dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Terminator 3: Rebellion der Maschinen
(Terminator 3: Rise of the Machines)

Fehler:
Gleiche Frage, anderer Teil, aber nur zur Info; weil wir alle auch manchmal übermütig sein können: Warum eigentlich schicken die Maschinen aus der Zukunft nicht gleich 10 T X's oder mehrere T 1000 zurück in die Gegenwart, um John Connor zu töten und damit alles in 5 Minuten regeln zu können! [Anmerkung/Korrektur: Sowohl bei T-1000 als auch bei TX handelte es sich um Prototypen. Sie waren also noch nicht in Serie gegangen. Also konnte auch nur jeweils einer zurückgeschickt werden, sozusagen ein Test. Warum schickte Skynet damals nicht mehrere T-800 zurück. Sie dachten wohl, das würde ausreichen. Irren ist maschinlich!] Weitere Anmerkung: Die "Guten", also Kyle Reese und später der T-800 wurden ja immer nach den von den Maschinen geschickten bösen Terminatoren in die Vergangenheit geschickt. Die Maschinen "wussten" also nicht, dass ein Verteidiger aus der Zukunft mitkommen würde, und haben deshalb wahrscheinlich alles so abgestimmt, dass es schon passen würde.]

Zeitpunkt (Filmminute): (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)