dieSeher.de

Blackhat (2015) - Filmfehler

(Blackhat)


Regie:
Michael Mann.
Schauspieler:
Chris Hemsworth, Wang Leehom, Tang Wei.

Bewertungspunkte: 17  |  Filmminute: 39
Nick Hathaway chattet in dem chinesischen Restaurant per PC mit einem Unbekannten. Im Zuge dieses Chats wird eine IP-Nummer eingeblendet, die im letzten Zahlenblock die Nummer 284 hat. IP-Nummern gehen aber in allen 4 Zahlenblöcken maximal nur bis 255.
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Hathaway sendet Mr. Hitchens eine gefakte PDF-Datei, in der sich ein Keylogger versteckt. Man sollte annehmen, dass ein hochrangiger Mitarbeiter eines Geheimdienstes nicht leichtfertig eine zugesandte Datei öffnet. Noch dazu beinhaltet die Datei angeblich Anweisungen zum Wechsel des Passwortes. Das sollte der Mann auch ohne Anweisung hinbekommen, da er es mit Sicherheit schon häufiger wechseln musste.
Gesehen von: Fotocebulon
Korrigieren
Es war Mr. Hitchens, der infolge der getürkten Aufforderung, sein Passwort zu ändern, dies auch gemacht hat. Hathaway fängt das Passwort ab und loggt sich dann ein, allerdings unter dem Benutzernamen "rdonahue". Wenn das klappt, bedeutet es, dass alle Mitarbeiter mit demselben Passwort arbeiten würden, was wohl ziemlich unglaubwürdig sein dürfte, zumal es sich um personalisierte Zugänge handelt. Und da hat jeder sein eigenes Passwort. [Anmerkung/Korrektur: Donahue ist der Empfänger der gefakten Mail und Hitchens der Absender. Es ist daher völlig korrekt, dass sich Hathaway als Donahue einloggt.] Korrigieren