dieSeher.de

X-Men: Erste Entscheidung (2011) - Filmfehler

(X-Men: First Class)


Regie:
Matthew Vaughn.
Schauspieler:
James McAvoy, Kevin Bacon, Laurence Belcher, Michael Fassbender, Bill Milner.

Bewertungspunkte: 58  |  Filmminute: 24
In der Szene, wo der spätere Magneto in der Villa in Argentinien ist und mit den Deutschen Bier trinkt, sind die Gläser immer unterschiedlich gefüllt.
Gesehen von: undeins

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 46  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Am Ende dieses Filmes wird Professor X gelähmt. Doch am Ende des Sequel "X-Men Origins: Wolverine" sieht man ihn in älter, laufend und stehend! Es ist ein Filmfehler, da dies ein Prequel ist, das später entstand und trotzdem haben sie den chronologischen Fehler gemacht. [Anmerkung: Bei "X-Men: First Class" handelt es sich um kein Reboot der Reihe.]
Gesehen von: Heros

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 31  |  Filmminute: 53
Als der russische Fahrer hinten den kleinen Lastwagen wieder schließen will, nimmt er in der Ansicht von hinten die Hand zur Türklappe. Nach einem Schnitt und der nun stattfindenen Ansicht von vorne führt er die Hand wieder zur Tür.
Gesehen von: Roan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 74
Als Charles Xavier Erik die Waffe an den Kopf hält, ändert sich der Abstand der Waffe zum Kopf von Einstellung zu Einstellung.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 30  |  Filmminute: 69
In der Szene, in der Sebastian Shaw mit dem russischen General spricht, bringt er an die Weltkarte hinter ihm eine rote Rakete an. Als der General die Rakete in der nächsten Szene wieder abnimmt, hat diese ihre Position verändert.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 24  |  Filmminute: 121
Am Ende des Films: Charles wird von MacTaggert mit dem Rollstuhl geschoben. Als diese stehen bleiben, sieht man die Speichen des Rollstuhls als ein X stehen. Beim Szenenwechsel stehen die Räder allerdings anders.
Gesehen von: theblade

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 40
In der Szene, in der Emma Frost im U-Boot die Leiter von Riptide und Azazel heruntergelassen wird, fehlt Azazels Schwanz.
Gesehen von: Airay

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 74
Charles Xavier weigert sich, auf Erik zu schießen, weswegen der Xaviers Hand mit der Waffe nimmt und auf sich richtet. Dies macht er in der ersten Einstellung mit einer Hand, nach einem Schnitt mit beiden.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 13  |  Filmminute: 101
In der Szene, als Erik (Magneto) das U-Boot gegen Ende des Films aus dem Wasser mit seinen Kräften hebt, wechselt dabei die führende Hand von Links auf Rechts.
Gesehen von: iSaw it

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 12  |  Filmminute: 4
In der Szene, in der Shaw von Erik verlangt, die Münze zu bewegen, legt er eine Schallplatte auf, welche das Lied "La vie en rose" spielt (Minute 4:30). Dieses Lied erschien erst im Jahre 1945. Die Szene spielt allerdings im Jahr 1944.
Gesehen von: mcmolkie

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 4  |  Filmminute: 22
In der ersten Szene des Argentinien-Parts folgt eine Panoramaaufnahme von Villa Gesell, zur Bestätigung versehen mit dem Untertitel "Villa Gesell", dargestellt als Berggegend. Nur ist Villa Gesell ein Badeort am Meer, mit Hotelburgen etc. Berge sind da weit und breit keine.
Gesehen von: Stefan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
INFO: Im Film sind ein paar Anspielungen auf Patrick Stewart als (von diesem Film aus gesehen) späteren Hauptdarsteller versteckt. Als Cerebum das erste Mal getestet wird, fragt der Wissenschaftler, ob er nicht Xaviers Haare rasieren könne. Antwort: 'Auf keinen Fall!' Stewart hat bekanntlich Glatze und gerüchteweise ist er nicht gerade glücklich darüber. Als Eric und Charles dann Angel rekrutieren wollen und beide auf dem Bett liegen, fragt Eric: 'Noch einen Tee, Picard?'. Was er da wohl meint... [Anmerkung/Korrektur: Eric sagt nicht Tee, sondern Earl Grey, das ist die Teesorte, die Picard immer trinkt. Ansonsten korrekt und auf jeden Fall eine Anspielung auf Patrick Stewart.]
Gesehen von: Dennis
Korrigieren
In der Szene, als sich die X-Men in ihrer SR-71 über den Kriegsschiffen befinden, die auf Kuba zusteuern, öffnen sie den Bombenschacht ihres Flugzeuges. Interessant bei einem Flugzeug, das als Aufklärer konzipiert war und überhaupt keine Bewaffnung tragen dürfte. [Anmerkung: Der SR-71 war auch kein Senkrechtstarter und hatte meines Wissens nach auch keinen Frachtraum, nur zwei Plätze im Cockpit. Ich interpretiere es eher so, dass es sich bei dem Jet um ein fiktives Flugzeug handelt, welches den SR-71 als Vorbild nutzt.]
Gesehen von: Bombina
Korrigieren
In der Halle wird eine Weltkarte gezeigt. Auf dieser ist Deutschland ungeteilt (ohne Unterteilung in Ost- und Westdeutschland). Die Szene spielt allerdings in den 1960er Jahren, als Deutschland bereits geteilt war. [Anmerkung/Korrektur: In welcher Szene soll das sein? Wenn du den War Room der Amerikaner meinst, dort ist Deutschland als geteilte Nation abgebildet.] Korrigieren
Kontinuitätsfehler zu den bisherigen "X-Men"-Filmen: Im 1. "X-Men"-Teil wird gesagt, dass Cerebro und Magentos Helm von Charles und Erik entwickelt wurden. In "X-Men: Erste Entscheidung" wird Cerebro allerdings von Hank und der CIA entwickelt sowie Magnetos Helm von den Russen! [Anmerkung/Korrektur: "X-Men: First Class" versteht sich nicht unbedingt als Prequel, sondern eher als Reboot der Reihe.] [Anmerkung/Korrektur: Meiner Meinung nach ist es kein Reboot: Viele Details, vor allem aber die aus dem 1. Film übernommene Eröffnungsszene stellen sich unmissverständlich in die Reihe der alten Filme. Daher sind mehrere Punkte als Kontinuitätsfehler zu werten.] [Anmerkung/Korrektur: Im ersten X-Men Film wird nicht erwähnt, wer Magnetos Helm entwickelt hat. Xavier erwähnt lediglich, dass er nicht weiß, wie Magneto sich vor Cerebro abschirmt.] Korrigieren