dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
xXx - Triple X
(XXX)

Fehler:
Als xXx von der Lawine "verfolgt" wird, springt er am Ende todesmutig an einen Mast. Die Lawine begräbt daraufhin die gesamte Station unter sich, der Mast bleibt stehen und der Held ist (genau unter dem Mast) höchstens 20 cm vom Schnee bedeckt. Interessant, was so ein kleiner Mast alles aushält, wenn man bedenkt, dass der Betonbau darunter völlig zerstört worden ist. (Vielleicht sollte man in Lawinengebieten alle Häuser auf Masten bauen...) [Anmerkung/Korrektur: Das ist kein Fehler, denn es ist physikalisch durchaus möglich. Ein Mast bietet enorm weniger Widerstandsfläche als eine Wand. Wenn die Wurzeln (Verankerung) gut sind, halten Bäume auch besser als Wände. Man kann es selber ausprobieren, indem man mit einer 100x100 cm Spannplatte versucht zu rennen, oder es mit einer 15x100 cm Platte es versucht. Die Widerstandsfläche ist entscheidend. Gebäude werden vornehmlich nicht durch die Schneemassen zerstört, sondern von der Druckwelle. Ein Mast würden bei einer Staublawine (keine Schneeklumpen) nicht biegen oder brechen. In xXx war es aber eine Schneegerölllawine, somit müsste eine größere Schneemasse genau den Mast treffen, um ihn zu zerstören und das wiederum ist in xXx mit einem Wahrscheinlichkeitsfaktor gerechtfertigt: Der Mast wurde einfach von größeren Schneemassen nicht getroffen!]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)