dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Crimson Tide - In tiefster Gefahr
(Crimson Tide)

Fehler:
Wie kommt es, dass es in jedem U-Boot-Film die obligatorische Wassereinbruch-Szene gibt, sich aber niemand über die Physik der Kräfte Gedanken macht, die nötig sind, um eine Luke zu schließen, nachdem eine Zelle geflutet ist. In der fraglichen Szene wird das geflutet, was auf U-Booten Schlangengrube genannt wird. Der Matrose versucht, seinen Kumpel zu retten, muss aber schließlich die Luke schließen als sein Kamerad nicht rechtzeitig herauskommt. Leider müsste jeder aufgrund dieses Fehlers sterben. Rein mathematisch ist die Luke zu groß (auf meinem U- Boot 28 Zoll Durchmesser), um sie gegen den Wasserdruck zu schließen. Die Kreisfläche ergibt sich aus pi mal r zum Quadrat; r = 28/2 = 14, 14 zum Quadrat = 196, 196 mal 3,1416 (pi) = 615 sq.in. Der Wasserdruck in 100 Fuß Tiefe beträgt 44 Pfund pro Quadratinch (sq.in.), also ergeben 44 Pfund mal 615 sq.in. eine Kraft äquivalent zu 27.060 Pfund, die auf die Unterseite dieser Luke drücken. In Tonnen umgerechnet heißt das, dass der Matrose, der da so erfolgreich die Luke geschlossen hat, ein Gewicht von ca. 13,5 Tonnen heben musste. [Anmerkung/Korrektur: Der hydrostatische Druck (Wasserdruck) ergibt sich aus der darüber liegenden Wassersäule. Somit wirken die Druckkräfte in diesselbe Richtung wie die Erdanziehungskraft. Das Wasser in der besagten Szene drückt jedoch (sogar innerhalb des Bootes) nach oben, womit der hydrostatische Druck kaum zur Geltung kommen kann. Zudem müsste auch berücksichtigt werden, dass die vom Offizier abzuschottende Bilge u. U. noch größere Luftblasen enthielt, die schließlich komprimierbar wären. Von daher ist nicht unwahrscheinlich, dass es auch in der Realität möglich gewesen wäre, das Schott gegen das bereits heraussprudelnde Wasser doch noch schließen zu können.]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)