dieSeher.de

Zeitmaschine, Die (1960) - Filmfehler

(Time Machine, The)


Regie:
George Pal.
Schauspieler:
Rod Taylor, Sebastian Cabot, Yvette Mimieux.

Bewertungspunkte: 55  |  Filmminute: 30
George will sein Haus verlassen, doch der Eingang ist mit Brettern vernagelt. Er entfernt diese, es folgt ein Schnitt nach draußen vor den Hauseingang und plötzlich sind die Bretter wieder an der Tür befestigt.
Gesehen von: sumida

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 52
Als George sich mit Weena auf der Treppe unterhält, sind je nach Kameraeinstellung die Schatten sehr lang (Abends) oder direkt unter den Darstellern (Mittags).
Gesehen von: stumpf007

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 2
Kontinuität: Am Anfang des Films wird Filby beinahe von einem Fahrradfahrer umgefahren. Dieser fährt auf die Unterführung zu und ist, als die Kameraperspektive wechselt, plötzlich verschwunden.
Gesehen von: Tobi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 95
Kontinuität: Als Filby am Ende, nachdem er die Freunde an der Kutsche verabschiedet hat, zurück in Georges Haus geht, sind sein Mantel und Schal voll Schnee. Als er bei der Tür ankommt, hinter der die Zeitmaschine ist bzw. war, ist der ganze Schnee verschwunden.
Gesehen von: Tobi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 18  |  Filmminute: 31
Kontinuität: Als George das erste Mal die Zeitmaschine verlässt, geht er durch ein Loch des Gartenzauns, von dem er vorher ein paar Bretter herausgeschlagen hat. Nachdem er durchgegangen ist, erscheint eine Großaufnahme des Zauns und man kann erkennen, dass es nicht derselbe ist. In der Großaufnahme sieht man am Zaun nämlich nur dieses eine Loch und das "Keep out"-Schild, die anderen Schilder, sowie das zweite Loch, das man vorher sehen konnte, sind weg.
Gesehen von: Tobi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 7  |  Filmminute: 71
Kontinuität: George steigt erstmalig in ein Loch, das zu den Morlocks führt und legt seine Jacke am Rande des Loches hin. Die Lage der Jacke ist nun jedes Mal, wenn man den Locheingang sieht, etwas anders, auch als er später wieder zu dem Loch zurückkehrt.
Gesehen von: Tobi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 6  |  Filmminute: 12
George "klaut" dem Doktor eine Zigarre aus der Brusttasche, knickt und biegt diese und setzt sie in das kleine Modell. Er nimmt die Hand des Doktors und schaltet damit die Maschine ein. Die Großaufnahme zeigt: Die Zigarre ragt am "Kopf" über die Achse des Rades hinaus, hat einen Zipfel an der Spitze, und stößt mit dem "Knie" an die vordere Strebe des Modells. Es folgt ein kurzer Umschnitt auf George und den Doktor, dann wieder groß auf die Zigarre. Jetzt reicht diese nur noch bis zur Achse des Rades, der Zipfel ist verschwunden, und das "Knie" hat jetzt einen bequemen Abstand zur Strebe. Dies bleibt so, bis sie in der Zeit verschwindet.
Gesehen von: Chrysolophus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Fehler zum Standort der Zeitmaschine: Als George in der Welt der Eloi und Morloks ankommt, steht die Zeitmaschine seitlich zum Eingang der Morloks. Die Morloks ziehen sie also seitlich rein. Als George am Ende wieder "zu Hause" ist, steht sie so, als wäre sie vorwärts gezogen worden. David teilt dies auch der Haushälterin mit und zeigt zum Eingang der Morloks. Allerdings zeigt er nach vorne, müsste aber nach links zeigen, weil der Eingang dort sein wird. [Anmerkung/Korrektur: Die Zeitmaschine dreht sich mehrere Umdrehungen um ihre Achse, als George die Maschine "von 100 auf 0" bremst. Dabei fällt George auch aus der Maschine. Somit steht die Zeitmaschine vor dem Eingang der Morloks nicht mehr im gleichen Winkel wie beim Start im Haus.] Korrigieren
Als kurz vor Ende die Gruppe Elois in die Höhle gelockt wurde und die Sirene verstummt, sagt einer der Elois draußen zu George, dass nun Entwarnung sei. George sagt, dass es so was im späten 20. Jahrhundert gab, als Bomben abgeworfen wurden. Allerdings kommt er aus dem Jahr 1899 und bei seinen Zwischenstopps sind Sirenen zu Entwarnungen nach Bombenabwürfen gar nicht thematisiert. Er konnte das also nicht wissen. [Anmerkung/Korrektur: Als George 1965 zum 2. mal auf Filby trifft, sagt dieser, als die Bomben geworfen wurden, das alle in die Bunker sollen, bis zur Entwarnung ] Korrigieren