dieSeher.de

Fehler korrigieren

Film:
Star Trek: Treffen der Generationen
(Star Trek: Generations)

Fehler:
Zunächst gelingt es Picard nicht, Soran aufzuhalten und beide landen im Nexus. Dort überzeugt Picard Kirk, mit ihm zusammen einige Minuten (aus Picards Sicht) in die Vergangenheit zu reisen, um Soran zu stoppen. Dabei müsste Picard eigentlich doppelt auf dem Planeten sein. Denn sein früheres Ich ist, ebenso wie Soran ja noch nicht in den Nexus gelangt. Einzige Möglichkeit: er hat Kirk nur überredet, alleine zurückzureisen, um seinem früheren Ich zu helfen. Klingt aber unwahrscheinlich. Außerdem müsste der spätere Picard entweder verschwinden, sobald das Ereignis, das zu seinem Betreten des Nexus führen würde, verhindert wird (der Abschuss der Rakete findet nicht statt) oder aber es gäbe ab sofort 2 Picards. [Korrektur: Es wird aber Picard im Nexus von Guinan erklärt, dass er zu jedem Zeitpunkt an jeden Ort kann wo er hin will (außerhalb des Nexus), ohne dabei irgendwelche Zeitlinien zu verletzen. Folglich reist er als er selbst zu dem Zeitpunkt auf den Planeten und nimmt Kirk mit.] [Gegenkorrektur: Davon, dass keine Zeitlinien beeinflusst werden, sagt Guinan nichts. Er kann zwar zurück, wann immer er will, aber es wird nichts davon gesagt, dass es keine Konsequenzen hätte. Und wenn das so ist, dann würde Picard immer im Nexus sein, und sich nur sein Universum herbeiwünschen. Folglich: Entweder die Zeit wird im Realuniversum doch beeinflusst, wodurch 2 Picards da sein müssten, oder Picard war die ganze Zeit im Nexus, und die Sonne bleibt im Realuniversum zerstört.]

Zeitpunkt (Filmminute): 100
Was stimmt an dem Fehler nicht? (Bitte begründen!)
(Bitte am Fensterrand NICHT Return/Enter drücken! Der Zeilenumbruch erfolgt automatisch!)


In der wievielten Filmminute passiert der Fehler?
(Wenn du dir nicht sicher bist oder eine Zeitangabe nicht auf den Fehler zutrifft, lass die drei Nullen im Feld stehen)


Dein Name (oder Spitzname)?


Deine E-Mail Adresse?
(für eventuelle Rückfragen zur Korrektur)


(Alle vier Felder müssen ausgefüllt sein, sonst erscheint eine Fehlermeldung!)