dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Superman Returns
(Superman Returns)

Fehler:
Gegen Ende des Films trägt Superman den riesigen Brocken ins All. Er beschleunigt stark, und als er ihn loslässt, sieht man, dass er sich von der Erde entfernt. Damit wird davon ausgegangen, dass die Fluchtgeschwindigkeit - d. h. die Geschwindigkeit, die ein Körper benötigt, um das Schwerefeld der Erde zu überwinden - erreicht wurde und der Brocken somit nicht mehr zur Erde zurückfällt. Nur: Superman hat zu diesem Zeitpunkt - da er derjenige war, der durch das "Anschieben" diese Geschwindkeit erwirkt hat - ebenfalls Fluchtgeschwindigkeit. Wenn er also, wie im Film gezeigt, dabei das Bewusstsein verliert, würde auch er weiter von der Erde wegtreiben. Um zu ihr zurückzufallen, hätte er vorher gezielt abbremsen müssen. Man könnte maximal argumentieren, dass er abbremste, um zur Erde zurückzukehren, und erst danach ohnmächtg wurde, aber im Film sieht es so aus, als ob er den Brocken mit letzter Kraft ins All schleudert und danach sofort ohnmächtig wird. [Anmerkung/Korrektur: Wie du selbst schreibst: "...im Film sieht es so aus, als ob er den Brocken mit letzter Kraft ins All schleudert und danach sofort ohnmächtig wird" - genau deshalb stürzt Superman auch zur Erde zurück, denn das Dritte Newtonsche Gesetz besagt: "Kräfte treten immer paarweise auf. Übt ein Körper A auf einen anderen Körper B eine Kraft aus (actio), so wirkt eine gleich große, aber entgegen gerichtete Kraft von Körper B auf Körper A (reactio)." Sprich, wenn Superman den Brocken von der Erde wegdrückt, drückt er gleichzeitig sich selbst vom Brocken weg zurück in Richtung Erde.]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)