dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Terminator 3: Rebellion der Maschinen
(Terminator 3: Rise of the Machines)

Fehler:
Zum Nachdenken (eine weitere Darstellung): In der Zukunft tötet der T-800 John Connor, und wird danach von Catherine reprogrammiert und in die Vergangenheit geschickt, um sie und John zu schützen (was ja seine primäre Mission ist). Die Catherine der Zukunft weiß aber, dass ihr Vater als einziger Skynet abschalten kann, bzw. dafür verantwortlich ist, dass es überhaupt eingeschaltet wurde. Wieso schickt sie den T-800 nicht mit der Mission zurück, den Einsatz von Skynet zu verhindern, um so die Zukunft zu verändern? Sie hätte ihn auch in die frühere Vergangenheit schicken können, und nicht erst auf den letzten Drücker am Tag X. Und wieso wartet sie bis nach dem Tod von John? Und warum wird John in der Zukunft nicht selbst aktiv, um all das zu verhindern. Denn wenn die Zukunft so eintritt, wie beschrieben (wovon ja auszugehen ist), dann wissen beide genau, was auf sie zukommt. [Anmerkung/Korrektur: Das ist doch die übliche Frage mit der Zeitreise. Warum schicken sie ihn nicht einfach ins Jahr 1492 und lassen ihn Christoph Columbus auslöschen. Dann würde Skynet mit Sicherheit in keiner Form gebaut. Ich denke, man kann die ganze Diskusion damit umgehen, imdem man sagt, dass wir einfach nicht wissen, wie die Zeitreisemaschine der Zukunft wirklich funktioniert.]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)