dieSeher.de

Bodyguard (1992) - Filmfehler

(Bodyguard, The)


Regie:
Mick Jackson.
Schauspieler:
Kevin Costner, Gary Kemp, Whitney Houston, Bill Cobbs.

Bewertungspunkte: 85  |  Filmminute: 72
Als Frank sich unterhaltend vor einer Balkontür steht, kann man in der Spiegelung der Balkontür (drinnen ist es hell, draußen dunkel) ein langes Stabmikrofon erkennen.
Gesehen von: FrenchChris

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 69  |  Filmminute: 52
Ein Fehler in der deutschen Synchronisation: Frank wird von Rachel gefragt, welche Position er beim Football gespielt hat. Er antwortet: "Die Letzte". In der englischen Fassung antwortet er "End". Ein "End" ist aber ein Passfänger, der zum einen sehr schnell sein muss, aber auch sehr geschickte Hände braucht. [Anmerkung: Er könnte auch den Defensive End meinen, der steht in der Defensive Line ganz außen und wäre dann tatsächlich "der Letzte". Hier wurde beim Übersetzen aber gar nicht auf Football-"Fachsprache" geachtet, daher ist es so oder so ein Fehler.] [Anmerkung: Der Fehler ist korrekt - nur eine Konkretisierung: Auf dem Foto trägt Frank die Rückennummer 81 - die Rückennummern 80-89 sind für Wide Receiver bzw. Tight Ends reserviert - die Position muss daher Tight End sein.]
Gesehen von: Erich Grau

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 80
Synchronisationsfehler: Frank spielt mit seinem Vater Schach, Rachels Sohn Fletcher sieht dabei zu. Frank frägt Fletcher nach seinem Zugvorschlag, und Fletcher meint: "Springer auf K4". Die Spalte "K" existiert jedoch auf dem Schachbrett nicht, die 8 Spalten gehen bekanntlich von A bis H. Fletchers Aussage ist somit falsch, aber noch kein Filmfehler. Er könnte ja von Schach keine Ahnung haben oder sich versprochen haben. Zum Filmfehler wird es allerdings, als Frank dann "diesen" Zugvorschlag umsetzt, dabei einen gegnerischen Bauer schlägt und Fletcher darauf von Franks Vater gelobt wird. [Anmerkung/Korrektur: Das Feld K4 bezieht sich auf die englische Notation der Spalten (QR/QN/QB/Q/K/KB/KN/KR), das Feld K4 wäre somit in normaler Notation E4 aus Sicht von Weiß bzw. E5 aus Sicht von Schwarz. Es handelt sich somit streng genommen um keinen Fehler, da lediglich die englische Notation verwendet wird. Sinnvollerweise hätte man natürlich die "normale" Notation verwenden sollen.] [Anmerkung/Korrektur: Das mit dem "K4" ist mir auch schon aufgestoßen. Man müsste mal wissen, was Fletcher in der englischen Originalfassung sagt. Meines Wissens verwendet man auch im Englischen die Spaltennamen a bis h, denn die stehen auch auf US-Turnierschachbrettern. Und übrigens heißt das Feld e4 immer e4, egal ob von Weiß oder Schwarz aus betrachtet, denn die algebraische Notation ist ein absolutes Koordinatensystem.] [Anmerkung/Korrektur: Im Original sagt (bzw. nuschelt) er "K4".]
Gesehen von: charisma

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 11  |  Filmminute: 54
Als Frank und Rachel nach ihrem Date zu ihm gehen, sieht sie sich das Samurai-Schwert an. Als Frank ihr zeigen will, wie scharf dieses ist, nimmt er ihr Tuch. Doch bevor er es hochwirft, liegt das Tuch direkt auf dem Schwert auf. Da es so scharf ist, müsste das Tuch bereits hier durchtrennt werden und nicht erst, nachdem es aus der Luft darauf gefallen ist.
Gesehen von: Eli04

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Ursprünglich sollte Madonna die Rolle der Rachel Marron übernehmen. Kevin Costner gefiel diese Idee allerdings nicht, er befürchtete, nicht gut mit der Pop-Ikone auszukommen. [Anmerkung: Der Hintergrund war ein anderer: Kevin Costner war ein großer Fan von Madonna. Im Film "In Bed with Madonna" kommt er in ihre Garderobe und gratuliert ihr zu ihrem unglaublichen Konzert. Er singt richtige Lobeshymnen. Nachdem er gegangen ist, schaut Madonna in die Kamera und tut so, als ob sie kotzen würden, so geehrt hat sie sich gefühlt. Leider hat Kevin Costner das gesehen. Als es dann darum ging, die Rolle der Rachel zu besetzen, hat sich Costner geweigert, mit Madonna zu spielen. Auch wenn sie alles versucht hat, um sie zu bekommen.]
Gesehen von: M
Korrigieren
Als Frank sich in seinem Zimmer das Musikvideo ansieht und Rachel ihn von oben beobachtet, kann man sehen, dass er sich aus dem Sessel nach vorn beugt. Es erfolgt ein Schnitt, man sieht Frank in Großaufnahme und nun beugt er sich noch mal nach vorn. [Anmerkung/Korrektur: Im Umschnitt hatte er dafür die Zeit. Kein Fehler!] Korrigieren
Schnitt/Kontinuitätsfehler: Als Frank in der Küche den Apfel isst, kurz bevor der Streit mit Tony ausbricht, sieht man, wie er bereits kaut und dann erst mit dem Messer das erste Stück vom Apfel abschneidet. [Anmerkung/Korrektur: Stimmt so nicht. Man sieht seine Brust und er schneidet ein Stück ab. Erst dann fährt die Kamera hoch und man sieht seinen Kopf und erst jetzt kaut er auch. Davor ist nur zu sehen wie er die Dame zu Bett bringt. Er könnte ja noch was anderes vorher gegessen haben.] Korrigieren
Auf dem Konzert im Mayan trägt Rachel ein silbernes Oberteil, mit ebenso silberner Verzierung. Als sie nachher von Frank zu Bett gebracht wird und sie vorher nach Rachels Sohn Fletcher sehen, kann man ganz deutlich sehen, dass sie nun ein weißes Oberteil mit schwarzen Rahmen und weißen Knöpfen trägt. Bei ihrem Konzert hat sie so etwas nicht getragen, auch nicht unter dem silbernen Oberteil. [Korrektur: Weil sie sich umgezogen hat! Oder soll sie mit dem (ohnehin beschädigten) Kostüm ins Bett gegangen sein?] Korrigieren