gesehen von: goherm

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Info: In einer Szene fährt June im offenen Cabrio vor ihrem Haus vor. Das Armaturenbrett des Wagens hat starke Risse. Allerdings entstehen Risse auf Armaturenbrettern auch unter starker Sonneneinstrahlung erst nach ca. zwei Jahrzehnten. Das zeigt, dass für den Film ein ziemlich verkommener Oldtimer genutzt wurde.
Gesehen von: Nick
Korrigieren
Als Johnny Cash und die Bandmitglieder in Las Vegas in Fahrstuhl gehen, da fragt Luther den Polizisten: "Wie bekommen sie ihr Hemd so steif"? Im Fahrstuhlspiegel sieht man aber deutlich, bevor er diese Frage dem Polizisten stellt, dass Marshall schon lachen muss - obwohl die Frage erst ein wenig später kommt.
Gesehen von: Ela
Korrigieren
Als Johnny zu June nach Nashville geht, weil sein Auto in der Werkstatt ist und das Telefon wegen "mangelndem Zahlungsmittelfluss" nicht funktioniert, sieht man zuerst June in ihrem Haus sitzen und etwas in ein Buch schreiben (vermutlich den Text von "Ring of Fire"). Dann macht ihre Tochter die Tür von außen auf und schreit/sagt: "Mama, Johnny Cash ist hier". Daraufhin sieht man Johnny gerade zum Haus kommen. Und dann geht die gleiche Tochter wieder zur Tür, macht sie auf und schreit/sagt: "Mama, Johnny Cash ist hier". Schnittfehler. [Korrektur: Erstens macht Junes Tochter die Tür nicht auf, sondern geht nur draußen auf der Veranda an der (halb) geöffneten Tür vorbei, in Richtung des herannahenden Johnny Cash und ruft dabei (sozusagen über die Schulter) ihre Mutter mit den besagten Worten. Als diese nicht/zu langsam reagiert, dreht sich die Tochter um in Richtung der geöffneten Tür und ruft denselben Satz nochmal. Eindeutig zwei unterschiedliche Szenen, die auch logisch nachvollziehbar sind.] Korrigieren
In der Szene, als Johnny Cash 1944 ein Musikgeschäft betritt, hängt im Musikgeschäft formatfüllend eine Fender Telecaster. Dieses Modell wurde aber erst ab 1950 gebaut. [Anmerkung/Korrektur: Das Geschäft betritt er doch bei seinem Deutschland-Einsatz Anfang der 50er Jahre...] Korrigieren