dieSeher.de

Wixxer, Der (2004) - Filmfehler

(Wixxer, Der)


Regie:
Tobi Baumann.
Schauspieler:
Oliver Kalkofe, Bastian Pastewka, Tanja Wenzel.

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 34
Als Even Longer Very Long die Geschichte erzählt, wo der Wixxer eine Teebeutelfabrik in die Luft jagen wollte; die, wie Rather Short (angeblich) durch den Wixxer hingerichtet wurde, sieht man, dass Longer auf der Fahrerseite von einem anderen Polizeiauto beim Aussteigen gehindert wird. Doch das Auto, das ihn beim Aussteigen hindert, hat das Lenkrad auf der linken Seite, das ist deutlich zu erkennen. Die Story spielt ja in England, also befindet sich das Steuer auf der falschen Seite! [Anmerkung/Korrektur: Rather Short als Fahrer springt aus dem Wagen und Even Longer sitzt auf dem Beifahrersitz und kann da nicht raus. Dann rutscht er rüber auf den Fahrersitz und wird da auch eingeparkt. Ich sehe das Lenkrad korrekt auf der rechten Seite!] [Anmerkung/Korrektur: Der Fehler mit dem Lenkrad liegt nicht bei dem Auto, in dem Longer sitzt, sondern bei dem, welches ihn links im Bild auf der Fahrerseite (der wo Rather Short vorher rausgesprungen ist) beim Aussteigen hindert; man kann deutlich sehen, dass das Lenkrad des anderen Polizeiautos, das ihn auf der Fahrerseite einparkt, auf der linken Seite befindet; man kann die Länkräder beider Autos sehen. Auch als Longer kurz danach in Zeitlupe läuft, sieht man noch besser, dass das schwarze Polizeiauto das Lenkrad auf der linken (vom Zuschauer aus gesehenen rechten) Seite hat.]
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 65  |  Filmminute: 18
In der Szene, als Very Long in Cockwoods Zimmer ist und den Keks isst, beißt er in der Aufnahme von vorne ein großes Stück ab; als man ihn dann von hinten sieht, fehlt eindeutig nur ein kleines Stück im Keks.
Gesehen von: Paracelsus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 81
Am Schluss des Films, als nach dem Outtakes-Abspann der Wixxer wieder aus dem Wasser steigt, sieht man den hellgrünen Rand des Neoprenanzuges am Hals durchschimmern.
Gesehen von: Webmonster

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 16
Als Hatler Long und Longer ins Black White Castle einlässt, kann man erkennen, dass die Innenseite der Schlosstür in der Außenaufnahme eine völlig andere Struktur wie in der Innenaufnahme hat.
Gesehen von: Sandra

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 54  |  Filmminute: 53
Schnittfehler: Im Fishy Fingers spielt Smierlapp Monopoly, und regt sich auf, dass er wieder auf der Schlossallee ist, daraufhin räumt er das Spielbrett ab, so dass keine Spielhäuser drauf stehen. Dann wird Smierlapp von vorne gezeigt, bevor Longer an ihn ran tritt und hier stehen plötzlich wieder rote Spielhäuser auf dem Brett!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 81
Am Schluss des Films, als nach dem Outtake-Abspann der Wixxer wieder aus dem Wasser steigt, sind die Einschusslöcher in seinem Kostüm nicht mehr zu sehen.
Gesehen von: Studti

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 70
Im Film wechselt ganz eindeutig die Augenfarbe des Wixxers. In der Mitte des Films hat er dunkelbraune Augen, in der Schlussszene hat er jedoch strahlend blaue Augen!
Gesehen von: Lola98

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 49  |  Filmminute: 75
Als der Wixxer am Schluss gestellt wird, hat er die Maske ja mal auf und mal nicht auf, weil sie ihm abgenommen wird, er sie wieder aufsetzt etc. Dumm nur, dass mit Maske die Augen geschminkt sind, ohne Maske aber nicht!
Gesehen von: John Doe

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 53
In der Szene, in der Even Long, Sir John und der Doktor das "Fishy Fingers" betreten, sieht man einen Stuntman doppelt (rotes Muskelshirt, rotes Tuch auf dem Kopf). Zunächst ist er in eine Prügelei verwickelt, beim Schnitt auf Longer sieht man ihn links am Tisch beim Kartenspiel.
Gesehen von: krischan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 34  |  Filmminute: 40
Bei 0:40:32 gibt Even Longer Hatler das Lenkrad in die Hand, was wohl beim Unfall abgefallen ist. Allerdings ist auf der Fahrt zum Schloss zu sehen, dass das Auto ein anderes Lenkrad hat, der Kranz ist deutlich dicker.
Gesehen von: controlport2

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 73
Als Rather Short am Ende des Films erzählt, wie er zum Wixxer wurde, wird der tote "alte" Wixxer in Rathers Klamotten gezeigt, hinter ihm sieht man die Bombe, mit der die Teebeutelfabrik in die Luft gesprengt werden soll, deren Zähler von 7 auf 6 Sekunden springt. Doch als Rather Short sich die Maske des Wixxers aufsetzt, wird die Bombe eingeblendet und in dieser Einstellung springt der Zähler aber von 8 auf 7 Sekunden.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 38
Als Chiefinspector Evan Longer nach Blackwhite Castle fährt, um Cockwood wegen des Piranhas zu befragen, gibt es einen unausgereiften Spezialeffekt: Longer beginnt sich, weil er sich dem Schloss nähert schwarz/weiß zu "färben" (weil ja alles in der Umgebung von Blackwhite Castle schwarz/weiß ist). Merkwürdigerweise "färbt" sich aber nur Longer in der Szene, der Hintergrund, das Innere des Auto; besonders deutlich zu erkennen an dem Fensterbalken links im Bild, "färbt" sich dabei aber überhaupt nicht!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 28  |  Filmminute: 75
Als der Wixxer gegen Ende des Films in der Matrix-Einstellung dem Jojo von Very Long ausgewichen ist, zieht Even Longer seine Waffe und schießt auf den Wixxer, wobei Einschusslöcher auf seinem Brustpanzer entstehen. Doch nachdem Long sein Jojo "eingeholt" hat, schießt Longer weiter auf den Wixxer, dabei kann man sehen, wie die Einschusslöcher ein zweites Mal auf dem Brustpanzer entstehen.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 12
Bei 0:12:00 nehmen Dr. Brinkman und Inspector Longer den überfahrenen Mönch von der Motorhaube. Man sieht deutlich wie er daran "klebt" und reichlich Blut auf der Haube verteilt ist. Nach dem Schwenk auf die Polizeikapelle (0:12:05) ist die Haube aber plötzlich "sauber" - ohne die Blutspritzer. [Anmerkung: Es ist immer noch Blut zu sehen, aber deutlich weniger.]
Gesehen von: controlport2

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 17  |  Filmminute: 12
In der Szene als der Laster, mit dem der Mönch mit der Peitsche überfahren wurde, untersucht wird, prüft Longer die Temperatur und meint, dass der Mönch noch nicht lange tot wär, darauf widerspricht Dr. Brinkmann und teilt ihm mit, dass einige Kollegen mit dem Laster an der Tankstelle Würstchen geholt haben. Dann werden drei Polizisten gezeigt, die um einen Grill herum stehen. Dann werden Longer und Brinkmann wieder gezeigt, Longer blickt an der Motorhaube vorbei, was heißt, dass die drei mit dem Grill in Höhe der Motorhaube stehen. Doch als Long die Schrift an dem Laster entdeckt hat und die beiden ruft, stehen die drei Polizisten plötzlich in Anhöhe des Kofferraums, also hätte Longer niemals in die Richtung der drei gucken können!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
In der Szene, in der das "Casting" auf Schloss Blackwhite Castle stattfindet, kann man Oliver Kalkofe, als Frau verkleidet, hinten links erkennen.
Gesehen von: Villain
Korrigieren
Im Kampf von Even Longer mit Schmierlapps Schlägern geht die eine Kiste mit einer zu verschiffenden Girlgroup (No Angels) auf, die Mädels stürzen schreiend heraus und rennen weg. Nadja rennt nach rechts und bleibt hinter einem Pfeiler stehen. Dabei sieht man ihre Füße noch. [Anmerkung: Im Audiokommentar der DVD wird erklärt, dass sie trotz des gebrochenen Beins mitspielen wollte. Daher "humpelt" sie nur bis zum Pfosten... tapferer Engel.]
Gesehen von: Lester
Korrigieren
Very Long (Bastian Pastewka) bestellt einen Pinoccio-Eisbecher. In seiner Sitcom "Pastewka" bestellt Pastewka auch mehrmals einen Pinoccio-Eisbecher. Scheint ihm wohl rollenübergreifend zu gefallen.
Gesehen von: Claypool
Korrigieren
Im Film wird gesagt, dass Even Longer ein Holzbein hat. Doch als er im Farbflügel von Schloss Blackwhite in Unterhosen rumläuft, sehen seine Beine ganz normal und holzlos aus. Und als er mit Miss Pennymarket im Bett liegt und Fernsehen schaut, werden die Beine gezeigt. Dort ist auch kein Holz zu sehen. [Anmerkung/Korrektur: Wenn man genau hinschaut, erkennt man die Prothese. Es ist also kein Holzbein im Piraten-Sinne, sondern einfach eine Prothese, ja.] [Anmerkung/Korrektur: 1. ist das keine Prothese, sondern ein Strumpf. und 2. sieht man bei Minute 47, dass der Inspektor zwei ganz echte, normale Menschenfüße hat, beweglich mit Wackelzehen. So gut kann kein künstlicher Körperteil die Natur nachahmen. Es gibt weder Holzbein noch Prothese, das sind zwei gesunde Beine.] [Anmerkung/Korrektur: Das Ganze ist auch eher ein Scherz und nicht ernst gemeint.] Korrigieren
In der Szene, in der Hatler Gymnastik vor dem Black/White Castle macht, ist in der Darstellung alles farbig, obwohl auf dem Black/White Castle alles schwarzweiß sein müsste. [Anmerkung/Korrektur: Diese Szene ist nur im Abspann farbig. Im Film ist sie, wie sie sein sollte, schwarzweiß.] Korrigieren
Als Longer in die Bärenfalle tritt, meint er, das Holzbein sei doch noch zu etwas nütze. Man sieht ihn aber in der Szene, in der er im Schloss übernachtet, in Shorts. Und da hat er 2 gesunde Beine und keines aus Holz. [Anmerkung/Korrektur: Das Ganze ist in meinen Augen nichts weiter als ein Gag!] Korrigieren
In der Szene, in der Even Longer aus der "Trap Door" wieder hochkommt, hat er überall Spinnweben. Er nimmt Pennymarket in den Arm und geht mit ihr weg. Kurzer Schnitt zu Very Long und dem Grafen. Wieder Schnitt und man sieht wiederum Even mit Pennymarket in der Halle (nur 5 Schritte von der Trap Door entfernt) und er ist völlig spinnwebenfrei und seine Jacke ist sauber. Selbst wenn er Zeit gehabt hätte, sich vom Gröbsten zu befreien, alles hätte er kaum wegbekommen. [Korrektur: Die Version, von welcher hier geredet wird, ist die Extended Version, also mit Szenen, welche im Orginal herausgekürzt wurden. Im Orginal fehlt die Zwischenszene mit Long und dem Grafen. Longer ist auch im Orginal plötzlich ohne Spinnenweben, aber ich habe das als Gag interpretiert, ähnlich wie beispielsweise in "Die nackte Kanone 2 1/2", als Leslie Nielson mit vollkommen wirrer Frisur in der nächsten Szene wieder vollkommen geschniegelt aussieht.] Korrigieren
Als Chiefkommissar Evan Longer auf Blackwhite Castle nach dem Autounfall das Rad "aufschließt", blinkt hinten das Rücklicht rot, obwohl es auf Blackwhite Castle ja eigentlich weiß blinken müsste. [Korrektur: Es blinkt hell, aber nicht rot.] Korrigieren
In der Szene, in der Inspektor Very Long (Bastian Pastevka), Inspektor Even Longer (Oliver Kalkofe) eine Standpauke hält, tritt er auf ein Brett und dieses schlägt Inspektor Even Longer zwischen die Beine. In der Aufnahme sieht man aber, dass die Harpune, die der dicke Hai zuvor zwischen Even Longers Beine geschossen hat, verschwunden ist. [Korrektur: Natürlich ist die Harpune verschwunden - Very Long hat sie vorher auch entfernt...] Korrigieren
Der Hebel, mit dem Even Longer Very Long und Dieter Dubinski im Verließ vom Black White Castle von der Wand befreit, ist in den Einstellungen vorher noch nicht da... [Korrektur: Das könnte Absicht sein, quasi eine ironische Hommage an die Originale, wo so etwas durchaus auch vorkommt.] Korrigieren
Als der "dicke Hai" auf Chiefinspector Longer am Hafen die Harpunen abschießt und dann flüchtet, als Long endlich zu Longer kommt, sieht man, dass in dem Köcher des "dicken Hais" noch eine Harpune steckt. Doch als der "dicke Hai" auftaucht, bevor der Wixxer die Piranhas in das Wasser schüttet, ist die Harpune plötzlich aus dem Köcher verschwunden! [Korrektur: Es könnte sein, dass er bei der Flucht unachtsam war und vergaß, sie zu sichern, damit sie beim Schwimmen nicht rausfällt. Und das könnte dann passiert sein.] Korrigieren
Am Schluss, wo der Wixxer aus dem Wasser steigt, kann man erkennen, wie er neben seinem Mund ein kleines Mikrofon hat [Anmerkung/Korrektur: Da ist kein Mikro! Ich habe mir das in Einzelbildern angeschaut!] Korrigieren
Kontinuitätsfehler: Als Longer und Long im Titanic Tearoom sitzen, blickt Longer, als er sich eine Zigarette angezündet hat, aus dem Fenster und sieht Smierlapp, darauf stürmt er hinaus und drückt die Zigarette in den Aschenbecher. Doch als gezeigt wird, wie Longer an Smierlapp herantritt und ihn anspricht, hat er die Zigarette wieder in der Hand. [Anmerkung/Korrektur: So wie Longer raucht, ist es bestimmt schon die nächste Zigarette] Korrigieren
Als Rather Short am Ende des Films erzählt, wie er zum Wixxer wurde, wird er gezeigt, wie er den "alten" Wixxer erschießt und sich dann an die Fensterscheibe schmeißt, damit Longer glaubt, der Wixxer hätte ihn erschossen, sieht man Longer, der vor Verzweiflung schreit. Doch an Longers Lippenbewegung kann man sehen, dass er "RATHER!" schreit, in der Geschichte, die Longer Long erzählt(aus Longers Sicht), schrie Longer an dieser Stelle "Nein". [Anmerkung/Korrektur: Da die beiden durch eine Scheibe getrennt sind, könnte Rather seinen Kollegen doch einfach missverstanden haben. In seinem Flashback erklingt das Wort, von dem er glaubte, dass Longer es gesagt hat, nicht das, was Longer tatsächlich sagte.] Korrigieren
Very Long bestellt sich ein Pinoccio-Becher in der Bar am Hafen. Even Longer geht raus die Jungs verprügeln und schreit kurz darauf nach ihm. Very Long wird dann gezeigt, wie er ein Waffel-Hörnchen in der Hand hat. Der Pinoccio-Becher hat kein Waffel-Hörnchen, als er serviert wurde! [Korrektur: Der Eisbecher hatte ein Waffel-Hörnchen, es war die Nase von Pinoccio!] Korrigieren
In der Szene vor dem "Fishy Fingers", in der Smierlapp den Chiefinspektor erschießen möchte, spricht er von Inspektor Very Long, dessen Tod nun bevorsteht, aber er hat ja Inspektor Even Longer vor sich. [Korrektur: Das ist eigentlich kein Fehler, denn er sagt: "Der gute inspector Very Long stirbt in der dunklen Gruft von Blackwhite Castle, und sein versoffener Kollege hinter einer billigen Hafenkneipe". Er spricht also von Long und Longer. Ist eigentlich kein Fehler.] Korrigieren